Posts by ozw00d

    Bei mir null Probleme, war das erste Update unter OC. Ich war erstaunt das er auf Russisch installierte. Nach ner weile kämm dann wieder Englisch. Aber lief durch. Gefühlt etwas langsamer als unter Clover. Aber das ist nur subjektiv. Dauerte etwa 15 -20 Minuten (hab die zeit nicht gestoppt) bei meinem Build.

    LuckyOldMan Sehr wackelig und platz für Interpretationen:


    5.6

    • Ausdrückliche Werbung für Internetseiten/Foren, die in direkter „Konkurrenz“ zum Hackintosh-Forum stehen, sind unerwünscht. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit der Forenleitung möglich. --> keine Rücksprache
    • Hinweise auf hilfreiche Beiträge auf anderen Seiten bzw. In anderen Foren sind generell erlaubt, solange dies keine Überhand nimmt und ein Benutzer durch dauerhaftes verweisen auf andere Seiten/Foren auffällt.
    • Links auf die Seite von „tony-macx-86.com" sind nicht erlaubt und werden von der Forensoftware herausgefiltert. Das bewusste Umgehen dieser Sperre mit Hilfe von Link-Shortenern führt zur Sperrung des Benutzerkontos --> leider nicht so wirklich, nen wort Filter o.ä. wäre cooler dann muss man nicht immer drauf hinweisen.


    Alles in allem zu schwammig.


    Aber hey mir Solls Wurscht sein. Kämpft ihr mal ruhig gegen Windmühlen.Ich bin nur ein kleines licht hier.

    momorain der Preis war für mich zweitrangig. Auch der Vorgänger war nicht preisgünstig verrichtet aber nach 5 Jahren immer noch seinen Dienst.

    Wenn ich etwas will dann kauf ichs. Geld hat kaum einen Wert für mich. Man benötigt es, macht mich allerdings nicht glücklich.

    DataV es ist meine Meinung, ich finde es verantwortungslos. Nur weil man den Virus abbekommt heisst es nicht das er ausbrechen muss, aber als überträger gilt man trotz allem. Das sind für mich die Gründe warum sich die Seuche so schön ausbreiten kann, eine Merkel sagte bereits "keine Sozialen Kontakte" pflegen.

    Warum wohl? eben weil es wie mit Russisch roulette ist, einen trifft es immer.

    Download-Fritz danke für die Informationen. Nur eines würde ich gern noch wissen, kann man prüfen ob irgendwelche SMBIOS oder ACPI Patches von Win übernommen werden? Kann man das irgendwie innerhalb des Win Os auslesen?

    Nein, natürlich nicht

    Kommt darauf an, ob du mit ACPI- und SMBIOS-Patches für Windows leben kannst oder nicht. Mit NDK läuft Apple-OEM-SW nicht OOTB (Boot Camp Control Panel und Treiber), mit Vanilla läuft einige Motherboard-OEM-SW nicht OOTB (ASUS AURA, etc). Für NDK gibt es auch nur bei NDK Support.

    Wozu benötigt man auf nem Hacki BC Treiber?

    Meine Gigabyte Tools laufen OOB ohne irgendwelche Anpassungen (ACPI oder sonst wie patches). Ok ich hab auch ne stinknormale GPT Install W10.

    Ich verstehe gerade die Kernaussage von dir nicht Download-Fritz kannst du diese etwas ausführlicher schreiben wo hier Probleme auftreten könnten.


    Wie gesagt ich hab null Patches aktiv. Einzig eine SSDT für die Taklung der CPU hab ich.

    JimSalabim glaub es mir oder nicht die Wifi Card läuft weder OOB unter macOs noch läuft sie Stabil unter Windows. Ich glaub da ist ne andere Wifi Card drauf verbaut auf meiner. In den SystemInfos wird mir angezeigt:

    In Hackintool das hier:


    lustig ist bis Sierra lief Sie Problemlos, ab High Sierra fingen die Probleme an. Frag mich nicht wie ich auf die BrcmBluetoothInjector.kext und BrcmFirmwareData.kext Geschichte kam. Ist auch nicht wichtig, wichtig ist das sie läuft.


    Zu dem SSDT-PLUG,komme ich dann beizeiten mal drauf zurück.

    Bin auch grad zu müde, werd mir das morgen nochmal anschauen. Danke dir jedenfalls schonmal für deinen Rat. So konnte ich wenigstens die config ein wenig ausmisten.

    JimSalabim


    zu den Punkten:


    1.) weiss ich ist nur zu Testzwecken, bzw. die ssdt.aml die gepatchte von mir, bin zu faul des umzubenennen ;) ,

    2.) wird geprüft! --> jap geht mit der FwRuntimeServices,

    3.)

    BootChime.dxe ist deaktivert war zum testen des chimes.

    VirtualSMC.efi wird nicht benötigt? wie das? --> das ist nett habs raus genommen, läuft 1A!

    4.)

    ähem teilweise ja:

    AppleGenericInput.efi --> ich weiss nicht mehr wofür der war! --> rausgeworfen
    AppleUiSupport.efi --> benötigt für FileVault oder? Nope scheinbar nicht.. --> rausgeworfen
    DataHubDxe.efi --> ist unnötig, ganz deiner Meinung
    FSInject.efi --> Überbleibsel aus clover --> rausgeworfen
    NvmExpressDxe.efi --> hatte ne Samsung nvme drin vorher, ohne lief die nicht. --> rausgeworfen
    Xhci.efi --> sollte unnötig sein da nicht für usb benötigt. --> rausgeworfen


    Zu den Kexts:


    ja die brauche ich habe eine

    Fenvi FV-T919

    ohne die beiden Kexts läuft die nicht.


    Hast du nen link dazu wie man sich die CPUFriendDataProvider.kext generiert? Ich mein mag auch Placebo sein, aber scheint seither fröhlicher zu Takten meine CPU.

    Habe hier noch andere Tweaks durch (ssdt auch aktiviert), habe ich nur ssdt hab ich kein powernap, habe ich nur cpufriend Taktet die cpu zwar auch aber eben nicht so viel.


    Ich denke deine aussage basiert hierauf: https://github.com/stevezhengshiqi/one-key-cpufriend richtig?

    Ich schmeiss die mal raus. ging auch vorher ganz gut.


    Mache grad mal nen reboot wegen deinen tipps und schau mal.


    Danach nochmal das mit der AudioChime.

    Nein da kommt einfach garnix raus, weder mit den von dir genannten Einstellungen noch mit denen die ich vorher hatte. Nutze nur den Grünen Ausgang da ich zum EQ und Verstärker hin oldschool via Klinke verbunden bin.


    So aktualisierte config mal anbei, schaut schon besser aus finde ich.


    StevePeter mag sein, soll aber nicht so, hättest du die Info in der SampleFull.plist bzw. Sample.plist gelesen, müsste ich das nicht erwähnen.


    JimSalabim leider nein:

    DevicePath hab ich aus Hackintool:

    PciRoot(0x0)/Pci(0x1F,0x3)

    In DeviceProperties>Block:

    und unter UEFI>Audio>AudioDevice eingetragen:


    Die Datei hab ich auf 44kHz angepasst, trotzdem kein Ton auch mit der von dir hochgeladenen nicht.


    Was mich wundert: Sollte das Device nicht das gleiche sein, in welchem man die LayoutID einträgt?

    Unter MacOs hab ich ja Ton, da wird aber der DevicePath von hier genutzt oder irre ich mich da?

    Download-Fritz  JimSalabim bei mir ist es völlig egal was ich da eintrage es kommt rein garnix raus.

    An der Datei die ich erstellt habe kann es nicht liegen, das spuckt mediainfo aus:

    Wobei hier encoded by nicht stimmt, da mit ffmpeg gemacht.


    Was ich mich frage:


    1. AudioCodec
      Hier soll doch ein PCI Device Pfad rein oder ebenso in AudioDevice und AudioOut nur woher nehmen am besten?

    Download-Fritz Asche über mein Haupt.

    Habe ich alles wie von dir beschrieben angepasst:


    Ich verstehe die Rechnung nicht:

    RawVolume = MIN(SystemAudioVolume VolumeAmplifier/100), 100

    Was meint MIN und das Komma hinter der geschlossenen Klammer?

    Setze ich die werte ein (wobei ich keine Ahnung habe was mit MIN und der 100 gemeint ist):

    SystemAudioVolume(30) VolumeAmplifier(30)/100[Wert 9])


    Verstehe ich nicht, kommt nix bei rum.

    JimSalabim also mit der angesprochenen "alten" Methode höre ich den Gong also den Bootchime.

    Mit der neuen Methode höre ich garnichts.


    Hier mal nen paar Screens meiner config.plist, ich hoffe du erkennst den Fehler ich jedenfalls nicht.

    unter NVRAM>Add>lustigezeichenkette>SystemAudioVolume hab ich mal mit rumgespielt bei der alten Methode, damit kannst du die lautstarke erhöhen oder verringern.

    JimSalabim und nachdem ich den Pfad OC/Resources/Audio angelegt habe und dort eine Datei namens Wave_DE.wav hinterlegt habe höre ich nix beim reboot.

    Was auffällt der Startvorgang dauert dadurch ein paar sek länger. Aber Ton gibt's nicht.


    Ahso laut golfish64:Mal ausprobieren...

    * To hear the boot sound, AudioDxe & bootChimeDxe must be located in the Drivers folder and WAV file in the EFI loop folder.