Gigabyte Z490 vs Z590 Vision D

  • Hi Leute,


    für meinen letzten Build erwäge ich eines dieser MB.


    Ich bin ein Hardware Nackerpatzerl und wollte euch fragen wo hier die nennenswerten Unterschiede liegen.


    Laut https://www.gigabyte.com/de/Mo…490-VISION-D-rev-1x/na#na genießt man mit dem Z490 alle PCI4.0 Vorteile.


    Ein Z490 liegt bei mir herum, zahlt sich da die Neuanschaffung eines Z590 aus?


    Bin für jeden Input dankbar.

  • Ich finde dazu immer den Vergleich bei Geizhals sehr gut: https://geizhals.de/?cmp=2288900&cmp=2468067


    Wenn ich das richtig auf dem Schirm habe, dann hat doch SchmockLord mit dem/beiden (?) MB gerade ein Build gemacht und Erdenwind Inc. schielt auf das neue.

    iMac Pro: Asus Prime Z390-A, i5-9600K, Vega 56, BCM943602cs - OC
    MacBook Pro 13" 2020: Lenovo IdeaPad 5-15IIL05: i7-1065G7, Iris Pro Plus G7, Intel AX201 - OC
    ________________________________

    - Dortania OC Install Guide | Dortania OC ACPI Guide | Dortania OC Post-Install Guide

    - Was ist mein Problem? > Ordentlich beschreiben!

    - Gibt es das schon im Forum? > Suche nutzen

    - Wie kann mir geholfen werden? > Ordentlich beschreiben! Nett sein & Danke sagen!

  • Jo so sieht es aus. SchmockLord hat schon angesetzt mit dem Z590i und i9 und ich will auf Dualsystem z590i i5 z590 i9 noch zusätzlich gehen. Dazu Cyro von EKWb neue m2 pcie 4.0 und Grafik weiß ich noch nicht genau. Aber die Verfügbarkeit ist gerade unter aller sau

  • calabash Danke für die Info. Wusste gar nicht, dass PCIE4.0 auf Gigabyte Boards mit 11th Gen unterstützt wird. Dann würd ich sagen: Nein, warum solltest du dann auf Z590 upgraden?


    Wesentliches Feature ist doch, dass die Z590 dann voll PCIE4.0 unterstützen. Also ich würds nicht machen. Das Z490 Vision D ist toll. Hat schon 2 Thunderbolts. Und hat schon einige Firmware Updates hinter sich.

    My Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCnohQxGguJlqTeOsZUl3E4A


    Desktop: MiniITX Build Asrock Z490 Phantom Gaming ITX/TB3 | Intel i9-10900k| Trinity 3090 für Windows, Sapphire Pulse 5700XT per TB3 im eGPU Case Razer Core X für MacOS | 32GBRAM TridentZ 36000Mhz | 1TB Samsung 960 EVO für macOS | 1TB Samsung 970 EVO für Windows 10 | 2TB Intel 660p als ExFat für Windows/Mac


    Laptop: MacBook Pro 16 Base Model

  • SchmockLord wurde mit dem ersten Beta Bios glaube ich freigeschaltet z.b. beim Vision

  • Also, ich habe mir in den letzten Tagen Berichte von Z590 und Rocket Lake S angeschaut.

    Begeistert bin ich nicht von diesen Teilen. Zumindest sind die Rocket Lake S sehr stromhungrig.

    Es ist damit zu rechnen, das die Preise für CPUs in den kommenden Wochen kräftig anziehen, weil

    Intel die Wafer ausgehen. Man sollte sich also jetzt entscheiden, ob man auf Rocket Lake S wechseln
    möchte.


    Mit dem neuen BIOS und einem Rocket Lake S wird auch der dritte NVME-Steckplatz auf dem Z490 nutzbar.

  • Also in meinen Z490 Vision D und Bios 20x und Comet Lake CPU i9 10850 kann ich den dritten M2 Slot auch nutzen. läuft dann aber mit x2. die anderen mit x4 jeweils und Grafik mit x16. Dazu noch die Fenvi mit x1. Also das rechtfertig den Umstieg noch nicht.

    Ja Stromhungrig wird's bestimmt....und ich will dann auch gleich zwei von den Boards ins Gehäuse schrauben[hehee]Solaranlage ist schon bestellt.

  • Erdenwind Inc. Meinst du den NVMe slot, wo "reserved for future" (oder so) steht? Bin interessiert, ob das mit meinem I5 auch geht... :/


    bluebyte Du meinst, dass die Intel CPU Preise ähnlich wie GPU / amd CPUs gestiegen sind?

  • theCurseOfHackintosh nein, so wie es dargestellt wird, werden die Preise Ende Juni anziehen.

    Das erste Quartal ist gelaufen. Beim zweiten Quartal wird es knapper. Im dritten Quartal gibt es Probleme.


    Ich finde die Videos von igorsLAB sehr interessant. Er kann auch nicht in die oft zitierte Glaskugel
    schauen, aber wenn man sich seine Kommentare anhört, so hört sich das plausibel an.


    https://www.heise.de/news/Lief…-Preise-2021-4977796.html


    https://www.igorslab.de/intel-…ge-fuer-q2-2021-erwartet/


  • SchmockLord: danke. Dann spiegeln sich meine Gedanken und Recherchen hier wider und ich bleibe beim Z490.


    Danke auch allen anderen für die nützlichen Gedanken.


    Mir fehlen noch RAM, Netzteil, NVMe

    • RAM: einen G.Skill aus der Kompatibilitätsliste

    https://www.gigabyte.com/at/Mo…ev-1x/support#support-doc

    Was meint ihr zur Taktung, 3600, 3800 oder 4000

    • Netzteil: Be Quiet Dark Power 750
    • NVMe: WD Black SN850

    Vorhanden:

    GPU: Vega56 oder 64.

    CPU: i7-11700k


    bluebyte: Danke für den Tipp. Sicherheitshalber habe ich eben die Bestellung getätigt.


    Erdenwind Inc.: Wie verhält es sich bei:

    Z490 mit i7-11700k = 20 Lanes

    Verbaut werden

    • Vega56 = 1x16
    • Fenvi T919 = 1x1
    • Maya44e Audio = 1x1
    • WD SN850 = 1x4

    Das geht sich ja rechnerisch nicht aus?

    Wie wäre hier eine Verteilung?

    Die Vega56 nimmt sich 8 Lanes, die Fenvi und Maya44e jeweils 1, die SN850 4 macht gesamt 14 Lanes.

    Dann könnte ich theoretisch noch zwei NVMe mit jeweils 4 Lanes laufen lassen.

    Ist das richtig gerechnet bei dem Z490 Boarddesign?

  • Wenn du die Vega Slot 1 die m2 m2 Slot 1 die Maya pci-e x8 Slot 3 und die Fenvi x1 Slot steckst passt das. Der m2 Slot angebunden an CPU mit x4

    Die Vega wird mit x16 fahren oder stell im Bios um. Mit dem 11700 und neuestem Bios ja sollte jeweils x4 gehen. Die m2 Slot 2 und 3 sind an dem PCH angebunden. Müsste passen

  • ich hab den Corsair Dominator Platinum 4000. Läuft einwandfrei. Geht aber auch der normale von denen. Musst also nicht 4000er nehmen.