Posts by 416c

    Schade und sehr seltsam. Beanspruchst du den Rechner anders als unter Windows/Linux? Denn einfach so einen Neustart hinzulegen, ohne Freeze oder KP spricht (erfahrungsgemäß, nicht sicher) meist für einen Netzteildefekt (altersschwach und kann Spitzen nicht mehr tragen) oder einfach zu Leistungsschwach. Darf ich fragen, welches du verwendest?

    Das klappt einfach so, wie schon gesagt wurde, die macOS Platte/SSD im Idealfall abstecken/ausbauen. Clover kann Windows booten, oder du waehlst (meist mit F12) die zu bootende Platte (Clover/macOS oder den bootmgr/Windows) noch vor dem Start von Clover.

    Interessantes Thema. Auf den Kisten mit Mojave gibts hier auf jeden Fall den vollen Auszug und Probleme konnte ich auch noch keine feststellen. Heute mittag schau ich mal wie das unter der Beta aussieht, allerdings bin ich da bislang nicht mal angemeldet.


    Bei Catalina bin ich eh etwas hin und her gerissen, da meine mobile Peripherie (iPhones <= 6, iPad <= Air1) kein iOS13 mehr bekommen wird und ich so kaum Vorteile aus 10.15 werde ziehen koennen.

    Hi und herzlich :welcome3:


    Deine Recherche zum T520 war gut, das läuft bis High Sierra einwandfrei, für WLAN (intern) muss die Karte gegen eine rebrandete Atheros getauscht, oder das BIOS geflasht werden (auf ein Mod BIOS ohne Whitelist, der wohl bessere Ansatz) um anschließend eine kompatible Karte zu verbauen.


    Ich denke aber auch dein Rechner sollte sich sehr gut eignen, sofern die Grafikkarte mitspielt. Wenn du also nicht auf die Mobilität angewiesen bist, zu erst damit probieren. Je nach Grafikkarte geht damit nichts (z. B. RTX2080), High Sierra mit Webdriver (z. B. GTX970, GTX1080) oder Mojave & u. U. neuer (z. B. HD7850, Vega, Kepler nVidias (z. B. GT730).


    Hast du dich schon ein mal durchs Wiki gelesen?

    Das ist ja mal sehr interessant, ich lese weiter mit. Tipps habe ich diesbezüglich leider keine für dich, bin Monitortechnisch irgendwie vor einigen Jahren hängen geblieben [wech]

    Dualboot mit Clover ist erstmal kein Thema. MacOS und Windows auf der gleichen Platte hat bei mir noch nicht auf Dauer funktioniert, früher oder später hat mir ein (Windows) Update immer die EFI Partition zerschossen. Auf zwei getrennten Platten hatte ich das Problem noch nicht, nur dass sich der mbr immer wieder in der Boot Reihenfolge vordrängelte.

    Tritt das grundsätzlich auf, oder nur, wenn bestimmte Anwendungen laufen? Konnte das Ganze auf verschiedenen Geräten (inkl. echten Macs) mit einem Besuch auf insanely ohne Adblocker mit Safari reproduzieren. Wieso, weshalb, warum weiss ich allerdings auch nicht, hat mich nur tierisch genervt.

    Ein mal ordentlich eingerichtet bleiben nur Probleme, mit denen ich mich abfinden kann. Aber das sind eben die Kleinigkeiten, wie widerspenstige WLAN Lösungen oder, dass gerade das Beta Update auf Catalina auf einem System nicht funktioniert (nach dem letzten 10.14.6 nichts verfügbar 🤔).


    Die fertigen Kisten laufen einwandfrei und ohne weiteres Gefrickel, bisher ausnahmslos, was die Hackintosh Maschinen den Windows und Linux Rechnern eindeutig voraus haben (linux mal broken Packages oder Bloatware durch Win Updates).


    (Wichtiger) Edit:

    Natürlich ist das Forum an den laufenden Systemen hauptsachlich beteiligt, egal ob durch direkte Hilfe oder gesammelte Informationen.

    Also möchtest du doch neu kaufen? Wenn das oben stehende System vorhanden ist, probier's doch erst mal aus, hast ja nichts zu verlieren.

    Die CPU wird erst interessant, wenn auch Leistung abverlangt wird, was zwar in FCPX und Logic durchaus vorkommt, dennoch kann es sein, dass dein System für diese Zwecke völlig ausreicht. Die Anforderungen an Rechner sind doch sehr individuell und pauschalisieren lässt sich wenig.


    Auf der Kiste sollte High Sierra ohne Weiteres möglich sein, Mojave wird mit der 1060 nichts. Wenn das also sein muss, gleich auf eine AMD Karte setzen. Welche ist dann wieder abhängig von deinen Anforderungen, wenn du mit dem Teil aber im Dualboot auch zocken möchtest, würde ich in Richtung Vega schielen.

    Klar die bessere Wahl, aber da es wohl nur nebensächlich um Videos geht, tuts vielleicht auch die 1060. Auf einen Versuch würde ich es auf jeden Fall ankommen lassen.

    Okay, wenn die Teile schon vorhanden sind, passt das natürlich. Die 1060 wird dir, wie schon gesagt wurde, einen Strich durch die Rechnung machen, wenn es um Mojave geht. Bis High Sierra könntest du mit den Webdrivern auch so gehen, was ich für den Anfang auch vorschlagen würde.


    Spürbar mehr Power wird eine stärkere GPU hier auch nur bedingt bringen, dafür dürfte die CPU zu oft der limitierende Faktor sein und Grafikakrte tauschen klappt ja jeder Zeit. Lange Rede, kurzer Sinn: Einfach loslegen.