Geplante Auszeit: 22.03.2022 ab ca. 20 Uhr

  • Am kommenden Dienstag wird es aufgrund nötiger Wartungsarbeiten am Server zu einer möglicherweise etwas längeren Auszeit kommen.


    Das Forum geht ab ca. 19:30 Uhr in den Wartungsmodus Ihr könnt dann weiterhin lesend auf das Forum zugreifen jedoch in diesem Modus keine neuen Beiträge verfassen. Die konkreten Wartungsarbeiten am Server starten planmäßig ab ca. 20 Uhr (hängt ein wenig davon ab wie lange das Backup braucht) und werden, so alles gut verläuft, spätestens am Morgen des 23.03 (wir denken und hoffen aber das es deutlich schneller geht) abgeschlossen sein. Während des gesamten Prozesses wird das Forum immer mal wieder gar nicht erreichbar sein da alle Dienste auf dem Server und letztlich auch der Server selbst mehrfach neu gestartet werden müssen. Danke für Euer Verständnis.

  • Guckux griven & Team


    Ich wünsche Euch viel Erfolg, und hoffentlich auch etwas Spaß und nicht allzuviel unvorhergesehen Probleme beim Arbeiten!

    Erfahrungsgemäß bleiben Problemchen leider nie aus ;)

    Bye

    Stefan


  • Danke :)

    guckux eben gerade weil das mit dem Problemchen nie ausbleibt habe ich das Zeitfenster etwas großzügiger angelegt. Besser man hat mehr Zeit als man braucht als man bräuchte mehr Zeit als man hat oder so ;)

  • Grins - ich kann mich an "unser" vB Update von 4 auf 5 erinnern, lief soweit relativ gut, aber ein paar Tage später kam ein Riesensecurity-Loch zu Tage mit Datenabgriff (glücklicherweise die "falschen Bereiche"), danach waren wir, hm, 1 oder 2 Wochen (?) "offline" mit folgendem erfolgreichem Umstieg auf XenForo, weil die vB Macher unserer Ansicht stümperhaft geflickt haben (da wir aber eine recht saubere Migration unter Entledigung von speziellen vB-Anassungen diese Altlasten entsorgt hatten, war die Migration auf XenForo recht flüssig, blieben die Styles... seufz...) :thumbup:

    Bye

    Stefan


  • Also lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig gucken ;)

  • Probleme sind offenbar ausgeblieben. Nichts gemerkt vom Update. Die Seite lief problemlos weiter. Da waren offenbar Profis am Werk.

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Monterey OpenCore. Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, MacOS Monterey, OpenCore - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, MacOS Monterey, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - MacOS Monterey OpenCore - iMac 20.2

  • RenStad : naja der 22.03. 20Uhr kommt erst noch... oder lebst du oin der Zukunft? [floet]

  • Für den Moment sind alle Arbeiten erfolgreich abgeschlossen ob und wenn ja wo es hakt wird sich zeigen [floet]:bag_head:

  • naja der 22.03. 20Uhr kommt erst noch... oder lebst du oin der Zukunft?

    Ist mir dann heute auch aufgefallen. Möchte jemand die Lottozahlen von morgen?

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Monterey OpenCore. Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, MacOS Monterey, OpenCore - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, MacOS Monterey, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - MacOS Monterey OpenCore - iMac 20.2

  • Wenn Du mit den Lottozahlen so gut bist wie mit der Vorhersage des Ausgangs der Wartungsarbeiten dann immer her damit ;)

  • Und wir sind wieder Online :)

    MacBook Pro Mitte 2014 – 2,6 GHz Dual Core i5 – 8GB RAM – SSD -

    iPhone 12 Pro Max 128GB Pazifikblau (2020)

    AirPods 2.Generation + Apple Watch S7 44mm Blau


    Gigabyte Z590i Aorus Ultra (Bios Aktuell)

    16 GB DDR4 RAM

    Intel Core i7-11700K

    GTX760 mit 4GB Speicher

  • Jupp das ganze ist erstaunlich reibungslos gelaufen wobei ich dem Braten ja noch nicht vollumfänglich traue :)

    Der eigentliche Update Prozess hat jetzt etwas mehr als eine Stunde gebraucht (das komplett Backup des Servers deutlich länger nämlich fast 12 Stunden aber besser haben als brauchen). Die Dauer finde ich für ein OS Update auf nem Server eine ganz passable Zeit (inkl. halt der Arbeiten rund um die Verwaltungssoftware).

  • griven das Stimmt, da habe ich ins Schwarze getroffen.


    Ok dann hier:


    4, 11, 19, 26, 29, 38 Superzahl 8

    Meine erstes Projekt

    INTEL NUC8i3BEH mit 32 GB DDR4-RAM, 500GB SSD, installiert MacOS Monterey OpenCore. Inzwischen läuft auch die festverbaute Intel-WLAN/Bluetooth-Karte, sowie der SD-Karten-Leser! :) - Macmini 8.1


    Mein zweites Projekt:

    AsRock H310-CM mit Intel Core I3-9100F, 16 GB DDR4-RAM, ASUS Rx560 4GB, MacOS Monterey, OpenCore - iMac19.1


    Mein drittes Projekt:

    Notebook HP-Probook 440 G6, Intel Core i5_8265U, Intel Grafik UHD-620, 16 GB DDR-4, WLAN-Karte BCM94369CS2 mit Flex-Adaper auf M.2, MacOS Monterey, OpenCore - MacBookPro 15.2


    Mein viertes Projekt:

    Gigabyte Z490M mATX, Intel Core i5-10500, 16 GB DDR4-RAM, ARock Radeon RX5500, 500GB NVMe M.2, BCM94360CS2 - MacOS Monterey OpenCore - iMac 20.2

  • Super! Zumal wir bis jetzt auch noch kein Update auf 12.4 beta1 haben.. ;-)


    :hackintosh:

  • Hier meine Lottozahlen:


    [External Media: https://youtu.be/b70dYLaTnwE]

  • Die Dauer finde ich für ein OS Update auf nem Server

    Ah, seit ihr von Buster auf Bullseye gegangen?

  • Sascha_77 so ähnlich ;)

    Aus Gründen nicht von Buster auf Bullseye sondern von Stretch auf Buster (in der Hauptsache weil Plesk noch nicht gut mit Bullseye spielt und ich auf einer produktiven Maschine keine große Lust auf unnötige Experimente habe). Buster hat Support bis 06.2024 und bis dahin wird hoffentlich dann Plesk auch mit Bullseye spielen "..."


    Plesk ist ein wenig wie Woltlab hat man es einmal an den Hacken wird man es nicht sonderlich elegant wieder los macht man dann auch noch was des es nicht mag hat man anschließend jede Menge Probleme...