Bitte um Hilfe, Umstellung auf OC, Dualboot

  • Moin liebe Gemeinde!


    Ich würde gerne auf Clover 5123 updaten, um für Big Sur gerüstet zu sein.

    Einfach über 5122 drüber ging nicht, da felhte ihm eine quirks.plist.


    Hätte jemand von euch Zeit und Muße einem viertel - halbverstehenden mit der EFI unter die Arme zu greifen?

    Die nötigen Einträge in der config/quirks habe ich glaube ich, aber mir fehlen da wohl Dateien?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mal über meine EFI drüber schauen könnte und
    Tipps für mich hat, was zu tun ist!


    Bedankt!
    Kaiborg

  • Du findest hier einen Thread von mir mir ähnlicher Thematik: Clover: Umstieg auf OcQuirks & OpenRuntime gelingt nicht

  • Mit Clover wirst du wohl 'momentan' kein Glück haben, was Big Sur betrifft. Installieren ist noch nicht möglich, und ob eine neuere schon installierte Big Sur Beta 9 oder die finale Version sich mit Clover überhaupt noch booten lässt, kann ich dir leider nicht ehrlich beantworten. Ich nutze schon seit eineinhalb Jahren kein Clover mehr. Als Clover User würde ich erstmal abwarten, wann die Developer den Bootloader soweit angepasst haben...wenn überhaupt.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Bedankt, ich dachte, dass neue 5123 soll jetzt OR mitbooten?


    Kann ich mit OR denn auch ein Mutiboot-System mit Win10 realisieren?


    LG!

  • Du meinst OC. Jawohl, das kannst du. Tue ich auch, und nicht nur Windows.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Danke, wäre das bei meinem MSI Board und sonstiger Configuration kompliziert / aufwändig?

  • Clover 5123 sollte funktionieren, das nutzt mW die gleiche Kext Injection wie OpenCore, gab auch einiges im Clover General Discussion Thread (InsanelyMac) dazu, und dort gab es auch schon funktionierende Versionen.

    Also kein problem mit Beta 9 (dort existiert kein PrelinkedKernel mehr).

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!


    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.


  • Ob es Aufwändig ist, hängt davon ab, ob man gewillt ist, sich mit OpenCore auseinander zu setzen. Es lohnt sich jedoch in jedem Fall das zu tun.


    Schau mal hier, dort sind fertige Desktop EFI's für die weit verbreiteten Systeme. -> OpenCore Sammelthread (lauffähige Konfigurationen) Desktop


    Das entbindet jedoch nicht von einer gewissen Grundkenntnis. Einfach nur einen EFI Ordner in die ESP zu kopieren, damit ist keinem geholfen, am wenigsten dem, der ihn ohne Grundkenntnisse dort rein kopiert.


    Schaue auch hier ->

    https://dortania.github.io/Ope…isites.html#prerequisites


    Und hier ->

    https://github.com/acidanthera…er/Docs/Configuration.pdf


    Das sieht zuerst einmal nach viel arbeit aus, ist es in dem einen oder anderen Fall auch. Aber es lohnt sich allemal. Mit einer Grund EFI aus meinem ersten Link kommt man schon sehr schnell zu einem bootbaren System.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Besten Dank für eure Hilfen!
    Ich werde mich morgen mal dransetzen und dann berichten!



    Clover 5123 sollte funktionieren, das nutzt mW die gleiche Kext Injection wie OpenCore, gab auch einiges im Clover General Discussion Thread (InsanelyMac) dazu, und dort gab es auch schon funktionierende Versionen.

    Also kein problem mit Beta 9 (dort existiert kein PrelinkedKernel mehr).

    Das heißt ich brauche kein weiteres OC mehr? Nur eine angepasste config.plist mit den OCQuirks Einträgen?

    Edited once, last by Kaiborg ().

  • Liebes Forum,


    Clover 5123 funktioniert jetzt mit Big Sur. Gerade getestet. Alles wunderbar. Vorher war nichts zu machen.

    Fahre mit Clover und Open Core parallel, falls einmal ein Booter bei einem Update Probleme macht.


    Achtung:


    Ich könnt die config.plist nicht einfach übernehmen, sonder müsst Sie wegen dem OCQuirks neu aufbauen.


    d.h Vorlage aus dem Paket nehmen und die Settings übertragen.



    Gute Nacht

  • Wollte vorhin mein Notebook manuell von 5122 auf 5123 updaten – hat direkt nicht funktioniert :D


    Es gab ne Fehlermeldung von wegen ich müsste noch irgendwas OCQuirks in config mergen. Kein Plan. Haben da wohl viel umgestellt in der Config. Aber liegt jetzt auch ne sampe-config dabei.


    Musste dann Festplatte ausbauen und es am Desktop fixen, weil ich meinen USB Bootstick verlegt habe. Fix beduetet in diesem Fall Clover EFI löschen und OpenCore wieder drauf ballern. :D


    BigSur soll mit 5123 installierbar und updatebar sein.

  • Moin!


    Was konkret muss ich denn machen?
    Wenn ich es nur drüberistalliere kommt gleich nach dem Bios die Fehlermeldung, dass die OCquirls.plist fehlt.

    Wo ist im Palet (clover r5123.pkg?) denn die Vorlage?


    Dank & Gruß!
    Kai

  • Ocquirks.plist gibt es mit neuestem Clover nicht mehr, das ist nun Teil der Clover config.plist.

    System 2: I7 3770, B75M-D3V, 8GB 1600 DDR3, Powercolor Red Dragon RX 570 8GB, Catalina 10.15.6 Beta, OZMOSIS und macOS Big Sur mit OpenCore/Ozmosis

    :hackintosh:

    !!Kein Support per PN!!


    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.


  • Bitte lade Clover immer da herunter..... und

    zwar diese Version ..... und schiebe die Dateien manuell hinüber die du brauchst.


    https://github.com/CloverHacky…CloverBootloader/releases


    Und verwende diese config sample . plist und Bau sie neu auf

  • Bedankt, werde ich nachher versuchen!

  • Clover Update-Prozedur von 5122 auf 5123 (manuelles Update):


    CloverV2-5123.zip von github runterladen und entpacken

    • aktuelle Config in CloverConfigurator öffnen

    • config-sample in zweitem Fenster öffnen

    • config-sample editieren und Einträge aus config übernehmen (überflüssige EInträge aus sample löschen) und speichern als config.plist

    • ACPI Dateien, Drivers, Kext, Themes in 5123 einbauen (ohne ocquirks.plist)

    • EFI Ordner auf FAT32 formatierten USB Stick schieben zum Testen

    • von Stick booten, beten… ;)

    • Falls alles funktioniert EFI auf Festplatte kopieren


    EDIT: Erster Versuch direkt fehlgeschlagen. Es ist so nervig. Bye bye Clover…

  • Ich bekomme es leider nicht hin, neuer Fehler:


    Cannot find DisableIoMapper in config.plist/Quirks. You forgot to merge your quirks into one section. Undate your config.plist


    Die Clover 5123 V2 hatte ich als Basis genommen und dann meine Kexte und config.plist genommen, richtig?

    Dann habe ich die config plist im Bereich Quirks so editiert wie in der config-sample, die dabei war.

    Fehler siehe oben.


    Help! ;)

  • Nein.

    Die config von 5123 hat eine andere Struktur als Vorgängerversionen. Deswegen muss man alle Einträge aus der alten in die neue config einbauen.

    Alte Config benutzen funktioniert nicht und führt zur genannten Fehlermeldung.

    Aber mach Dir nichts draus – hab's bislan auch nicht hinbekommen nach 3 Versuchen. ;)

  • Nu hab ich es auch verstanden... :D:thumbup:

  • Ich sitz da aus Interesse auch grad dran. Nur mit dem Clover Configurator wird das wohl nichts, da der nur 17 von 36 Quirks Einstellungen hat. Oder hab ich da was im CC übersehen?