Quicksync, Virtual-Screen Abstürze und iGPU+ded. GPU mit Grafikbeschleunigung

  • Die HWE Unterstützung für Polaris Karten kam erst mit 10.14.5.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Das liegt eher nicht am SMBIOS sondern wenn dann an deiner Config. Ich habe doch auch das iMacPro1,1 SMBIOS in Betrieb und mein Hack schläft wie ein Baby. Hast du dein CPU Power Management korrekt eingerichtet?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris soweit ich das richtig gemacht habe ja (per ssdt).


    Ist ja genau mein Problem. Mit iMacPro1.1 lief alles wie geschmiert, nach update von der r4955 war es das. Laufe momentan auf 18,3.

    Da läuft zwar nicht alles so wie mit der 1.1 aber ich hab wieder nen funktionierendes Sleep.

  • Die HWE Unterstützung für Polaris Karten kam erst mit 10.14.5.

    Sorry, bitte einmal für Anfänger. Habe ich eine Polaris Karte? Was ist HWE? Heißt das, ich werde nichts lösen können, wenn ich nicht wirklich auf Mojave gehe? Will nur _ganz_ sicher gehen, weil dann komme ich nicht mehr zurück zu NVidia wenn ich die Karte nicht behalten will.

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 24GB RAM · Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
    Systemprofil: iMac 1,1 · Clover 5018 · macOS 10.13.6

  • heimlik Polaris ist eine GPU Generation von AMD zu der die RX4xx und RX5xx Karten gehören. HWE = Hardware Encoding. Zurück auf High Sierra kannst du immer. Time Machine Backup oder kompletten Klon des Systems erstellen.


    ozw00d SSDT greift nicht ohne weiteres. Du solltest CPUFriend nutzen + passenden Data Provider generiert aus den Power Management Daten eines Mac mit möglichst ähnlichem Skylake Chip.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • heimlik Polaris ist eine GPU Generation von AMD zu der die RX4xx und RX5xx Karten gehören. HWE = Hardware Encoding. Zurück auf High Sierra kannst du immer. Time Machine Backup oder kompletten Klon des Systems erstellen.


    ozw00d SSDT greift nicht ohne weiteres. Du solltest CPUFriend nutzen + passenden Data Provider generiert aus den Power Management Daten eines Mac mit möglichst ähnlichem Skylake Chip.

    Toll, danke euch beiden! Dann ist es wohl so, dass niemand von euch FCPX zum Exportieren gebracht hat unter High Sierra mit der RX580 (oder anderer Polaris)? Oder ist das ein Fehler, den ich dann auch haben werde und an anderer Stelle zuerst suchen sollte? Dies ist mein einziger Rechner und mein Arbeitscomputer. Ich möchte mir tagelange Kopiersessions möglichst ersparen. TMachine is aber da.

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 24GB RAM · Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
    Systemprofil: iMac 1,1 · Clover 5018 · macOS 10.13.6

  • Unter High Sierra ist das mit der IGPU möglich (Quick Sync). In deinem Fall aber nur mit H264 weil die GPU kein H265 (HEVC) encoden kann. Um Encoding über die IGPU zu realisieren muss diese connectorless mit entsprechender ig-platform-id eingebunden werden. Im Optimalfall geht das ohne weiteres Zutun indem du Whatevergreen in deine Clover Config packst. Diese sollte dann automatisch erkennen dass du Quick Sync nutzen willst und die IGPU entsprechend einbinden. Wenn nicht, ist manuelles Eingreifen erforderlich.


    Unabhängig davon wäre aber die RX580 beim Encodieren schneller, weshalb der Wechsel auf Mojave zu bevorzugen ist.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Wie kann ich testen, ob WhateverGreen seinen Job macht, also ob ich QuickSync "kann"? HEVC wäre durchaus interessant, weil ich viel Video vom iPhone XS (4K 60fps) editiere …

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 24GB RAM · Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
    Systemprofil: iMac 1,1 · Clover 5018 · macOS 10.13.6

  • Seit dem geht auch kein Wakeup mit bluetooth etc. nurnoch Müll seit 4942 glaub ich....

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

  • heimlik Mit VideoProc geht das.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • gibts zu CPUFriend und Data Provider einen Thread hier im Forum über das wie funktionierts?

    SMBIOS iMac17,1 / Skylake i76700K und Powermanagement - wie funktioniert es richtig?

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • heimlik Mit VideoProc geht das.

    Okay — Das klappt bei mir gar nicht. In dem Moment, wo ich den Screen Aufrufe passiert das gleiche wie bei anderen GPU Geschichten: der Computer wird langsam bis zum Erbrechen, 1 % Geschwindigkeit. Jeder Klick dauert 30 Sekunden bis eine Reaktion kommt.


    CMMChris Hast PM.

  • Und was ist der aktuelle Stand der Dinge bei dir in Sachen Konfiguration?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Unverändert erst mal (Gerät ist einziges Arbeitsgerät). iMacPro1,1, Rest wie im Footer, iGPU aus. Welche konkreten Parameter und musst du noch wissen?
    @kuckuck hat sich netterweise bereit erklärt, mal drüber zu schauen. Vielleicht werde ich dann schlauer.

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 24GB RAM · Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
    Systemprofil: iMac 1,1 · Clover 5018 · macOS 10.13.6

  • Da du ja nach wie vor kein Mojave Upgade gemacht hast, kann es auch nicht gehen. Du müsstest wie ich bereits gesagt habe die IGPU connectorless einrichten. Dafür musst du auch zurück zum ursprünglichen SMBIOS weil das iMacPro1,1 SMBIOS kein IGPU Encoding (Quick Sync) unterstützt.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ich höre deine Worte, allein ich kann sie nicht verstehen. 😅

    Deswegen schrieb ich dir eine PM …


    Edit: Okay, nach 3x lesen dämmert was … ich muss mich also entscheiden, altes SMBIOS und dieses "connectorless" Dingsi hinkriegen oder Mojave?

    Ich hab ja nichts gegen Mojave, ich will nur nicht, dass ich dann neue Probleme hab und der Rückweg mega stressig ist.

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 24GB RAM · Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
    Systemprofil: iMac 1,1 · Clover 5018 · macOS 10.13.6

  • Der Weg zurück ist nicht steinig wenn man sich vom aktuellen Stand ein Backup macht und auch eins der zu dieser Zeit benutzten EFI

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Hardware:

    Edited once, last by locojens ().