Lüfter anlaufen bei der Rx 580 abstellen

  • Hallo

    Ich habe an meiner Rx580 2 Monitore dran über Mini DP und brauche den Rechner nur für Office arbeiten.

    Es wird also nicht mit gespielt, jetzt ist es leider immer noch so das die Lüfter alle 2 min angehen um die Karte von vermutlich 55 grad auf 50 grad runter zu kühlen.

    Ich habe hier schon im Forum mehrere Beiträge gelesen aber noch keine Lösung für mich gefunden.

    Wie habt hier das Problem gelöst.


    Danke

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

  • Ich hatte bei meiner RX580 das Problem, dass die Lüfter kurze Zeit aufheulten, nach dem Aufwachen aus dem Sleep bei Mojave und anfangs bei Catalina. Nach dem Umstieg von Clover auf OpenCore war das Problem weg. Aus deiner Signatur geht leider nicht hervor womit du arbeitest.

    Hackbook: ASUS Zenbook UX330UAK 13,3", 8 GB RAM, KabyLake i7 7500U, iGPU HD 620, 11.3.1

    Beelink L55 11.3.1

    Real Macs: iMac 2011 10.13.6, MBP 2012 10.15.7, MB Air 2020 M1 11.3.1

  • Ich arbeite noch mit Clover.

    Meinst du das wäre die Lösung für das Probleme.

    Wenn ja dann muss ich wohl doch auf OC wechseln.

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

  • Ich kann leider nur für mich sprechen, aber bei mir war es ab OC weg.


    Edit: Vielleicht hilft es ja schon einfach nur Clover upzudaten:

    [GUIDE] Clover updaten (ab v5123) inkl. OpenRuntime und Quirks (UEFI only)

    Hackbook: ASUS Zenbook UX330UAK 13,3", 8 GB RAM, KabyLake i7 7500U, iGPU HD 620, 11.3.1

    Beelink L55 11.3.1

    Real Macs: iMac 2011 10.13.6, MBP 2012 10.15.7, MB Air 2020 M1 11.3.1

    Edited once, last by gllark ().

  • bei Clover bin ich Tatsache noch auf Version 5108.

    Habe nur angst das der Rechner nach dem Update nicht mehr richtig läuft.

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

    • Helpful

    Die Angst sollte leicht zu nehmen sein. Ziehe dir deine EFI auf einen Bootstick, bevor du sie veränderst. Dann bist du safe, falls irgendwas schief läuft, denn du kannst immer wieder vom Stick booten.

    Hackbook: ASUS Zenbook UX330UAK 13,3", 8 GB RAM, KabyLake i7 7500U, iGPU HD 620, 11.3.1

    Beelink L55 11.3.1

    Real Macs: iMac 2011 10.13.6, MBP 2012 10.15.7, MB Air 2020 M1 11.3.1

  • Vielen Dank ich werde mich da mal einlesen. Das Wetter würde ja passen.

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

  • Die EFI von JimSalabim ist absolut großartig, dennoch würde ich als Anfänger nicht mit einer fertigen EFI mit OpenCore beginnen. Man versteht m.E. Null dabei. Aber als Hilfe zusätzlich zum Dortania Guide natürlich sicher hilfreich.

    https://dortania.github.io/OpenCore-Install-Guide/

    Hackbook: ASUS Zenbook UX330UAK 13,3", 8 GB RAM, KabyLake i7 7500U, iGPU HD 620, 11.3.1

    Beelink L55 11.3.1

    Real Macs: iMac 2011 10.13.6, MBP 2012 10.15.7, MB Air 2020 M1 11.3.1

  • Ich habe mich auch als Neuanfänger absolut an die vorgehensweise von JimSalabim gehalten.

    Es ist eine tolle Leistung wie er das alles unterstützt. deswegen auch fast die selben Komponenten wie bei Ihm.

    Wie gesagt ich werde mich die Tage mal an das OC ran machen.

    Vielen Dank

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

  • ABER: Dein Lüfterhochlaufen - im Normalbetrieb, nicht beim Starten! - durch die Temp wird NICHT durch den bootloader beeinflusst!!!

    Sprich, OC löst das "Problem" nicht. Die Lüfterkurve (Fan aus unter 50 Grad, startet bei 50 Grad,....) ist im Kartenbios fest eingestellt.


    Das was der andere meint, ist das kurze hochdrehen der Lüfter beim Kaltstart / Aufwachen, was je nach Speed beim Booten entweder ganz wegfällt oder kurz bleibt.


    OC ansehen, sich einarbeiten schadet NIE ;) Aber wird dein Problem nicht lösen.

    Unter OS X gibts leider kein Tool um die Lüfterkurve zu verändern.


    Was du machen kannst ist zB. die Gehäude Durchlüftung zu verbessern, sodass du ein paar Grad weniger Temp im Gehäuse hast was evtl. reicht, dass im Desktopbetrieb er Kartenfan ausbleibt.

    Falls die bisher eher schlecht ist, freuen sich auch SSD, HDs etc über paar Grad wenigiger im Gehäuse.

  • Cupra


    Könntest du mal dein VBIOS mit GPU-Z speichern und die ROM hier hochladen? Eventuell läßt sich was mit PowerPlayTables machen.


    Hier mal ein Link zu einem Reddit Thread wegen dem Problem mit dem Lüfter anlaufen und ausschalten. https://www.reddit.com/r/hacki…e=embedly&utm_term=hs2hr1

  • Also das Hochdrehen der Lüfter beim start habe ich nicht. Es ist Tatsache nur im ganz normalen Betrieb.

    Unter Windows zum Beispiel ist die Karte garnicht zuhören.

    Unter SMC Fancontrol wird mir eine Temp von 35 C angezeigt weiß aber nicht ob das Gehäuse oder CPU ist. Für die CPU wäre es sicher zu gering, also doch eher Gehäuse.

    Das Bios und GPU Z schau ich mir mal an

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

  • Wie du geschrieben hast hängt das damit zusammen, das sich die Lüfter bei einer bestimmten Temperatur einschalten und darunter wieder komplett ausschalten (FAN Stop). Und das bei ca. 50°C GPU Temp.. Das kannst du damit umgehen, indem du die Lüfter auch im unteren Temperaturbereich mit ca. 15-20% FAN Speed drehen läßt. Und das wird in MacOS mittels DeviceProperties injected. Am VBIOS deiner Karte wird absolut nichts verändert bzw. es wird kein VBIOS geflashed.


    Um welche RX 580 handelt es sich genau?

  • Es ist eine Asus Radeon RX 580 8 GB

    Anzeige unter Hardware

    Radeon RX 580:


    Chipsatz-Modell: Radeon RX 580

    Typ: GPU

    Bus: PCIe

    PCIe-Lane-Breite: x8

    VRAM (gesamt): 8 GB

    Hersteller: AMD (0x1002)

    Geräte-ID: 0x67df

    Versions-ID: 0x00e7

    Metal: Unterstützt, Funktionsset macOS GPUFamily2 v1

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

  • Kannst du dein VBIOS hier hochladen? Im Bild siehst du, wie du deine rom Datei mittels GPU-Z speicherst.


  • Das Problem hatte ich auch schon einmal.


    Einfache Lösung:

    MSI Afterburner unter Windows installieren

    Lüfter konfigurieren, beim starten anwenden aktivieren

    Neustart in macOS und alles ist ruhig

  • Da ist die Datei.

    Das mit dem MSI Afterburner probier ich gleich mal aus.

    Vielen Dank schon mal


    Afterburner ausprobiert und leider kein Einfluss auf Mac OS. Könntest du Heiko77 mir deine Einstellungen zeigen.

    Ich habe die Lüfter kurve erst ab 65 grad ansteigen lassen aber wie gesagt hat kein Einfluss.

    Was ich gesehen habe ist, das wenn ich direkt von Catalina komme und in Windows starte die Karte mit 45 Grad ankommt und relativ schnell auf 35 grad sinkt.

    Eventuell hilft das etwas weiter.

    Files

    • Ellesmere.rom

      (262.14 kB, downloaded 8 times, last: )

    Intel Core I5 9600K, Ram Patriot Viper DDR 4 -3200 CL 16(16 GB)

    SSD 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe (Catalina 10.15.4)

    1 TB Samsung 970 Evo M.2 2280NVMe (Windows)

    Gigabyte Z390 Designare

    DELL U2715H

    Edited once, last by Cupra ().

  • Hm das ist seltsam.
    hat bei mir einwandfrei funktioniert. Habe allerdings eine XFX Karte. Ansonsten mal probieren in der config die Einstellungen vorzunehmen

  • Cupra


    Scheint auch so, als ob deine Karte unter MacOS heißer wird als unter WIN. Ist es dir nicht möglich mit z.B HWMonitorSMC2 die Temperaturen deiner Karte auszulesen?


    https://github.com/CloverHackyColor/HWMonitorSMC2


    Alternativ gäbe es auch das hier: https://github.com/exelban/stats