macOS Big Sur - Released

  • Schorse Das sieht in Ordnung aus. Ich würde es mal mit einem erneuten enroll für DeveloperSeed und anschließendem unenroll und Reboot probieren:


    sudo /System/Library/PrivateFrameworks/Seeding.framework/Versions/A/Resources/seedutil enroll DeveloperSeed

    sudo /System/Library/PrivateFrameworks/Seeding.framework/Versions/A/Resources/seedutil unenroll

  • @badbrain hat wunderbar geklappt, Dankeschön.

    iMacPro1,1 im PowerMac G5 Wakü ● AsRock Z270 Taichi ● i7 6700k 4,7GHz 1,22V ● 32GB HyperX 3200 DDR4 ● Sapphire RX Vega 64 ● WIFI+BT Apple BCM94360CD ● 2x Samsung NVMe OpenCore Big Sur & Win10 ● Style/Umbau


    MacBookPro11,1 ● Lenovo IdeaPad Z710 ● i5-4210M ● 8 GB DDR3 ● Atheros AR9565 WLAN & BT ● Samsung SSD OpenCore Big Sur & Win10


    MacBookPro10,1 ● Lenovo G500 i5 3230m ● 8 GB DDR3 ● WIFI BCM94312MCG ● Samsung SSD Clover MacOS Mojave


  • Seit der Releaseversion von BigSur habe ich im Finder ein Problem mit der Darstellung der gemounteten Netzwerkfreigaben auf meinem Hauptbildschirm.

    Der Monitor hat eine Auflösung von 5120*2160 und läuft im HiDPI Modus (also: 2560*1080 HiDPI).


    Der Zweite Monitor läuft bei mir mit einer nativen Auflösung von 1920*1080.


    Auf dem Monitor mit HiDPI wird der Finder wie folgt angezeigt:


    Schiebe ich das Fenster auf den Monitor mit der niedrigeren Auflösung sehe ich das gleiche Fenster mit den entsprechenden, richtigen Icons:


    Könnte mir vorstellen, dass das ein Bug ist :P


    Hatte von BigSur Beta auf Big Sur Release Version geupdatet....

  • Ich habs so gemacht. Sollte kein Problem sein.

    Am besten den Full Installer laden und ab dafür - nur bootloader und kexte sollten aktuell sein.

    Update von Mojave auf Big Sur hat problemlos funktioniert.


    -faxxe

  • barrrrt Mein 5120x1440 Monitor läuft mit den Folgenden Einstellungen mit der korrekten Auflösung, vielleicht hilft dir das ja weiter:


    Edit: Hatte deinen Beitrag falsch verstanden, bei mir gibts unter 11.1 Beta das Problem jedoch nicht

  • Seit gestern befindet sich ein neuer Build (20B50) von Big Sur 11.0.1 auf den Apple-Servern. In diesem Build wurden lediglich die 2013er und das 2014er 13" MacBook Pro aus der Kompatibilitätsliste entfernt.


    Download InstallAssistant.pkg

    Zur Info: Die neuen Arm-Geräte werden mit dem uns veorenthaltenem 11.0 Build 20A2411, welcher im Zeitraum zwischen dem Erscheinen von 11.0 Beta 10 und 11.0.1 RC1 fertggestellt wurde, ausgeliefert.



    barrrrt Hast du es schon mit dem Leeren des Icon Cache versucht?

    Edited 2 times, last by badbrain ().

  • Bei mir liefen beide Updates (Lappi +PC) auch problemlos durch.

    Das einzige was Probleme macht, ist der App-Store. Er sagt mir immer, es bestünde keine Verbindung zum Store. Er lädt einfach keine App herunter.

    Die beiden Geräte haben unterschiedliche Apple-ID´s. Also kann es an der ID wohl nicht liegen.

    Den Bootstick hatte ich auf Clover 5126 aktualisiert und die Einstellungen nach dem Quirks für Clover Guide von 5T33Z0 angepasst, Treiber und Kexte ebenfalls aktualisiert.

    Hat noch jemand solche Probleme, oder liegt es an Apple.

    LG Andreas


  • Also bei mir alles sehr gut (macOS 11.0.1 (20B29)). App Store hatte einige Updates erfolgreich bisher abgeschlossen. Boot ist schneller als vorher. Wlan und Bluetooth ok. USB wird wieder erfolgreich erkannt. Da gab es vorher bei USB-C und externer Festplatte Probleme. USB-C war zwar eingetragen, aber es gab nur 480MB Datenübertragung. Jetzt zeigt es wieder "bis zu 10GB" an und startet auch wieder von der externen fixer.


    Was nicht mehr geht, ist DRM. @TV blitzt kurz bei mir auf und das Abspielen beendet sich wieder. AmazonPrime läuft nicht über Safari. Über Chrome OK. AppleTV ging aber mal. Getestet mit und ohne iGPU.


    ach so, edit sagt, ich soll noch schreiben, dass ich jetzt auf 0.6.4 bin.

  • Hallo,


    Gerne hätte ich unter Big Sur 11.0.1 so wie von Sascha_77 im Lexikon beschrieben meinen Digitalen Audio Ausgang der Grafikkarte (RX580) bzw. Eingang des Monitors (DELL 2715K) "abgeschaltet" da ich den nicht nutze.

    Unter Catalina sehe ich diesen dann nicht mehr unter der System Einstellung Ton unter Big Sur leider schon.



    In der Config.plist unter OpenCore 0.63 sieht das so aus:



    Gibt es auch unter Big Sur diese "Einfache" Möglichkeit ?

    Hackintosh: Z97X-UD3H Rev. 1.0 - OpenCore v0.6.3 - macOS 11.0.1 - I7 4790K - Corsair H100i Cooling - G.Skill 32GB 2400 MHz - Sapphire AMD Radeon RX 580 Pulse OC 8GB - Corsair MP510 M.2

  • plutect Stimmt, der Audio Out meiner RX 580 ist auch wieder da. Ich schließe mich deiner Frage an.

    iMacPro1,1: GA-Z77-DS3H Rev. 1.1 / Intel Core i5-3570K @ 3.4GHz / 16GB DDR3 / Sapphire Pulse RX 580 8GB / Crucial CT500MX500SSD1 SSD 500GB + WD Red WD30EFRX 3TB / macOS Big Sur 11.1 (20C5048l) / OpenCore 0.6.4

  • badbrain was hast du denn da für ein Tool verwendet?

     Hackint0sh | MB: Asus Prime B360M-A | CPU: i5 8600 | GPU: MSI Radeon RX 580 | RAM: 16GB G.Skill Aegis | macOS: 11.0.1 (20B29) - (iMacPro1,1 | OC 0.6.3)

     iDevices | iPhone 11 | iPhone 8 Plus | iPad Pro 11" | iPad Pro 12,9" | AirPods 1. Gen | AirPods Pro | Apple Watch S5 44mm

     Mac | MacBook Pro 15” Late 2015 | MacBook Pro 13” Late 2014

  • Un!x Das Tool müsste MDS sein, wenn mich nicht alles täuscht.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...