SSDn M.2

  • Hallo,

    Weihnachten steht vor der Tür und ich wollte meinen "Baby" eine M.2 gönnen (1TB).

    Gibt es aktuell noch Hardware Probleme mit einigen Karten WD zum Beispiel da Samsung im Preis ja noch recht hoch liegt.


    Danke.

    aktuell im Test:


    iMac 18,3: Z270X Ultra Gaming - mit I7 7700K mit interner Grafik 630 - 16 GB RAM - Mac 10.13.2 - Clover Version 4359

  • Die sollten alle problemlos funktionieren. Die einzige die mal Probleme machte war die Samsung EVO 970 Plus, aber das kann mit einem Firmware-Update behoben werden.

    MfG, docplag



  • Der Manuel hatte auf dem vorletzten Stammtisch zwei 1TB SSD dabei die nicht erkannt wurden bzw. wo der Hackintosh/Hackbook damit nicht booten wollte.

  • dann sorry für meine Behauptung. An der Stelle wäre es vielleicht angebracht die Modelle zu nennen die nicht erkannt wurden.

    MfG, docplag



  • Ich habe mir vor 2 Tagen eine Samsung 970 EVO Plus(500GB) m.2... zugelegt, kurz in Windows gebootet.... Samsung-Tool gestartet.... dieses Tool findet eine neue Firmware, für das Modell(500GB).....

    aktualisiert.... in den Häcki reingesteckt ... und läuft super !

    Ergo , die Plus-Modelle kann man kaufen, bzw. empfehlen

    Gigabyte Z390 Aorus Master
    i9-9900KF-WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    ATI Sapphire Nitro RX 580 4GB
    OSX Mojave/Catalina
    Boot: OpenCore

  • Die Samsung-Modelle sind dem TE zu teuer. Muss man ja auch nicht nehmen.

    Ich habe in meinem Dell XPS15 eine Toshiba, die läuft auch ohne Probleme.

    MfG, docplag



  • davon habe ich 2 Installation startet bricht aber immer ab

    Images

    Hackintosh
    Windows 10 Pro / 10.15.6
    Gigabyte X299 Master/ I9 7940K 3,6 GHz / 64GB AMD Radeon VII 16 GB , Samsung nvme 970 1 TB SSD 3x


    Ryzentosh: RYZEN 3900X 4,1 GHZ, Gigabyte X570 MASTER, 32 GB DDR4 3600 MHZ, 500GB NVME 970 EVO, 512 GB SSD, 5700XT Red Devil alles noch nicht eingebaut

  • bananaskin welches samsung Tool hast du verwendet?

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ - Albert Einstein

  • Also doch lieber die "preiswerte" Samsung kaufen! ;(

    Hat keiner eine WD am Start?

    aktuell im Test:


    iMac 18,3: Z270X Ultra Gaming - mit I7 7700K mit interner Grafik 630 - 16 GB RAM - Mac 10.13.2 - Clover Version 4359

  • Du hättest noch die Möglichkeit eine WD zu bestellen und wenn die streikt sie zu retournieren.

    Obwohl, Weihnachten ist für hin und her ein sehr schlechter Zeitpunkt.

    MfG, docplag



  • Ich habe diese hier nach einem Tipp von DSM2 erfolgreich im Einsatz:


    Corsair Force MP510 series 1,92TB NVMe

    als auch in der 960 GB Variante funktionieren in meinem System super.

    Hackintosh: Z97X-UD3H Rev. 1.0 - OpenCore v0.6.0 nightly - macOS 10.15.6 (19G73) - I7 4790K - Corsair H100i Cooling - A-DATA 32GB 1600 MHz - Sapphire AMD Radeon RX 580 Pulse OC 8GB - Corsair MP510 M.2

    MachBook pro 13" 2018 macOS 10.15.5

  • StevePeter , mit etwas googlen kriegt man das schon raus......Samsung Magician....

    https://www.samsung.com/semico…isite/ssd/download/tools/

    Gigabyte Z390 Aorus Master
    i9-9900KF-WA-Kü
    16GB DDR4
    SSD-NVMe-Samsung EVO970 500GB
    ATI Sapphire Nitro RX 580 4GB
    OSX Mojave/Catalina
    Boot: OpenCore

  • Also doch lieber die "preiswerte" Samsung kaufen! ;(

    Hat keiner eine WD am Start?

    Ich hab eine WD auf der mein MacOS läuft.

    Genau gesagt eine:

    500GB WD Black SN750 Gaming M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 3D-NAND TLC (WDS500G3X0C)


    Für mich läuft die aktuell einfach unauffällig.


    (Das einzige, die SSD wird mir als externer Datenträger angezeigt. Liegt aber glaub nicht an der SSD selbst.)

    Grüße,

    Stefan

  • ok, danke für alle Inspirationen. Ich werde die technischen Daten noch mal abgleichen und berichten vom Ergebnis .

    aktuell im Test:


    iMac 18,3: Z270X Ultra Gaming - mit I7 7700K mit interner Grafik 630 - 16 GB RAM - Mac 10.13.2 - Clover Version 4359

  • Also habe hier eine günstige und trotzdem sauschnelle M2.SSD im EInsatz:

    Silicon Power PCIe M.2 NVMe SSD M.2

    und wegen Nichterkennung- es liegt auch daran, das in vielen Mainboards die M.2 Schnittstelle explicit

    eingeschaltet werden muss, z.b. bei einigen Asus Boards.

  • SanDisk - hat mir bei den Recherchen gut gefallen - die Corsair war ein Stück teurer...


    achja - 2 Icy-passiv-Kühlerdingsbums habe ich mir auch gleich organisiert - zum einen weil mein Hacky etwas "dicht" ist und zum anderen für das gute Gefühl :D

    Bye

    Stefan