Posts by Heiko77

    Nein Audio funktioniert erst mit der richtigen ID. Sprich in den Bootargumenten alcid=x , wobei x dann die id ist. Hier musst du mal probieren welche zu deinem Codec passt. Es gibt eine Liste der IDs nach Audio Codec im dortonia guide. Nicht wundern, Mikrofoneingang wird mit AppleHDA nicht funktionieren. Wenn du diesen benötigst, am einfachsten einen USB adapter oder Mikrofon nutzen.

    Ich möchte hier gerne meine lauffähige EFI zur Verfügung stellen.


    Einige Dinge habe ich nicht getestet oder testen können.


    Würde mich über Rückmeldungen freuen und den Thread dementsprechend ergänzen




    Hardware

    • Intel Core i5 10400F
    • ASRock Z490 Pro 4
    • 2x16GB Corsair Vengeance DDR4 3000Mhz
    • Fenvi T919 WLAN/BT
    • XFX RX580 GTX XXX 4GB


    Was läuft

    macOS Version (getestet)

    • macOS Big Sur 11.2.1 - 11.3 Developer Beta 6

    Wifi und Bluetooth

    • via BCM94360CD MQUPIN Fenvi T919 Wireless Karte)

    Audio

    • Realtek ALC1220A Integrierte Audio

    USB

    • Alle Ports gemapped

    Ethernet

    • Onboard Ethernet (Intel 219V)

    SMBIOS

    • MacPro7,1 mit Custom Memory (Custom Memory benötigt um die Fehlermeldung des falsch besetzten Speichers unter macOS Big Sur zu beseitigen)

    (Ich nutze das SMBIOS, da bei mir sonst keine korrekte Funktion von iMessage & Facetime zu realisieren war. iMac20,1 oder iMacPro1,1 ohne iServices)


    DRM

    • AppleTV+


    Sleep/Wake

    • Einwandfrei

    Shutdown

    • Einwandfrei

    Restart

    • Einwandfrei


    Nicht getestet

    • Thunderbolt
    • DRM (Netflix / Amazon Prime)


    Funktioniert nicht

    • iGPU (Besitzt der F nicht, SMBIOS MacPro7,1 unterstützt keine iGPU)



    Bitte passend zum SMBIOS Eure Seriennummern eintragen.


    Ich wünsche Euch viel Spaß damit und freue mich über jede Rückmeldung.


    Gruß, Heiko



    Dateiversionen und Erklärung


    BootloaderVersion - SMBIOS - Sonstiges - Version .zip


    BootloaderVersion: OC0.X.X = Opencore mit angehängter Versionsnummer

    SMBIOS: genutztes SMBIOS in der EFI

    Sonstiges: CM = Custom Memory (PlattformInfo>CustomMemory=True , hier geht es zum Guide)

    Version: Die Version meiner EFI



    Updates


    07.04.2021 OpenCore und Kexte aktualisiert, OpenCanopy aktiviert, mit aktuellen Ressourcen (OC0.6.8-MacPro7,1-CM-1.0.zip)

    Es gibt kein Support für Distros. Ende.


    Nutze legale Wege und du bekommst hier den besten Support den du finden kannst.

    Ein Hackintosh ist außerdem auch nicht so einfach. Ist halt nicht wie bei Windows. Dementsprechend benötigst du die Infos aus dem Guide sowieso, früher oder später.

    Du wählst die aber efi aber über das Boot Menü des Bios und nicht in opencore, oder ? Meist im Bios Post mit F8, F12 oder aber auch F11. Sollte dort aber auch stehen. So kenne ich die Fehlermeldung. Opencore unter opencore starten wird nicht funktionieren.

    Auch das mal gemacht ?



    Clean out old attempts

    This is important for those who've tried setting up iMessage but failed, to start make sure your NVRAM has been cleared. You can enable the option in the boot picker in your config under config.plist -> Misc -> Security -> AllowNvramReset.

    Next open terminal and run the following:

    Code
    1. ids: identity-rsa-key-pair-signature-v1
    2. ids: identity-rsa-private-key
    3. ids: identity-rsa-public-key
    4. ids: message-protection-key
    5. ids: message-protection-public-data-registered
    6. ids: personal-public-key-cache
    7. iMessage Encryption Key
    8. iMessage Signing Key
    9. com.apple.facetime: registrationV1
    10. etc ...

    Die Diskussion ob das MacPro7,1 besser ist wurde auch schon in anderen threads geführt. Eigentlich sollte es keinen Unterschied machen. Komischerweise macht es bei einigen Usern (ebenfalls auch bei mir) einen Unterschied. Warum kann ich nicht erklären. Aber es funktioniert auf Anhieb. Getauscht habe ich dafür nur die Seriennummern und das smbios. MacPro1,1 oder iMac20,1 führten hier immer zu den oben genannten Problem. Seriennummern hatte ich dafür mit unterschiedlichen Tools erstellt und geprüft. Ich möchte auch niemanden auf die Füße treten, da ich auch erst seit einem Jahr in der Materie bin, geschweige die Kompetenz der Urgesteine anzweifeln. Habe hier auch schon sehr viel Hilfe bekommen und bin sehr dankbar dafür. Aber das Forum dient auch zum Erfahrungsaustausch und wenn es bei einigen hilft das Smbios zu nutzen, ist das auch eine Lösung (wenn auch nicht optimal). Wäre froh, wenn mir jemand erklären könnte, warum es so ist, oder auch anders geht.



    Gruß, Heiko

    Grundsätzlich muss man natürlich zu jedem SMBIOS auch die passenden Seriennummern haben. Diese müssen beim Wechsel natürlich dementsprechend geändert werden. In den Guides ist auch vermerkt, das diese nicht schon belegt sein dürfen. Auch dies gilt vorher geprüft zu werden. Das MacPro7,1 bei einigen besser funktioniert, ist wohl nicht von der Hand zuweisen, allerdings auch nicht erklärbar. Man sollte aber auch nur dazu wechseln, wenn alles andere versagt.


    Ein Starten von null mit einer Erstellung einer neuen config, hilft hier häufig alte Fehler loszuwerden.


    Hier bitte wirklich erstmal einen kompletten Guide folgen und auch den Anweisungen zum erstellen einer funktionierenden Seriennummer.