kombi unter Ventura lauffähig?

  • hab ne kurze frage.


    ist diese kombi vielleicht unter Ventura oob lauffähig?


    RAM: BLS16G4D240FSE 16FBD (2x16GB DDR4)

    MB: ROG-Strix Z370-E Gaming

    CPU: Intel i7-8700k

    GPU: AMD Radeon RX 580 8 GB

    CPU Lüfter: be quiet! Dark Rock 3


    denke wlan wird nicht laufen oder?

    oder gibts noch andere baustellen?


    mfg


    post #18 aktuell

  • seebaer1976

    Changed the title of the thread from “kombi unter Ventura fuaffähig?” to “kombi unter Ventura lauffähig?”.
  • Ich sehe da keine Probleme bei der Hardware Ventura sollte da OOB laufen :)

  • denke wlan wird nicht laufen oder?

    Ggf. könnte man die gegen eine Hackintosh-kompatible Karte tauschen, z.B. eine BCM94360NG.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.9.8)
    Operation Systems: macOS "Ventura" 13.6, macOS "Sonoma" 14.2.1,
    macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.8.7)
    Operation Systems: macOS "Ventura" 13.1, Windows 10 Professional

    Workinprogress...

    Lenovo Thinkpad X1 Tablet Gen3 Intel Core i7-8550U, Intel® UHD Graphics 620, 16 GB LPDDR3, Thunderbolt 3, Intel Dual-Band Wireless-AC 8265, 802.11ac Dual-Band 2x2 Wi-Fi® + Bluetooth 4.2, Touchscreen & Stift

  • hi,

    brauche nochmal euren rat.

    hab beim umbau in ein anderes gehäuse mal kurz nicht aufgepast und da hat der kleine von mir auf dem mainboard rumgehauen. konnte so nichts finden, aber win11 nur noch bluescreens und beim hack startet kein installer mehr (von bigsur bis ventura, nach -v bleiben die alle beim apfel stehen).

    denke es ist fritte.


    jetzt hab ich welche im auge, weis aber nicht welches ich nehmen soll.


    das ist noch da:


    CPU: Intel i7-8700k

    RAM: 32GB

    GPU: Asus ROG-STRIX-RX580-O8G-GAMING

    CPU Lüfter: be quiet! Dark Rock 3



    als board stehen zu auswahl:

    MSI MAG Z390 Tomahawk Mainboard

    MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390

    Asus Prime Z390-A

    Asrock Z390 Extreme 4

  • wenn du schon ein anderes MB besorgen willst, dann würde ich dir den

    Gigabyte Z390 Designare empfehlen für deine CPU, gerade für Hackintosh Zwecke sehr zu empfehlen.
    bei Interesse kann ich dir auch den fertigen EFI dafür hochladen.

    cYa BUSTER

    MacBook Pro11,1 Middle 2014
    2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5, Intel Iris 1536 MB iGPU, 8 GB 1600 MHz DDR3 RAM, 128GB Apple SSD, macOS Ventura 13.5


    PowerMac G5 2006 Hackintosh
    Asus B85-Plus Mainboard, Intel i5-4570 Processor, AMD Radeon RX 460 OC 4 GB, 16GB DDR3 RAM 1333MHz, 480GB SanDisk Plus SSD, macOS Ventura 13.5


    UnRaid OS Plus | 70TB Array


    Running Docker´s

    ApacheGuacamole, Binhex-Nginx, Binhex-Plex, Binhex-Rtorrentvpn, Collabora-CODE, Duckdns, Heimdall, Macinabox

    Mariadb, Nextcloud, Nginx Proxy Manager, Pingvin-Share, Portainer-CE, Pyload-NG, TV-Headend, Vaultwarden, Yacht

    Running VM`s

    KALI-Linux, macOS Monterey 12.6.1 , Proxmox Backup Server, Windows 10 Pro, Windows 11 Pro







  • hallo seebaer1976 ,

    eventuell könntest du dein mainboard "backen", aber das wäre nur eine kurzfristige maßnahme und wie du bereits schilderst, wäre eben ein weiternutzen der wechselbaren komponenten auf einem anderen board vermutlich sinniger. das designare wäre wohl gut und eine empfehlung, allerdings sollte auch darauf geachtet werden, das du dafür keinen liebhaber, mond oder gar retroplus-preis für zahlst.


    was für dich preislich günstig ist, entscheidest du ja selbst- oder gar


    komplett zur "fast" aktuellen gen wechseln die läuft,- welche gen und somit welche kombi von cpu und board-ram, darin sind hier andere wesentlich bessere experten als ich.

    viel glück und erfolg bei deiner entscheidungsfindung.


    lg :)

  • alle die von dir genannten gehen als Hackintosh.


    Das MSI Tomahawk wäre meine persönliche Empfehlung.


    Nur weil es dafür eine copy&paste EFI gibt rechtfertigt für mich nicht ein Designare vorzuziehen.

  • danke für eure hilfe.

    denke es wird das Tomahawk werden


    hat wer vielleicht einen link zu einer efi von dem board mit rx580, wo ich drauf aufbauen kann?


    mfg

  • Na immer gerne doch:

    https://dortania.github.io/Ope…ig.plist/coffee-lake.html


    Klick und Läuft wird es nicht geben.

    Arbeite dich kurz durch, läuft das System bestimmt.

  • Das entscheidende ist die EFI wird nicht Board Spezifisch aufgebaut, sondern wie auch der liebe kaneske dir ein Link zur Verfügung gestellt hat

    CPU basierend, und dann Kexte für LAN, USB Ports, usw.. allerdings verstehe ich seine aussage nicht.

    Klick und Läuft wird es nicht geben.


    in diesem Forum gibt jeder den anderen ein EFI --> MSI_MAG_Z390_Tomahawk.Intel_ i7-8700k.EFI.zip womit man mal anfangen kann, und weiter schauen.

    (Seriennummer selber generieren)


    cYa BUSTER

    MacBook Pro11,1 Middle 2014
    2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5, Intel Iris 1536 MB iGPU, 8 GB 1600 MHz DDR3 RAM, 128GB Apple SSD, macOS Ventura 13.5


    PowerMac G5 2006 Hackintosh
    Asus B85-Plus Mainboard, Intel i5-4570 Processor, AMD Radeon RX 460 OC 4 GB, 16GB DDR3 RAM 1333MHz, 480GB SanDisk Plus SSD, macOS Ventura 13.5


    UnRaid OS Plus | 70TB Array


    Running Docker´s

    ApacheGuacamole, Binhex-Nginx, Binhex-Plex, Binhex-Rtorrentvpn, Collabora-CODE, Duckdns, Heimdall, Macinabox

    Mariadb, Nextcloud, Nginx Proxy Manager, Pingvin-Share, Portainer-CE, Pyload-NG, TV-Headend, Vaultwarden, Yacht

    Running VM`s

    KALI-Linux, macOS Monterey 12.6.1 , Proxmox Backup Server, Windows 10 Pro, Windows 11 Pro







  • hallo BUSTER ,

    was hinter der aussage steckt ist folgendes,- und zwar der sinn und zweck des forums ist "hilfe zur selbsthilfe", ggf. auch "inspiration" via einer efi, - die wie zum beispiel in deinem falle, eine efi von mir die bei dir nicht lief, dafür aber eben eine andere von OSX-Einsteiger, es besteht auch keine ich nenne es mal "geber oder supportpflicht". weiterhin ist es ziel und recht sinnig, das man sich als user, im falle des falles "install klappt auch nicht um 3 uhr morgens , da man schon den ganzen tag versucht seine komponenten zusammengebaut hat -dauert eben manchmal" auch selbst

    helfen kann.


    -die hilfe welche hier geleistet wird ist, ja freiwillig / freizeit und keine 3tage wach-support schicht ;) , mancheiner guckt sich das forum beispielsweise auch nur via handy/tablet an, hier wird auch nur mit wasser gekocht.


    oneklick bedeutet "alles (efi) ist schon fertig vorhanden und muß nur noch ausgeführt werden", das ist zwar praktisch, aber nicht für jedes board exisiert eine fertige efi -oder nur eine sehr alte version die dann mit snow leopard lief... oder einer sehr alten bios version -vielleicht auf xyz resellerseiten, die diese dann aus foren fischen und für bare münze ohne garantie das es läuft verkaufen wollen.. anders thema- .


    das thema hackintosh ist eben nicht "mal eben so und alles läuft" auch wenn das mittlerweile wesentlich einfacher geworden ist, sondern teilweise eben auch frickelkram. quasi so "oh, ich habe das internet gelöscht" ;) . wenn man weiß was man tut, sich also auch das wissen angeeignet hat -wobei das teilweise täglich neuer input ist, geht mir nicht anders- sowie mit tools, die es einem heutzutage leichter machen können, läuft die erstellte efi dann. was z.b. mit dem opencoreguide seitens dortania oder ähnliches via clover gemacht ist, war noch vor einigen jahren deutlich mühsamer. manchmal steckt der fehler im detail, das ein punkt, bootarg nicht gesetzt ist


    einen angenehmen abend weiterhin,

    lg :)

  • Danke apfel-baum ich hoffe dadurch ist das verständlich gemacht worden. Denn genau das meine ich.


    BUSTER ich kann auch schnell eine EFI hochladen die sicher auch beinahe perfekt für den Z390er des TE läuft.


    Für ihn beginnt nach 3-4 Monaten dann das große Rätselraten wie es nun weiter geht wenn er mal was machen will.


    das wollen wir vermeiden, quasi eine begleitete Selbstschulung. Klappt nicht immer, ich hab auch schon zu oft einfach was hochgeladen. Das stimmt.


    Lieber seebaer1976 geh zu Dortania, mach es nach und der Kasten rennt mit den passenden BIOS Einstellungen sicherlich ganz schnell unter macOS.


    Frage gerne wenn du Hilfe brauchst.


    Ein Username reicht und du pingst denjenigen an den du gezielt fragen willst.

  • du dein mainboard "backen",

    Bitte niemals machen.

  • MacBook Pro11,1 Middle 2014
    2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5, Intel Iris 1536 MB iGPU, 8 GB 1600 MHz DDR3 RAM, 128GB Apple SSD, macOS Ventura 13.5


    PowerMac G5 2006 Hackintosh
    Asus B85-Plus Mainboard, Intel i5-4570 Processor, AMD Radeon RX 460 OC 4 GB, 16GB DDR3 RAM 1333MHz, 480GB SanDisk Plus SSD, macOS Ventura 13.5


    UnRaid OS Plus | 70TB Array


    Running Docker´s

    ApacheGuacamole, Binhex-Nginx, Binhex-Plex, Binhex-Rtorrentvpn, Collabora-CODE, Duckdns, Heimdall, Macinabox

    Mariadb, Nextcloud, Nginx Proxy Manager, Pingvin-Share, Portainer-CE, Pyload-NG, TV-Headend, Vaultwarden, Yacht

    Running VM`s

    KALI-Linux, macOS Monterey 12.6.1 , Proxmox Backup Server, Windows 10 Pro, Windows 11 Pro







  • Das MSI Z390 Gaming Plus habe ich auch hier, das läuft direkt nach Dortanias CoffeLake Guide konfiguriert völlig problemlos.

  • Ist nicht klug zu machen, das ist keine Reparatur und macht nur mehr kaputt als ganz.

    Bei den alten amd / 2011 macs funktioniert dass teilweise für eine kurze Zeit, da die gpu hier teilweise defekte bei den Verbindungen zwischen DIE und halterplatine hat. Bei neueren Grafikkarten / Motherboards niemals machen, es wird alles drauf beschädigt und hilft fast nie (und wenn nur kurz). Bei den 200 Grad wird kein lötzinn flüssig. Und verkaufen (als defekt) kann man es dann auch nicht mehr, niemand will was gebackenes kaufen.

    Bei deinem Mac Board hätte ein reflow auch geholfen, und nicht alles andere beschädigt. Richtige lösung ist auf iGpu modden, damit die amd nicht mehr genutzt wird.

    Hab da eh mal was dazu geschrieben Grafikkarten reparieren durch backen?!


    BUSTER

  • hi, wollte nur hurz rückmeldung geben.


    hab jetzt das MSI Z390 Tomahawk, efi neu erstellt, usbmappen und die installation von monterey und ventura verliefen sofort ohne probleme.


    nur hab ist zwei drei kleine baustellen, wo ich nicht weiter weis.


    1. es werden beide nic angezeigt aber nur funktioniert nur der rote. wenn ich das kabel in den schwarzen einstecke passiert nichts.


    2. ventura läst sich per tastatur/maus nicht aus dem ruhezustand holen. nur mit druck auf die eintaster wacht der pc auf


    3. die rgb beleuchtung (lüfter und mainboard). wenn ich über die efi windows starte, funktioniert sie ohne probleme. aber wenn ich über die efi ventura oder monterey starte geht die rgb-beleuchtung so nach 5-10 min komplett aus.

    wenn ich den neustarte oder über nacht ausschaltet geht die rgb-beleuchtung immer noch nicht wieder.

    nur der arbeitsspeicher und die rx580 leuchtet noch, wie er soll.

    nur wenn ich den pc vom netz nehme, so 5-10 min und dann wieder anmache geht sie wieder, bei windows ohne probleme bei ventura oder monterey geht sie nach kurzer zeit komplett aus. und ich muss den steckern wieder ziehen damit sie geht.



    vielleicht weis jemand weiter bei einem von dem kleinen problemen.


    sorry hier die efi

    Files

    • EFI.zip

      (11.54 MB, downloaded 36 times, last: )
  • Die RGB Beleuchtung wirst du unter MacOs nur in Ausnahmefällen steuern können.
    Es gibt keinen Originalen Mac mit RGB (m.E. eine reine Spielerei ohne sonderlich praktische Funktion, mir persönlich geht das ganze bling bling sowieso auf den keks, hab ambilight in der ganzen Wohnung was geil ist, aber der Rechner steht neben mir unterm Tisch).


    Grüße


    ozzy

  • Die RGB Beleuchtung wirst du unter MacOs nur in Ausnahmefällen steuern können.
    Es gibt keinen Originalen Mac mit RGB (m.E. eine reine Spielerei ohne sonderlich praktische Funktion, mir persönlich geht das ganze bling bling sowieso auf den keks, hab ambilight in der ganzen Wohnung was geil ist, aber der Rechner steht neben mir unterm Tisch).


    Grüße


    ozzy

    hi, will sie ja nicht steuern, sie wird ja nur vom bios gesteuert.