Posts by MacGrummel

    Moin, moin! An welcher Stelle werden denn keine Festplatten angezeigt: beim Booten oder beim laufenden Rechner?

    Welchen Booter verwendest Du denn? Man kann beim Booten ganz prima Festplatten verstecken, ob man will oder nicht ;-).

    Und wenn der Rechner schon läuft: an die Programme und die System-Einstellungen kommst Du? Leider ist die Grundeinstellung fast wie bei Windows, dass die eigene Festplatte am neuen System auf dem Desk nicht angezeigt wird. Aber zum Formatieren brauchst Du sowieso das Festplatten-Dienstprogramm..

    Wenn Du im Finder auf der Kopfleiste auf Einstellungen gehst, kannst Du die Grundeinstellungen ändern. Die Maske sieht bei jeder System-Variante etwas anders aus:

    CMMChris : Na, sagen wir es so: das ist jetzt ja nicht die erste Ventura-Version auf meinem Rechner, die Liste an sich ist ja nicht ganz neu und gibt es nicht erst seit Ventura im Sicherheit-Bereich.

    Die meisten dieser Launch-Agents hatte ich bisher deaktiviert, schon allein, damit meine liebe Firma nicht auch noch auf meinem privaten Rechner anruft. Und jetzt waren sie alle eingeschaltet...

    karacho : Ich meinte den Timer für: Jeden Morgen um 8 an, jeden Abend um 6 aus oder so.. Über die Terminal-Funktion ist der noch da, oder auch über ältere Einträge, die man so jetzt nichtmal mehr in einem GUI sieht..

    Download und Installation waren wie unter Ventura immer problemlos, aber der erste fette Bug ist gleich aufgetaucht:

    alle Programme, die irgendwie was mit Fernsteuerung auch nur zu tun haben könnten, werden automatisch in Bereitschaft geschaltet. Geht garnicht! War ne Menge Abschalterei!


    P.S.: Leider hat Apple bei den vielen Eingriffen in die Privatheit auch die iPhone-Kamera wieder abgeschaltet. Also nur ein kurzes Intermezzo..

    Und davon steht nichts in den Anmelde-Objekten..

    Wenigstens der Start über Zeitgebundene Programme geht noch. Ist ja echt lächerlich so etwas im Betriebssystem..

    Mein Auto-Start morgens um 7:00 h ist anscheinend noch im System gespeichert, genau wie ein Termin morgen Abend. Wer denkt sich so einen Schrott aus (btw. weg)?

    Wo ist jetzt eigentlich die Timer-Einstellung versteckt?

    Bisher war sie ja immer unter Systemeinstellungen/ Energie sparen.

    Unter den Uhr-Einstellungen oder bei Automation, was ja wenigstens einer gewissen Logik entsprechen würde, steht es jedenfalls nicht. Der Mac ist dann wohl doch zum große Handy mutiert: Abstellen nicht möglich...

    Wenn Du Windows neu aufspielst, musst Du auf jeden Fall vorher Deine OC-EFI sichern, da Windows-Neu-Installationen auch immer die EFI-Partition beschreiben.

    Leider habe ich mit Boot Camp keine Erfahrung, das wäre dann ein Extra-Thread. Aber am Hackintosh taucht eine Windows-Startplatte im OC-Booter eigentlich immer auf, wenn man das nicht ausdrücklich ausschließt. In Deinen Bildern steht sie ja auch..

    PureWrangler funktioniert mit Monterey nicht mehr richtig, da direkt eingebaute Fremd-Kexte blockiert werden. Da Kryptonite über die von OC vorgegebenen Umwege arbeitet, werden die entsprechenden Kexte auch bei allen Sicherheit-Einstellungen weitergereicht. Mir ist nur grade aufgefallen, dass ich keinen Grafik-Kext WhateverGreen eingebaut habe. Meine RX580er, WX5100 und Vega werden auch so unterstützt, aber mit einer Navi habe ich das noch nie probiert..

    Vielleicht klappt das so:

    Welches Betriebssystem verwendest Du denn? Möglich ist ja alles bis zZt Monterey 12.6, die 5700 sollte ab Catalina 10.15.1 unterstützt sein, also auch laufen. Ob da auch alle einzelnen Anschlüsse funktionieren kann ich Dir allerdings nicht garantieren, das hängt am Hersteller..

    Vielleicht gehst Du auf der Kryptonite-Seite bei GitHub noch einmal alles durch.

    Ich habe BigSur nach Anfangsproblemen bei meinen Rechnern übrigens komplett übersprungen oder überschrieben..

    Mounte die EFI, benenne den vorhandenen EFI-Ordner um oder wirf ihn weg, ziehen den neuen drauf, fertig!

    Ich bin da auch vorsichtig, ist ja schließlich ein teures Spielzeug. Ich hab meinen auch noch nicht so lange, leider konnte ich nur einen mit der 500er Grafik bekommen, die 700er waren schlicht nicht bezahlbar. Und dann meckert er seit dem ersten Update, dass durch eine fehlende notwendige Firmware das Betriebssystem nicht installiert werden kann.. Das ist jetzt mit OC auch weg.

    Ich hatte die EFI erstmal auf nem USB-Stick ausprobiert. Bei Kryptonite wird einem empfohlen, den EFI-Ordner auf dem Desk zu lagern, aber ich halte davon überhaupt nichts, da wird er viel zu leicht verändert. Das Teil gehört einfach in die EFI, komplett so wie es (geöffnet) ist.

    Dann wählst Du mit der Alt-Taste beim nächsten Start die EFI als Start-Option, und schon geht es los. Wenn Du wieder auf dem unveränderten System starten möchtest, machst Du es wieder über die Alt-Taste.

    Diesen EFI-Ordner kannst Du natürlich jederzeit wieder löschen..

    Wie ich an Deiner EFI sehen kann, bist Du mit Windows schon im Gange. Ich habe Win auf dem Mac nie probiert, aber über OC sollte es auch starten.

    Ventura 13.0 Beta 8 22A5352e läuft auch bei mir, sogar mit zugeschalteter iPhone-Kamera.

    Leider wird die Apple-Intel-PCI-Lankarte weiterhin nicht unterstützt, auch sonst läuft mein X299er weitgehend ohne Veränderungen.

    Von EyeTV gibt es inzwischen eine Beta-Version, die dann über ein Zusatz-Protokoll die Abhängigkeit von dem nicht vorhandenen FireWire-Kext entfernt.

    Also kann der Rechner jetzt im Dauer(test)betrieb mit Ventura laufen, auch wenn es ärgerlich bleibt, dass von vier Lan-Anschlüssen dann nur der Intel I219V2 läuft. Wenn es noch mehr Rechner mit dem doppelten Intel 82574L-PCI-Anschluss oder dem eingebauten AQC111 NBase-T/IEEE 802.3bz Ethernet Controller [AQtion] gäbe, hätte Mieze das sicher schon in den OC-AQC-Patch oder den IntelMausi-Kext eingebaut. Immerhin stürzt der Rechner nicht mehr ab beim Anschluss eines Lan-Kabels an den 82574L-Anschlüssen.

    Die ja bis Catalina ganz normal funktionieren und immer noch behaupten, sie hätten jetzt die richtigen Kexte geladen, MAC-Adressen sind ja auch vorhanden..