Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

  • Hast du meinen EFI-Ordner verwendet und diesen auf die EFI-Partition des USB-Sticks kopiert?

    Was soll ich mit den alten Inhalten machen? Löschen oder stehen lassen und mit deinen ersetzen?

    Mainboard: Designare Z390,

    CPU: Intel I9-9900K,

    AiO: Corsair H115i PRO,

    PSU: Corsair TX750M,

    RAM: 64 GB Corsair Vengeance LPX (4x16),

    M.2 SSD: Samsung 970 EVO Plus 500 GB (Win10 Pro),

    M.2 SSD: Samsung 970 EVO 500 GB (Catalina)

  • Maverick71 Ich schick dir gleich nen EFI-Ordner mit ner neuen Seriennummer etc. per Nachricht, dann brauchst du da nichts mehr dran machen. Dann ersetzt du einfach den schon vorhandenen Ordner. Nur zwei Infos bräuchte ich noch:

    1. Hast du schon ne Grafikkarte angeschlossen (wenn ja, welche?)

    2. Falls ja, hast du ein aktuelles iPad, auf dem du Sidecar nutzen willst, oder brauchst du Sidecar nicht und ist dir vollständig funktionierendes DRM wichtiger?

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16 (4x16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    SSD (Catalina): 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe · SSD (Daten): 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back & PSU Shroud: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • 1. Keine GraKa, nur die Interne. (bisher auch keine Fenvi I/O)

    2. Ich kenne Sidecar nicht. Z.Z. brauche ich nur FCP, Photoshop und die iPhone Anbindung (samt iTunes).


    Mit ersetzen meinst du -> den alten löschen und ersetzen?


    Die Verbindung zum Internet braucht(e) der Rechner wegen die Installation.

    Ich habe keine andere Optionen wie zB "überspringen" oder so gehabt.

    Dafür war der Installer in 2-3 Minuten fertig (klar-ohne Treiber).


    Ich habe die Daten per Hand ins EFI kopiert.

    Jetzt braucht er fürn Install (Apfel und Balken) gute 20 Minuten und bleibt mindestens für weitere 40 Minuten stehen.

    Mein BIOS ist 9b und ich habe dein Ordner mit "nur_iGPU_iMac19.1" benutzt.

    Als Clover (BDUtility 026b) habe ich 5103 benutzt -> jetzt steht etwas von 5101 !?

    Meine erste Catalina (15.3) Image hatte fast 2 GB, die neue hat nur noch 1,7 GB.


    EDIT: Bis zum vor-vorletzten Bild bin ich gekommen. Ohne Treiber ging aber nichts mehr.

    EDIT2: Mit nur 32 GB Speicher ändert sich auch nichts.

    Mainboard: Designare Z390,

    CPU: Intel I9-9900K,

    AiO: Corsair H115i PRO,

    PSU: Corsair TX750M,

    RAM: 64 GB Corsair Vengeance LPX (4x16),

    M.2 SSD: Samsung 970 EVO Plus 500 GB (Win10 Pro),

    M.2 SSD: Samsung 970 EVO 500 GB (Catalina)

    Edited once, last by Maverick71 ().

  • Gibt es die Möglichkeit, das Teil an ein separates Netzteil anzuschließen? Vielleicht reicht die Stromstärke über die USB-C-Ports tatsächlich nicht – aber ehrlich gesagt keine Ahnung. Die Stromstärke der USB-C-Ports ist nicht in der USBPorts-kext festgelegt. Die USB-C-Ports des Mainboards werden über Thunderbolt verwaltet. Dazu ist auch außer der Hotplug-Möglichkeit nichts weiter im EFI-Ordner konfiguriert.

    Blöde Frage, aber wir reden schon von den USB-C-/Thunderbolt-Anschlüssen direkt am Mainboard und nicht von einem USB-C-Anschluss am Gehäuse, oder?

    JimSalabim

    Danke für die Infos.

    Leider besitze ich derzeit noch kein anderes USB-C Gerät womit ich da mehr testen könnte.

    Wenn es wirklich an der Stromstärke liegen sollte, würde da womöglich ein USB-C Stick mit weniger Stromaufnahme die Erleuchtung bringen, mal sehen, könnte ich mal auch anschaffen.

    Gemeint sind selbstverständlich die hinteren zwei USB-C Ports, welche vom Thunderbolt-Kontroller verwaltet werden, die vorderen sind bei mir nicht in Benutzung, weil mein PC-Gehäuse selbst keine USB-C Ports hat.


    Nachtrag am 22.01.2020:

    Durch einen USB-C Hub konnte ich nun feststellen, dass USB-C wohl nun am Thunderbolt-Kontroller funktioniert, da USB-Sticks und SD-Karte daran problemlos erkannt werden.

    Ich nehme also an, dass es wirklich an bereitgestellten Stomstärke bzw. der Definition liegen muss, welche dann für das NVMe-Gehäuse samt der 960 EVO womöglich nicht ausreicht.

    Edited 2 times, last by userport ().

  • Toskache Äh … Das muss ich mir mal noch genauer anschauen. Wake-On-Lan funktioniert bei uns jedenfalls sowieso, das hab ich mit ner iPhone-App (Mocha WOL) schon mal getestet.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16 (4x16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    SSD (Catalina): 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe · SSD (Daten): 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back & PSU Shroud: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • Hmm, mein System bleibt bei einem WOL-Weckruf via Fritzbox immer aus, aber ich probiere das nochmals mit Mocha...


    UPDATE: Auch mit iPhone und "Mocha WOL" bleibt die Kiste stumm.

  • Toskache Wenn man IntelMausiEthernet statt IntelMausi verwendet, geht es.

    Files

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16 (4x16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    SSD (Catalina): 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe · SSD (Daten): 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back & PSU Shroud: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • JimSalabim Krass! Jetzt funktioniert es! Genial!
    Gibt es durch den Wechsel von IntelMausi.kext zu IntelMausiEthernet.kext irgendwelche anderen "Effekte"?


    Edit: Zumindest warnt der "Kext Update", dass ich doch IntelMausi.kext nehmen solle!

  • Ich habs mir jetzt genauer angeschaut. Die IntelMausi-WOL.kext aus dem anderen Thread (kext für WOL nach Shutdown) sorgt dafür, dass man den Hackintosh auch nach dem Herunterfahren per WOL einfach wieder hochfahren kann. Hab’s grade probiert, klappt hervorragend. Das geht mit der normalen IntelMausiEthernet nicht.

    Das ist ja wirklich super. So kann ich den Rechner einfach von unterwegs aus über meine VPN-Verbindung bei Bedarf hochfahren und direkt drauf zugreifen.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16 (4x16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    SSD (Catalina): 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe · SSD (Daten): 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back & PSU Shroud: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • Ok, teste ich später auch mal. Uch bi gespannt, was der Kext-Updater zu diesem „Eigen-Compilat“ sagt. ;-)

  • Welche Einstellung im MacOS wäre eigentlich richtig, wenn man zwar will dass sich der Rechner nach bestimmter Zeit schlafen legen kann, dies aber nicht beim aktiven Download gewollt ist?

    Irgendwie verstehe ich dort die Einstellungen falsch, denn mein Rechner legt sich beim Download grundsätzlich nach eingellter Zeit schlafen.

  • Hallo zusammen,


    erstmal ein großes Lob an @JimSalabim für die sehr gute Anleitung an der ich mich Orientiert habe.


    Ich hätte jedoch eine frage... wird bei euch im iStats Lüfter Menü die Lüftergeschwindigkeit oder Temperatur angezeigt?

    Im Anhang habe ich ein Screenshot wie das ganze bei mir aussieht, komischerweise wird bei mir auch nur ein Lüfter angezeigt.

    Habe ich etwas falsch angeschlossen?


    Meine Hardware:
    Gehäuse: Fractal Design Define R6 USB-C
    Grafik:
    SAPPHIRE Radeon RX 580 PULSE

    CPU Lüfter: NZXT Kraken X62 AM4
    CPU:
    Intel® Core™ i7-9700K
    RAM: Ballistix DIMM 16 GB DDR4-3200

    Festplatte: Samsung 970 EVO Plus 1 TB
    Mainboard:
    GIGABYTE Z390 DESIGNARE

    Netzteil: Corsair TX850M

    Sonst läuft das System rund ;-)


    Vielen Dank!

  • So kann ich den Rechner einfach von unterwegs aus über meine VPN-Verbindung bei Bedarf hochfahren und direkt drauf zugreifen.

    Hmm. WOL via VPN geht nicht so einfach, da es ja Layer 2 Pakete sind. Die gehen nicht über normale VPN-Verbindungen. IMHO

  • Toskache Das kommt drauf an. Mit der App „Network Utils“ geht es am iPhone direkt über über VPN. Mit der vorher genannten „Mocha WOL“ geht’s nicht. Über die Fritzbox geht’s ebenfalls.


    Walik Verwende mal bitte HWMonitorSMC2 statt iStats und schau mal, ob dir dort für alle Lüfter die Drehzahlen angezeigt werden.

    Wie genau hast du die Lüfter denn angeschlossen?

    userport Das frage ich mich auch manchmal (auch am echten Mac).

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion:

    Mainboard: Gigabyte Z390 Designare · CPU: Intel i9 9900K · CPU-Kühlung: Alphacool Eisbaer 360 CPU

    GPU: Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC · RAM: 64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16 (4x16 GB) · Netzteil: 750 Watt Corsair RM750x

    SSD (Catalina): 960GB Corsair Force Series MP510 NVMe · SSD (Daten): 1TB Samsung 970 Evo M.2 2280 NVMe · WiFi-/Bluetooth-Karte (PCIe): Fenvi FV-T919 (BCM94360CD) · Firewire-Karte (PCIe): Syba SD-PEX30009

    Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 · Gehäuselüfter Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 140mm · Gehäuselüfter Back & PSU Shroud: 2x be quiet! Silent Wings 3 Highspeed PWM 120mm

    Monitor: LG 27UD69P-W (27 Zoll) · Tastatur: Apple USB-Keyboard · Mouse/Trackpad: Apple Magic Mouse 2, Apple Magic Trackpad 2, Logitech MX Master 2S

    Audio-Interface: MOTU 8A (Thunderbolt)


    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: fertiger Clover-EFI-Ordner zum Download

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • Welche Einstellung im MacOS wäre eigentlich richtig, wenn man zwar will dass sich der Rechner nach bestimmter Zeit schlafen legen kann, dies aber nicht beim aktiven Download gewollt ist?

    Da gibt's wohl keine Einstellung die man per pmset setzen kann. Ich hab aber folgendes gefunden...

    https://apple.stackexchange.co…ing-apps-from-the-app-sto


  • Ahora, soporte de Nvram directamente


    reddit enlace





    enjoy it!!!!

    7960X / Rampage VI Extreme / Radeon VII / OC 0.5.3

  • juantrix We have a Thread there -> Natives NVRAM auf dem Z390, Durchbruch?


    Thank you anyway :thumbup:

  • JimSalabim Dann bin ich mal beruhigt, ich dachte schon ich wäre an jedem Rechner einfach zu blöde es zu verstehen. ;)


    karacho das Tool kenne ich, habe ich schon mal vor Jahren auf meinem richtigen iMac benutzt. 8)

  • JimSalabim


    Erstmal Respekt für Deine Arbeit. Alleine deshalb hätte es sich gelohnt, das Z390 Designare zu kaufen.

    Du solltest Provision von Gigabyte bekommen :D


    @all

    Ich benötige USB Ports HS11 und HS12 nicht (habe keine Front USB 2.0) und würde dafür gern HS08 und HS13 nutzen. Ich bekomme aber leider keine funktionierende USBPort-kexts mit Hackintool erzeugt.


    Hast jemand zufällig so eine rumliegen. Die Konfiguration ist glaube ich relativ alltäglich (reine USB 2.0 Fronts sterben ja aus).