Mein erster G5 Mod

  • Hallo Hackintoshers,

    gerne zeige ich auch meinen G5 Gehäuse Umbau. Ich versuchte dabei so gut wie möglich dem original Look getreu zubleiben.


    Alle Lüfter wurden mit Lüftern von Noctua ersetzt.


    Also los gehts, mit Schneiden, Bohren, Schleifen,... Schneiden, bohren... :-)


    Da ist das gute originale Hinterteil. Mal sehen was daraus wird. Die Eule nimmt alles genau unter die Lupe.



    Um für alles gerüstet zu sein wählte ich ein ATX motherboard. Ich begann mit der Erweiterung der PCI Slots von 4 auf 7 Steckplätze.


    Zwei mal Vier macht Sieben :-)


    Richtig gerechnet, ich zähle Sieben.


    Ein neuer Rahmen dazu.

    Jetzt die neue Halterung.

    Geschafft.


    Jetzt begann die Vorbereitung für die neue Rückenwand.

    Ein Teilstück wird passend zugeschnitten und erhält seinen Platz.


    Jetzt werden die Löcher für die Lüfter ausgeschnitten.


    Für den ersten Teil reicht mal ein grober Ausschnitt.


    Dieser wird mit einer angefertigten 0,8mm Alu Platte von innen verklebt.


    Während das so vor sich hin klebt, versuche ich mich an der Vorbereitung für das IO Panel.

    Dazu wird eine IO Wanne aus Alu gebogen.


    Eine Halterung wird angefertigt.


    Das neue 0,5mm Alu IO Panel wird zugeschnitten.


    Und so verträgt sich es mit dem Motherboard.


    Bevor es in die Lackierbox geht, werden der PCI Rahmen und die IO Wanne geklebt, um die Schrauben verschwinden zu lassen. Davor wurde das IO Panel lackiert.


    Jetzt noch die neuen Lüfterhalterung.


    Alle Vorbereitung sind getan.

  • calabash

    Changed the title of the thread from “G5 Mod” to “Mein erster G5 Mod”.
  • Wahnsinn! Sieht sehr gut aus. Bekomme fast Lust auf eine dritte Runde Case Modding 😆

    Bin gespannt auf weitere Bilder!

  • Endlich hast du die Bilder upgeloadet!👍👍👍

    Likesbombardierung von mir erhaltest sowieso)))

    d17a81d66a16.png

  • Ab in die tiefen dunklen Gemäuer um Farbe aufzutragen.


    Das geschulte Augen sieht die farbliche Nuance.


    Und nun die finalen Bilder.

    Zuerst das Innenleben.


    Und auch die neue Rückenwand.


    Fertig :-)


    Natürlich gibt es noch ein paar ToDo's:

    Bodenplatte für Kabelmanagement, Rahmen für IO Wanne,...


    Danke für eure Likes!

  • Wahnsinn! Sieht sehr gut aus. Bekomme fast Lust auf eine dritte Runde Case Modding 😆

    Bin gespannt auf weitere Bilder!

    Ich auch😂

    d17a81d66a16.png

  • Endlich hast du die Bilder upgeloadet!👍👍👍

    Likesbombardierung von mir erhaltest sowieso)))

    Danke dir! Wir sehen uns bald wieder und planen dann gemeinsam unseren nächsten Mod. :klatsch:

  • Ich stelle mit Freude fest, dass immer mehr G5-Modder das Netzteil im Original-Gehäuse (mod. ATX-NT od. mod. G5-NT) am Originalplatz belassen statt es wie Etliche ähnlich Mac Pro oben an die Stelle des HDD-Käfigs zu platzieren. Da haben Diejenigen wenig über die Luftströmung bei ATX-NTs nachgedacht, die wiederum beim G5-Konzept mit den drei bzw. eigentlch vier Kanälen recht ausgefeilt ist.

    Wenig schön fand ich auch ein normal belassenes ATX-NT, das dann unten so in den Raum hineinragt - womöglich noch mit Löchern im Boden..


    Bin gespannt auf weitere Detailfotos aus dem Innenraum, speziell was hier bei ATX die Lüfter, HDDs etc. anbetrifft.

    Gruß

    LOM


  • Sehr schön gemacht, das gefällt mit:klatsch:

    Meine Systeme


  • Ich stelle mit Freude fest, dass immer mehr G5-Modder das Netzteil im Original-Gehäuse (mod. ATX-NT od. mod. G5-NT) am Originalplatz belassen statt es wie Etliche ähnlich Mac Pro oben an die Stelle des HDD-Käfigs zu platzieren. Da haben Diejenigen wenig über die Luftströmung bei ATX-NTs nachgedacht, die wiederum beim G5-Konzept mit den drei bzw. eigentlch vier Kanälen recht ausgefeilt ist.

    Wenig schön fand ich auch ein normal belassenes ATX-NT, das dann unten so in den Raum hineinragt - womöglich noch mit Löchern im Boden..


    Bin gespannt auf weitere Detailfotos aus dem Innenraum, speziell was hier bei ATX die Lüfter, HDDs etc. anbetrifft.

    Danke für deinen Beitrag.


    Das Netzteil ist noch im Bearbeitungsmodus. Es bleibt jedoch an dieser Stelle. Die Kabel werden wie original durch die Öffnungen geführt. Die Abdeckung kommt dann auch drauf, welche wiederum die Befestigung für den weiteren originalen Lüfteraufsatz bietet und somit einen separaten Kanal bringt.

    Die Kabel vom NT werden unter einer Bodenplatte in den Hauptraum geführt.

  • Danke dir! Wir sehen uns bald wieder und planen dann gemeinsam unseren nächsten Mod. :klatsch:

    You are wellcome, Sir! 🤜🤛

    d17a81d66a16.png

  • Heute war ich wieder ein bisschen an der Werkbank.


    Die Zwischenplatte für die Doppel-CPU Lüfter wurde passend zugeschnitten.



    Und eingebaut für die weiteren Schritte.


    Als nächstes wird der Lüfter mit dem daneben liegenden Lautsprecher eingebaut.

  • So langsam bekomm ich auch wieder Lust, nachdem ich vor langer zeit kläglich gescheitert bin und schon ein Case zerstört habe. Aber einen G5 hab ich noch.

    Ist nur blöd, 3 Zimmerwohnung und Keller ohne Steckdosen, nur Beleuchtung über Gemeinschaftsstrom. Und die Akku-Geräte die ich hab sind zu schlapp

    Bleibt nur noch der kleine Balkon oder ich muss in der Essecke werkeln. Würde meiner Frau sicher nicht gefallen :think:

    Meine Systeme


  • Geiles Ding ! hast du mal geschaut ob das mit deinen USB Anschlüssen wegen der dicke deines backshield ?

    hab zb bei meinem M93P Tiny im Front USB recht tief sitzende Buchsen und die nehmen zbw nicht jedes kabel oder stick richtig an.


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian.png

  • Edit by al6042 -> Das Zitieren muss hier nicht sein. Ein einfaches Username hätte gereicht...


    Auf jeden Fall probieren! Dieses Gehäuse ist einfach zu schön um es verkommen zu lassen. Seit Jahren habe ich es mir vorgenommen.


    In meiner zwei Zimmer Whg ist momentan eine Bastelecke eingerichtet. Natürlich verlangt es das tägliche Zusammenräumen sonst gibts kleine verbale Seitenhiebe. Ich versuche früher aus der Arbeit zu gehen um alleine zu arbeiten. Jedoch mit der Ausgangssperre ist jetzt die beste Zeit. Beginn mal das Gehäuse zu zerlegen. Das bereitet die anderen langsam vor und macht keinen Dreck ;-)


    Mit dem Keller habe ich Glück. Ich habe eine der drei Waschküchenzimmer zweckentfremdet. Meine Haus-Mitbewohner tolerieren das zum Glück, da sich mich noch als Enkel meines Opas kennen.


    Nicht zögern! Ran ans Werkzeug :-)

    Edited once, last by al6042 ().

  • Sehr schön!

    Die Zwischenplatte

    ... ist ja im G5 auf das Mainboard geschraubt und das wiederum mit den Gewindebolzen darunter verbunden. Hast Du Dir an den Stellen, die nicht von Deinem MB verdeckt werden, am Boden neue Bolzen angeklebt? Reicht das von der Stabilität?

    Gruß

    LOM


  • Edit by al6042 -> Das Zitieren muss hier nicht sein. Ein einfaches Username hätte gereicht...


    Danke Julian. Ich erfreue mich jeden Tag mehr an dem Umbau.


    Ja klar. Es passt alles perfekt. Ich habe es mit jedem Usb Medium 2/3/C vorher getestet. Eine 0,5mm Alu Platte wurde dafür verwendet. Beim nächsten Mod werde ich die Stärke der Platte nochmal reduzieren, da es nicht mal die 0,5 braucht.

    Edited once, last by al6042 ().

  • julian91 Hab ich auch 1mm dicke Platte genommen und kann ohne Probleme jeder USB Stecker einstecken.

    calabash Schmeiße nicht weg diese Kunststoffdinge für IO-Backpanel)))

    Die sammle ich schon jahrelang😂

  • LuckyOldMan:

    auf der linken Seite ausserhalb des Motherboard Bereichs kommen die 3 originalen Halterungen zum Einsatz.


    Auf der Motherboardseite wurden 3 Winkel angefertigt, welche mit Distanzhülsen mit dem Motherboard verschraubt sind. Der Winkel ist mit einer 2mm Senkschraube am Blech verschraubt.



    Die Schrauben werden noch gekürzt oder wieder geklebt. Zweites gefällt mir immer besser. An die geklebten Teile kannst du Häuser hängen ;-) Kleber: JB Weld - 2k epoxidharz kraftkleber


    Auf Stabilität wird im gesamten Projekt wert gelegt.


    Vainakhish: Ein komplettes Set wartet hier auf dich. Für Null :kohle:

    Edited once, last by calabash ().

  • Habt ihr Erfahrungen mit passiven Lüftern? Welchen würdet ihr empfehlen?


    Dieser hier würde mich sehr interessieren. Leider noch nicht auf dem Markt.


    Noch eine Bitte. Könnt ihr meine EFI unter die Lupe nehmen.

    Danke im Voraus.