Posts by mitchde

    Genau, immerhin bekommen wir Hackis nun gebrauchte 6xxx Karten so langsam günstiger.

    Wenn im Herbst/Winter 24 dann die 8xxx Karten kommen wirds nochmal etwas günstiger - zumindest für die midrange Karten. Highend (sehr teuere) GPUs hat AMD ja an NV abgegeben.

    Schade nur, dass wir aber in Speed/Watt bei den 6xxx Karten etwas schlechter dastehen wie mit ner 7xxx o. kommenden 8xxx Karte.


    Auch bei mir wirds mal ne gebrauchte 6650 XT oder 6700 XT (mit NOOTRX) werden.

    Das bezweifle ich, dass man dieses dann noch mit dem Hackintosh betreiben kann, macOS 15 wird wieder Mac`s kastrieren und genau diese, die ohne T2 Chip unterwegs sind.

    Finde dich lieber mit dem Gedanken ab auf Hackintosh zu verzichten und schau lieber nach einem gebrauchten Mac mit M Chip.

    Das sehe ich nur bei Notebooks so - schon jetzt wg Limitierung Hack Notebook auf 10 Gen CPU (wg IGPU) für viele Ende Hackintosh - zumindest wenn man gewisse Speed will.


    Ganz anders bei PC Hack!

    Dank der Sicherheitsupdates auch für die älteren OS X Versionen (zur Zeit noch runter bis Monterey) sehe ich da weder von der Speed noch von der Sicherheit ein Problem in den nächsten 5 Jahren.

    Gibts hier user mit noch besserer i5 12600 / 13600/ 14600 CPU?

    i7 wäre mir wohl zu teuer....



    Überlege da nochmal ne Schippe draufzulegen statt meiner 12400F .. wobei ich erstmal voll zufrieden bin -- denke Ex Highend 9Gen / 10 Gen INtels sind auch nnet viel schneller wie die EInstiegs 12400F..

    Ich finde . anders als für Notebooks!, Hackintosh PCs noch lange nicht am Ende.

    In der Tat ists jedoch inzwischen bei Notebooks weniger Thema - weil die die funktionieren inzwischen langsam sind - anders als bei den PCs CPUs wg IGPU Schicht bei 10er Mobile Intel CPU.

    Mir ist klar, dass hier viele evtl. die Mehrheit der Hacks eher auf Notbook Hacks Interesse hätte, aber für mich ist nach wie vor mein HackPC Prima statt nem Intel MacPro.

    Mag sein, auch weil ich null Probs habe wenn WLAN oder BT nicht gehen würde bzw. Apple typ. Sachen für iPhone Kontakt per WLAN/BT für mich nicht wichtig sind. Habe kein iPhone bzw. eigentlich gar nix von Apple an HW ;)

    Das wird bestimmt was - deine 12400F ist zudem ne echt gute Wahl in Preis/Speed!

    Hier meine GB 6 Werte auf nem Asrock B760M MB:


    Die neueren Intel CPUs ab 12. Gen sind deutlich besser was Single Core Speed angeht wie die "kompatiblen" bis 10. Gen!!!!



    Hackintosh am PC noch lange nicht tot!

    Am Notebook schon .. zumindest wenn man Speed will :(

    Das stimmt so nicht - BLCK OC mit den wenigen MB bei denen das geht ist prima. Zumindest für NON K 12xxx CPUs.

    Solche BLCK OC 12400F brauchen weniger Watt wie ältere Intel Highend CPUs und sind trotzdem zügig.


    Hier meine 12400F (BCLK 110) mit einem Asrock B760M Riptide - welches BCLK OC für die non K Cpus kann.

    Wird nix heiss, die CPU Volt brauchen da auch noch nicht erhöht werden - - und verbessert die eh schon gute 12400F Leistung (gegenüber 10th Gen, 9th gen Highend CPUs) kostenfrei. Laut den Aussagen im Netz wirds erst bei BCLK ab 125 MHz dann wirklich heisser. Aber dann auch mehr Speed im zwiestelligen Bereich, nicht nur einstelligen!

    Mir langen die 4.8 GHZ max. bei BCLK 100 auf 110 MHz.

    PS: Unterschied 100 vs 110 MHz BLCK ist 9% schneller bei den CPU Benches - also kaum Verlust von theoretisch 10% max.




    Hi, damit das geht muss du 1. OpenCore Legay Patcher einsetzten - schon um die USB Installstick zu erstellen.

    Des weiteren musst du ein Macmodell "faken" wie das MBP16,1 welches auch das OS X neuester Version erlaubt.

    Nach dem Install startet dann OCLP automatsch weil es erkennt dass noch der Root Patch nötig ist und patcht diverse Sachen wie iGPU, GPU wlan etc.

    Yup, PCI 5.0 GPU Slot aber bei OS X spielt da keine Rolle, da es keine OS X kompatiblen GPUs gibt und geben wird.


    Zudem kann das Asrock B760 PRO RS nicht das BCLK OC bei non K-CPUs (was für ne 12400F schon prima ist).

    Die B660M oder B760M Asrock Riptide haben extra BLCK-OC Funktion.

    Yep. great values ... 15,4 TFlops.


    @khe91, Ok i didnt know you use the RX 6800Xt in the MacPro 2019 with limited PCie Speed.

    Nbody Metal doesnt use much VRAM so the Gigaplops arent lower.


    Can you try the Neat Videobench (also great for GPU only bench)?

    perhaps we see here also some gpu bottleneck (PCI/VRAM) or not?

    1. DL https://www.neatvideo.com/download/neatbench

    2. unzip the bench somewhere - i did that on the desktop

    3. run neatbench5 with any argument gpu (Terminal app)

    4 run neatbench5 with arguments 4000x3000 gpu

    compare Faktor gpu only fps of default and 4000x3000 setting - 4000x3000 used much much more VRAM up to 3 GB.


    Here my two runs on the RX 5600XT:

    andreas$ /Users/andreas/Downloads/NeatBench5_OSX_UB/NeatBench5 gpu

    Neat Bench (Neat Image 9.1.0, Neat Video 5.5.5) MacOS x64

    ...

    Metal initialized successfully.

    Checking Metal GPU 1:

    GPU device name is: AMD Radeon RX 5600 XT

    6128 MB total

    Check passed - will attempt to use the device

    Neat Video benchmark:

    Frame Size: 1920x1080 progressive

    Bitdepth: 32 bits per channel

    ....

    CPU Model: 12th Gen Intel(R) Core(TM) i5-12400F

    GPU 1: AMD Radeon RX 5600 XT (Metal): 6128 MB total, using up to 100%

    GPU only (AMD Radeon RX 5600 XT): 25.9 frames/sec

    ...Press Enter to exit


    Second run with 4000x3000 gpu ( uses much more VRAM - 3 GB+ - then default)

    andreas$ /Users/andreas/Downloads/NeatBench5_OSX_UB/NeatBench5 4000x3000 gpu

    Neat Bench (Neat Image 9.1.0, Neat Video 5.5.5) MacOS x64

    ...

    Metal initialized successfully.

    Checking Metal GPU 1:

    GPU device name is: AMD Radeon RX 5600 XT

    6128 MB total

    Check passed - will attempt to use the device

    Neat Video benchmark:

    Frame Size: 4000x3000 progressive

    Bitdepth: 32 bits per channel

    ....

    CPU Model: 12th Gen Intel(R) Core(TM) i5-12400F

    GPU 1: AMD Radeon RX 5600 XT (Metal): 6128 MB total, using up to 100%

    GPU only (AMD Radeon RX 5600 XT): 5.25 frames/sec

    ...Press Enter to exit


    My factor default / 4000x3000= 26fps/5.3 fps = 4,9 times slower using 4000x3000 than default 1920*1080

    Because Size Faktor ist (4000x3000( / (1920*1080 default) = 5,8. Lower factor 4,9 seems to be efficient - fast GPUs can have even lower slowdown factor = less slowdown than 5.8 times bigger GPU task = faster gpu system


    Would be also interesting to see some Apple Mx faktors, FPS vaules here :) The neatvideo bench is UB (Intel/Apple)

    Apples CPU/GPU system has much better VRAM & PCie Transferspeeds than our PCie 4 Intel systems .. other Slowness Faktor?

    @NEXTSTEP:

    Die VRAM Speed & PCIe Transfrespeed ist für die Karte sehr niedrig.


    GFLOPS passen (dort jedoch auch wenig VRAM Speed + wenig Transferspeed Anteil an den GFLOPS)


    NEUE Version V 2.5:

    - PCIe Balken neu skaliert - die Apple Mx Systeme waren einfach zu schnell :)

    - Möglichkeit Gflops mehrmals zu messen (Run again)

    - Gflops läuft nun etwas länger 30 sek. - und zeigt durshschnittliche GFLOPs an - recht wenig Unterschied zu den Vorversionen

    - Info zum Autor des von mir leicht veränderten Nbody Codes als Info Tab hinzugefügt / Link zu seinber Github Webseite


    Hi,

    wenn man die EFI mit der config.plist vergleicht, sieht man dass du viele .kext & .aml nicht aktiviert hast.

    Es ist immer gut am Anfang zuerst mit möglichst wenig .kext & .aml zu beginnen - selbst wenn dann manches wie WLAN, LAN, Audio, etc nicht geht.

    Aber evtl. braucht dein AMD system doch einige der .aml, .kext aktiviert?








    Ich bin mir auch unsicher ob Macpro7,1 for Mac modell - für dein AMD Laptop richtig ist.


    Auch das enabled dummy powermanegement muss ein AMD Profi beurteilen.

    Zudem hast du keinerlei AMD kernel & kext patches eingetragen - normalerweise muss das bei AMD Systemen so sein - neben der AMD spezifischen .aml & .kexts.

    Seihe hier:

    https://github.com/AMD-OSX/AMD_Vanilla

    Supi - der M3 Max war mit der alten SW auch nicht ausgelastet, schon im Limit.

    8347 GFLOPS sind knapp RX 6700XT Speed.

    PS: Wobei ich wohl auch noch PCIe 5.0 Speed Balken einführen sollte .. alle Mx GPUs weit über dem was an PCs bei GB/s zu sehen ist.

    Hi, habe meinen GPU Nbody Metal & VRAM Speed Bench auf Version 2.4 gebracht.

    Hauptgrund: Neuere GPUs waren zu schnell - es gab ein GFLOPS Limit von knapp 6000 GFLOPS,

    Nun erreichen die schnellsten Mac RX Karten die erwartbaren 13000+ GFlops.

    Für meine RX 5600Xt hat sich kaum was verändert - lag noch knapp unter dem Limit.

    Auch schnellste Mx GPUs werden nun über 6000 GFLOPS kommen - für die kleineren Mx GPUs, bisher oft unter 5500 GFLOPs ändert sich nix.


    Yup, die Vegas würde ich auch auslassen (Watt/Speed deutlich schlechter wie RX 580 oder gar RX 5600XT).

    Habe ne RX 5600XT , braucht außer WEG Lilu plugin kext (hat man ja eh immer wenn iGPU auch aktiv ist) nur bootarg agdpmod=pikera.

    Neu gibts diese GPUs kaum mehr - dafür aber recht viele gebrauchte. RX 580 und RX 5600XT sidn preislich inzwischen fast gleich, die RX 5600XT jedoch in Preis/Leistung und auch Watt/Speed deutlich besser.


    Habe mal mit dem älteren Geekbench 5 meine RX 5600XT OpenCL vs gefundener Geekbench 5 R9 280X Wert verglichen:

    GB 5 OpenCL RX 5600XT 57000 vs R9 280X um die 35000. Ich nahm extra OpenCL und nicht Metal, da OpenCL Treiber in den letzen Jahren nicht mehr weiter optimiert wurden - im Gegensatz zu Metal.

    Ne RX 470 oder RX 570 wäre da schon kein (spürbarer) Speedgewinn mehr!!! - nur weniger Watt bei grob gleich schnell oder sogar etwas langsamer.

    Daher finde ich ne RX 580 oder RX 5600Xt schon idealer Upgrade: weniger Watt aber trotzdem spürbar mehr Speed und gebraucht auch gut verfügbar, recht günstig - beide deutlich unter 200€.