Posts by mitchde

    Hi apfelnico,

    evtl. wäre es sinnvoll den Titel etwas zu verändern, von aktuelles SICHERHEITSUPDATE CATALINA eher in aktuelles BETA SICHERHEITSUPDATE CATALINA.

    Denn meist findet man nur die Hinweise zu den Final Sicherheitsupdates, anders als wie bei den normalen Betas von Systemupdates, und denkt wie ich die Info wäre fürs aktuelle Non Beta Sicherheitsupdate ;)

    Nicht falsch verstehen, auch Infos zu Beta Sicherheitsupdates können wertvoll sein (falls es bei mehreren Probs gibt), mein Vorschlag bezieht sich nur auf die Unklarheit des Titels.

    Glaube das ist unmöglich, selbst unter Linux sind die GPU Hersteller AMD oder NVIDIA mit dabei.

    So sieht das bei Nvidia (für Linux) aus, bei OS X endet der Dl von Treibern eben bei HS :(

    Linux Treiberupdate für RTX 3060 am 25.02.2021 .. von so zeitnahen Treiberupdates für neue GPUs träumt der Mac User!!

    Bei AMD siehts für Linux sicher ähnlich aus, Treiberupdates sicher alle paar Monate.


    Bei OS X kommt noch gewisse Komplexität durch Nutzung GPU durch andere Frameworks hinzu. Somit ohne AMD Unterstützung UND Apple Unterstützung vermutlich nicht möglich. Ansonsten gäbe es wahrscheinlich schon länger NvidiaWebCommunity Treiber!! für Mojave, Catalina ..

    Somit bleibt der Community nur sowas wie device ID injects plus evtl. injects von weiteren Parametern - aber halt keine Treibercodeerweiterungen. Die Injects köönnen jedoch nur was bringen wenn die (unbekannte) GPU vom GPU Typ her schon im Treiber supported wird, aber halt kein neuer GPU Typ. Der braucht auch neuen Treibercode.

    Apple bietet zwar einigen Code als OpenSource an (auch den Kernel) aber halt nicht die Frafiktreiber und auch nich davon abhängige, weitere Frameworks. Für USB device Treiber Entwicklung - das brauchen Firmen die z.B. USB Audio Devices etc. anbieten - gibts zB. weitere für Entwickler - aber halt nicht für GPUs.

    BSP: Apple OpenSouce Big Sur

    https://opensource.apple.com/release/macos-112.html


    Insofern sind Community Treiber fast ausgeschlossen.

    Was viel eher passieren könnte, wöre ein AMD Webtreiber der ähnlich wie früher Nvdia neuere GPUs supportet. Da das Verhältnis AMD / Apple wohl besser ist, könnte sowas sogar eher passieren wie das Apple selbst die AMD Treiber für RX 6xxx supported.

    AMD könnte, wenn es Manpower = einiges Geld - in neue AMD Webtreiber steckt schon paar tausend zusätzliche Karten an Mac User verkaufen. Ob sich das finanziell für AMD lohnt ist eher fraglich. Besonders weil der eGPU Support ja auch ungewiss ist was die M1 Sache angeht. Fällt eGPU support auf allen neuen Macs (non Intel) weg, hätte AMD sicher kaum interesse da in AMD Webtreiber zu invenstieren.

    Dafür ist die Hackintosh Gemeinde leider doch viel zu klein :)

    Ich vermute das die Liefersituation nichts mit dem (unbekannten) GPU Weg zu tun hat, den Apple einegschlagen hat. Erste Vorzeichen waren zudem der Ausstieg Apples von Nvidia und Nvidias Austieg aus der Treiberentwicklung nach HS. Schon dieses erste ungute Anzeichen war für Apple problemlos - aber nicht für die Kunden. Neue Nvdias sind gerade genauso rar und überteuert wie die AMDs, wären momentan auch keine Lösung. Jedoch zeigt das auf, wie Apple plant - nicht immer im Sinne von Kunden die ihre Macs gerne mit neuester GPU erweitern wollen (oder bei Nvidia seit 2++ Jahren wollten).

    Daher kanns schon sein, dass der 6000er Treiber zumindest sehr spät kommt - anderes bei Apple Vorrgang hat - ODER Apple den einfach weglässt. Und Mac Kunden (nicht uns! ;) ) , wenn die mehr GPU Leistung brauchen auf andere AMDs der 5xx oder 5xxx, VII, Vega Klasse verweist. Denn so schwach sind diese ja auch nicht - je nach Ausgangslage beim MacPro oder bei den ..Books, iMAcs mit eGPU Erweiterungen.

    HDMI Out ist wohl - wenns Probs geht das am meisten auftretende Problem.

    Hast du auch Displayport Anschluss am Rechner + Moni? Wäre dann evtl. die einfache Lösung.

    Aber bleibt erstmal mit deinen Patch VErsuchen am Ball ;)

    PS: Hackintool zeigt dire bei PATCH vieles zu deiner iGPU / Framebuffer / Connectors an. Klar muss erstmal ein Bild kommen - zumindest am internen Display.

    Bei meinem Screenshoot sind alle Connectoren nur Dummys, sprich ich habe meine IGPU als connectorless (keine Bidlausgabe, nur als GPU compute / HW Enc). Normal, iGPU mit Bildausgabe tauchen statt Dummy LVDS ; DP (Displayport), Hdmi, DVI auf!

    Vielleicht helfen screenshoots die du machts (von dem Framebuffer Angaben, Connectors) IGPU Profis (bin ich leder nicht) besser zu helfen.

    Doch das passt schon mal. Nur wird es so sein, dass die Connectoren für die externe Ausgabe (Dp, HDMI) nicht passen - sprich keine Ausgabe auf externe Ports möglich ist - OHNE das man die Connectoren umpatched. Siehe Screenshoot unten.


    Ich habe gesehen das Chris wohl einen Laptop mit gleicher CPU hat und so die UHD einrichten musste.

    Evtl. hast du Glück und die config der Device passt.

    Würde nur die config.plist (OC) als Vorlage (copy / paste) für den Bereich Device Properties nutzen - Rest nicht.


    https://www.chinamobilemag.de/…u01-hackintosh-paket.html

    Nicht bestätigen aber unwahrscheinlich das diese Soundblaster geht.

    Was aber schon was ausmacht ist eine nicht beschleunigte Grafikkarte - ANzeichen wenn nur 7MB 8oder anerer Wert bis 30 MB ) angezeigt wird.

    OS X setzt die GPU für fast alles ein was sich auf dem Bildschirm tut - also nicht nur bei OpenGL/Metall Apps oder Games, wo das klar ist dass diese dann nicht oder nur in Zeitlupe (softwarerenderer statt HW) .

    Insofern geht eine unbeschleunigte GPU schon um das System zu installieren oder zu konfigurieren - Arbeiten geht aber nicht wirklich damit.Selbst die langsamte iGPU (fällt bei dir weg) oder alte NVIDIA Kepler Karte ist da wesentlich flinker als die unbeschleunigte moderne Nvidia Karte.

    Yupp.

    Beim WEG FAQ wird zudem noch im Detail die einzelnen, verschiedenen Framebuffer beschrieben.

    Was sein kann ist das du dein internes Laptop Display nutzen kannst aber nicht alle externen Ports.

    Diese werden Connector genannt und sind im Framebuffer definiert. Gibt LVDS (internes Display); DP (Displayport), Hdmi, DVI


    Wenn du bei dem WEG FAQ (dein Screensoout) etwas runter scrollst und auf Spoiler: CFL/CML connectors, clickst siehst du welche Arten (Dp,HDMI, ..ex) es an welchem Port gibt.


    Nicht alle vordefinierten Framebuffers passen jedoch zum Hackintosh, daher muss man dann diese Connectors patchen. Also wenn es nur DP Ports gibt einen davon als HMDI umpatchen.


    Alles etwas kompliziert wenn man Connectors umpatchen muss, leider.


    Evtl. müsste er auch noch den Device Pfad (passend zu seinem Mainboard) anpassen. PCI0 wird stimmen (bleibt so) PEG0 könnte" auch anders heißen.

    IOREG zeigt das :


    Ich habe mal das sample von vorigem Post mit der nötigen dev id und model RX 550

    compiliert und hochgeladen. PCI0 / PEG0 wie im sample.


    Da er OC nutzt, muss er neben dem kopieren in den OC Ordner ACPI noch bei der OC config.plist auch noch diese neue SSDT eintragen (im Bereich ACPI add hinzufügen).


    löast but not least: Wie MPC561 schreibt bleibt - das 512SP Modell hat einen andere, unsupported GPU Chipbasis , eine gewisse Gefahr das die Karte zwar per SSDT läuft, aber instabil ist / Grafikfehler produziert besteht daher- spielt neues Geld für ne 560er / 570er keine Rolle ist so ein Kauf die bessere Wahl!


    WICHTIG: Bei so etwas ist es immer gut das zuerst auf einem OC USB Bootstick zu machen oder wenn mans auf dem normalen OC Bootvolume macht einen bootfähigen (vor der Änderung) OC USB Stick zur Hand zu haben oder einen mal jetzt zu erstellen.

    EIn weiterer Versuch wäre per FAkeID die Karte zum laufen zu bringen (laut Tomatenforum geht das).

    RX550 orginal card id 0x699f
    inject FakeID:0x67FF

    Mehr als nix bringen kann der Versuch nicht - was auch sein kann (gilt teilweise auch bei den OOB AMDs, ist dass nicht alle Ports funktionieren (HDMI, DP, DVI...). Falls sdu am Moobi mehrere Möglichkeiten hast ruhig mal Port wechseln, bevor du aufgibst.

    PS: Wenns doch klappt, gerne mal Geekbench Metal Benchwerte posten :)

    Offtopic: Sound USB Stick habe ich :) Funzt super ohne extra Treiber / ohne AppleALC. nun auch am H270 MB dran, als Schutz ;) Umstieg eher weil ich ASUS H270 + CPU günstig bekommen habe. Sooviel Mehrspeed bietet aber der i5 7600K gar nicht, ca. 17% schneller (wobei der 7600K nicht OC ist, das H Board hat keine Multiplier OC. Insofern rannte der I5-3570K ganz gut im Vergleich zu dem 7600Ker Non OC.

    Vielen Dank mitchde, welche GraKa hast du im Einsatz, bei dem Z77-DS3H?



    Hmmm.....

    Ich hatte eine RX 460er Karte von AMD. Läuft OOB mit Whatevergreen.

    Bin jetzt auf RX 570 aufgestiegen am "neuen H270er Board".

    PS: Verkaufe recht günstig 16 GB DDR3 (2 Kits a 4+4 GB) siehe Makrtplatz.

    Auch meine i5-3570K ist drin - Unterschied zu deiner aber zu gering (Geekbench Screenshoot zum Vergleich beim Marktplatz).

    Super, somit zumindest klar das es Probs zw. Mac OS / LAN Treiber und dem Switch gibt.

    Die jetzt knapp 50 MBits DL (vorher 8.8) ergeben sich durch den Internetanschluss, nicht mehr LAN. Selbst wenns LAN nicht auf 1 GBit laufen würde, reihts dicke für einen Hack an nem 50-100 MBits Internetanschluss.

    Mag sein dass Mieze noch was einfällt. Denn der Treiber hat ja (in seiner .plist (innehalb vom kext) paar konfigurierbare Optionen (true/false).

    Aber warte erstmal Mieze ab bevor du da was versuchst - für mich sind diese Optionen im Treiber (teilweise ja sichtbar in meinem Screenshoot/Log) nicht sooo selbsterklärend ;)

    PS: Je nachdem wie groß(4,6,8,..Ports) /teuer der Switch war/ist, wäre ja auch ne Chance den Switch auszutauschen - aber auch da erstmal Mieze abwarten.

    OK;

    1 also Onboard .H Realtek Chipsatz, keine Karte.

    2. Es ist ein LAN Switch zw. Hackintosh und dem Router(Internet)

    2.2 Unter Windows - glaube das schriebst du schon- ist bei gleicher Situation (mit Switch) Internetspeed viel höher.

    3. Keine Log Meldungen vom Mieze Treiber

    zu 3.

    3.1 Du hast glaube ich last boot deaktiviert, da sonst gar nicht angezeigt wird.

    3.2 Du suchst nach Ethernet.. im log - weil bei der Suche nach Real (siehe mein Screenshoot) gar nichts angezeigt wird.


    Falls es nicht zu viel lAufwand macht: Kannst du mal den Switch umgehen und den Hack per LAN direkt am Router anschließen? So könnten wir - falls trotzdem Speed Internet (nicht speed LAN) bei max. 8.8 Mbit bleibt.


    Vielleicht hilft die neue Info, Switch hängt dazwischen, Mieze weiter für Ideen zur Lösung.