Hallo aus Österreich

  • Hallo zusammen!


    Bin aus Wien UI Designer und Developer! Freut mich euch alle kennenlernen zu dürfen!


    Ich bin gerade dabei mir einen Rechner zusammen zu bauen. Ursprünglich sollte dieser rein für Windows laufen, jedoch hab ich mich gefragt, ob ich mit dem Austausch von der einen oder anderen Komponente auch einen Hackintosh zum Laufen bekomme.

    Mac User bin ich seit ewigkeiten, hackintosher erst seit heute quasi! :D
    Ich freue mich über den Austausch mit euch!

    LG,
    bernhard_

  • Servus,


    und herzlich Willkommen.


    ps:

    Ich bin ebenfalls in Wien zuhause

    Hackintosh: Z97X-UD3H Rev. 1.0 - OpenCore v0.6.5 - macOS 11.1 - I7 4790K - Corsair H100i Cooling - G.Skill 32GB 2400 MHz - Sapphire AMD Radeon RX 580 Pulse OC 8GB - Corsair MP510 M.2

  • Herzlich willkommen im :hackintosh:

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Servus, Grüezi und Hallo und :welcome3:

  • Trotz der Tutorials...


    Die wichtigste Komponente ist das Mainboard. Hier sollte man als Einsteiger imho eines favorisieren das andere Forumskollegen (je mehr je besser) schon zum laufen gebracht haben und wo es ggf. sogar schon eine EFI gibt auf die man aufsetzen kann oder zumindest, wenn man sich alles selbst erarbeiten will, zum Vergleich hernehmen kann (Hilfe zur Selbsthilfe wird hier favorisiert). Am besten ein Board für Intel Prozessor. LGA 1151 oder LGA 1200. Z390, Z490 Chipsätze am besten. Der Prozessor selbst ist dann weitestgehend irrelevant solange es ein i3, i5, i7, i9 ist.


    Ein schöner Thread in dem lauffähige Konfigruationen (inkl. EFI) gepostet werden ist der folgende: Klick Mich



    AMD Ryzen geht auch "irgendwie", macht aber ggf. Ärger mit Adobe Produkten, und bei älteren OSX Versionen, mit 32 Bit Programmen. Ich empfehle die klar nicht.




    Die zweite Hürde ist dann die Grafik. Interne GPU geht, aber stressfreier ist erstaunlicherweise eine AMD Grafikkarte. RX560, RX570, RX580, RX5500 - RX5700XT bekommt man fast alle mit Minimalaufwänden zum laufen. NVidia ist für aktuelle OSX Versionen nicht zu gebrauchen (ausser der Einsteiger Karte GT710).


    RAM, SSD sind zweitrangig. Da läuft fast alles. WLAN und Bluetooth funktioniert nur mit speziellen Chipsätzen bei den Karten, kann man im Forum nachlesen primär, out of the box ohne Ärger mit diversen Broadcom BCMxxxxxx Karten und dann da sogar mit Magic Keyboard und Mouse im BIOS etc.



    Gruss,

    Joerg

  • Gruss aus die Niederlande! :welcome2:

    (HackBook: EliteBook 820 G1: Intel i7 - Intel HD 4400 - Samsung SSD 860 PRO 256GB - 16GB DDR3 1600MHz - OpenCore)