CFG Lock

  • Bei manchen Boards gibt es keine Option um CFG Lock abzuschalten.

    Die Bootloader haben Optionen um das zu umgehen, aber schön ist anders.

    Es gibt im Netz eine Anleitung, wie man mir UEFI Tool, ifrextract und einem modifizierten Grub, CFG Lock löschen kann. Nicht nur dass schön anders ist, es funktioniert auch nur, wenn die Option in einem bestimmten VarStore gespeichert ist. VarStore ? egal.


    CFGLock.efi ist eine EFI Tool, dass man in Opencore einbindet (in Tools auf der EFI Partition kopieren und in der config.plist unter Misc->Tools eintragen) oder über eine EFI Shell startet (habe ich nicht probiert, sollte aber gehen).

    Das Opencore muss nicht in der Lage sein macos zu starten, es muss nur seinen Picker öffnen können.

    Dort wählt man das Tool an und lässt es arbeiten.

    Wenn CFG Lock als Option vorhanden ist - versteckt oder nicht - wird es angezeigt und man gefragt ob man den Wert ändern möchte.

    Wenn man y oder Y (möglicherweise z bzw. Z) wählt wird CFG Lock umgeschaltet (von aus auf an bzw. von an auf aus - dass sagen wir jetzt 10 mal schnell hintereinander).

    Danach neustarten.


    Ich habe nur Mobos von ASRock und Gigabyte zum Testen hier, bei beiden geht es.


    Falls es einer einsetzt, wüsste ich gerne ob es geklappt hat - sprich das MoBo eine CFG Lock Option hat.


    CFGLock.efi.zip

  • Klingt schon mal gut :) und danke für das tool!

    Um den CFG-Lock (oder auch Msr0XE2 Lock) zu deaktivieren, kann man auch "UefiPatch" verwenden, dann muss man aber ein BIOS flashen.


    Aber, was ich nicht verstehe:

    Wird mit diesem Tool dann eine Einstellung im Uefi freigeschaltet, oder nur der Wert geändert?

  • Nur der Wert geändert.

  • Ok. Dann ergibt es Sinn für mich :)

  • Funktionier hier bei meinem Gigabyte Z390 Designare einwandfrei!




  • Brumbaer Funktioniert ausgezeichnet mit dem Dell-XPS15.

    MfG, docplag



  • Funktioniert beim Z490 Vision D - danke.



    EDIT: Ebenso beim Z390 Aorus Master

    Edited once, last by badbrain ().

  • ASRock X299 OC Formula: works

    ASUS WS X299 SAGE/10G • Intel Core i9-7920X 12-Core 2.9GHz • 128GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 980 NVMe M.2 SSD 1 TB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x SAMSUNG 49" @ 5120 x 1440 (100Hz) via DP • LG OLED 55" TV @ 3840 x 2160 (100Hz) via HDMI
    WINDOWS 11 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS BIG SUR und MONTEREY latest Build (jeweils auf Samsung 980 NVMe) • OpenCore always latest

  • Vielen Dank, einfach perfekt.


    GA-Z170X-UltraGaming


    Edit:

    GA-Z170-HD3P. ... ebenfalls


    Edited 2 times, last by luxus13 ().

  • Bedankt voor je tool. Het werkt met GA-Z170X-Gaming G1

  • Funktioniert perfekt. Z390 Designare. Hat direkt erkannt, dass ich den Lock eh schon (über GRUB) entfernt hatte, also den Wert 0 ausgegeben. Habe dann zum Testen auf 1 geändert, Lock also wieder aktiviert und konnte so wie erwartet macOS auch nicht mehr booten. Wieder den den Wert auf 0 setzen lassen, Neustart und zack gehts wieder. Danke für das Tool, das macht es wirklich entschieden einfacher!

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • JimSalabim gerüchteweise sollen die nächsten Gigabyte BIOS Versionen den CFG Lock wieder als BIOS Option enthalten. Ich habe hier bereits eins für das z390 Aorus Pro .

    Mit diesem Tool aber nicht mehr so wichtig , funktioniert gut :thumbup:

  • Brumbaer great job! Mind contributing to OpenCorePkg and merging with VerifyMsrE2?

    I don't mid.


    How to go about it ?

  • I would say we will need to rename VerifyMsrE2 to something like MsrE2Ctl and make it accept arguments like -check (and do what VerifyMsrE2 currently does) and -unlock/-lock (and perform your tool logic). Without the arguments it can possibly have some interactive mode.


    A good start will be a PR of this change to OpenCorePkg. Then we could review and bring the changes to the project codestyle and such. For the arguments you can use GetArguments function from Library/OcMiscLib.h.


    Thanks a lot!

  • Es ist keine der beiden Optionen.


    Ich schau mal ob ich eine Kopie des BIOS bekomme. Falls ja überprüfe ich ob die Option vorhanden ist und wenn ja warum sie nicht gefunden wird.


    Ich habe das BIOS von der Asus Seite runtergeladen. Das BIOS hat keine versteckte CFG Lock Option. Das Tool kann dann nicht funktionieren. Tut mir leid.


    Weißt du ob CFG Lock gesetzt ist ? Wenn nicht, kannst du es mit VerifyMsrE2 kontrollieren. VerifyMsrE2 testet direkt das Register. Dummerweise kann man das Register nicht überschreiben sobald CFG Lock einmal gesetzt ist.