Problem nach Update auf Mojave 10.14.4

  • Hallo Zusammen,


    ich habe mein Mojave auf die neuste Version installiert. Leider bootet er nun nicht mehr durch.

    Ich benutze das neuste Verfügbare Ozmosis aus diesem Forum für mein GA-Z97X-Gaming 5 Mainbard.


    Seit dem Update bleibt er bei folgender Meldung hängen:


    busy timeout [0] , AppleACPICPU ,



    Hat jemand einen Tipp für mich oder könnte mir bei der Behebung helfen?


    Mfg

  • Gemuese Rambo

    Changed the title of the thread from “Problem nach Update auf Mojave 10.4.4” to “Problem nach Update auf Mojave 10.14.4”.
  • Ozmosis ist leider etwas unflexibel was spontane Änderungen betrifft.

    Hast du die Kexte, die hoffentlich auf der EFI im Ordner /EFI/Oz/Darwin/Extensions/Common liegen, vorher aktualisiert?

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1005 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.4


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Ich habe ein MSI Z97 Gaming 5 (7917-001R) und bei mir ist es ein kext stall es dauert unheimlich lange, aber dann geht es weiter. Ich tippe auf 3x240s.

    Bist Du weitergekommen

  • Für 10.14.4 muss die KernextPatcher.plist geupdated werden. Infos dazu findet ihr im XMAX Thread: macOS Mojave Ozmosis BETA − OZ167X-XMAX


    Entweder die Plist ins ROM einbauen, oder einfach nur herunterladen und auf die EFI (nicht nach /Oz) legen. Danach funktioniert die KextInjection wieder.

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Eventuell hilft hier ein "Neubau" des Rom und ein anschließender "Neuflash", Schallwerker   Heimatplan lasst es uns bei Bedarf wissen?

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.14.5 - OpenCore-v0.0.2
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4910


    Metzger für angewandte Mettologie

  • EDIT: Konnte das Problem nun selber lösen: Ich habe das EFI auf der falschen Platte bespielt. Sehr peinlich ;-(

    Vielleicht hilft dieser Hinweis anderen Leuten (checkt doppelt welche(s) EFI/Laufwerk ihr da bespielt)


    Hi Leute, ich hab ein ähnliches Problem:

    und bereits versucht wie hier stehend die KernextPatcher 10.14.4+ in meine EFI zu schmeissen (neben den "Oz" Ordner) was keine Abhilfe schafft.

    Für 10.14.4 muss die KernextPatcher.plist geupdated werden. Infos dazu findet ihr im XMAX Thread: macOS Mojave Ozmosis BETA − OZ167X-XMAX


    Entweder die Plist ins ROM einbauen, oder einfach nur herunterladen und auf die EFI (nicht nach /Oz) legen. Danach funktioniert die KextInjection wieder.

    Ebenfalls habe ich die neue Version vom KernextPatcher bereits in mein Z97XUD3H.10b-XMAX.rom eingebaut was ebenfalls keine Veränderung brachte. Ich habe das BIOS/UEFI auch schon einmal neu geflasht und

    NVRAM Resets durchgeführt.


    Ich benutze das Ozmosisrom Z97XUD3H.10b-XMAX.rom aus dem Downloadbereich. Das Update 10.14.4 scheint durchgelaufen zu sein (Ich habe im Bootmenü von Ozmosis noch einen "PreBoot-Eintrag", wo kommt der her, wann geht der weg?). Kann aber noch den Recovery-Modus für Version 10.14.4 aufrufen (das Starten dorthin dauert ewig, etwa 15 Minuten). Ich habe alle Kexte aktualisiert und auf der EFI im bekannten Ordner abgelegt. Im Anhang noch ein paar Aussagekräftige Bilder (Screenshot mit den Kexten, BIOS-Settings). Die Infos in meinem Profil sind aktuell ;-)


    Ich bin Ratlos :(



    EDIT: Konnte das Problem nun selber lösen: Ich habe das EFI auf der falschen Platte bespielt. Sehr peinlich ;-(

    Vielleicht hilft dieser Hinweis anderen Leuten (checkt doppelt welche(s) EFI/Laufwerk ihr da bespielt)

  • Schön, dass sich das Problem von selber gelöst hat! :thumbup:

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Für 10.14.4 muss die KernextPatcher.plist geupdated werden. Infos dazu findet ihr im XMAX Thread: macOS Mojave Ozmosis BETA − OZ167X-XMAX


    Entweder die Plist ins ROM einbauen, oder einfach nur herunterladen und auf die EFI (nicht nach /Oz) legen. Danach funktioniert die KextInjection wieder.

    Vielen Dank!! Genau das habe ich gebraucht.

    Noch wichtig, die Datei heißt beim herunterladen noch KernextPatcher_XMAX.plist, umbenennen in exakt: KernextPatcher.plist


    Ich sollte mich vor dem nächsten Update mal einlesen :/

    Jeden falls vielen Dank!!!:verneigen:

  • Guten Abend zusammen, hab das gleiche Problem, wollte kurz geschwind updaten auf 10.14.4.. davor bin ich folgendermaßen vorgegangen . Hab alle Kexte auf den aktuellen Stand gebracht und mir aus dem clover configurator die Daten geholt und die in meine defaults.plist übernommen. Danach eine nvram reset durchgeführt, das die neuen Daten auch gelesen werden. Dann auf Software aktualisieren. Alles gut, dachte ich! Ich sehe zwar eine Partition Preboot und Mojave 10.14.4 allerdings bleibt der Balken dann bei 80% stehen. Wie bei m4gma. Hab aber meine Efi nicht verschoben. Bin ja nur auf Update gegangen .

    Bleibt an der gleichen Stelle hängen mit dem verbose Mode .

    Vielleicht kann mir da jemand helfen.

  • Auf der EFI partition neben deinem Oz Ordner liegt die KernextPatcher.plist?

  • Guten Morgen,

    glaube eher nicht! In der efi befindet sich nur darboot und eine defauts.plist und alle notwendige kexte . Welche plist genau muss ich da nehmen? Zum Glück hab ich ja ein Backup erstellt.

  • Mach mal folgendes: Lege diese Datei im Anhang neben deinen Oz Ordner auf deiner Efi Partition


    Edit: Vorraussetzung ist ein XMAX Rom


    Wenn das nicht gehen sollte muss man dein BIOS patchen.

  • Vielen Dank,

    werde ich heute Abend mal probieren und wieder berichten .


    Hab die KernextPatcher.plist eingefügt. Leider das gleiche Ergebnis :negativ:

    Edited once, last by boarder80 ().

  • Vielen Dank,

    werde ich heute Abend mal probieren und wieder berichten .


    Hab die KernextPatcher.plist eingefügt. Leider das gleiche Ergebnis :negativ:

    boarder80 rder80

    Hast du evtl. mehrer Laufwerke und die KernextPatcher.plist auf die falsche Platte/SSD gepackt?

    Z97X-UD3H rev 1.0 // 16gb RAM // Ozmosis // CPU i5 4690k // Geforce 560ti // Magic Keyboard 2 + Magic Mouse 2 // Sierra

  • ja hab mehrere Laufwerke aber gerade geschaut die Fei liegt an der richtigen Stelle. Weiß nicht woran das liegt. alles ist aktuell

  • Wo liegt die KernextPatcher.plist genau und mit welchen Namen? Screenshots bitte...

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Hm:/ Welches BIOS hast du aktuell geflashed?

  • Das ist mein Aktuelles Bios


    https://www.asrock.com/mb/Inte…l1ty%20Z97%20Killer/#BIOS


    Unter 10.14.2 fährt die Kiste ohne Probleme hoch ! Was muss ich in meinem BIOS verändern ? Läuft ja unter Mojave.

    Edited once, last by boarder80 ().