TimeCapsule mit dem Raspberry Pi erstellen.

  • Kommt bei


    Code
    1. mount -t hfsplus -o force,rw /dev/sda1 /mnt/TimeMachine


    ein Fehler? denn hier wird die Platte mit Schreibzugriff gemountet (rw = read, write)


    Wenn die Platte hier nur lesend eingebunden wird kannst du die Ordnerzugriffsrechte entsprechend auch nicht ändern.


    alternativ kannst du es auch einfach ohne hfs nutzen und die Platte als ext4 einbinden. Dabei kommt dann letztendlich sogar ein kleines bisschen Mehr Performance rum.
    Allerdings wird die Platte direkt am Mac dann nicht erkannt.

    Mac Pro 1.1 unter El Capitan
    :keinwindows:

  • wenn ich das eingebe kommt die Meldung: mount: warning: /mnt/TimeMachine seems to be mounted read-only.

    LG keiner99

  • Ich bin mir nicht sicher ob das hilft, aber ich hatte ähnliche Schwierigkeiten beim Mounten meiner SFTP-chroot-Verzeichnisse.


    habe diese zwar erstellen können, aber die darin befindlichen Rechte waren immer 777.
    Musste dann beim mount-Befehl bereits die rechte für die entsprechenden User setzen:

    Code
    1. sudo bindfs /Volumes/Stuff/Yosemite /chroot/osxuser/Yosemite -g FTP-User -p 0555


    damit gab es nur Lese-Rechte für den "osxuser", auch wenn er im Zielverzeichnis eigentlich mehr Rechte hat.


    Damit konnte ich ihm aber zu einem anderen Zeitpunkt die benötigten Änderungsrechte geben:

    Code
    1. sudo bindfs /Volumes/Stuff/Yosemite /chroot/osxuser/Yosemite -g FTP-User -p 0777


    Nicht verwirren lassen... der bindfs ist speziell für den chroot gedacht und nicht Bestandteil der Standard-OSX-Umgebung.
    Mir geht es mehr um die Art des Einbindens per mount-Befehl

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • wie hilft mir das jetzt? :S

    LG keiner99

  • hmm...


    An der Stelle dachte ich, man könnte vielleicht mit einem kleinen Hinweis auf andere Mount-Probleme die Gemeinde mal zum Nachdenken anregen.


    Wenn der PI noch nicht gemountet ist, besteht das Verzeichnis /mnt/TimeMachine dann schon?
    Welche Rechte haben die verschiedenen User darauf?


    Ändert diese Rechte vor dem Mounten, damit beim Mounten auch kein Fehler auftaucht.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • ich kenn mich unter Linux Terminal leider nicht wirklich aus, hab alles nach der Anleitung gemacht..


    User habe ich noch garkeine angelegt, oder meinst du den Hauptuser vom pi?

    LG keiner99

  • Nach der Anleitung existiert der MountPoint. Das Problem hier liegt eher darin, dass Linux etwas zickig auf das HFS+ reagiert und deshalb oft nur read-only mounted.


    Hast du den fschk in der Anleitung durchgeführt?

    Mac Pro 1.1 unter El Capitan
    :keinwindows:

  • habs gerade noch einmal probiert. fsck bringt keine änderung wenn ich chmod setzen will meint er wieder das Dateisystem ist nur lesbar..

    LG keiner99

  • nein das hab ich noch nicht probiert. mach ich gleich.

    LG keiner99

  • Bitte macht statt "apt-get upgrade" das: "apt dist-upgrade".
    apt dist-upgrade bewirkt, dass der Kernel auch geupdated wird.
    Funktioniert auch in den meisten Fällen.

    ROG STRIX Z270F GAMING - i7-7700k - 16 GB RAM - ZOTAC GeForce GTX 1080 8GB AMP! Edition - GRUB 2; Clover - Arch Linux / Sinnlows 10 Pro


    Z97X-Gaming 3 - i7-4790k- 16 GB RAM - GIGABYTE GeForce GTX 680 4GB - GRUB 2; Clover - PXE Linux / Sinnlows 10 Pro


    ThinkPad E470 - i5 7200U - 8GB DDR4 RAM - 256GB SSD - Intel HD Graphics 620 - Ubuntu / Sinnlows 10 Pro

  • @TomS vielen Dank für dein Beitrag, aber ich glaub dieser erreicht den Benutzer nicht mehr, der Beitrag ist vom 6. April 2015.

    Desktop PC: i7 3770, Z77MX-QUO-AOS, 32GB Corsair Vengeance LP, PowerColor RX480 8GB, 1TB SSD, 10.12, Ozmosis

  • Hi an alle
    Ich habe auch meine Schwierigkeiten mit dem Formatieren gehabt. Ich habe die Festplatte per USB an meinen Mini gehangen, dann kommt ja die Frage ob die Time Machin die Platte benutzen soll, mit ja beantwortet und dann wurde sie auch vom Raspi erkannt. Wichtig ist auch das mann feste IP vergibt oder im Router sagt diese Gerät hat immer die gleiche IP.
    Was ich nicht hinbekomme ist die afpd.conf zu finden, jetzt erscheint Der Raspi als "TM"

    I-Phone 5S, Ipad.
    Mac Mini 2013 mit 250GB SSDHD + 1000GB Kamera Logitech


    IBM T61p ?(
    Murphy lebt doch, ich spüre ihn jeden Tag

  • Guckt euch mal http://www.openmediavault.org/ kann sau viel gibbet für den pi1-3 und bringt eine super einfach zu bedienende web oberfläche.


    dazu gibt es noch eine riesige addon Communities unter http://omv-extras.org/


    das einzeigst was man beachten muss nach der Installation ist das man die ganzen apple Funktionen unter den extras/addons erst aktiviert ;)

    Mit freundlichen grüssen KayKun


    Aktuelle Hackintosh Systeme:

    MacBook Pro 12,1 | Lenovo ThinkPad E550 | Intel Core i7 5500U | Intel HD 5500 | AMD Radeon R7 M260 | 16GB DDR3 Ram | 500 GB SSD | Dell DW18020A | macOS Big Sur | OpenCore 0.7.4 | >>> EFI <<<


    Geplante Hackintosh Systeme:

    Mac Pro 7,1 | Desktop System | Intel Core i7 8700k | Intel UHD 630 | Asus Prime Z390-A | Asus AMD Radeon RX 580 8GB | 32GB DDR4 Ram | 2x500 GB NVMe | macOS Monterey | OpenCore 0.7.4

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Nano schreibt "Datei oder Verzeichnis nicht gefunden"
    und wenn ich ins Verzeichnis wechsle kann ich die Datei auch nicht anlegen.
    Is ja auch nicht so wichtig aber bisschen ärgern tu ich mich doch
    MfG Achim

    I-Phone 5S, Ipad.
    Mac Mini 2013 mit 250GB SSDHD + 1000GB Kamera Logitech


    IBM T61p ?(
    Murphy lebt doch, ich spüre ihn jeden Tag

  • hast du "sudo" benutzt? Ohne sudo geht gar nichts... Den ordner muss es geben sonst funktioniert netatalk und somit timemachine nicht.

  • Natürlich habe ich "sudo" benutzt und der Ordner /etc/netatalk/ ist auch da aber keine "afpd.conf"
    MfG

    I-Phone 5S, Ipad.
    Mac Mini 2013 mit 250GB SSDHD + 1000GB Kamera Logitech


    IBM T61p ?(
    Murphy lebt doch, ich spüre ihn jeden Tag

  • Hallo :)


    Habe mich an die ANleitung gehalten und das Ende des Lieds ist: Hacki erkennt Raspi, sagt aber die Version des Servers sei zu alt, hatte das schonmal einer? Wie hat derjeige das Problem gelös?


    Danke schonmal im Vorraus :D