BS 11.2 -> 11.2.3 sind erschienen

  • Heute gab es mal wieder ein offizielles Update...

    Diesmal auf Version 11.2:

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Wie deine Config ist weißt nur du.

    Immer geltende Vorsichtsmaßnahmen beachtend sollte es wohl mutmaßlich gehen...

  • Problemloses Update, ist nur so durchgeflutscht... :-)


    Gruss Coban

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Emre1019375 natürlich kannst du das update ziehen, mit SMBios 20,1 läuft es super.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • Ich denke mal bei einem Fehler habe ich keine Möglichkeit mehr zu 11.1 zurückzurollen, oder?

  • Ja natürlich wenn ein Fehler vorliegt, kannst du noch auf dein altes System zurück greifen.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • Original MacbookPro ist schon mal durchgelaufen:

    Die anderen drei Möhren schuften noch... :)


    15 Minuten später waren die aber auch erfolgreich durch gelaufen.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hat bei mir so etwa 20 Minuten gebraucht, lief aber mit OC 0.6.5 sehr gut bei mir durch.

  • Moin ihr fleißigen :)


    Kann mich immer nur wiederholen, wie schön das ganze System mit OpenCore bei mir rennt.

    Das Update ließ sich anstandslos, sauber und fix mit OC 0.6.3 installieren.


    Werde mich immer wieder nach so einem herrlichen Erfolg bei den Machern hinter OpenCore und diesem schönen Forum bedanken.


    EIN KRÄFTIGES :danke2:

  • bei mir lief es auf OC 0.6.3 auch anstandslos innerhalb von 15min durch

  • ... auch sauber mit OC 065 durchgelaufen ...


    Lg TimmTomm

    ____________________________________________________

    Big Sur & Big Sur Beta - iMacPro1,1/ Asrock z370m Pro4 / i7 8700k / Asus Radeon VII /64 GB DDR4-3000 G.SKILL Aegis/ Broadcom Bcm943602cs 802.11ac WiFi Bluetooth / Zalman S2 / OpenCore 0.6

  • Lief bei mir auch gut durch mit OpenCore 0.6.5, hat etwas länger gedauert als sonst aber es funktioniert.

  • Vermelde ebenfalls Erfolg, lief ohne Probleme durch :)


    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Das Update ist bei mir unbeaufsichtigt und ohne Probleme durchgelaufen.

    Mac Pro 1.1 Mod

    i5 10500 - Mainboard: GA-Z490m - 32GB Corsair Vengeanxe LPX (3200MHz) - Sapphire RX 480 8GB - Big Sur 11.2.3

    - OC 0.6.8 in einer schicken Mac Pro Käsereibe


    echte : MacBook 5.2 - 4GB RAM - 128GB SSD - OSX Catalina 10.15.6  iPhone SE (2016)  iPad Air 2 64GB


  • Probleme entstehen, wenn man mehrere SSD mit verschiedenen macOS Versionen hat.

    Der Installer erzeugt neue Partitionen "Update" auf jedem SSD. Danach muss man die manuell löschen.