Ich habe Kernel Panic

  • Hallo Zusammen,

    ich will meinen Rechner auf Big Sur updaten.

    Catalina läuft seit einem Jahr einwandfrei.


    Ich habe nun einen Installationsstick mit Opencore erstellt.

    Hier habe ich mich entlang gehangelt https://dortania.github.io/Ope…nded/opencore-issues.html

    Trotz mehrfacher Überprüfung der Einstellungen bekomme ich immer eine Kernel-Panic.


    Den Screenshot und mein EFI Ordner habe ich angehangen.

    Die Conifg meines Rechner Ihr unten.

    Ich will auf einer NVME SSD installieren.


    Leider komme ich nun nicht mehr weiter.

    Deshalb hoffe ich hier auf Hilfe!


    Viele Grüße


    Ingo



    EFI.zip

    Hackintosh Big Sur

    8700k auf ASUS Z370

    ASUS ATI VEGA 64

    64 GB Ram

    512 GB M2 SSD

    1000 GB SSD

    6TB HDD

    • Helpful

    Wie bootest Du den Rechner unter Catalina denn aktuell? Wäre Cool wenn Du Deinen funktionierenden EFI Ordner auch anhängen würdest denn so könnte man sich dann ein Bild davon machen was da wohl schief geht. Ebenfalls wäre es cool wenn Du die genaue Bezeichnung des Boards noch ergänzen würdest denn es gibt ja diverse ASUS Boards mit dem Z370 Chipsatz ;)

  • Hi griven,


    vielen Dank für Deine Hilfe!

    Mein Board ist ein ASUS PRIME Z370A.


    Hier mein altes Catalina EFI.

    Es ist ein Clover EFI.

    EFI Catalina funktioniert.zip


    LG Ingo

    Hackintosh Big Sur

    8700k auf ASUS Z370

    ASUS ATI VEGA 64

    64 GB Ram

    512 GB M2 SSD

    1000 GB SSD

    6TB HDD

  • Ich würde denken so sollte es gehen. Wenn Du als iMacPro fährst bitte die IGPU im Bios abschalten die ist in dem Setting eher eine Fehlerquelle als nützlich.

    Files

    • EFI.zip

      (1.99 MB, downloaded 10 times, last: )
  • Hi griven,

    das hat leider nicht geklappt.

    Die Panic Meldung ist noch exakt die gleiche.

    Die iGPU hatte ich im Bios abgeschaltet.


    Hast Du noch mehr Tipps?


    LG Ingo

    Hackintosh Big Sur

    8700k auf ASUS Z370

    ASUS ATI VEGA 64

    64 GB Ram

    512 GB M2 SSD

    1000 GB SSD

    6TB HDD

  • Wenn Du das System sonst über Clover bootest kann es sinnvoll sein beim Wechsel auf OC zuvor auch einen NVRAM Reset zu machen denn Clover platziert einiges an Informationen im NVRAM die mit OpenCore unter umständen kollidieren und dann für Probleme sorgen.

  • Hatte ich schon gemacht.
    Leider ohne Erfolg.

    Hackintosh Big Sur

    8700k auf ASUS Z370

    ASUS ATI VEGA 64

    64 GB Ram

    512 GB M2 SSD

    1000 GB SSD

    6TB HDD

  • Hallo Zusammen,

    ich habe die SSDT's aktiviert...keine Besserung.

    Dann habe ich die Grafikkarte ausgebaut...keine Besserung.

    Dann noch die M2 SSD (alle anderen Festplatten hatte ich sowieso schon abgeklemmt)...keine Besserung.


    Ich habe also nur das Board mit Prozessor, RAM und USB-Stick für die Installation. Trotzdem läuft es nicht.


    Gibt es vorkonfektionierte EFI, die ich zum Test erst einmal nutzen kann?

    Kann es mit USB 3.0 zu tun haben?

    Hackintosh Big Sur

    8700k auf ASUS Z370

    ASUS ATI VEGA 64

    64 GB Ram

    512 GB M2 SSD

    1000 GB SSD

    6TB HDD

  • Die Panik passiert weit bevor irgendwas mit USB passiert von daher nein es kann nichts mit USB3 zu tun haben...

    Ich habe mir den ACPI Bereich nochmal genauer angesehen und hier ein File ausgetauscht von dem ich denke das es das Problem verursacht haben könnte bitte teste mal die anhängende EFI.

    Files

    • EFI.zip

      (2.02 MB, downloaded 9 times, last: )
  • Pingoin-am-See welche Hardware ist denn überhaupt im Einsatz?

    Kann ich leider nicht herauslesen.


    Welche CPU?

    Welche Grafikkarte?

    Vorarbeiten in Catalina? (USB Port Mapping durchgeführt?)


    Sollte es ein Kaby Lake sein Probier mal die angehängte EFI.zip.

  • ozw00d es geht um das System in seiner Signatur sprich das ASUS Prime Z390-A mit dem 8700K (Coffee Lake) und einer VEGA 64 also mehr oder weniger ein Brot und Butter System...


  • iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB |250GB SSD |macOS 11.6| *
    IiMac20,1 NVISEN Y-MU01 |i7-10510U |16GB |256GB SSD |macOS 11.6 & 12.0 b6| *
    MacBookPro15,4 XiaoMi-Pro-15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB |250 & 250GB SSD |macOS 11.6 | *
    MacBookPro16,1 RedMi 14" |i7-10510U | 8GB | 512GB SSD |macOS 11.6 & 12.0 b6 | *
    MacMini8,1 HYSTOU P05B |I7-8550U UHD620|16GB |500GB SSD |macOS 11.6 | *
    MacMini8,1HYSTOU S210H |I9-9880H UHD630|32GB |250GB SSD |macOS 11.6 & 12.0 b6| *

    | * BootLoader OpenCore REL-074-2021-09-12

  • Hallo griven,

    hallo Zusammen,


    griven: leider hat deine letzte Änderung in meinen keine Besserung gebracht, ABER:

    Ich habe dann nach: ASUS PRIME Z390-A Open Core gegoogelt und bin auf dieses EFI gestoßen:

    https://hackintosh-info.de/fil…gsur-efi-ordner-opencore/


    Das hat dann ohne zicken funktioniert. Ich mussten nur die USB Ports mappen.


    Das einzige was noch nicht läuft ist die Hardwarebeschleunigung unter Premiere PRO. Das bekomme ich aber hin.


    Ich hänge mein letztes EFI noch einmal an.

    Vielleicht hilft es ja noch Jemand anderem.

    EFI.zip


    An Euch erst einmal VIELEN DANK!!!!!!

    Tolle Unterstützung.


    Viele Grüße


    Ingo

    Hackintosh Big Sur

    8700k auf ASUS Z370

    ASUS ATI VEGA 64

    64 GB Ram

    512 GB M2 SSD

    1000 GB SSD

    6TB HDD