[Sammelthread] MacOS Monterey 12.x DEV-Beta Erfahrungen

  • griven


    mein z420 läuft mit SMBIOS MacPro 6.1 habe aber auch keine Grafic Anzeige.

    2.) 10.14.6 auf x250 i7 2.6GHz 8GB HD5500 auf 500GB SSD mit Clover

    3.) 10.15.7 + Win10 auf Q520 mit OC

    4.) 10.10.5 auf AMD Phenom x6 II

    5.) 10.6.3 auf eeePC

  • also konnte nun auch testen, die ssd mit trim hat keinen unterschied in der boot-zeit gebracht

    ASRock Z97M Anniversary

    i7

    16GB Ram

    RX 5500

  • wellini , auch im MacPro6,1 war die Grafik nicht wirklich aufrüstbar, soweit ich weiß. Im MacPro7,1 lassen sich normale Grafikkarten verwenden, beim MacPro6,1 nur die 3 speziellen Varianten, die Apple als Optionen angeboten hat.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.8)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Die Grafikanzeige in "über diesen Mac" ist wohl reiner Zufall. Erst war es bei mir sichtbar, nach ein paar mal booten und Anderungen an der EFI wars es plötzlich weg.

  • So, hab den Sprung auch einmal gewagt. Bis jetzt nichts auffälliges, außer der Boot-Zeit, die bei mir auch mit automatischem Login länger dauert, als bei macOS 11. Temperaturen sind ca. 5-10°höher, - Beta halt. Der Rest läuft erstaunlich gut- Logic + Arturia, IK und Plugin Alliance AUs, Grand Total, MoneyMoney, Affinity Apps. Die neue Safari UI ist gewöhnungsbedürftig - bis voll daneben (z.B. spiegel.de), was man durch Abstellen der Hintergrundfarbe in der Adresszeile allerdings erträglich machen kann. Und - wie immer - es läuft besser, als es Catalina auf der Maschine je getan hat.


  • apfelnico Jupp es ist die TSCSync aus Lilu die nicht will, kann es bestätigen.


    AQ107 geht auch dank Mieze nun in macOS 12.


    https://www.insanelymac.com/fo…ndComment&comment=2760408


    Derzeit keinerlei Ausfälle mehr. Sehr schön.

    Bis auf ein paar Kleinigkeiten wieder einmal eine sehr runde Beta 1, muss man ja mal sagen.

  • welches problem wird durch die TSCSync ausgelöst? Random freezes?

    Falls ja, wo bekomm ich die alte TSCSync als kext? Bin grad zu blöd mir das teil zu kompilieren... :)

  • Kann man mitm Kext Updater laden.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Aber nimm nicht hat das Lilu Plugin, sondern die TSCAdjustReset kext in der du die Core count noch anpassen musst!

  • kurze frage... sollte mein system auch ohne TCS kext laden? Eigentlich nicht oder...?

  • Einen Bug habe ich gefunden und berichtet - nach dem Aufwachen gibt's 'ne KP im dem Login-Window oder, falls es per Apple Watch entsperrt wird, gleich danach.

    • SMBIOS auf MacBookPro14,1 geändert von MacBookPro11,1

    Ich frage mich aktuell gerade, warum Du beim SMBIOS gleich um Jahre höher gegangen bist. Bist Du damit noch hardwarenah? Keine Probleme zwecks PM etc.?

    MacBookPro12,1 hätte doch auch gereicht. Anfang 2015 oder höher ist ja unterstützt.

    Zumindest konnte ich hier auf dem Lenovo ohne Probleme updaten, da ich bereits vorher 12,1 gefahren bin.

    Wenn 14,1 gut läuft, alles gut, hatte mich nur gewundert über den großen Schritt von Dir.


    Betreffs WLAN/BT kann ich leider nix beisteuern, da ich die native ...NG drin habe. Mit dieser keine Probleme unter Monterey mit WLAN und BT, alles läuft, auch der ganze Handoff-Kram, AirDrop, Airplay, etc..


    Edit:

    BT wird unter USB bei mir auch als BRCM20702 angezeigt, funktioniert auch, wie bereits schon geschrieben.

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  11.5 DP3 / macOS 12 DP1

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB + HDD 1TB  11.5 DP3 / macOS 12 DP1

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7

    iPhone8 64GB: iOS 14.6  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 14.6

    Edited once, last by MacPeet ().

  • MacPeet Ich hab an meinem Haswell auch MacBookPro14,1, läuft alles problemlos. Bei mir war der Grund für MacBookPro14,1, dass es das letzte MacBook Pro ohne TouchID ist, und ich mir da unsicher war, aber sonst hätte man auch sicher das neuste nehmen können.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • ok, prima, wenn alles gut läuft

    allerdings ist TouchID ja kein Ausschlusskriterium, um dieses SMBIOS zu fahren, auf dem Hackintosh geht dann halt nur keine TouchID, da die Hardware nicht vorhanden ist.

    Es laufen ja auch Hacki's auf SMBIOS-Versionen, welche einen T2-Chip haben und dennoch gehen diese.

    Ich hatte ja auch nur gedacht, weil 14,1 schon Kaby Lake ist, dass es auf den alten Teilen nicht förderlich sein könnte.

    Aber wenn es so läuft, dann ist ja auch alles gut. Man lernt ja nie aus und das bedeutet dann ja auch für mich, dass ich das SMBIOS noch ausreizen kann für die Dinge, die nach Monterey kommen, obwohl ich glaube, dass dann auch die HD5500 fliegen wird.

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  11.5 DP3 / macOS 12 DP1

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB + HDD 1TB  11.5 DP3 / macOS 12 DP1

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7

    iPhone8 64GB: iOS 14.6  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 14.6

  • Hat einer von euch Sleep Probleme, oder genauer, habt ihr auch ein paar Sekunden nach dem aufwachen Freezes?

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Hallo HackBook Pro ,

    ist das der Fehler Meldung im Anhang?


    Hallo griven ,

    Habe etwas den Überblick verloren was alles bereits versucht wurde wegen dem langsamen Login. Laider fehlte mir diese Woche die Zeit etwas richtig zu Testen.

    Jedenfalls funktioniert auf dem Zenbook der Login super schnell wenn man Filevault aktiviert.

    Files

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • MacPeet das SMBIOS beim Thinkpad war mehr Unfall als gewollt wenn ich Ehrlich bin. Eigentlich wollte ich ein mid 2014/early 2015 haben hatte aber, wie eigentlich immer, das passende Modell nicht im Kopf. Mangels entsprechenden Tools am Yoga und weil ich keine Lust hatte den großen Rechner hochzufahren habe ich google bemüht und nach MacBook Pro 2014 gesucht naja und das MacBook Pro 14,1 war das Ergebnis. Ich hab in dem Moment ehrlich gesagt nicht weiter darüber nachgedacht und GenSMBIOS damit gefüttert und gut wars. Nachdem sich das Yoga anfangs auch nach Kräften gewehrt hat (es hat eine ganze Weile gedauert bis ich den BrcmPatchRAM als Übeltäter ermittelt hatte) und die ganze Aktion deutlich länger gedauert hat als geplant war habe ich es dann dabei belassen. Einschränkungen oder Probleme habe ich bisher aufgrund des SMBIOS nicht feststellen können es tut alles wie es soll und so kann es dann von mir aus auch so bleiben. Bei PM sehe ich das eh unkritisch weil ist ja XCPM und die Vektoren kommen zumindest in meinem Fall auch vom CPUFriend.kext sprich an der Stelle ist das SMBIOS eh Wurst...


    anonymous writer bzgl. der Bootzeiten/Login Thematik gibt es inzwischen die unterschiedlichsten Theorien und Lösungsansätze aber so recht schlüssig bzw. reproduzierbar ist keiner davon. Das mit dem automatischen Login funktioniert bei einigen aber längst nicht bei allen und ich schätze das wird bei Deiner Beobachtung mit FileVault nicht anders sein. Bei Insanely kam die Vermutung auf das es doch mit der Grafik zusammenhängt und nur bei Rechnern mit diskreter Grafik auftritt nicht aber wenn die iGPU verwendet wird aber auch das kann ich widerlegen da ich die exakt gleichen Probleme auch am Yoga habe und das hat nachweislich nur eine iGPU. Leider geben die Logs hier auch keinen wirklichen Aufschluss was nun am langen Ende für das Problem verantwortlich ist sprich welcher Prozess sich da viel Zeit gönnt. An meinem Desktop kann ich beobachten das das Magic Keyboard, sofern der automatische Login deaktiviert, ist kurz vor der "Denkpause" offenbar Verbindung aufnimmt (die grüne LED leuchtet auf) und kurz vor dem erscheinen des Login Fensters nochmal verbindet (wieder LED) was es nicht tut wenn der automatische Login aktiviert ist ob es hier allerdings einen Zusammenhang gibt weiß ich nicht...

  • Mit meinem MSI Hack Lande ich nach dem Update in einem Blackscreen. Gibt es dafür eine Lösung oder läuft das neue os nicht mit dem i7 6700 Prozessor? Benutze smbios 17,1

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 256 SSD - 12 GB RAM - Big Sur - iMAC 17,1 - Open Core 0.7.0

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256 SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBook Pro 11,1 - Open Core 0.7.0

  • Lilu und Co. hast du aktualisiert auf die jeweils neueste Version? Falls nicht tu das oder nimm zumindest den flag -lilubetaall mit in Deine Boot-Args auf ;)

  • griven ist alles aktualisiert und hab auch das -lilubetaall gesetzt.

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 256 SSD - 12 GB RAM - Big Sur - iMAC 17,1 - Open Core 0.7.0

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256 SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBook Pro 11,1 - Open Core 0.7.0