[Sammelthread] MacOS BigSur 11.0 DEV-Beta Erfahrungen

  • Bei mir ist die Big Sur 11.2 Beta 2 auch drauf.
    Mal testen wie sie so ist.

    Windows: AMD 2700X | GIGABYTE AORUS X570 Master | 16 GB GSkill Trident Z DDR4-3600 CL18 | MSI GTX 1080 ti Gaming | Auzentech X-Fi HT HD | WD SN750 | Corsair RM750i

    MAC OS: AMD 2600 | GIGABYTE AORUS B450 i Pro | MSI RX 480 Gaming X | 16 GB AORUS DDR4-3200 CL16 | 500 GB M.2 SSD | Enermax Platimax D.F | MacOS X 11 + OC

  • Für die Nachtschwärmer es gibt eine neue Beta .. oder RC? Buildnummer steht hier nicht mehr.


    Gigabyte Z490 Vision G
    Intel Core i7-10700k
    Ram 32GB DDR4
    AMD RX 570

  • eine neue Beta .. oder RC?

    Ist doch angegeben, was es ist und wofür - auch mit anderer Build-Nummer würde ich das nicht als neue Beta bezeichnen wollen.


  • "BigSur xx.x Update" bedeutet RC.

    iMacPro1,1: GA-Z77-DS3H Rev. 1.1 / Intel Core i5-3570K @ 3.4GHz / 24GB DDR3 / Sapphire Pulse RX 580 8GB / Crucial CT500MX500SSD1 SSD 500GB + WD Red WD30EFRX 3TB / macOS Monterey 12.2 Beta (21D5039d) / OpenCore 0.7.7

  • Mal ne frag zu den updates.

    Bin ja erst auf Opencore umgestiegen.

    Laufen solche Updates ohne probleme durch oder muss ich da was beachten ?

    Kexte etc sind all up to date,


    Andy

  • areandres Die updates funktionieren gut, wenn die drei Faktoren zusammenpassen: macOs, OpenCore, Kexte. Da alle drei ständig weiterentwickelt werden, verändern sie sich stetig.

    Ich teste ein update immer erst auf einer separaten Installation von macOs, und sehe so, ob OC und/oder Kexte noch aktuell genug sind, bevor ich mein Produktivsystem update.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • 11.2 ist Release, kein Release Candidate. Steht zumindest exakt so als Release im Feedback Assistenten.

    Edit: Ist tatsächlich noch ein Release im Beta Channel. Steht noch nicht im Customer Seed bereit. Komisch dass sie es dann nicht als RC deklariert haben.

    LG Chris


    Meine Hardware:

    Edited once, last by CMMChris ().

  • Komisch dass sie es dann nicht als RC deklariert haben.

    Vielleicht schieben sie noch ein nano-kleines Funktionsupdate hinterher und dann kommt es als RC= Final 11.2 ... Ist letztlich eh wurscht.

    Es kommt, wie es kommt - Hauptsache, es kommt. ;)

  • Zumindest habe ich mit der jetzigen Version keine Abstürze mehr auf dem M1 - mit der vorigen ist der Mini in schöner Regelmäßigkeit mit einer KP im Nirvana verschwunden.

    Gigabyte Z490 Vision G
    Intel Core i7-10700k
    Ram 32GB DDR4
    AMD RX 570

  • "Greife lieber zur RC, dann geht Alles wie von selbst." - hätte ich fast gesagt. ;)


    Zumindest um das bisher falsche (HS-) Icon von BS ... Preboot im Clover-Menü muss ich mich nicht mehr kümmern - jetzt ist es das richtige.

  • Hätte wer den Full Installer auch schon gesehen?

  • Absolut problemloses Update dieses Mal mit OpenCore


    Aber auch Clover macht keinen Unterschied bei dieser Version.


    Hack läuft 1A mit OpenCore oder mit Clover, keinerlei Beanstandungen unter beiden Bootloadern. :thumbup:

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Hätte wer den Full Installer auch schon gesehen?

    das Bereitststellen von Full Installers beendet wurde

    Grüße

    Arkturus

  • Ook,


    Lieber Erdenwind Inc.


    wie machen wir es jetzt mit den alten MacBooks und micropatcher?


    glg

  • das funktioniert nur wenn du auch die aktuellste Version von BigSur mit AnyMAcOS oder anders laden kannst. Ist aktuell aber leider nicht so weil das aktuellste von Apple nicht angezeigt wird. Ich arbeite auch schon dran.