Radeon VII im Hackintosh

  • DSM2 und wie war die geräuschkulisse?

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich am 20.2.2019, ab 19.00 Uhr

  • Ich hätte es mich bei einer 500+€ CPU auch nicht getraut, aber anscheinend geht das wohl. Der8auer verwendet zwar „nur“ einen 8700K, aber moderne CPUs brauchen wohl keinen Lüfter für den Leerlauf: Youtube-Video. =O

  • Brauchen sie schon aber um kurzen Check zu machen reicht das....
    Bei mir war das aber kein kleiner Leerlauf, sondern die Kiste lief eine Stunde, während ich meine Tests gemacht habe.

    Ohne meinen Lüfterturm wäre die CPU in nicht einmal 1 einhalb Minuten auf max temp...

    Habe zu Beginn geschaut wie schnell die Temps ohne Kühlung steigen ohne das die CPU Schaden nehmen kann.


    grt alles andere als schön!

    5 Lüfter auf Anschlag und dann noch zweimal GPU. Kann später ein Video hochladen ;-)


    Edit: Video hochgeladen



    Davon abgesehen habe ich eben nochmal getestet ob sich die VII zufrieden damit gibt,

    wenn eine zweite GPU verbaut ist und die VII in Slot 1 sitzt und ja tut sie.





    Hoffe nur das der Final Treiber ohne helper Karte funktionieren wird aber naja die Zeit wird es zeigen.


    Bis zum final Treiber hab ich mir eine passive 710 Kepler geordert.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card 10.14.1 (18B3094)

    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro -16 GB Vega Frontier - 10.14.3 (18D42)




    4 Mal editiert, zuletzt von DSM2 ()

  • Sorry Jungs, ich warte ja immer noch auf die Teile für meinen Rechner und konnte mich deshalb mit der wirklichen Installation und dem Drumherum in der Praxis noch nicht beschäftigen.

    Und ich werde aus Kostengründen nicht zu einer VII greifen sondern weiter an der Vega 64 festhalten.


    Aber trotzdem: ihr habt mich jetzt echt auf den letzten Seiten verloren mit dem iGPU nicht iGPU...


    Kann es jemand mal für Doofe erklären wie man es "normal" machen würde beim Hackintosh und was man bei der VII anders machen muss?

    Hackintosh "Hansintosh" in Planung

    • Umsetzung soll im Frühjahr/Sommer 2019 erfolgen - noch freue ich mich hier viel zu lernen und alles in Ruhe vorzubereiten...

    Macbook Pro 2011 13" i5 mit Umbauten

    iMac 2009 21,5" ohne jegliche Umbauten

  • Hat mit Sicherheit keine Relevanz für die Zukunft, es müssen eben native Treiber daher. Aber, es geht jetzt schon mit diesen Einschränkungen.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • Hallo an die Vega VII Besitzer (ich hab meine ja LEIDER zurückgeschickt)

    Haben die VEGA VII Karten auch das Problem mit den Spulengeräuschen oder ist hier alles ok ??


    Danke für die Info.

  • Zunächst mal haben alle High-End Grafikkarten Spulengeräusche. Nur bei den Vega Karten ist es eben unter macOS wegen des völlig vergeigten Treibers extrem. Derzeit soll das Problem bei den Radeon VII Karten unter macOS nicht auftreten und auch der Lüfter verhält sich normal. Ob das auch mit den finalen Treibern so sein wird, bleibt abzuwarten.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Also ich bin da sehr empfindlich was Geräusche dieser Art angeht. Hatte eine Gigabyte Vega 64 und eine Powercolor Vega 56 welche beide massives Spulenfiepen hatten (unter Windows und auch Mac OS X). Meine Vega FE hatte weder in Windows und auch nicht in OS X Spulenfiepen. Meine jetzige Vega VII ist ebenfalls absolut ruhig, zumindest unter Windows. (läuft da jetzt mit 0.940V @ 1750 MHz. Da sind dann auch die Lüfter angenehm leuise) Mac OS X kann ich mangels Beschleunigung nicht testen.


    Hoffe das bald einer eine Lösung findet für die Vega VII in OS X (mit Helper KEXT oder so). Es gibt Gerüchte das die VEGA VII auch in den neue Mac Pro kommen soll und Navi in den iMac (die Navi soll vorerst "nur" midrange sein und die RX5XX Serie ablösen. Vega VII soll inkl. HBM das Zugpferd bleiben.) Eine HighEnd Lösung von Navi wird erst für Ende 2020 erwartet.

    Workstation:

    I9 7960X - X299 Prime Deluxe - 128GB Ram - AMD Vega VII - OS X Mojave 10.14.3

    Notebook:

    X1 Carbon 6th gen - I7 8550u - 16GB RAM - WQHD HDR - LTE - NFC - OS X Mojave 10.14.3