Radeon VII im Hackintosh

  • Hi leute, wird die karte wenigstens unter mojave laufen?


    Die 2080 wird ja wohl eher nicht mehr unterstützt werden

  • Es ist soweit! Die Radeon VII bewegt sich langsam aber sicher in Richtung Verfügbarkeit. Das Review Embargo ist gefallen und die ersten Tests sind da. Golem hat einen recht aussagekräftigen Test veröffentlicht: https://www.golem.de/news/rade…iebhaber-1902-138906.html
    Vor allem im Compute Bereich ist der Leistungs-Zuwachs doch sehr ansehnlich. Mit zwei Karten sollten die 100.000 Punkte im Lux Mark wohl kein Problem sein.

    749€ wird die Karte zu Beginn in Deutschland kosten. Bei Mindfactory werden wohl bald Karten von Asrock und Sapphire lieferbar sein.

    https://www.mindfactory.de/Hig…errer/startseitenspecial/


    Wie es mit der macOS Unterstützung aussieht ist derzeit noch unklar. Ich konnte noch keine PCI IDs der Karte finden um damit auf Suche nach ersten Anzeichen zu gehen. Wenn ihr fündig werdet, könnt ihr gerne hier posten. Ich werde mir eine Radeon VII holen sobald erste Unterstützung da ist und dann Bericht erstatten.


    Edit: Laut Linux Treiber lautet die PCI ID der Radeon VII "0x66AF1002". Diese ID findet sich bereits im AMD10000Controller. Der Accelerator fehlt allerdings noch. Hierzu gilt es also die nächsten Betas von 10.14.4 im Auge zu behalten.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Glaskugel. Sollte Apple endlich einen neuen Mac Pro vorstellen (wieder modular wie einst die Käsereibe), dann kann ich mir beides vorstellen.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • Ich kann dir ohne Glaskugel sagen die IDs sind schon drin für die neuen AMD Karten.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card 10.14.1 (18B3094)

    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro -16 GB Vega Frontier - 10.14.3 (18D42)




    Einmal editiert, zuletzt von DSM2 ()

  • Den Topic könnte man mit meinem zusammenführen. Radeon VII im Hackintosh

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris erledigt, leider bist du Aufgrund der Zeit nicht mehr im Anfangsbeitrag, der razor war anscheinend ein paar Minuten früher unterwegs.

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Ist ja egal :)

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Edit: Laut Linux Treiber lautet die PCI ID der Radeon VII "0x66AF1002". Diese ID findet sich bereits im AMD10000Controller. Der Accelerator fehlt allerdings noch. Hierzu gilt es also die nächsten Betas von 10.14.4 im Auge zu behalten.

    das ist vielversprechend.


    Hast du eine bestellt?

  • Nein noch nicht aber DSM2 hat schon eine bestellt.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ich muss mein 1080Ti verkaufen!

    DSM2 Sag uns hier bitte wenn es funkioniert!


    Hat 10.14.4 beta ein komplett treiber?

  • Nein aber die ID taucht bereits in einer Komponente auf, ist also nur eine Frage der Zeit.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ich wollte eigentlich eine Vega64 von ASUS in meinem Built verwenden... falls die Radeon VII so viel besser ist und sich einfach integrieren lässt wäre das natürlich eine Option noch zu warten...


    Ist das aufregend.

    Hackintosh "Hansintosh" in Planung

    • Umsetzung soll im Frühjahr/Sommer 2019 erfolgen - noch freue ich mich hier viel zu lernen und alles in Ruhe vorzubereiten...

    Macbook Pro 2011 13" i5 mit Umbauten

    iMac 2009 21,5" ohne jegliche Umbauten

  • Schau dir mal die ganzen Test´s an die VII schafft es weder beim Spielen noch bei der Arbeit die GTX 1080ti zu schlagen und ist dabei viel lauter und zieht massiv Strom!

  • Die Treiber scheinen noch nicht ausgereift. Teilweise schlägt sie eine 2080 deutlich (Hitman, Battlefield), bei anderen Spielen wiederum wird die Karte gar von einer 1080 abgehängt.


    Solange die NVIDIA Webdriver auf sich warten lassen, scheint für den Mac kein Weg an AMD GPUs vorbeizukommen. ;-)


    OOB scheint Sie momentan offenbar, selbst in der Beta 14.4, jedoch nicht zu laufen.

    (Musste die online Übersetzung bemühen, französisch 0 Punkte 😜 )

    Immerhin wird die Karte im Systemprofiler schonmal erkannt. (eGPU via Thunderbold)

    https://www.mac4ever.com/actu/…c-egpu-hackintosh-mac-pro (Original)


    https://translate.googleuserco…ia7chHFjbsYzFmmUa0BfAR3gw (Deutsch)

  • Oder man lebt noch eine weile mit 10.13 u. NVIDIA ;)

  • Schau dir mal die ganzen Test´s an die VII schafft es weder beim Spielen noch bei der Arbeit die GTX 1080ti zu schlagen und ist dabei viel lauter und zieht massiv Strom!

    mussen wir das hier diskutieren?

  • Ich denke die Überschrift lässt das (noch) zu. :)

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4862


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Ist Lautstärke u Leistung nicht wichtig u für den einen od. anderen relevant?

  • Die Überschrift hat kein "nVidia" oder "einen od. anderen"

    Dafür gibt es das ganze Internet.


    "Radeon VII im Hackintosh" ist interessant, relevant.


    Ich möchte nicht unhöflich sein. habe auch 1080Ti-problem.

  • Paul1983 Deine Aussage ist für mich irgendwie schwer nachzuvollziehen. Die meisten Tests bestätigen der Radeon VII eine ordentliche Leistung und einen mächtigen Zuwachs im Compute Bereich. Wie du darauf kommst, dass eine 1080ti die Karte schlägt ist mir schleierhaft. Und wer in Sachen Stromverbrauch und Lautstärke Wunder erwartet hat, dem ist so oder so nicht zu helfen. Ist eben nur ein neuer Vega Aufguss, unterm Strich aber doch ein sehr guter. Mit sinkenden Preisen ist die Karte für Content Creator sehr interessant und insbesondere durch den großen Speicher und die enorm hohe Bandbreite sehr zukunftssicher. Der Stromverbrauch lässt sich übrigens auch hier wieder durch Undervolting sehr stark senken. Das war ja auch bei der Vega 64 schon so.

    LG Chris


    Meine Hardware: