Posts by canyonwalker

    Ich nur noch 38 Bänder digitalisieren muss;)


    und es langsam dem Ende entgegen geht.


    Dann kommt ja nur noch die Nachbearbeitung, aber das wird sicher auch irgendwann werden. Wenn sie erstmal gecaptured sind, sind sie sicher vor dem Verfall und alles Andere kommt dann Stück für Stück, so wie Wetter Lust und Laune mitspielen;)

    Heute einfach ein herrlicher Tag, mit tollem Wetter und netten Gästen unter Einhaltung der Coronregeln, auf der Terrasse, anlässlich meines Geburtstags war. Der Tag klingt nun bei einem leckeren Glas Rotwein aus, was will man mehr?

    Danke für das Feedback und unter ansonsten fehlt mir dann "nur" noch die genaue Bezeichnung des Codec den man verwenden sollte. Oder ist der interne Codec, welcher beim Import autom. verwendet wird okay?

    Das ausspielen auf den Camcorder per Firewire funktioniert leider nicht, obwohl der Camcorder (Sony HC1E) DV-In hat/kann.

    Digitalisieren von älteren DV Bändern geht ja mittels Imovie und Final Cut problemlos, aber die Möglichkeit etwas zurückzuspielen fehlt.

    Gibt es alternative Möglichkeiten das mit einer anderen Software oder einem Trick zu bewerkstelligen?

    Falls das nicht möglich ist mit welchen Einstellungen bekomme ich denn dafür die bestmögliche Qualität für eine MP4 Datei oder etwas gängiges was man möglichst universell zum abspielen verwenden kann. Z.B. USB Stick, DVD oder für einen Blueray ?.

    Hab noch eine Partition mit Mojave aber der will auch nicht.

    Gerade noch meinen uralt Win7 Pro ( ohne Netzanbindung) getestet darauf geht es.

    Auf eunem DVD Player läuft sie nicht, reine Computer DVD.

    Eine Alternative mittels Browser PlugIn wäre schön gewesen. Hatte zwei verschiedene getestet leider auch ohne Erfolg, daher meine Nachfrage.

    Heute ist Apfelnacht wie ich sehe;)

    Die DVD in einen DVD-Player abzuspielen wäre denkbar, allerdings im Wohnzimmer eingebaut, also eher umständlich.

    MP4/MOV/JPG/SWF.....


    Einzelne Dateien kann man natürlich mit div. Programm abspielen, aber eine komplette Schulung mit div. Dateien unterschiedlicher Formate unter Berücksichtigung von Kapiteln usw. funktioniert so nicht vernünftig.

    Versuche gerade eine DVD von Galileo Design abzuspielen, leider vergeblich.

    Die Startapp verlangt nach einer 32 Bit Alternative. Okay, da gab es ja auch noch Mojave, aber auch hier streikt es.

    Der Adobe Flashplayer wurde zum Jahresanfang vom System genommen und wird nicht mehr unterstützt.

    Gründe dafür waren div. Sicherheitsmängel, okay und wie bekomme man jetzt so eine DVD zum Laufen?

    Kennt ihr alternative Möglichkeiten oder Player die eine solche DVD trotzdem abspielen können?

    Kaum zu glauben, wirklich nichts geändert, nur geschaut und nach ein paar mal Wlan an und aus war plötzlich auch BT da;)

    Eine Baustelle weniger!


    Jetzt bleibt nur ein allgemeines Thema, ev. passt es jetzt nicht ganz hier, aber extra ein neues Thema aufmachen, passt auch nicht.


    CCC kenne ich nun schon eine Weile und habe damit auch schon div. Sicherungen / Clones erstellt. Womit ich aber Probleme bzw. Unklarheiten habe ist die Tatsache mit dem FDP Images zu erstellen.

    Mir wird zwar angeboten von div. Dingen ein Image zu erstellen z.B. von einem Verzeichnis o.ä. ist mir bisher aber noch nicht gelungen, da es immer mit einer Fehlermeldung abbricht. Eine Idee was das ist bzw. woran das liegt?

    Gerade nochmals versucht Fehlermeldung 30, Dateisystem ist schreibgeschützt, bei dem Versuch das Image auf der angezeigten Festplatte zu speichern. Der nächste Versuch auf dem Schreibtisch hat dann geklappt, ohne Fehlermeldung?

    Gibt es irgendwo noch weitere Details zu den einzelnen Imagetypen?


    Und zum guten Schluss noch eine Frage zu den diversen Volumes auf der SSD.

    Es sind Big Sur und Catalina installiert. Es existieren auf dieser Platte ausserdem eine VM, eine Update und 2 Preboot Partitionen, sowie 2* Recovery und noch die Daten und die eigentlichen Systempartitionen.

    Werden die Update und Preboot benötigt oder können die gelöscht werden, da sie sich bei Bedarf neu erstellen?

    Habe zwar auf einer zweiten SSD auch Windows installiert, aber eine VM habe ich sicher nicht angelegt und auch keine Ahnung wo diese herkommt.

    Am liebsten würde ich also die 2*Preboot, Update und VM löschen oder sollte ich das nicht tun?

    anonymous writer das mit dem Hackintool hab ich so halbwegs hinbekommen. Es gibt wohl nur einen USB-Port, der mit 5GBPS läuft.

    Nun fehlt für den Augenblick, soweit ich das überblicke nur noch BT.

    Intern tut sich da jedoch nichts, zumindest kann ich nichts in den Eigenschaften von BS auswählen. Über diesen Mac zeigt nichts an unter BT.

    Im Hackintool ist jedoch ein Intel BT 0x07DC vorhanden, der mich nach einem Klick auf die Lupe auch zu einem Kext Namens BluetoothHostControllerTransport.kext leitet, welches wohl zu Plugins zählt.

    Nun bin ich aber mit meinem "Latein" am Ende, wo hakt es denn da?

    nachdem ich nun erfolgreich OC im Einsatz habe hakt es noch an 2 Stellen.

    Da ich mich mit OC noch nicht auskenne wäre ein Hinweis sehr hilfreich.

    USB 2 statt USB3 Ports?

    Wo bzw. wie erfolgt denn die Zuweisung/Änderung?

    Die Kontrolle mittels Hackintool bekomme ich sicher hin, aber wie weiter?

    BT mit dem internen Intel 7260 funktioniert nicht, wo setzt man denn hier an?

    Wlan geht, aber nicht immer, d.h. manchmal funktioniert es problemlos und manchmal geht es nicht.

    Länderkennung steht auf ZZ?

    Würde mich da gern selbst durchboxen und hoffe mit etwas Hilfe wird das auch.