Posts by SchmockLord

    Würd ich nur zwischen dem Form T1, Ghost S1 oder NCase M1 entscheiden.


    Beim M1 hast halt noch den Vorteil, dass du sogar zwei 240er Radiatoren reinbekommst. Ob man das will/macht ist nochmal was anderes und ist auch sehr eng dann, aber es geht. Geht bei den anderen beiden imho nicht.

    Also bis auf die GPU, die ich auf ne 3090 upgraded habe, ist noch alles beim Alten.


    Bin auch super zufrieden mit dem System. Die AiO hör ich so gut wie nie, seit ich fixed Voltage auf 1.31V gesetzt habe.


    Achso, und ich bin ein absoluter Fan von dem NCASE M1 geworden. Es ist einfach nur mega durchdacht, super hochwertig verarbeitet und sehr schön anzuschauen. Ich liebe es.


    Und mein Kumpel hat es sich auch geholt und ist auch sehr happy damit.

    Servus Leute,


    wie einige von euch ja wissen, habe ich aktuell eine 3090 und eine 5700XT als eGPU für Hackintosh im Einsatz.


    Hätte nicht gedacht, dass das passiert, aber mittlerweile mach ich wieder immer mehr unter Windows. Vor allem wenn ich die GPU brauche.


    Einfach weil ich gemerkt habe, wie butterweich und schnell alles mit der 3090 ist.


    Beispiel: Ein 23min Video exportiert bspw. auf der 3090 in DaVinci Resolve in unter 10min. Auf der 5700XT unter macOS in 20min, ab und zu mal 13 oder 17min. Woran das liegt keine Ahnung. Mein MBP16 mit der 5300M kommt auf 16min. Mit der 5700XT als eGPU auf 10min.


    Prinzipiell reicht leistungsmässig auch das MBP16 mit der 5700XT. Aber ich weiss nicht recht wohin mit dem MBP auf meinem Schreibtisch und will nicht jedes Mal alles umstecken müssen. Und das wird immer mega laut.


    Und da die ich aktuell um die 700 EUR für die 5700XT bekomme, überlege ich, ob ich das nicht eine gute Gelegenheit wäre diese durch eine Radeon Pro austauschen.


    Da ist aber die Frage: Welche nehmen?


    Sollte sich schon aus dem Verkauf der 5700XT finanzieren lassen. Und ich frage mich ehrlich, ob es eine gibt, die der 3090 das Wasser reichen kann. Ich find halt kaum Infos z.b. zu der W5700 (800 EUR) oder der WX5100 (400 EUR).


    Ich schneide damit zu 99% die 4k Videos aus meinen Sony Kameras, aktuell h264, perspektivisch h265 10-Bit.


    Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit den Radeon Pros für Video und kann mir vielleicht sagen, welche da PL-mäßig die best wäre?


    Und ob man überhaupt an die 3090 rankommt oder ob ich mir das gleich aus dem Kopf schlagen kann?


    Weil eigentlich würde ich schon lieber produktive Sachen weiter mit macOS machen. Aber das ist immer mit so einem Beigeschmack verbunden, dass man das ja unter Windows eigentlich schneller und smoother haben könnte.


    Liebe Grüße


    Chris aka SchmockLord

    Die Temperaturen sind in cinebench normal wenn du nen 10900k, Default Settings im BIOS und nur ne 240er AiO hast. Ich hab da mir meiner 240er auch temps um die 95-100 Grad. Also Probier mal meine settings aus. 250W geht grad so mit ner 240er AIO. 220W schon besser. Alles über 250W packt ne 240er AIO im cinebench nicht. Die hast du im Alltag zwar so gut wie nie, aber im cinebench schon. Und du willst ja auch nicht ständig drüber nachdenken müssen, ob das was du grade machen willst deine CPU in den 100 grad Bereich bringt.

    Also, bei deinem Motherboard ist so ein Ding aus Papier dabei, Handbuch nannte man das früher.


    Da stehen eigentlich wirklich viele nützliche Dinge drin. Zum Beispiel was die Menüpunkte im BIOS ungefähr bedeuten. Nicht alles super gut, aber besser als nix und es hilft.


    mb_manual_z490-vision-d_1001_e.pdf (gigabyte.com)


    Ich kann dir hier keine HowTo Overclocking Anleitung geben. Letztlich musst du rausfinden, welche Spannung du brauchst, um z.B. 51 also 5.1Ghz auf allen Kernen stabil zu bekommen. Max Spannung würde ich bei deiner Kühlung auf max. 1.35V machen. Und das Problem ist, dass dein Board gerne auch mal um die 1.4 anlegt.


    Tweaker-Reiter:


    - Erstmal CPU Upgrade auf Default.


    - CPU Clock Ratio auf 51.


    - Dann unten VCore Voltage Mode auf Fixed.


    - Dann CPU VCore auf 1.31V setzen.


    Ansonsten die Limits, auch im Tweaker weiter unten:


    - Turbo Power Limits auf Enabled.


    - Dann Package Power Limit TDP (Watts) / Package Power Limit Time: 220W.


    Aber das würd ich nur machen, wenn du auch mit Fixed Voltage auf 1.31V immer noch Peaks auf 100 Grad hast. Glaub ich aber nicht.

    Probier mal 1.31V bei 5.1Ghz Allcore aus.


    Alternativ kannst du auch das Package Power Limit Longterm/Shortterm auf 200/220W limitieren. Hab die Einstellungen nicht mehr vor Augen, aber das geht auf jeden Fall einzustellen. Das 100 Grad Problem kommt eigentlich nur dann, wenn er sich 250-260W gönnt.

    Das erkläre mir mal, wie die Pumpe der höchste Punkt ist, wenn die Anschlüsse im Roten markierten Bereich sind.

    Ne ich meinte nur, dass wenn er den Radiator statt oben in der Front befestigt, dann könnte genau das Problem entstehen. Bzw. Passiert das oft. Das Leute den Radiator vorn montieren, und dann aber sehr weit unten, sodass die Pumpe im Waterblock der höchste Punkt ist.

    Aufpassen, dass die Pumpe, also der CPU Waterblock nicht das höchste Element im Kreislauf ist. Sonst habt ihr da die Luft drin. Und wenn ich das auf den Bildern so sehe, könnte genau das passieren wenn er den Radiator frontseitig montiert. Also von daher nicht verkehrt.

    Ah ich seh grad. Du hast ein Aorus Master. Da ist die PCI-Express Adresse von deinem 2.5Gbit Ethernet eine andere.


    Für dein Aorus Master hab ich schon mal eine config gemacht.


    Such in der config.plist mal nach F2150000. Und tausche dann den PCI-Pfad von dem device, gegen folgenden aus: PciRoot(0x0)/Pci(0x1C,0x7)/Pci(0x0,0x0)


    Das müsste reichen.

    Welche steckst du denn rein, die 5700XT aus deiner Signatur?


    Wenn ja: Sehr komisch. Wüsst ich spontan auch nicht, was das sein könnte.


    Ethernet funktioniert bestimmt nur nicht, weil die autom. Erkennung von 1GBit nicht funktioniert. Hier einfach auf manuell und 1000mbps einstellen.