ThinkPad x121e, wie ans Laufen bekommen?

  • ich hab mir mal erlaubt, den report einzuspoilern :-)


    und ich seh die nullcpu..dingsda ist noch drin? gehts ohne immer noch nicht? der immense akkuverbrauch kann auch daher rühren, dass die null... sämtliches energiesparen&co ausser kraft setzt.

    ansonsten seh ich auf den ersten blick nix eindeutiges..

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Bei mir ist die nicht drin, zumindest nicht im Ordner Other... Die Akkulaufzeit ist auch gut, mir werden nun bei 89% noch knapp 4 1/2h angezeigt, ähnlich Gnome (unter Ubuntu). Ist natürlich möglich, dass der sich irgendwo reingeschmuggelt hat, aber ich wüsste wirklich nicht wie.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

  • guck mal in den panikreport - irgendwas von der nulldingsda steht da noch. prüf doch mal mit kextstat ob die geladen wurde.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Hab gerade Besuch bekommen, melde mich später zurück :)


    Edit: Habe gerade mal kextstat gecheckt und nullcpupowermanagement ist nicht mit in der Liste der geladenen Kexte aufgeführt. Folgende sind im Output:

    - USBInjectAll; LiLu; FakeSMC; AppleALC; AppleSmartBatteryManager; CPUSensors; ACPISensors; VoodooPS2Controller; AtherosL1cEthernet; VoodooPS2Keyboard und VoodooPS2Trackpad. Für mich sind da keine Unauffälligkeiten sichtbar.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

    Einmal editiert, zuletzt von siegertyp ()

  • ok. zwar nicht nachvollziehbar, was die in der kpliste tut - oder ist das ein altes logfile?

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Nein, war ein Tagesaktuelles. Ist es möglich, dass diese Kext sich in einer anderen versteckt? Wobei das Powermanagement wirklich zu funktionieren scheint. Ich setz mich gleich nochmal dran und mache einen Screenshot vom Reort, vielleicht variieren die auch.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

  • nee eigentlich nicht. aber du hast doch sowohl auf der platte, als auch auf den sticks ne efi oder? inspizier mal. aber wenn der kleene taktgefühl zeigt, und die null.... nicht als geladen angezeigt wird, sollte sie eigentlich auch nicht vorhanden sein.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Die Panic scheint immer die gleiche zu sein. Kextstat hat mir auch noch keinen NullCPUPowerManager angezeigt. Habe die EFI aktuell nur auf der Platte, der Stick hat heute noch nicht im Gerät gesteckt. Hast du eine Ahnung, woher der Eintrag kommen könnte? Habe das System auf der SSD ja sogar neu installiert, als der Null..Kext gar nicht mehr in der EFI vorhanden war.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

  • lass mal das kextutility durchrennen. und guck mal, ob im root der platte noch efi-backupps rumliegen von alten/cloverinstallationsversuchen

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Im root Verzeichnis der Platte befindet sich tatsächlich noch ein EFI Backup von einer älteren Clover Version, allerdings ebenfalls ohne MullCPUPowerManagement. Die Kext Utility lief gerade mal durch und hat in LE und SLE 96 bzw. 7499 Rechte repariert. Nach einem Neustart aber leider keine Besserung, der Panic Report begrüßte mich gleich wieder.


    Edit: Habe nochmal etwas rumprobiert, aber leider hab ichs nicht zum Laufen bekommen. Die Kernel Panic tritt immer wieder auf, selbst mit geloeschtem Backup EFI. Weisst du, woran es noch liegen koennte grt ? Unter Umstaenden doch etwas in der DSDT, das auf die NullCPUPowerManagement.kext hinweist? Hatte auch bereits 2-3 Freezer, bei denen mir bei leichten Eingaben das System eingefroren ist, wobei sich der Mauszeiger noch bewegen lies, sonst jedoch kein Input mehr umgesetzt wurde. Waere fuer weitere Hilfe wirklich dankbar, scheint so kurz vorm (funktionstuechtigen) Ende zu stehen.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

    Einmal editiert, zuletzt von siegertyp () aus folgendem Grund: Ergaenzung

  • ich hatte die tage mal die tante gugel befragt, viele der ergebnisse hatten was mit usb/ usbinjectall zu tun - teste mal, ob die panik auch auftritt, wenn du den usbinject all draussen lässt.

    ich könnte noch eine dsdt-version ohne jede usb-manipulationen bauen - würde aber gern vorher noch wissen, ob der usbinjectall irgendwie mitspielt (wundert mich nämlich, dass der überhaupt gebraucht wird, kenn ich sonst von keinem thinkpad aus der generation). bin aber die tage recht eingespannt, kann ein wenig dauern.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Habe vorhin mal alle möglichen Konstellationen durchprobiert und keine wollte ohne Panik starten. Versuchts hatte ich es ohne USBInject all und ohne Haken im Clover bei InjectUSB, dann mit Haken beim InjectUSB und anschließend nochmal mit dem Kext und dem Eintrag im Clover. Die Panic Reports habe ich mir auch jedes mal angesehen und die sahen aus wie die anderen, die NullCPUPowerManagement.kext scheint aber immer noch in den Untiefen des Systems vebuddelt zu sein, aber es ist mir wirklich rätselhaft, wo das sein könnte. Danke dir für die Mühe, es eilt bei mir ja nicht und ich probiere auch immer selbst mal rum, habe hier allerdings auch gerade mit dem X58 auf Mojave zu tun, wobei das bislang toll läuft (bis auf APFS mit dem alten BIOS, das mag die Platte dann nicht mehr fidnen, ist aber ein anderes Thema).

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

  • apfs lässt sich umgehen ;-) -> an einem rechner installieren, der damit kein problem hat, und auf eine hfs+ partition klonen. updates lassen sich per script trotz hfs+ einspielen, hab ich gestern durchexerziert. alternativ kann man auch das system auf eine apfsplatte klonen, dort updaten, und zurück auf hfs+ klonen.

    die nullcpu sollten wir dringend ausfindig machen.. die sollte nicht da sein.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Sehr gut zu wissen, diesbezüglich mach ich mich auch nochmal schlau, sobald ich zu Hause bin und auf der Couch sitze.

    Ich hätte sie ja auch wirklich gerne aus dem System draußen, wenn ich nur wüsste wie, bzw. wo ich sie überhaupt finden kann.

    Die USBInjectAll.kext benötige ich aber tatsächlich auch für funktionierende USB Ports. Ohne läuft nur einer ("Standard" (-nicht Powered) USB Port auf der rechten Seite). Vielleicht hast du ja Glück beim Durchforsten der DSDT, EFI Backups oder ähnliches habe ich nicht mehr gefunden.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

  • schon klar, aber ich wollte wissen, ob die evtl. was mit der panik zu tun hat. wenn dem so wäre, könnte man die forschung etwas gezielter betreiben.

    die dsdt hat mit der nullcpu nix zu tun - aber wohlmöglich hat die sich in den kextcache geschmuggelt. noch mal das kextutility rennen lassen, die efibackupps durchsehen, und guck mal nach dem terminalbefehl zum kextcache&co erneuern bitte.

    die usb's sind in der dsdt ein wenig seltsam, hängen noch an einem "vorgeschalteten" hub, was ich so noch nicht gesehen hab:



    kann sein, dass das mit der standardbehandlung nicht so zufrieden ist.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Danke dir für die Tipps! Nach dem Bereinigen des Kext Caches auf wohl jede erdenkliche Weise war nun der erste Boot ohne Panic möglich. Sehr schön, packe gleich mal wieder die USBInjectAll in Other und schau mal, ob das Kleine dann immer noch problemlos durchbootet. Oder wäre eine Alternative ohne den USBInjectAll "besser" (Updates?)?


    Edit: Kommando zurück, bei dem Start ohne Panic scheint es sich um ein einmaliges Erlebnis gehandelt zu haben. Bekomme wieder mit und ohne die USBInjectAll die Meldung über die KP zum Start. Das säubern des Kernel Caches bringt da leider auch keine Besserung.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

    Einmal editiert, zuletzt von siegertyp ()

  • Das Thema kann als erledigt angesehen werden, die Kiste läuft nun ordentlich unter High Sierra, nachdem ich den ACPI Batterymanager von einer anderen Quelle bezogen habe und die Kextutility x-mal durchlief. 10 Starts sind inzwischen -mindestens- ohne Probleme durchgelaufen. Vielen, vielen Dank an die Helfer hier, wobei grt besonderer Dank gebührt! Ohne euch würde ich wohl nur noch mit Händen vorm geneigten Haupt vor dem Kleinen sitzen.

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)

  • wow... das gefällt mir. 8):thumbup: viel spass mit dem kleinen kerlchen.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Und noch einmal Danke :)

    MacBookPro9,2: ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB RAM, 128GB SSD)


    MacPro5,1: i7-920, ASUS RIIE, 12GB RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD


    - - -: ThinkPad x121e (i3 @ 1,4GHz, HD3000, 6GB 1066MHz RAM, 500GB SSD)