Platten/Partitionen mounten

  • Hallöchen,


    besteht bei Catalina die Möglichkeit Platten die über SATA angeschlossen sind nachträglich zu mounten? Bei USB funktionierts natürlich.


    eo


    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Ist damit die hotplug-Funktion vom Bios gemeint? Ich nehme an, dass eigentlich alle OS selbständig nach Geräten an SATA suchen und grundsätzlich mounten, außer man hindert sie daran.

    iMac19,1: Big Sur, Windows10, BL: OpenCore v061, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: Samsung 970 NVME 500GB, Samsung 850 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Genauso isses. Seit Catalina funktioniert das nicht mehr. Dummerweise kann man eine Platte auch nicht manuell mounten wenn sie in der diskutil nicht angezeigt wird. Ich hoffe es gibt da einen Trick.


    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Was sind denn das für Partitionen die nicht automatisch eingehängt werden?

    Denn ich mußte bis jetzt, wie Wolfe schon anmerkte, das mounten verhindern, auch in Catalina.

    MfG, docplag



  • Dummerweise kann man eine Platte auch nicht manuell mounten wenn sie in der diskutil nicht angezeigt wird.

    Wenn die Platte bzw. Partition erst garnicht erkannt wird, kann man sie auch nicht mounten. Wenn sie erkannt wird, wird sie automatisch gemountet (außer EFI und unbekannte Dateisysteme).

  • Ich habe zwei SATA Platten als "Reserve" eingebaut die jedoch standardmäßig vom Netz getrennt sind.

    Ebenso gibt es einen Wechselschacht für SATA Platten.

    Bei Bedarf kann ich sie zuschalten indem ich sie mit Strom versorge.

    Bis Mojave, Linux und sogar bei Windoofs wurden die entsprechenden Platten automatisch gemountet, bei Catalina nicht mehr.



    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Wenn die Platten beim Boot schon eingeschaltet sind, dann werden sie aber normal erkannt?

  • Das werden sie. Sie sind eine Alternative zu einer externen Platte. So habe ich aber Gehäuse, Netzteil und den langsamen USB Anschluß gespart.


    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • granate15 habe teilweise Probleme mit einem SATA-Controller. griven hat mir einmal Folgendes dazu geschrieben.


    Zusätzliche interne SATA Ports - Empfehlung?

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.

  • griven, auf meinem Board sind 6 SATA Slots + einem Jmicron SATA. Solange sie beim booten belegt sind werden auch alle angesprochen. Das Problem mit dem Abmelden von Partition während der Arbeit kenne ich auch.(bei 10.15.2) einschließlich einfrieren des Finders für kurze Zeit.

    Ich hoffe noch einige Jahre mit Mojave unterwegs sein zu können. Catalina hat mich bis jetzt nicht überzeugt.

    Es besteht natürlich immer noch die Möglichkeit daß meine Kiste einfach zu alt ist und man bei Catalina über BIOS nur noch lächeln kann.


    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Naja das Problem liegt im HotPlug Handling der ICH9 und ICH10 Chipsätze. Im Zusammenspiel mit macOS oder mehr mit der IOAHCIFamily.kext von macOS kommt es da zu Problemen. Es gibt einen einfachen Kext2Patch Eintrag der das Problem adressiert und der über Clover oder OpenCore gleichermaßen realisiert werden kann. Der Patch gibt es sowohl für Mojave als auch für Catalina und zumindest von der Warte aus betrachtet gibt es keinen Grund nicht weiterhin mit macOS und dem Board zu arbeiten ;) Ein anderes Thema sind die Jmicron SATA Controller denn die können, müssen aber nicht von macOS unterstützt sein aber auch dagegen gibt es ein Mittel das Mittel der Wahl in dem Fall wäre ein AHCIPortInjector.kext allerdings nur dann wenn der Controller so gar nicht will...

  • griven, Ich bin ja nicht schnell zu begeistern, aber Dein Patch brachte die Lösung.

    Der Jmicron Controller ist bei mir nur Schmuck. Eventuell benutze ich ihn irgendwann für eSATA.

    Vielen Dank.


    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Darf ich nachfragen, wie man diesen Tipp nun in die Tat umsetzt (Clover)?

  • Natürlich, immer gerne:



    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Vielen Dank!

    Blöde Frage: Wie kommt man auf diese Werte, woher stammt sowas? Liest man das irgendwo im Rechner aus? Ich bin auf dem Gebiet völlig ahnungslos.

  • Ich habe auf den Rat von griven hin dieses Forum nach AppleAHCIPORT und griven durchsucht und bin fündig geworden. Ob der Eintrag allgemeinverbindlich ist oder spezifisch kann ich nicht sagen. Da müsstest Du griven mal kontaktieren.

    Mich machte nur stutzig das dieser besagte kext bei Catalina nicht auftauchte obwohl die Installation via Upgrade vonstatten gegangen ist.

    Files


    • 10.14.2

      10.15.2
      ASUS P7P55D
      Intel I5 650

      NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB
    • MacBook Pro A1226 OS X 10.8.5
    • HP Elitebook 8760w mit 10.13.5 und 10.14.2
    • HP Elitebook 8530w mit 10.12.6
  • Hallo zusammen, ich würde mich auch gerne in die Diskussion einklinken. Ich habe mir diesen Wechselrahmen gekauft und würde gerne meine Backups darüber machen: https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o00_s00?ie=UTF8&psc=1


    Wenn die Platte von Anfang an im Rahmen steckt wird sie erkannt und ich sie tatsächlich auch über das Diskutil deaktivieren und wieder aktivieren. Sobald ich aber eine andere Platte einlege und einhängen will, bekomme ich diese Fehlermeldung:

    "

    Aktivieren von „disk7s2“ ist fehlgeschlagen. (com.apple.DiskManagement.disenter-Fehler -119930868.)"


    Ich habe den Kext und das Patch installiert, sowie den SATA-Bus im Bios auf "Hotplug enable" gestellt.


    Woran könnte das liegen?


    EDIT: Die Platte wird auch ganz normal als intern angezeigt und "auswerfen" ist grau hinterlegt.

  • Das ist so nicht richtig! So funktionierts.

    https://www.hackintosh-forum.d…20-02-18-um-15-07-35-png/

    Bei mir hat das so allerdings nur funktioniert, wenn ich den anderen AHCIPort Patch disabled hab. Meine Frage wäre nun: funktioniert das auch bei Opencore? Habs genauso gepatchet, aber geht nicht.