Posts by Sascha_77

    Ich verwende auf der Arbeit von Windows 10 aus ebenfalls AnyDesk um auf meinen Hack zu Hause zuzugreifen. Soweit geht das gut. Allerdings hat AnyDesk irgendwie einen extrem nervigen Bug. Es ist wie wenn in der Mitte des Bildschirms ein 300x400 (oder ähnlich) "Deadzone" gibt indem die linke Maustaste nicht erkannt wird. Wenn ich z.b. Text markieren will und ich mich in diesem Bereich befinde es nichts passiert. Erst wenn ich den zu markierenden Text mit einer Ecke aus diesem Bereich schiebe, greift die linke Maustaste. Und im gedrückten Zustand geht es auch komischerweise in diesem besagten Bereich.


    Als ob dort lediglich der initial Mausklick nicht funktioniert.

    klein2

    Echt? Das Geschenk würde ich dankend ablehnen. Ist ja nicht so, dass sie das aus reiner Mildtätig- bzw. Barmherzigkeit tun würden. Letztlich müssen die ja auch wirtschaftlich denken. Die spekulieren doch drauf, dass man irgendwann/irgendwo mal was macht, was sie einem dann später negativ auslegen und die Zahlung für gewisse Leistungen verweigern/kürzen. Ich möchte nicht wissen wieviel Leute da einfach blind zugreifen. Weil ... ist ja kostenlos. Bin echt froh, dass ich kritisch erzogen worden bin. Solche Angebote prallen (zum. weitesgehend) an mir ab.

    Sascha_77 Als Alternative für Whatsapp könnte ich sonst noch Signal empfehlen. Das ist mit offenem Quellcode und kostet tatsächlich nichts. Einer der Whatsapp-Gründer hat da wohl nachher Millionen reingesteckt (vielleicht als Wiedergutmachung für den Verkauf von WhatsApp?... k.A.).


    Das Problem ist, jetzt noch jemanden weg von WhatsApp zu bewegen. Das ist als Messenger so eingebrannt in den Köpfen, dass andere Produkte da kaum eine Chance haben. Die meisten werden halt denken "Warum soll ich wechseln. Alle Anderen die ich kenne sind ja auch da".

    Versuche soviel wie möglich selber zu hosten. Als Cloud fungiert bei mir Seafile. Kein Clouddiensleister wird meine Daten je zu Gesicht bekommen. Web-/Mailserver ist ebenfalls selbstverwaltet.


    Auf dem Handy habe ich ein debloated Stock Rom. Den ganzen Müll den Samsung mitliefert ist damit entfernt. Gut, Google Playstore ist drauf ... demzufolge habe ich auch ein Google Konto. Da sollte man übrigens mal in den Einstellungen so herumschauen. Da wird einem schwindelig was die alles so "mitschneiden". Habe das alles deaktiviert/gelöscht. Da sollte man sich auch ein paar Minuten Zeit nehmen. Ist nicht mal eben in 10 Sekunden erledigt. Übrigens hat jeder EU Bürger das Recht einsicht in die gesammelten Daten zu bekommen. Irgendwo gabs mal einen Bericht wo jemand 1000 Seiten per Post nach Hause sich hat schicken lassen.


    WhatsApp habe ich "leider" ebenfalls. Aber nur deshalb, da kaum jemand bereit ist die 1,99 für Threema zu bezahlen (oder wieviel das heutzutage kostet). Schade eigentlich. So liegt Threema brach auf meinem Handy herum.


    So Gimmicks wie eine Smartwatch haben mich noch nie gereizt. Da wird meine Krankenkasse in Zukunft u.U. keine Daten um 10 Ecken von mir erhalten. (Ist vllt. jetzt etwas zu schwarz gemalt aber unmöglich ist es nicht).


    Alexa & Co. werden ebenso keinen Einzug in meinen Haushalt finden. Selbst geschenkt würde ich sie nicht nehmen.


    Apropos. Für Windows 10 kann ich dieses nette Tool empfehlen:

    http://anleitung.trojaner-boar…-windows-10-entfernen_571

    Danach ist das System recht gut gesäubert.


    Ja was gibts noch so ... Facebook. Habe ich einen Account. Aber mit Fakenamen. Und ich nutze ihn nur für eine Reiskocher Youngtimergruppe. Da ist Facebook dann sogar eine praktische Sache. Die Dosis macht das Gift. Ansonsten kann ich auf die ganzen anderen "Extrafeatures" getrost verzichten.

    Einen Account in anderen einschlägig bekannten sozialen Medien (Twitter etc.) habe ich nicht.

    Warum nutzt ihr Elster? WISO Steuersparerklärung z.B. nutze ich schon seit ein paar Jahren und das ist top und hat nat. ne Elsterschnittstelle. Elster habe ich ganz früher mal benutzt und war froh, als ich es nicht mehr brauchte.

    Hui. Das muss ich heute Abend direkt mal an meinem Z97 testen. Hatte in der Vergangenheit schon versucht WOL zum laufen zu bringen. Ohne Erfolg. Da bin ich mal gespannt. :top:Wenn das klappt, werde ich ihn mit in den Kext Updater packen als Option zum orig. IntelMausi.

    Danke. :saint: Da der Coaster spalterischerweise wieder original Apple Hart-Ware mit zum Stammtisch angeschleppt hat :P und er mir eine Idee bzgl. der Bootloader Anzeige (beim orig. Mac steht da: "OpenCore v" ) offerierte, kam das dabei raus: