WLAN BT Karte

  • Hallo, jemand empfahl die Fenvi T919 PCIe Karte (entspricht quasi der Broadcom BCM94360CD als PCIe-Karte) als oob.


    Frage: Hat sich das für Catalina und BigSur auch bestätigt


    oder, welche hat sich für die letztgenannten OS bewährt ?

  • Ich hab zwar keine Fenvi, aber auch die BCM94360CD in einem PCIE Adapter und kann sagen. die Läuft mit Catalina und Big Sur ohne Probleme OOB

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Habe meine Karte am Wochenende eingebaut und kann die Funktion bestätigen !


    Proz.: Intel Core i7 10700F
    Grafikkarte: RX 5500XT 8GB
    RAM: 2x16 gb
    DDR 4
    Motherboard: Gigabyte GA-Z490 UD
    11.1 ^OC 0.64^ 1TB SSD

    iMac 20,2

    ################
    Xiaomi 12 / MacBook 10,1
    Proz. m3 7y30
    10.15.7OSX Clover 256 GB SSD MX 500

  • Im Hardwarecenter gibt es Vorschläge.


    Bei mir läuft diese hier nach wie vor 1a und die gibt es immer noch so zu kaufen.

    Original Apple Dual-Band-BCM94360CS2 inklusive PCI-Express-Adapter

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • BCM94360CD Drahtlose Karte -MQUPIN 1750Mbps 5G WiFi-Karte für Desktop, PCI-E WiFi-Adapter mit Bluetooth 4.0, unterstützt Airdrop & Handoff kompatibel mit Windows 7/8/10 Mac schwarz 4 x 6dBi-Antennen

    Aus Bezos Shop


    Proz.: Intel Core i7 10700F
    Grafikkarte: RX 5500XT 8GB
    RAM: 2x16 gb
    DDR 4
    Motherboard: Gigabyte GA-Z490 UD
    11.1 ^OC 0.64^ 1TB SSD

    iMac 20,2

    ################
    Xiaomi 12 / MacBook 10,1
    Proz. m3 7y30
    10.15.7OSX Clover 256 GB SSD MX 500

  • Fenvi T919 funktioniert bei mir auf 11.1 perfekt, inkl. Airdrop usw., ootb. Apple BT Keyboard geht damit sogar im BIOS (HID Proxy).

  • Hallo Ich habe mir auch diese Karte gekauft

    Sie ist heute gekommen und ich habe sie natürlich gleich eingebaut


    Leider ist die Länderkennung US


    Kann es sein das das der Grund ist das ich die Funktion "mit Apple Watch entsperren" nicht funktioniert?

    Oder geht das mit einem Hacki grundsätzlich nicht?


    des Weiteren habe ich das Problem das meine MagicMaus immer stockt


    Ich hatte vorher einen USB-Bluetooth Stick den ich mit einer USB-Verlängerung auf dem Tisch liegen hatte

    Mit diesem gab es die Probleme mit der Maus nicht


    Kann mir da jemand helfen


    Danke im Voraus


    Gruß

    Marcel

    Hacki:

    • ASUS Prime Z390-A
    • Intel I7 9900K
    • be quiet! Dark Rock 4 PRO
    • Sapphire Nitro+ RX 580
    • Samsung SSD 960 EVO 500GB (macOS Big Sur)
    • Samsung SSD 850 EVO 500GB (Win10)
    • Crucial_CT1050MX300SSD1 (Daten)
    • 2x Kingston 9905625-075.A00G 16 GB DDR4-2400 DDR4 SDRAM

    Peripherie:

    • Monitore: 2x MSI Optix MAG321CQR
    • Tastatur: Apple Magic Keyboard 2 mit Nummernblock Spacegray
    • Maus: Magic Maus
  • Du kannst den AirportBrcmFixup.kext einbinden, danach den Bootarg brcmfx-country=DE setzen. Danach sollte auch bei dir die Ländercode stimmen und die AirDrop Kanal auf 44 wechseln. Mit Iwatch Entsperren sollte danach auch klappen.


    Gruss Coban

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • @cobanramo


    Danke,

    Ich wusste nichtmal das ich das brauche (Airdrop), aber hab mal den von Dir beschriebenen Fix angewendet da ich Länderkennung X3 hatte und jetzt geht Airdrop und erstaunlicherweise ist auch mein Bluetooth stabiler /vermutlich weil er jetzt wegen korrekter Länderkennung nichtmehr alle Bänder durchscannt und die die mit BT interferieren ausgeblendet sind). Aidrops ist ja auch wirklich hübsch/praktisch für die Ipads. Danke Dir!



    Gruss,

    Joerg

  • Du kannst den AirportBrcmFixup.kext einbinden, danach den Bootarg brcmfx-country=DE setzen. Danach sollte auch bei dir die Ländercode stimmen und die AirDrop Kanal auf 44 wechseln. Mit Iwatch Entsperren sollte danach auch klappen.


    Gruss Coban

    Danke für dem Hinweiss

    Kannst du mir bitte eine kleine Anleitung geben wie ich das im OpenCore mache

    Ich hatte immer Clover und bin mit OpenCore noch nicht so bewandert wie ich was einstellen kann


    Danke dir

    Hacki:

    • ASUS Prime Z390-A
    • Intel I7 9900K
    • be quiet! Dark Rock 4 PRO
    • Sapphire Nitro+ RX 580
    • Samsung SSD 960 EVO 500GB (macOS Big Sur)
    • Samsung SSD 850 EVO 500GB (Win10)
    • Crucial_CT1050MX300SSD1 (Daten)
    • 2x Kingston 9905625-075.A00G 16 GB DDR4-2400 DDR4 SDRAM

    Peripherie:

    • Monitore: 2x MSI Optix MAG321CQR
    • Tastatur: Apple Magic Keyboard 2 mit Nummernblock Spacegray
    • Maus: Magic Maus
  • Klar doch, unter OpenCore ist das eintragen bisschen umständlicher aber das hat durchaus seine gründe. Man kann hier schön die Reihenfolge bestimmen wie oder wann der Treiber geladen werden soll.


    Zunächst trägt man den Kext unter Kernel Add ein, anders als beim Clover muss man hier beachten das die AirportBrcmFixup.kext noch zwei Plugins ( AirPortBrcm4360_Injector.kext, AirPortBrcmNIC_Injector.kext ) mit einträgt. Je nach Hardware und MacOS den man einsetzt braucht man den einen oder anderen Plugin nicht.


    Hier ein bespiel;

    AirPortBrcm4360_Injector.kext wird unter BigSur nicht benötigt und mit "MaxKernel" ausgeschlossen. Somit erreicht man das es zbspl. mit Catalina geladen wird aber unter BigSur nicht.


    Den Bootarg kann man an 2 Stellen setzen wenn man möchte;


    oder eben normal als Bootarg;


    Gruss Coban


    Edit: Hier noch ein Bemerkung vom Acidantera...

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • cobanramo Da es so scheint, dass du dich auskennst, ich hab aktuell eine "

    ABWB 802,11 AC WI-FI + Bluetooth 4.0 PCI-Express (PCI-E) BCM94360CD Combo Karte für Hackintosh (Mac OS X) Flughafen Computer" mit 3 Antennen, hab aber seit Anfang an das Problem, dass die Qualität vom WLAN und Bluetooth eher schlecht ist. Beispiels: Airdrop dauert selbst für ein Bild von 5 MB manchmal 5 Minuten. Würde ein Upgrade auf die MQUPIN fenvi T919 etwas bringen? Bin da nicht so bewandert, wenn ich das so vergleiche, sollte es ja quasi das selbe sein, wie ich drin habe, nur mit 4 Antennen anstatt 3?

  • cobanramo

    Danke für die ausführliche Anleitung

    Ich werde das heute abend gleich mal testen

    Dein EDIT kann ich leider nicht lesen da ich kein Englisch kann

    Hacki:

    • ASUS Prime Z390-A
    • Intel I7 9900K
    • be quiet! Dark Rock 4 PRO
    • Sapphire Nitro+ RX 580
    • Samsung SSD 960 EVO 500GB (macOS Big Sur)
    • Samsung SSD 850 EVO 500GB (Win10)
    • Crucial_CT1050MX300SSD1 (Daten)
    • 2x Kingston 9905625-075.A00G 16 GB DDR4-2400 DDR4 SDRAM

    Peripherie:

    • Monitore: 2x MSI Optix MAG321CQR
    • Tastatur: Apple Magic Keyboard 2 mit Nummernblock Spacegray
    • Maus: Magic Maus
  • Wszene Online Das was dort in dem Bild auf Englisch steht ist quasi nur ne Erklärung zu dem ganzen was er dir eh schon erklärt hat, nur bisschen ausführlicher für Leute die es genauer wissen wollen. :)

  • @cobanramo

    Ich hab das aber nur so eingetragen (BigSur):



    Und seitdem funktioniert es (Bootparameter natürlich noch unter NVRAM). Siehe:





    Ich verstehe noch nicht ganz welche Einschränkungen ich jetzt dadurch habe es anders gemacht zu haben?





    Gruss,

    Joerg

  • Dln

    Also die "ABWB 802,11 AC WI-FI + Bluetooth 4.0 PCI-Express" hat ja den "BCM943602CS"

    im Einsatz, die hat nur 2 Antennen.


    Die MQUPIN fenvi T919 hat ja angeblich 4 Antennen und den Chip "BCM94360CD" eingebaut.


    Nun, du sagst "Flughafen Computer mit 3 Antennen", vielleicht muss du hier genauer achten was da für ein Chip im Einsatz ist.

    Ich kenne die beiden Karten nicht explizit aber kann dir nur sagen das die Antennen nichts mit Bluetooth zutun haben, mir ist keine Karte bekannt der einen Antenne für Bluetooth benötigt. Die Antennen sind meistens nur für Wifi, mehrere Antennen stehen für "MIMO" Technik, also grob erklärt für mehr Durchsatz gleichzeitig.


    Also 5 minuten für 5MB deutet sich eher für andere probleme hin, hier musst du genauer recherchieren ob da andere Konflikte gibt.

    Antennen in Ordnung? Die Pigtail´s, sitzen die sauber auf der Karte?

    Hast du störquellen im Wlan? Evtl. sogar eine andere PCI Slot testen, vielleicht auch ein konflikt im Rechner, oder mal genauer gucken ob die Airportkarte Masse kontakt auf der PCIe Karte hat.
    Wie gesagt muss man genauer angucken um etwas sagen können. Ich hab auch gelesen das die China Karten auch mit unpassenden Antennen geliefert wurden aber das muss jetzt nichts bei deinem Fall heissen.


    Bei der BCM94360CD mit 4 Antennen ist das vermutlich eher die Original Airport Karte;

    Vermutlich auch daher die 4 Antennen.


    Gruss Coban

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Ich kenne die beiden Karten nicht explizit aber kann dir nur sagen das die Antennen nichts mit Bluetooth zutun haben, mir ist keine Karte bekannt der einen Antenne für Bluetooth benötigt.

    Für die Fenvi T919 stimmt Deine Aussage nicht, die dritte Antenne von oben ist eine dedizierte BT-Antenne.

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, 860 EVO, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, macOS 10.14.6, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.6


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.15.7

  • MPC561

    Klar doch, ich schrieb ja auch je nach MacOS & Hardware und welcher Treiber da gebraucht wird muss man das anpassen.

    So wie ich das im obigen bspl. eintrage muss man sich keine gedanken mehr machen welcher Plugin bei welchem MacOS greift oder ausgeschlossen wird.


    Hast du auch den aktuellsten AirportBrcmFixup.kext im Einsatz?

    Gruss Coban

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 20.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Ja, mit dem kextupdater gestern Abend runtergeladen.


    PS: Danke und möge die Macht mit Dir sein! :-)