Installation nVidia-Grafik GTX 750 Ti oder GTX 9XX.. auf Boards mit integrierter Intel-Grafik

  • Da wir immer wieder gefragt werden: „Wie bekomme ich meine neue Grafik-Karte mit Maxwell-Chipsatz (GTX 750 Ti & GTX 9XX.. ) in meinem Hackintosh-System zum Laufen?“ hab ich hier eine kurze Anleitung geschrieben:




    Die Yosemite-Installation sollte erstmal komplett nur mit der integrierten Grafik von Intel erfolgen. Eine ältere NVIDIA geht auch, aber die schöne neue Karte also erstmal wieder raus..
    Dann geht’s los:


    - Als erstes muss die System-Definition je nach Installation mit MultiBeast oder Clover Configurator vom Standart iMac14,2 in der System-Definition auf MacPro3,1 umgestellt werden. Die notwendigen nVidia web driver können sonst nicht installiert werden. - Dann wird„"nvda_drv=1" zu den Boot-Flags in /Extra/org.chameleon.Boot.plist zugefügt

    Code
    1. <key>Kernel Flags</key><string>PCIRootUID=1 nvda_drv=1 kext-dev-mode=1</string>



    bzw der entsprechende Haken auf der Seite Boot im Clover Configurator gesetzt (Anleitung).


    Das Vorgehen unter OZMOSIS ist etwas umfangreicher:


    - Jetzt können die Nvidia WebDriver for OS X (NVIDIA Download) installiert werden. NVIDIA versteckt die WebDriver gut auf seiner Web-Seite, im amerikanischen Teil findet man sie unter den Treibern für die "Quadro K5000 for Mac". Aber Updaten geht dann später fast von allein. Der Rechner will jetzt neu starten, aber wir schalten ihn aus!



    - Rechner ausschalten (Komplett ohne Strom)


    - Jetzt kommt die neue Karte an ihren Platz, der Monitor bleibt aber an der Intel-Grafik


    - Start ins BIOS


    - im BIOS die neue Grafik anschalten unter: Peripherals - Initial Display Output to PCIe 1 Slot


    - im BIOS die integrierte Grafik abschalten unter: Peripherals - Intel Processor Graphics, auf Disabled


    - im BIOS sichern mit Taste F10 und abschalten lassen


    - Monitor an die Grafik-Karte stecken


    - in Yosemite durch-booten


    :party:



    Es gibt da noch eine Alternative, die man versuchen kann, wenn (noch) keine kleine Grafikkarte vorhanden ist: die Unterstützung von allen Grafik-Injektoren komplett abschalten!
    Die notwendigen Boot-Argumente wären dann: kext-dev-mode=1 GraphicsEnabler=No nv_disable=1 und das natürlich mit -v, also im Verbose-Mode, beobachten! Wenn's nicht rund läuft käme dann bei 1150er und 1155er-Boards vielleicht noch npci=0x2000 dazu, bei 2011er und 1366er zusätzlich noch cpus=1.
    Nach erfolgreichem Boot mit 10.10.3 (das bekommt man aktuell als Yosemite-App) braucht man dann das passende Webdriver-Set von Nvidia, das auf deren Seite unter Quadro versteckt ist. Die werden installiert, dann gibt es die passenden Boot-Argumente für einen Neustart: kext-dev-mode=1 GraphicsEnabler=Yes nvda_drv=1 , evetuell eben npci=0x2000 und cpus=1 und dann wieder -v ...
    Einfach ist anders, aber so lange keine NVIDIA-Maxwell-Karten von Apple verbaut werden, ...


    :hackintosh:

    Edited 6 times, last by MacGrummel ().

  • Ich habe zu dem Nvidia Web Treiber eine Frage: Aktuell bin ich auf Version OS X 10.10.2 (14C1514). Damit scheinen die aktuell verfügbaren Versionen des Web Treibers (334.01.02f02) nicht kompatibel zu sein.
    Muss man also auf eine frühere Version zurück von Yosemite oder gibt es einen anderen Weg?


    Das neueste, was ich gefunden habe, ist diese Version: "Mar 12, 2015 ... Graphics driver updated for Mac OS X Yosemite 10.10.2 (14C1510); Contains performance improvements and bug fixes for a wide range of ..." Leider ist der Link tot, Nvidia scheint den Treiber wieder aus dem Netz genommen zu haben.

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

    Edited once, last by kokopelli ().

  • Hi,


    versuch's mal damit --> Link

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die Zeile "<key>NVDARequiredOS</key>" finde ich aber nicht in meiner Datei "/System/Library/Extensions/NVDAStartup.kext/Contents/Info.plist"

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Danke für den Link mit der neuen Treiberdatei. Jetzt stimmt die Version haargenau überein, aber er lässt die Installation immer noch nicht zu...

    Images

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Dann versuche es mal damit, dass wenigstens die Installation schon mal funktioniert. --> Link
    Am besten machst du von der SystemVersions.plist eine Kopie, bevor du etwas änderst... dann kannst du nach erfolgreicher Installation die geänderte Datei wieder löschen und das Original wieder aktivieren.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Der Webdriver, liess sich bei mir auch mit iMac 14,2 installieren.

    Gigabyte Z390M
    Intel Core i5 9600k
    Ram 32GB DDR4
    AMD RX 570

  • Doch, ich habe die Version auf MacPro3,1 gesetzt.
    Das wird ja bei Multibeast als Default gesetzt.
    Ich habe es aber nochmal kontrolliert, als ich die Anleitung durchgegangen bin.


    Die Änderung der SystemVersion.plist macht leider auch keinen Unterschied.
    Er wollte mich nicht die bestehende Datei editieren lassen mit Textedit.
    Ich habe die Datei dann gelöscht, eine Kopie editiert und die Kopie in das Verzeichnis kopiert.
    Dann habe ich zur Sicherheit Kext Wizards laufen lassen wegen der Zugriffsrechte, wobei ich nicht weiss, ob das was bringt.


    Am Ende kommt wieder "Mac OS X version 10.10.2 (14C1510) is required for this update. Please update your OS version and try again."


    Es kann doch nicht so schwer sein, einen Grafiktreiber zu installieren... Grrrr... Oder ich mache etwas ganz dummes falsch, kann ja auch immer sein...


    Deshalb nochmal hier die Schritte, die ich bisher gemacht habe:


    - Installation von Yosemite mit einem Stick, den ich mit Unibeast installiert habe
    - Reboot in Yosemite
    - Multibeast Yosemite Edition ausgeführt
    - EasyBeast Option gewählt:
    Drivers -> Disk -> 3rd Party SATA
    Drivers -> Misc -> EvOreboot
    Drivers -> Misc -> FakeSMC v6.14.1364
    Drivers -> Misc -> NullCPUPowerManagement
    Bootloaders -> Chimera v4.0.1
    Customize -> Boot Options -> Basic Boot Options
    Customize -> Boot Options -> Use KernelCache
    Customize -> Boot Options -> Kext Dev Mode
    Customize -> System Definition -> Mac Pro -> Mac Pro 3,1
    Customize -> Themes -> &%§$$ Black
    - neugestartet
    - nochmal Multibeast ausgeführt und folgende Treiber gewählt:
    ALC887/88b Current
    Optional EDI Installed Bootloader Support
    Network>RealtekRTL81xx v0.0.90
    - neugestartet


    Dann lief das System eigentlich gut, bis auf Sound und die neue Grafikkarte


    Ich habe dann die hier vorgeschlagenen Schritte durchprobiert. Aber bisher leider ohne Erfolg.


    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, woran es liegen könnte...

    Images

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Hallo Hobbit,


    okay, ich kann mal diese frühere Version von Multibeast probieren. Welche Optionen müssen denn aktiviert werden, wenn ich kein "Easybeast" nutze?


    Das Problem mit der Grafik ist einfach, dass ich den Web Driver nicht laden kann. Ich bekomme stets die Meldung, dass die Version des Web Drivers nicht kompatibel ist zu der Version des Betriebsystems.


    Sound ging zwischendurch mal, aber nach Ruhezustand nicht mehr, dann gar nicht mehr.


    Mal ne andere Frage: Kann man diese beiden Probleme auch durch absolut unproblematische Hardware dauerhaft lösen? Also auf der einen Seite mit einer Grafikkarte, die sowohl schnell als auch absolut out-of-the-box läuft und zum anderen durch eine externe Soundkarte, die für Macs gemacht ist?

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Hallo Higgins12,


    Deine Datei ist die erste, die er laden wollte :-).
    Vielen Dank schon mal dafür.


    Ich habe sie erst mal installiert, doch am Ende sagt er, dass diese Version nicht kompatibel ist und dass er deshalb den Standard OSX Treiber aktiviert.


    Reboot mit der GTX750ti Karte ist jetzt auch möglich, allerdings nur in einer 1024x768 Auflösung (falscher Treiber eben).


    EDIT: SUCCESS !!!!


    Ich habe nochmal den Kext Wizzard laufen lassen, um die Rechte zu reparieren (weil ich ja die SystemVersion.plist geändert hatte) und nun zeigt sich nach dem Neustart der Bildschirm in voller Pracht!! Grafikkarte wird korrekt angezeigt und alles läuft sehr flüssig!


    Vielen Dank!

    Images

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

    Edited once, last by kokopelli ().

  • Soooo, hab jetzt mit Carbon Copy Clover meine SSD auf eine andere geklont, damit ich den Stand schon mal sicher hab.
    Dann den Chimaera durch den Chameleon Bootloader ersetzt, was gut funktioniert hat.
    Das System läuft immer noch sehr gut, sehr schnell und sehr flüssig, so stellt man sich einen Mac vor.


    Vielen Dank an alle, die mich soweit gebracht haben!!! Das Ergebnis kann sich schon mehr als sehen lassen!


    Nur der Ton fehlt noch immer. Hab mit der Multibeast 6.5.1 Version versucht, nochmal den ALC887 Treiber zu laden und den "Optional EFI Instand Bootloader Support".


    Sieht aus, als müsste ich hier anders vorgehen... Kann mir jemand sagen wie?

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Unter Chimera/Chameleon darfst du den Haken bei "Optional EFI..." Nicht setzen, da diese Loader nicht mit EFI-Technik arbeiten.


    Damit der AppleHDA kram dort funktioniert brauchst du entweder eine passende DSDT, was ich eben noch nicht in deinen vorigen Posts prüfen konnte, oder den HDAEnabler, der auf der gleichen MB EinstellungSeite zu finden sein sollte. Der versucht dann die DSDT Funktion zu ersetzen...

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Mist, jetzt hab ich den Haken rausgenommen bei "Optional EFI" und nur den ALC887 Treiber angewählt, und bekomme beim Reboot eine Panic.


    Eine DSDT hab ich nicht genutzt und für mein Board gibt es auch recht wenig Material hier, da hab ich vor dem Kauf zu wenig drauf geachtet. Deswegen weiss ich auch nicht, wo ich den HDAEnabler suchen soll. Kannst Du die notwendigen Schritte etwas näher erläutern?


    EDIT: Hab das hier gefunden, das könnte ja auch bei mir funktionieren:
    http://hackintosh-forum.de/ind…age=Thread&threadID=20374

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Was sagt der Kernel Panic?

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die Panik hatte was mit dem HDAEnabler zu tun, ich hab diese Zeilen aus der boot plist rausgenommen:<key>HDEFLayoutID</key>
    <string>02000000</string>
    <key>HDAEnabler</key>
    <string>Yes</string>
    Und danach die ALC887.zip von Griven per Textutility geladen.
    Jetzt bekomme ich keine Panik mehr, aber der Sound ist disabled.

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

    Edited once, last by kokopelli ().

  • Naja mischen ist immer schlecht...
    Entweder HDAEnabler und die dazu gehörige gepachte AppleHDA oder aber die Multibeast Variante mit dem Integrierten HDAEnabler in der Schimäre alles andere führt zu Chaos...

  • "HDAEnabler und die dazu gehörige gepachte AppleHDA" hört sich gut an. Ich habe aber keinen Schimmer, wie ich das angehen soll. Bisher hatte ich ja glaube ich die Multibeast-Variante, die ja nur 1-2 mal funktioniert hat und später nie wieder.

    OfficePC: Board: GA-H97-HD3 ~ CPU: Core i7-4790K ~ RAM: 16GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Samsung 850 Evo 250GB, 4x Samsung 850 Evo 500GB (High Sierra 10.13.6, Ozmosis) ~ Grafik: MSI Radeon RX 570 - Sound: extern, Speedlink Vigo USB


    HTPC: Board: Gigabyte Z77-DS3H ~ CPU: i5-3470 ~ RAM: 8GB Corsair DDR3 1600 ~ SSD: 2x Intel X25 80GB (Yosemite 10.10.5, Ozmosis) ~ Grafik: Asus Nvidia GT640 Passiv ~ Sound: via HDMI

  • Lade Dir mal die folgende Mutibeast Version runter: http://www.hackintosh-forum.de…49c8c84d2b895ab1617a3df15 und wähle hier dann wie auf dem Bild gezeigt aus:



    Achte bitte weiterhin darauf, dass alle HDAEnabler bezogenen Optionen in der org.chameleon.Boot.plist deaktiviert bleiben sonst kracht es wieder.