Mein erster G5 Mod

  • calabash mit der AiO WaKü bin ich vollkommen zufrieden. Silent bis zum Abwinken. Noctua ist schon Klasse ;)

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z590 Vision G

    WiFi : BCM4360

    CPU : Intel Core i9 10850K 10x 3.60GHz
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11 / OSX 12
    SSD M2: WIN10 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

  • Un!x: Be Quiet, Shadow Rock2, um die 44€

    Ich habe lange nach einem passiven Kühler gesucht, der auch von den Abmessungen stimmig ist. Ein bisschen ist man von der Zwischenplatte unter der GFX eingeschränkt.


    greecedrummer: die WaKü habe ich auf den ersten Blick gar nicht bemerkt. Somit nicht nur silent sondern auch unsichtbar [dafuer]


  • Und den FAN kann man weglassen?

    Liebe Grüße, alex


     Mac mini Late 2020 – M1 – 16GB RAM – 256GB SSD

     MacBook Pro 15” Late 2015 – i7 4980HQ – 16GB RAM – 256GB SSD

     MacBook Pro 13” Late 2014 – i5 4278U – 8GB RAM – 120GB SSD

    iPhone 11 – iPhone 8 Plus – iPad Pro 12,9" – AirPods 1. Gen – AirPods Pro – Apple Watch S5 44mm




  • ja der ist mit zwei Bügel befestigt.

    Gekühlt wird ausreichend von links mit den zwei Noctua und abgesaugt mit den anderen Zwei vom rechts :-)


    Meine Rechnung war, im Vergleich zum Original Kühlkörper welcher von den Abmessungen her nicht passte, folgende:


    Original G5 Lüfter: 15x9x13,5

    Shadow Rock 2: 12,2x12,2x16

    Volumenvergleich: 1822,5 qcm : 2381 qcm

    ergibt 30,68% mehr Kühlfläche.

    Das sollte also bei meiner CPU vollkommen ausreichen.

  • So jetzt ist es soweit. 99,9% der Umbauarbeiten sind abgeschlossen. Mit Kabelhalter werde ich noch die Kabel im oberen Bereich ordnen.


    Voila, so schnurrt er dahin.



    Viel Spass allen Moddern!

  • calabash

    Added the Label Erledigt
  • Community Bot

    Set the Label from Erledigt to In Arbeit
  • calabash

    Set the Label from In Arbeit to Erledigt
  • Community Bot

    Set the Label from Erledigt to In Arbeit
  • Entschuldigung für den unpassenden Kommentar,

    allerdings dieser Kampf zwischen calabash und dem Community Bot zum totlachen.

    i5 4750

    hd 4600

    8 GB Corsair Vengeance

    Powermac G5

    Clover

  • Ich wusste gar nicht das es von jemanden umgestellt wurde. Dies habe ich erst später gesehen.

    Erklären kann ich es mir nicht.

    Gibt es spezielle Anforderungen um als Themenersteller das Thema als erledigt zu markieren?

  • Das Thema ist erst erledigt wenn der Bot zufrieden ist! Und das sind 100% (oder mehr)!!


    [wech]


    PS: Dein Mod sieht super aus!

  • Weiss jemand wie sich die Power-Led bei einem G5, Model No.: A1047 EMC No.: 1969C im ausgeschalteten Zustand verhält?


    Ich habe das Vorgängerkabel von BlackCH Mods gekauft.

    Die Power-Led leuchtet auch im ausgeschalteten Zustand. Ich habe den Kabelhersteller darauf angesprochen und dieser meinte dass sei bei manchen Modellen so.

    Stimmt das?

  • bei den G5 war die Power LED aus wenn der Rechner aus war und pulsierte wenn er im Sleep war.

    Um 100% sicher zu sein müsste ich meinen anschalten, der steht aber leider ein paar 100km von meinem aktuellen Standort entfernt.

  • Hallo.


    Ich habe heute begonnen meinen G5 auf sein 2. Leben vorzubereiten und die Innereien entfernt. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich die (störenden) Mainboard-Halterungen entferne? Bei meinem G4-Umbau habe ich die einfach mit einer Zange raus „gedreht“. Das war ja auch kein Problem, da von außen noch die Kunststoffabdeckung das Blech versteckte. Aber beim G5 sind die ja auf der Außenwand montiert.

    Wie habt ihr die „demontiert“?

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.8)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Beherzt abbrechen, geht ganz einfach …


    Edit: Ich hatte die auch wiederverwendet mit Zweikomponentenkleber.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Danke, apfelnico, hat wunderbar funktioniert. Es ging im Vergleich zum G4 sogar richtig einfach. :)

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.8)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • So jetzt ist es soweit. 99,9% der Umbauarbeiten sind abgeschlossen.

    Danke, für die Bilder, ist schön anzusehen. :) Mein Umbau orientiert sich in Teilen an deinem. Deshalb habe ich zwei Fragen:

    1. Was ist das für ein CPU-Kühler?
    2. Wie hast du den Zwischenboden/-blech zwischen CPU und PCI-Slots auf der rechten Seite (Rückseite) befestigt?




    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.8)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • calabash Danke für die Info. :) Ich habe den ganzen Thread bei meiner Ideensuche garantiert schon öfter durchgeschaut, aber irgendwie habe ich die wohl übersehen. :/

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.8)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Danke. Im Moment bin ich noch unentschieden, ob ich die Rückseite aussäge und auf ATX umbaue oder original belasse und die Anschlüsse "verlängere". :/ Beides hat seine Vor- und Nachteile.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.8)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional