Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

  • Jo kaneske ich hab’s gesehen aber wird trotzdem eng. Hab ich ja auch so bei meinen gemacht oder versucht. Das Thema gibt es auch schon zuhauf hier fürs Designare Board. Aber was usb Ports angeht…die sollten eigentlich ohne Probleme laufen wenn richtig eingerichtet. Und LAN würde ich mal behaupten da wurde Zuviel rumgefuchtelt mit irgendwelchen Progrämmchen. Läuft unter OC einfach nur genial. Mit clover bin ich nicht so gut Freund.

  • Danke für die schnellen Rückmeldungen und Hilfsideen! Mit dem Tip von Kaneske ist es mir gelungen ne direkte Verbindung herzustellen... Yeah! 😅


    @Erdenwind - Einstellungen geleert und neugestartet, ohne Erfolg. Danach bleiben die Einstellungen leer und wenn ich den Ethernetport hinzufüge, ist er aktiviert und funktioniert weiter nur mit der VPN-Brücke und das mit Unterbrechungen. Safari reagiert ohne VPN schon beim Öffnen komisch, öffnet dann nur sehr verzögert, ähnliches bei mail. Also mir scheint es, als ob irgendwo ein Kontakt nicht richtig hergestellt wird, bzw. etwas nicht richtig erkannt..


    Was geholfen hat: DHCP mit manueller Adresse eingeben - die Option alle Daten manuell einzugeben hatte zuvor nicht geholfen..


    (Ich habe inzwischen ja sogar 4 M2 SSD´s - insgesamt 6 SSD´s, die werden alle erkannt und laufen auch schnell, ich brauch die nicht alle gleichzeitig. Eine davon ist für Backup-Zwecke und auf einer ist mein vorheriges Mojave-System - (hat mich schon manches Mal gerettet..) mein vorheriger Hackie mit dem Gigabyte GamingM Board und Thunderbolt-Karte lief lang nicht so stabil und rund wie dieses Build. Herzlichen Dank an Jim Salabim und die ganze Hackintosh Community, durch Euch wurde mein Traum von einem bezahlbaren Videoschnitt und Audioproduktions-Mac Wirklichkeit.

  • Seltsam ist das schon. Könnte mit der FRITZ!Box zu tun haben? Egal Hauptsache läuft. Das mit den 4x m2

    Sag ich jetzt nichts zu!!! Denn wenn ich schon ne M2 reinhaue will ich Full Speed. Darf ich mal erfahren wie deine m2 Platten mit welchen Speedfaktor angebunden sind? Wo stecken die? Denke 3 im m2 und eine in einem pci-e Adapter? Die laufen aber nicht mit x4 jeweils?

  • Starte mal deine Fritte neu und die ggf dazwischen hängenden Switches. Das kann oft Wunder bewirken...

  • Wenn die Fritzbox der alleinige DHCP-Server ist, dann läuft normalerweise im Lan alles von allein. Das würde ich zuerst prüfen. Auch den DNS-Server gleich mitprüfen

    iMac19,1: Big Sur, Windows10, BL: OpenCore v063, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: Samsung 970 NVME 500GB, Samsung 850 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Versuche vergeblich von Catalina auf BS upzudaten. Mehrfach geladen und versucht, aber immer wieder komme ich an den Punkt wo es scheinbar abbricht.

    Habe die AP im Programm Ordner und kann sie starten. Werde dann nach dem Volume gefragt und erhalte auch eine Anzeige von ca. 15. Minuten.

    Nach einem autom. herunterfahren und anschliessendem Neustart ist aber aller wie zuvor. Der Rechner bootet nicht von einem Preinstall oder Update sondern wie zuvor einfach von Catalina. Es existieren mehrere Preinstall, die ich auch manuell durchprobiert habe, allerdings ebenfalls ohne Erfolg.

    Woran könnte es liegen (SIP war aktiv und wurde von mir disabled, ohne sichtbare Änderung) ?

  • canyonwalker Versuchst du das mit einer Clover-Version aus den Ordnern des Threads hier?

    Die sind zu alt für ein Big-Sur-Update. Allgemein würde ich dir empfehlen, für Big Sur auf OpenCore umzusteigen.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

  • In der Tat mit einer älteren Cloverversion versucht,(

    Grrr, hätte ich ja auch drauf kommen können,(

    Sehe schon ob ich will oder nicht an OC komme ich jetzt wohl kaum noch vorbei. Eigentlich wollte ich eher nicht, denn es läuft alles rund und Clover kannt ich zumindest etwas, aber dann ist das jetzt wohl der Punkt zum wechseln.

    Bei der Gelegenheit noch eine Frage, ich habe auf meiner SSD einige Preboot und Vault Partitionen, wie werde ich die denn los?

    Mojave ist ebenfalls installiert, für Notfälle,)

  • mindestens ab Cl r51253 bootet BS 11.x bestens.


    Trotzdem nutze ich selbst auf den alten Möhren OC.

    Grüße

    Arkturus


    iMacPro1,1 (KBL) Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 1 (2)), Fenvi T919 , 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 ((18G3020) Clover r5119, BS 11.1 (20C5048k) OC 0.6.8

    MacBookPro14,1 (KBL) Thinkpad T470 Intel(R) Core(TM) i5-7300U CPU @ 2.60GHz, Intel HD Graphics 620 VRAM 2048 MB, 16.00 GB RAM, M.2 NGFF SATA TS512GMTS430S, M.2 PCIe SSD NTEL SSDPEKNW512G8, BigSur 11.3 Beta 6, OC 0.6.8

    iMacPro1,1 (HSW) Asus B85E, Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz Haswell, RAM M12.00 GB, AMD Radeon RX 560 4GB VRAM, OpenCore 0.6.7, BigSur 11.3 Beta 6

    MacBookPro11,2 (Ivy) ThinkPad T430, Intel(R) Core(TM) i5-3320M CPU @ 2.60GHz, 8.00 GB VRAM, Intel HD Graphics 4000, OpenCore 0.6.8, BigSur 11.3 Beta 6

  • Hallo zusammen,

    ich habe heute morgen versucht mein System wie immer hoch zufahren.

    Folgendes stelle ich fest: Ram-LED und Designare LED leuchten aber kein Lüfter geht an. Kein Ton, Kein Bild.

    Alles Kabeln habe ich abgeklemmt, Strom ganz raus und gewartet. Alles angeschlossen. Wieder nichts.

    Gestern bei herunterfahren hatte ich ein kurzes "zischen" bzw. Stromschlag Geräusch.

    Ist mein Netzteil jetzt kaputt? Oder mein komplettes Board?
    Meine Komponenten:

    Gigabyte Z390 Designare

    Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz

    64GB HyperX Predator DDR4-3200

    Radeon RX Vega 64 mit 8 GB

    macOS 10.15.7


    Kann mir jemand sagen, wie ich das etwas mehr eingrenzen kann?
    Vielen Dank & LG
    Panamera

    Gigabyte Z390 Designare
    Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz

    64GB HyperX Predator DDR4-3200

    Radeon RX Vega 64 mit 8 GB

    macOS 10.15.7

  • Hätte mal eine Frage ans Forum.....


    Ich weiß die Vorteile und Nachteile von 19,1 oder iMac Pro Bios...


    Will aus Sicherheitsgründen eigentlich mehr auf das 19,1 Bios wechseln,

    da ich oft Tageweise nicht zuhause bin, meine Frau im Homeoffice is, und falls mal die GPU ausfällt es einen Plan B gibt. Umstecken auf die Motherboard GPU.

    (Weiss nicht ob mein Gedanke gut ist)


    Leider geben die Benchmarks nicht die selben Zahlen her.


    Bekomme mit der Radeon VII in Luxmark leider nur 48000 statt 53000 zusammen?


    Wie sind Eure Erfahrungen ?

  • panamera Stromschlaggeräusch? Uihhh dann mal alles raushauen bis auf Prozessor, RAM und Netzteil. Stöpsel auch mal die Datenträger ab.Grafikkarte raus. Nimm die interne für den Check. Riecht was verbrannt? Versuch das dann zu lokalisieren. Ansonsten startet der Rechner ohne Probleme ins BIOS den nächsten Schritt mit eingebauter Grafikkarte. Umstöpseln nicht vergessen. Dann einzeln die Laufwerke. Beobachte dein Innenleben mal genauer. Alle Kabel ganz? Ist vielleicht die Kühlung der AiO im Arsch? Stecker vom Netzeil alle richtig fest drin? Hast du ein Netzteilersatz alternativ? Aus welcher Ecke der Welt stammst du?

  • panamera Stromschlaggeräusch? Uihhh dann mal alles raushauen bis auf Prozessor, RAM und Netzteil. Stöpsel auch mal die Datenträger ab.Grafikkarte raus. Nimm die interne für den Check. Riecht was verbrannt? Versuch das dann zu lokalisieren. Ansonsten startet der Rechner ohne Probleme ins BIOS den nächsten Schritt mit eingebauter Grafikkarte. Umstöpseln nicht vergessen. Dann einzeln die Laufwerke. Beobachte dein Innenleben mal genauer. Alle Kabel ganz? Ist vielleicht die Kühlung der AiO im Arsch? Stecker vom Netzeil alle richtig fest drin? Hast du ein Netzteilersatz alternativ? Aus welcher Ecke der Welt stammst du?

    Vielen Dank. Ich habe alles abgemacht und versucht mein PC einzuschalten. Nichts passiert.

    Nur RAM und Schriftzug Deisignare leuchte. Kein Bild bzw. BIOS zu sehen.

    :/


    Erdenwind Inc.
    Ich rieche nichts verbranntes. Habe das Netzteil ganz alleine an Strom angeschlossen und merke dass der Lüfter sich nicht dreht. Beim einschalten (wenn ich es ganz langsam mache) sehe ich ein kleines Funken im Gehäuse des Lüfters.
    be quiet! STRAIGHT POWER 11 PC Netzteil ATX 750W 80Plus Gold

    Gigabyte Z390 Designare
    Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz

    64GB HyperX Predator DDR4-3200

    Radeon RX Vega 64 mit 8 GB

    macOS 10.15.7

    Edited once, last by panamera: Zusatz ().

  • und falls mal die GPU ausfällt es einen Plan B gibt. Umstecken auf die Motherboard GPU.

    (Weiss nicht ob mein Gedanke gut ist)

    So einfach ist es leider nicht. Bei der Verwendung einer Radeon-GPU mit dem iMac19,1-SMBIOS ist die interne GPU als "headless" konfiguriert und nicht zur Bildausgabe. Um nur die iGPU verwenden zu können, muss einiges in der config.plist geändert werden (Framebuffer-Patches) und im BIOS muss der Initial Display Output umgestellt werden.

    Sicher ist das insgesamt viel weniger dramatisch als ein SMBIOS-Wechsel, weil du wenigstens nicht die Seriennummer und Board Serial Number/MLB ändern musst, aber nur umstecken reicht eben leider nicht.
    Für die Verwendung nur mit iGPU hab ich hier immer separate EFI-Ordner hochgeladen.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

  • Das muss jetzt nichts heißen. Das Netzteil alleine? Da passiert garnichts. Also auch der Lüfter dürfte sich im Netzteil nicht drehen. Erst wenn das Mainboard angeschaltet wird.Du sollst jetzt nicht ganz langsam…😉. Also ich hab jetzt keine Glaskugel oder sowas…, könnte Netzteil sein oder vielleicht die Kabel, oder das Board oder CPU .welche Status LED leuchtet denn wenn du normal einschaltest? Du weißt was die Status LED auf deinem Board ist?
    das was früher die Postcodes beim booten waren wird auf dem Board angezeigt per LED.

    Bitte nicht einfach einschalten mit deiner Ssd. Die soll nicht booten. Es geht nur darum ob du das Bios sehen kannst. Bitte organisiere dir ein Netzteil zum Gegentesten. Oder schau nach ob ein Ersthelfer dir helfen kann hier. Darfst mich auch gerne anrufen. Vielleicht können wir das per Telefon regeln. Du hast ne Nachricht von mir…

  • Erdenwind Inc. Danke Dir! :)

    Ich wundere mich nur, dass es plötzlich alles kaputt geht. Ohne dass ich etwas gemacht/Verändert habe.

    Auf dem Board wird mir leider keine Status angezeigt. Als wäre alles tot. Wie gesagt, Ram und Schriftzüge auf dem Board sind dennoch beleuchtet. Ich habe alle ausgebaut und CPU & Ram drin gelassen. Leider ohne Erfolg.

    Ich gehe ebenfalls davon aus, dass entweder Netzteil oder Board sich verabschiedet haben.

    Gigabyte Z390 Designare
    Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz

    64GB HyperX Predator DDR4-3200

    Radeon RX Vega 64 mit 8 GB

    macOS 10.15.7