N'Abend aus Koblenz!

  • Hallo zusammen,


    ich bin Roland aus Koblenz.

    Da ich gerade über ein neues System nachdenke (bin momentan Apple User) und früher bereits diverse Rechner auf Windows Basis zusammengestellt habe, würde ich gern beide Welten miteinander verknüpfen.


    Die großen Fragen:
    Wie und wo fange ich an?!
    Gibt es eine Art Step-by-step Guide, an dem man sich lang hangeln kann? Das Wiki scheint mir (persönlich) dafür momentan nicht geeignet.

    Ist es Quatsch mit einem Budget von 1500 Euro einen Start zu wagen?!

    ...und und und...


    Ich freue mich über Tipps, Anregungen, Fragen.


    Viele Grüße

    mrb.

  • Hallo und Willkommen im Forum!


    Hilf Du uns zuerst und trage deine Hardware so genau wie möglich in dein Profil ein. So können wir immer mit "Seitenblick" schauen, worum es eigentlich geht.


    Desweiteren wüßten wir gerne, ob es ein reiner Hackintosh werden soll oder ein Dual-Boot mit Windows (oder anderen OS).

    Je mehr Input von Dir, umso so mehr Output vom Forum.

  • Hallo misterberry und herzlich Willkommen im Forum... :)

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Yo!


    Vielen Dank schon mal für die Antwort(en) und Willkommensgrüße.


    Config-Update ist im Profil :)

    Momentan Macbook Pro (Mid 2012, i7 Quadcore, 2,6 GHz)


    Die Kiste stößt verständlicherweiseimmer öfter an ihre Grenzen, da ich der Covid-Situation geschuldet, inzwischen einiges an Videobearbeitung mache. Die Renderingzeiten und Lags beim Bearbeiten machen mich kirre.


    Neues System mit Windows Dual Boot wäre wünschenswert, da ich aktuell über ne VM (Parallels) einige Windows Apps betreibe, die ich auch zukünftig noch brauchen werde (Rechnungssoftware...)


    In Corona Zeiten hält sich mein Budget in Grenzen, wer weiß schon, ob ich meinen Laden in einem halben Jahr noch habe?! :)


    Edit by al6042 -> Das Zitieren muss hier nicht sein. Ein einfaches Username hätte gereicht...

    Edited once, last by al6042 ().

  • Du hast in deinem Profil "Apple Original" eingetragen.

    Nun sind wir hier ein Hackintosh-Forum - es geht um macOS auf Apple-fremder Hardware.

    Laß uns uns an deine Plänen teilhaben, dann blicken wir besser durch.

  • Hmmm...


    "Nun sind wir hier ein Hackintosh-Forum - es geht um macOS auf Apple-fremder Hardware."

    Das hatte ich schon richtig verstanden :)

    Ich bin ja momentan noch eher auf Noob-Ebene, was Hackintosh angeht.
    Daher hab ich erst mal Deine Bitte befolgt und das aktuelle System eingetragen.

    Ich weiß ja noch nicht, wo die Reise hingehen wird, was die Komponenten angeht.


    "Laß uns uns an deine Plänen teilhaben, dann blicken wir besser durch."


    Wie erwähnt, locker machen kann ich aktuell 1500 Euro.

    Ich denke mal, ich werde u.a. als Basis benötigen:

    Prozessor: i7

    Grafik: 8GB

    OS: Dualboot MacOS X / Win10

    MoBo: ?

  • dann schmeiss ich mal ins rennen:

    mainboard mit 370ger oder 390ger chipsatz. nach meinen beobachtungen sind die asrock boards recht handzahm. Dr.Stein und cLove fallen mir ein mit ihrem setup.

    der prozessor könnte ein 8700(k) oder 9700(k) werden.

    grafik muss eine amd sein, nvidia wird nicht unterstützt. z.b. eine rx580.

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist ERSTMAL WIEDER WEG!! nächster termin: fällt wg. lockdown leider aus

  • AMD oder die Intel eben :)


    die boards von ASRock sind echt super.

    Liebe Grüße

  • Hey!
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Ich bin jetzt quasi in den Z390 Designare Thread geschubst worden. Da ich wahrscheinlich an EFI Konfiguration scheitern würde, scheint mir das ein guter Startpunkt zu sein mit weniger Stolpersteinen für einen Anfänger wie mich.
    Und holprig genug wird's sicherlich trotzdem :D

  • hallo,

    nach meiner denke, sollten 1,5k ausreichen, wobei bestimmt immer luft nach oben ist - aber pers. würde soein betrag bei mir ausreichen, aber das gilt für mich ;)


    habe viel spaß beim zusammenstellen, schrauben- und natürlich bei der install.

    gut das du -vorher- fragst, bzw. sagst was du überhaupt damit machen möchtest, das kann schonmal fallstricke ausräumen.


    lg :)