Schwarzer Bildschirm

  • Liebes Forum,

    manchmal bleibt beim Booten mein Screen völlig schwarz,

    ein anderes Mal kommt es vor, dass der Screen kurz vor der Anmeldung in OSX schwarz wird (mit einem Reset klappt der Start dann ...)

    und oft klappt alles ohne Probleme.


    Ich möchte diesem Problem auf den Grund gehen, da ich allerdings noch ziemlich unerfahren bin, weiss ich nicht wirklich, wo ich bei dieser Problemstellung ansetzen soll.


    Meine Konfiguration folgt im Wesentlichen dem Build von SchmockLord

    https://github.com/SchmockLord…yte-Z590i-Vision-D-11900k

    mittlerweile auf Opencore 0.9.2 geupdatet

    mit macOS Monterey 12.6.5


    mit der Abweichung, dass ich eine

    AMD Radeon Pro WX 9100 16 GB

    verwende und keinen Wert auf ein funktionstüchtiges WLAN lege.


    Hier meine vollständige Konfiguration:

    • CPU: Intel i9-11900k
    • Corsair Series H60 2018 CW-9060036-WW
    • Board: Gigabyte Z590i Vision D:
    • RAM: 64GB (2x32GB) Crucial B BL2K32G32C16U4B
    • AMD Radeon Pro WX 9100 16 GB
    • Samsung SSD 860 E. M.2 MZ-N6E1T0BW 1TB
    • WD Blue SN570 2TB SSD
    • Case: be quiet! Pure Base 600 Schwarz BG021


    Aktuelles EFI und eine opencore log im Anhang.


    Ich wäre für Tipps, wie ich diese Problem angehen kann, sehr dankbar!

  • Vielen lieben Dank Bob-Schmu !

    Ich hab das mal umgesetzt und werde beobachten, ob das in Zukunft nicht mehr vorkommt.


    Natürlich habe ich nicht wirklich verstanden, was ich da gelöscht habe. Hast du einen Tip für mich, wo ich dazu HIntergrundwissen nachlesen könnte?

  • Hey,

    das Problem hat sich nach dem Entfernen des Devices - wie von Bob-Schmu angeregt - leider nicht aufgelöst ...


    Manchmal startet mein Rechner mit einem Blackscreen.

    Hat wer noch Ideen?

    Dankeschön!

  • hallo bluecrocodile ,

    was hast du eigentlich im bios eingestellt, seitens der grafik initialisierungsreihenfolge ? bei auto hast du entweder glück-oder pech.


    lg :)

  • hey apfel-baum,

    danke für den Tip. Im Bios habe ich Internal Graphics --> disabled falls du das meinst ...

    LG

  • ja, wenn du eine egpu hast- muß sich dein bios so via -auoto- nicht entscheiden, was zuerst bespaßt wird, ggf. stelle dort auch nochmal deine egpu ein also pcie-so möglich- und oder proviere die einstellungen durch, bei itx sollten es nicht allzuviel sein.


    lg :)

    bitte trage deine systeminfos noch in deine signatur ein, das macht es den helfern einfacher-denn sie sehen mit was sie es zu tun haben- oder ins profil, wo du bereits opencore eingetragen hast

  • Hey apfel-baum,

    ich hab mein Bios jetzt mal durchgeguckt ... habe eigentlich keine Möglichkeit gefunden meine egpu einzustellen ...


    Es gab nur die Möglichkeit den PCIE Bifurcation Support von Auto auf PCIE x8/x( oder PCIE x8/x4/x4 zu stellen ... (was ich so nachgelesen habe ist das aber was ganz anderes ...)

    Der Rechner bootet mit allen Einstellungen ... (bisher gab es noch keinen Blackscreen)

    Siehe Anhang


    oder

    den CPU PCIe Link Speed von Auto auf Gen1, 2, 3, oder 4 zu stellen ...

    Siehe Anhang ...



    Kannst du mir da noch mal behilflich sein?

    Vielen Dank!

  • naja, wenn nun bisher kein blackscreen kam, ist das doch ein guter stand- also so wie es soll.


    lg :)

  • Liebe Community,

    ich wende mich mit dem selben Anliegen noch mal an euch ...


    Bisher hab ich mit dem Fehler, dass mein Rechner manchmal beim booten einen schwarzen Bildschirm zeigt gelebt ...

    Jetzt ist es aber wirklich schlimm geworden, dh. zum Teil muss ich den Rechner 20x starten, damit er wirklich bootet ...

    Der Bildschirm bleibt die ganze Zeit schwarz. Auch kein Bios ist zu sehen ...


    Ich habe mittlerweile die debug-version von open core installiert.

    Das Logfile hilft - zumindest mir - nicht weiter.


    Eine Auffälligkeit gibt es:

    Wenn der Rechner einmal gestartet hat, kann ich ich problemlos neustarten, ohne dass es Probleme gibt.

    Lasse ich den Rechner zB. 1 Stunde lang ausgeschaltet und versuche ich ihn dann zu starten, stecke ich wieder in der fast endlosten Boot-Schleife.


    Für Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar!

    Im Anhang das opencore Logfile und meine EFI config.plist


    opencore-2023-11-07-173035.txtconfig.plist

  • Nur mal so eine Frage zum Szenario. Was genau geht dem Blackscreen voraus? In welchem Zustand war das System davor?

    Grüße

    Arkturus

    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten - es gibt immer was zu tun"

  • Nichts.

    Das heißt, der Rechner wurde heruntergefahren.

    Will ich ihn nach ein paar Stunden starten, bleibt der Bildschirm schwarz. Es erscheint gar nichts!

  • hat der Bildschirm während dieser Zeit Stromversorgung?
    Kann wahrscheilich nicht aus dem Standbybetrieb aufgeweckt werden.

    So bei meinem Samsung, muss den komplett abschalten.


    Deshalb siehst Du auch den Bios-Selbsttest nicht.

    Grüße

    Arkturus

    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten - es gibt immer was zu tun"

    Edited once, last by Arkturus ().

  • Der Bildschirm hat während dessen Stromversorgung.

    Habe jetzt getestet ihn vom Strom zu nehmen.

    Hatte leider keinen Erfolg damit!


    Update:

    Im Anhang jetzt ein opencore Log, der zeigt an welchem Punkt es nicht mehr weiter geht ...

    "OCC: ASCII Text Reset [HandleProtocolFallback] - Not Found"


    opencore-2023-11-07-201549.txt


    Kann wer damit was anfangen?


    Vielen Dank

  • Der Rechner mag arbeiten, aber trotzdem wird es so sein, das der Monitor kein Bild zeigt. Das ist entweder ein Problem der eGPU oder des Monitors, evtl. Verkabelung. Sonst würdest Du mindestens den Biosselbsttest sehen. Wenn alles dunkel bleibt liegt das weder an OC noch am BS, es ist die Hardware.
    kannst Du Komponenten zum Test tauschen?

    Grüße

    Arkturus

    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten - es gibt immer was zu tun"

  • bluecrocodile welches bios ist auf dem Brett? auf der Seite bei den bios updates steht nämlich =


    Address blank display while system powers up with RTX3060 series graphics cards


    ist zwar ne andere graka, aber steht bei einem der bios Versionen so dabei... gigabyte scheint im allgemeinen Probleme mit dem bios und laden des uefi graka Treiber zu haben. Das netz ist voll mit diesem problem. Bios auf jeden fall mal updaten. Hier gibts auch alternativ ein beta Bios...


    hast du ma secure boot aktiviert, oder deaktiviert??? das er wieder startet ist leider etwas stressig, dazu musst du auch die batterie vom mainboard abklemmen usw.


    falls es eine fast boot option gibt, diese auf jeden fall deaktivieren.


    im anhang ein beta bios, von dieser Seite. https://www.tweaktownforum.com…gigabyte-latest-beta-bios versuche es aber erstmal mit dem letzten offiziellen bios, und schau das die file von mir auch wirklich das richtige bios zu deinem Brett ist.

    Files

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - OpenCore 0.9.4 - Win 11 macOS Ventura / macOS Sonoma

    MacBook Air 2022  M2 - 10 Core GPU - 16GB RAM - 512 GB - macOS Sonoma

    MacMini 6,1  Late 2012 - macOS Ventura Beta - OC Legacy Patcher 0.6.9

  • Der Rechner mag arbeiten, aber trotzdem wird es so sein, das der Monitor kein Bild zeigt. Das ist entweder ein Problem der eGPU oder des Monitors, evtl. Verkabelung. Sonst würdest Du mindestens den Biosselbsttest sehen. Wenn alles dunkel bleibt liegt das weder an OC noch am BS, es ist die Hardware.
    kannst Du Komponenten zum Test tauschen?

    Ein Problem des Monitors und der Verkabelung kann ich ausschließen - es hängen bis zu drei Monitore am Rechner: Das Problem tritt aber immer nur synchron bei allen drei Monitoren auf, dh. entweder es funktionieren alle oder keiner.




    Auf dem Brett ist das neueste Bios von der Gigabyte Webseite - 7590VISIOND.F9

    Ich probiere mal dein Beta Bios, ist genau für mein Brett


    secureboot ist im moment deaktiviert.


    Fastboot ist deaktiviert.


    Vielen Dank. Ich lass dich wissen, ob es was gebracht hat.

  • Ansonsten kannst du auch mal ein anderes bios der graka noch versuchen

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - OpenCore 0.9.4 - Win 11 macOS Ventura / macOS Sonoma

    MacBook Air 2022  M2 - 10 Core GPU - 16GB RAM - 512 GB - macOS Sonoma

    MacMini 6,1  Late 2012 - macOS Ventura Beta - OC Legacy Patcher 0.6.9

  • Ansonsten kannst du auch mal ein anderes bios der graka noch versuchen

    Ich hab jetzt dein Beta-Bios versucht. Hat leider nicht funktioniert.

    Ich hab einige Bios Versionen schon versucht, das Problem war aber immer da, mal mehr, mal weniger häufig.

    Was hab ich denn jetzt noch für Möglichkeiten?

    Bringt es was Gigabyte auf das Problem aufmerksam zu machen?