[Vorstellung] 265 Euro Hackintosh, erweiterungsfähig, klein, energiesparend und mit aktueller Hardware

  • Sccoop

    du kannst die igpu auch noch so deklarieren, via den dp in oc, das die igpu nur für berechnungen genutzt wird, ansonsten ist es schon gut- so wie du das im bios verändert hast, -also peg o.ä, first

    siehe spoiler -edit-meine maus zickt...

  • Bei den PCI devices. Bin gerade auf einer Part. Steht aber auch bei dortania. Da wo es um die iGPU konfig geht.

  • MPC561

    Danke :) Auch, dass Du dir trotz Party kurz Zeit genommen hast für mein Problem :thumbup: Dann noch viel Spaß ^^


    apfel-baum

    Es läuft jetzt mit der iGPU. Habe wie Du oben geschrieben hast den Wert 0300C89B Platform-ID gesetzt, damit die iGPU nur im Hintergrund läuft und damit gibt es keine Probleme mehr. Jetzt müsste ich mir nur irgendwo einmal anzeigen lassen können, ob denn überhaupt alles läuft wie es soll. Also HW-Beschleunigung usw...


    Vielen Dank euch allen :):):)

  • ob die hwbeschleunigung läuft kannst du z.b. mit videoproc, unter der systeminfo "über diesen mac" , sehen, sowie das dein grafikram "voll" angezeigt wird, also z.b. 2gb oder wenn mehr verbaut ist z.b. 8gb ram

  • apfel-baum

    Unter Video Proc kommt leider die Meldung "Nicht verfügbar" und zwei rote Lämpchen. Und VDADecoderChecker gibt mir eine Fehlermeldung :(

  • was wird dir bei "über diesen mac" angezeigt, mit videoproc kann mitunter am smbios liegen- aber mit videoproc habe ich mich noch nicht ausführlich auseinandergesetzt

  • das ist doch schonmal gut, dann müssen wohl die ran, welche im zusammenhang mit dem smbios bescheid wissen :) . sprich vom prinzip her ist da schonmal etwas, was läuft :)


    lg :)

  • Bin leicht bedüdelt. Hoffe mein Verstand funktioniert noch.


    Könntest natürlich auf iMacPro1,1 SMBIOS umstellen und die iGPU deaktivieren. Dann läuft der ganze Encoding Kram über die RX570 (noch dazu schneller als mit iGPU). Dann geht aber kein Sidecar mehr, falls du das je verwendet hast (iirc).

  • Dann hat wenigstens einer von uns die Zeit heute Abend sinnvoll verbracht ;)

    Tatsächlich wäre mir Sidecar schon wichtig. Und wie ich gerade feststellen musste geht es bereits jetzt schon nicht mehr || Immerhin Universelle Steuerung geht noch.

    Sieht aus, als wäre ich doch noch nicht ganz fertig. Ob das daran liegt, dass ich die iGPU jetzt nur für Hintergrundberechnungen laufen hab?

  • naja, an "der ewigen baustelle" , ist halt doch etwas dran ;) , wenn man komplett bei der hard-software durchsteigen würde und halt fast jedes system sein eigen nenne, wäre das vielleicht anders,- aber so sind eben noch nicht alle schrauben an ihrem platz und fest genug gedreht ;)


    lg :)

  • Ja, aber das kann doch nicht sein ^^'

    So, nach viel hin und her geht Universal Control nun auch nicht mehr X/ Ich geb's auf für heute.


    MPC561

    Ich hatte ja deine config.plist als Ausgangspunkt genommen. Könntest Du morgen mal dort in den Device-Properties schauen ob die device-id so gehört? Sollte das nicht eine andere und Byte-swapped sein? Also C89B0000?


    Edit: Hab's jetzt hinbekommen. Scheinbar war der Übeltäter die ganze Zeit die falsche device-id. Da muss C89B0000 eingetragen werden. Nun läuft auch Sidecar und Universal Control wieder. Und den Check in VideoProc und VDADecoderChecker besteht die AMD nun auch endlich :)^^ Nur Prime Video geht nicht in HD, aber egal...


    Danke euch allen für die Hilfe :danke2:

    Edited 2 times, last by Sccoop ().

  • Perfekt das es jetzt läuft.


    Ich hatte wie gesagt die device ID so gewählt um erstmal iGPU laufen zu haben (gehört halt zur Philosophie keine Grafikkarte zu haben bei einem "265 Euro Hackintosh")


    Aber natürlich habe ich versucht das auch Leute mit Grafikkarte booten können um aus der laufenden GUI Anpassungen an der EFI vornehmen zu können um es am Ende sauber laufen zu haben. Testen kann ich das leider nicht mehr wirklich, wie gesagt nur noch iGPU als Rechner meiner Frau.



    Gruss,

    Joerg

  • MPC561


    Yo, bin ich auch froh drum ^^


    War gestern ziemlich kaputt. Sollte nicht wie ein "Vorwurf" klingen. Ich wollte nur am Ende wenigstens noch mal berichten, woran es denn gelegen hat. Für den Fall, dass noch jemand das gleiche Problem irgendwann haben sollte.

    Aber zum besseren Verständnis, warum hast Du dann diese device-id gewählt? Der i3-10100 hat doch auch die 0x9BC8...


    Muss aber sagen, deine Config eignet sich auch hervorragend, um damit ein leistungsfähiges System sich bauen zu können :):thumbup:

  • Es gibt zwei device ID. Die eine wenn du einen Monitor an die iGPU hängst. Das ist die in meiner EFI. Die zweit ist wenn du eine ext. Grafikkarte nutzt mit einem SMBIOS iMacxx,x. Dann ist die iGPU nur noch als encoder aktiv aber nicht zur Grafikausgabe. Zumindest verstehe ich das so.

  • MPC561


    Genau, das eine wäre die AAPL, ig-platform-id. Damit bestimmt man, ob die Karte ein Display betreiben soll, bzw. der Karte ein Framebuffer zugewiesen werden soll. Also, 07009B3E wie es in deiner Config steht und so hab ich es am Ende auch gelassen (nur Backgroud-Tasks wäre dann 0300C89B).


    Und die device-id wäre für die UHD 630, weil sie ja direkt unterstützt wird, die C89B0000.


    P.S. Schon total verwirrend, weil die Werte sich so ähnlich sind...

  • Eben gerade auf Monterey 12.5.1 ohne Probleme upgedatet

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 12.6, Windows 11 Pro




  • Ich muss mir im September mal die Zeit nehmen die EFI für Ventura vorzubereiten. Da das nicht mehr mein Hauptrechner ist, ist es für mich jetzt nicht kritisch zu warten bis die kexts und Opencore bzgl. Ventura stabiler sind.


    Gruss,

    Joerg

  • Eine neue Version der EFI basierend auf OC 0.8.4 mit Vorbereitung auf Ventura ist jetzt im ersten Beitrag verfügbar.


    Sie funktioniert auch mit Monterey 12.5.1 und damit habe ich Sie auch kurz getestet.


    Ich habe die EFI als Beta deklariert da ich Ventura damit nicht installiert habe sondern nur getestet ob der Installer startet. Der geneigte Tester kann damit versuchen zu installieren und hier Reporten ob es geklappt hat.



    Gruss,

    Joerg

  • Würde mal die aktuelle EFI bei mir installieren und wollte vorab fragen ob es irgendein Tool oder Vorgehensweise gibt damit ich meine funktionierenden Seriennummern am einfachsten "mitnehme"


    P.S. Update auf Monterey 12.6 mit Version 1.5 von der EFI einwandfrei durchgelaufen


    Danke

    Dachzimmer Hackintosh

    Gigabyte B460M DS3H, Intel i5-10400 , 16GB Ram
    interne UHD630
    WD Black SN 750 NVME 500 GB , 500 GB SSD Samsung 850 Pro , Gigabyte Original Bios , Dualboot OSX 12.6, Windows 11 Pro