Zeigt mal euren Schreibtisch und Desktop

  • So hier reichst jetzt mit der Diskussion back 2 the Topic oder es gibt Punkte!

  • Von vor einem Jahr ca.



    Aktuell, leider leidet die selbst lackierte Tischplatte, da muss ich mir aktuell mal was einfallen lassen, ob ich die nochmal selbst lackiere, oder ob ich mir eine in der passenden Größe kaufe, leider komm ich da nicht unter 200 Euro weg :x Vielleicht gibt es hier ja einen Tischler :D



    Edit: Die Lautsprecher stehen wieder. man hat ja mittlerweile herausgefunden, dass in den Logitech Lautsprechern keine 2 Lautsprecher drin sind, sondern der obere fake ist :')


    Edit 2: seit ein paar Tagen nutze ich die Logitech Craft.

  • Ist die Tischplatte auch vom Ikea wie der "Alex" selbst?


    Abnutzungen derart habe ich noch nicht auf meiner Tischplatte, wobei sie auch nicht weiß ist ^^

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 13.1

    Dell E5470 |i3 6100U 2,30 Ghz |12GB Ram|Intel HD 520|120 GB Sandisk SSD Plus | DW1830 Wifi + BT



  • @Dnl


    Sehr hübsch anzusehen - sowohl "vorher" als auch "nachher". :)
    Das über dem Schreibtisch hätte ich auch gerne. ;)


    Bzgl. Tischplatte solltest Du wiederum bei IKEA schauen: Ikea - Linnmon für 36€ (s. hier Zeigt mal euren Schreibtisch und Desktop ) läßt sich mit geraden Stücken ergänzen. Platz wäre ja bei Dir auch vorhanden. Oder so wie ich es plane: zwei eingerundete Eckteile mit einem geraden Zwischenstück.


    Gruß
    LOM

    System 2 (Macbook Pro9.1) Vaio VPC-F23A9E, Intel Core i7-2670QM @2.2GHz, Intel HD3000/Nvidia GT540M 1GB, Samsung 6GB DDR3, HTS5475A9E384 640GB & WD5000LPVX 500GB, 4xBoot EC 10.11.6 & Yos 10.10.5 & Win10- & Win7-Home x64
    System 3 (iMac14.2/FlatMac) Gigabyte GA-H81TN, Intel i3-4370 @3.9GHz, 4GB, HD4600, 2x WD5000LPVX, Sony Optiarc AD7585H, EC 10.11.6 & Win8.1x64
    System 4 (iMac 10.1/ PM G5) Gigabyte GA-G41M-Combo, Intel C2D E8500 @3.16GHz, 4GB HyperX, Gigabyte HD5770, WD1600S, OS X Yos & Win10x64
    System 5
    (iMac10.1/Hyundai) Gigabyte GA-G31M-ES2L, Intel X5450 @3.00GHz, 4GB, HD4870 1GB, WD5000AAKX, EC 10.11.6 & Win10x64
    (System 6 (iMac /Atari 1040 ST-F) ASRock Q1900TM-ITX, intel Q1900 @2.0GHz, 8GB, HD2500/HD6450, WD5000LPVX 5000GB, SL 10.6.5 & Win 8.1-x64
    Original Mac
    MacPro2.1 2x Intel X5355 QuadCore 2.66GHz, SL/Lion/ML/Mav/Yos/EC/Win7x64/8.1x64/10x64, HD5770 * Power Mac G5: 1.8GHz SP/1.8GHzDP/2.0GHzDP/2.5GHzDP/2.7GHzDP @ Tiger & Leopard

  • Ist die Tischplatte auch vom Ikea wie der "Alex" selbst?


    Abnutzungen derart habe ich noch nicht auf meiner Tischplatte, wobei sie auch nicht weiß ist ^^


    Die Tischplatte ist von Obi. war eine ganz normale Multiplex Platte, 200x75, hab die angeschliffen und weiß lackiert. Bin kein Profi, nehme an, ich hätte andere Farbe beim lackieren nehmen sollen, damit das nicht so abnutzt.



    Danke, wenn du die Bilder meinst, die gibt es bei Roller, für 15 Euro das Stück. Wenn du die Monitore meinst, das sind Dell U2414H. Zum Thema Tischplatte, ich möchte nichts über Eck haben. Und Ikea hat auch leider nichts in der Tiefe die ich möchte. Hab Aktuell 200x75 cm, möchte auch nicht weniger als 70er Tiefe haben. und 200 breite brauche ich, weil es sonst doof aussieht wenn die Monitore links und rechts überhängen :') Ich bin bei sowas leider extrem, ich kann es nicht ab, wenn etwas nicht gerade ist. Ich muss die Tage auch meinen linken Monitor 0,5 cm tiefer hängen. :D


    Edit: Die Tischplatte sah auch mal gut aus. So das erste halbe Jahr :D



    Edited 2 times, last by Dnl ().

  • .... Wenn du die Monitore meinst, das sind Dell U2414H. ...


    Die meinte ich! Ein Bild der Aufhängungen wäre informativ. Hat der Dell VESA-Befestigung?


    Bzgl. Tischplatte hast Du mich falsch verstanden. Diese Eckvariante ist an der längsten/breitesten Stelle 1,20 an den hinteren Kanten und verjüngt auf 60cm an der Anschlußstelle. Ließe sich günstig mit Streifen á 15cm aus einer gleichen, preiswerten Platte in der Tiefe auffüllen (die leichten Hohlplatten sind ideal für sowas), was ich wohl auch machen werde. Ich sitze nach wie vor in der Mitte.


    ich habe 2,85m zur Verfügung, d. h. 2x 1,20 Eckplatten plus 45 cm Füllplatte in der Mitte. Das würde bei dem Monitoraufbau wie hier bei Dir auch gut zu den angewinkelten beiden Außen-Monitoren passen, da dort die Tischplatte bereits etwas weiter nach vorne ausschwenkt, man also im Gegensatz zu einer geraden Frontkante wie bei Dir mehr Tischtiefe hat. Du wirst in der Mitte gewissermaßen eingerahmt (= mehr Stellflache).


    Gruß
    LOM

    System 2 (Macbook Pro9.1) Vaio VPC-F23A9E, Intel Core i7-2670QM @2.2GHz, Intel HD3000/Nvidia GT540M 1GB, Samsung 6GB DDR3, HTS5475A9E384 640GB & WD5000LPVX 500GB, 4xBoot EC 10.11.6 & Yos 10.10.5 & Win10- & Win7-Home x64
    System 3 (iMac14.2/FlatMac) Gigabyte GA-H81TN, Intel i3-4370 @3.9GHz, 4GB, HD4600, 2x WD5000LPVX, Sony Optiarc AD7585H, EC 10.11.6 & Win8.1x64
    System 4 (iMac 10.1/ PM G5) Gigabyte GA-G41M-Combo, Intel C2D E8500 @3.16GHz, 4GB HyperX, Gigabyte HD5770, WD1600S, OS X Yos & Win10x64
    System 5
    (iMac10.1/Hyundai) Gigabyte GA-G31M-ES2L, Intel X5450 @3.00GHz, 4GB, HD4870 1GB, WD5000AAKX, EC 10.11.6 & Win10x64
    (System 6 (iMac /Atari 1040 ST-F) ASRock Q1900TM-ITX, intel Q1900 @2.0GHz, 8GB, HD2500/HD6450, WD5000LPVX 5000GB, SL 10.6.5 & Win 8.1-x64
    Original Mac
    MacPro2.1 2x Intel X5355 QuadCore 2.66GHz, SL/Lion/ML/Mav/Yos/EC/Win7x64/8.1x64/10x64, HD5770 * Power Mac G5: 1.8GHz SP/1.8GHzDP/2.0GHzDP/2.5GHzDP/2.7GHzDP @ Tiger & Leopard

    Edited once, last by LuckyOldMan ().

  • Mein neuer Desktop Hintergrund

  • Ich hab mir dann mal die Mühe gemacht und meine Tischplatte mal erneuert. :)


  • Liegt die Tischplatte nur auf den Alex Schränken auf?


    bei mir hat die Arbeitsplatte recht schnell sich verbogen. Danach habe ich noch 2 Alex Schränke gekauft und in der mitte an der Wand abgestützt.

    Aktuelle Baustelle: Lenovo L540, i5-4300M, 8GB DDR3, ALC3202, DW1560 (BCM94352z), OSX 10.15. Beta, Clover r4972

    Gigabyte Z77-DS3H, Bios: F11a Ozmosis [Rev 1.1], i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OSX 10.12.6 & 10.13.5, Wlan: TP-WDN4800
    Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis
    Dell 7570, i7-8550U, UHD620, 16GB DDR4, ALC295, DW1830, 240GB SSD, 10.12.6 & Mojave PB2, Clover r4586

    Lenovo Ideapad 500s-14isk, i5-6200U, 16GB DDR3,ALC236, DW1560 (BCM94352z), OSX 10.15 Beta, Clover r4972

    Verkauft:

    Dell Latitude E6420, i5-2520M, 10.12.5, Wlan: Dell DW1520

    Asus P8Z77-M, i5-2400, 4GB DDR3-1333, Nvidia GT710, 240GB SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis

  • Die Tischplatte liegt auf den Schränken und ist mit jeweils 3 Schrauben auf beiden Seiten von unten verschraubt, sonst hat sie sich auch durchgebogen. Dazu hab ich noch ein "Rückwand" an die Schränke geschraubt, die von Schrank zu Schrank geht und der Tischplatte auch nochmal stabilität gibt.


    Aber hauptsächlich dient die "Rückwand" als Sichtschutz vor Kabeln, die ich mit einem Kabelkanal unter den Tisch gehangen haben. Die Rückwand ist auch nur 5mm dick.

  • Du könntest wenn sie sich wirklich biegt, ein Kantholz längs unter den Tisch Schrauben, damit wäre dann auch die Biegung erledigt.

  • Ob Biegung oder nicht das nenne ich mal einen amtlichen Arbeitsplatz :D
    Die drei Monitore machen sich extrem gut an der Wand und die Tatsache das man da genau gar kein Kabel sieht wertet das Ganze nochmal ungemein auf. Hast Du die Kabel zu den Monitoren unter Putz laufen oder wie hast Du das gemacht?

    System 1 (iMac 15,1) InterTech W-III: ASROCK Z97 Pro4, OpenCore, Intel I7-4970K @ 4.0 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14, macOS Catalina 10.15
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • @Grivens


    Hinter dem linken Lautsprecher verlaufen die Kabel, habe alle kabel von rechts nach links gelegt und gebündelt und dann durch einen weißen Kabelkanal die Wand runterlaufen lassen, genau hinter dem Lautsprecher. Wenn es nach mir ginge, hätte ich die auch in der Wand verlegt, aber der Vermieter wollte das nicht. Der hat schon genug durchgehen lassen hier. :') Meine Wände sind mittlerweile Schweizer Käse, bei meiner TV Ecke geht es genauso weiter wie beim PC, nichts ist sichtbar :')


  • Die Tischplatte liegt auf den Schränken und ist mit jeweils 3 Schrauben auf beiden Seiten von unten verschraubt, sonst hat sie sich auch durchgebogen.

    Diese Schrauben bringen bzgl. verbiegen nicht wirklich was. Die bringen Maximal etwas, dass die Platte sich nicht am Rand abhebt wenn du in der Mitte dich aufstützt, falls sie doch mal nachgibt.


    Dazu hab ich noch ein "Rückwand" an die Schränke geschraubt, die von Schrank zu Schrank geht und der Tischplatte auch nochmal stabilität gibt.

    Ja, das bringt wohl dann doch etwas mehr.


    Bzgl. der Abnutzung, ist das wirklich Abnutzung oder ist das einfach nur Dreck? Denn gerade jetzt in Sommer wird auch mein Schreibtisch gerne Dreckiger. Da ich einfach auch mit Shirt mal dran sitze und da die Haut doch gebräunt ist, färbt diese nun doch hin und wieder den Tisch ein.


    Wenn es Abnutzung ist, wichtig ist das du nach dem weißen Lackieren, es gut trocknen lässt und anschließend eine Klarlack auch noch aufträgst.



    Dein Setting gefällt mir sehr, auch wenn ich selber nicht weiß für was ich 3 Monitore gebrauchen würde. Dahber habe ich mich für 1x 21:9 entscheiden.

  • Diese Schrauben bringen bzgl. verbiegen nicht wirklich was. Die bringen Maximal etwas, dass die Platte sich nicht am Rand abhebt wenn du in der Mitte dich aufstützt, falls sie doch mal nachgibt.


    Da lasse ich mich gerne eines besseren belehren, danke. :) Ich bin kein Handwerker, bei mir ist immer wichtig, dass es gut aussieht und funktioniert wie ich will. :D
    Ich hab wirklich 2 linke Hände, ohne alles 10x zu Überlegen klappt nichts. :D


    Ich denke aber, dass die Schrauben schon etwas dazu beitragen, dass sich die Platte nicht durchbiegt. Es ist richtig, dass die Platte ohne Verschraubung an den Seiten hochging,
    Aber ich hatte z.B. auch ne längere die 3 Monitore auf dem Tisch stehen, ohne dass die Platte verschraubt war, da ging die Platte in der Mitte schon gut einiges runter, dann als ich sie verschraubt hatte, hat sie bei selbem Gewicht nicht nachgegeben, vorher hat man eine deutliche Wölbung gesehen.


    Bzgl. der Abnutzung, ist das wirklich Abnutzung oder ist das einfach nur Dreck? Denn gerade jetzt in Sommer wird auch mein Schreibtisch gerne Dreckiger. Da ich einfach auch mit Shirt mal dran sitze und da die Haut doch gebräunt ist, färbt diese nun doch hin und wieder den Tisch ein.


    Wenn es Abnutzung ist, wichtig ist das du nach dem weißen Lackieren, es gut trocknen lässt und anschließend eine Klarlack auch noch aufträgst.


    Also, ich kann dir zu 100% sagen, dass es Abnutzung ist und kein Dreck, ich putze den Tisch jeden Tag. :) Das Problem wird da eher sein, dass ich im Fachmarkt falsch beraten wurde, ich hab den Tisch selbst lackiert mit einer Schaumstoffrolle und dann hab ich Klarlack aufgetragen, seidenmatt. Allerdings hat sich da wo die Hand an der Tastatur liegt irgendwann die Farbe langsam gelöst und irgendwann war da teilweise das Holz zu sehen. Also da lag es wohl eher an falsch lackiert. Jetzt hab ich es mir einfach gemacht.
    Ich hab die Tischplatte einfach mit D-C-Fix Möbelfolie überzogen.


    Bzgl. der Abnutzung, ist das wirklich Abnutzung oder ist das einfach nur Dreck? Denn gerade jetzt in Sommer wird auch mein Schreibtisch gerne Dreckiger. Da ich einfach auch mit Shirt mal dran sitze und da die Haut doch gebräunt ist, färbt diese nun doch hin und wieder den Tisch ein.


    Wenn es Abnutzung ist, wichtig ist das du nach dem weißen Lackieren, es gut trocknen lässt und anschließend eine Klarlack auch noch aufträgst.


    Dein Setting gefällt mir sehr, auch wenn ich selber nicht weiß für was ich 3 Monitore gebrauchen würde. Dahber habe ich mich für 1x 21:9 entscheiden.


    Das hat sich so ergeben mit den 3 Monitoren, da ich früher viel gezockt hatte waren mir 2 Monitore wichtig, einen zum zocken und auf dem anderen hatte ich den Stream Chat offen. Und alle möglichen Programme. Und nachdem die Zeit mit dem zocken und streamen vorbei war hat es mich dann genervt, dass ich die Monitore nicht symmetrisch anordnen kann. Also hatte ich überlegt 1 Ultrawidescreen zu holen, oder einen dritten Monitor, letzteres war dann günstiger. :) + wenn ich zocke hab ich immer noch 2 Monitore wo Programme drauf können :D

  • Ich melde mich auch mal hier aus den Renovierungsarbeiten zurück!


    Mein Rückzugsort in der neuen Bude ist nun auch fast fertig, gut der Monitor ist noch nicht an der Wand und der TV für die Konsole ist noch viel zu klein, der wird aber durch den 55" aus dem Wohnzimmer ersetzt wenn dort der neue 65-75" reinkommt, irgendwann um Weihnachten rum :D


    Der Kühlschrank soll vorne noch komplett in Comic Optik foliert werden, da muss ich mich nur noch für das Design entscheiden :D


    Anbei schonmal ein paar Bilder:



    iPhone X - 256GB
    iPad Mini 2 - 128GB

    MacBook Pro Late 2012 - i5, 8GB RAM, 128GB SSD

    Mac Mini Late 2018 - i7, 32GB RAM 512GB SSD

  • Schön schön....
    Was ist das für'n LG monitor,Wenn ich fragen darf?

    MFG

  • Deinen PC hast du versteckt? :)

    Meine Systeme


  • Der Tower steht links neben dem Schreibtisch.


    Schön schön....
    Was ist das für'n LG monitor,Wenn ich fragen darf?


    Klar wieso nicht, das ist ein 27UD68, 4K und IPS Panel.

    iPhone X - 256GB
    iPad Mini 2 - 128GB

    MacBook Pro Late 2012 - i5, 8GB RAM, 128GB SSD

    Mac Mini Late 2018 - i7, 32GB RAM 512GB SSD