Gigabyte Aorus Master Z390 I9900k

  • Hey Jungs,


    danke für das feedback.


    cobanramo werde ich Morgen mal austesten und es anpassen, wenn das von Achilles31 nicht funktionieren sollte.

    Achilles31 immer her damit, dann probiere ich deines als erstes aus, wenn das nicht funktioniert dann versuche ich die Methode von cobanramo.


    @g-force


    ok merke mir das beim nächsten mal das ich hier nur Zip verwende

    Files

    • EFI.zip

      (22.79 MB, downloaded 3 times, last: )
  • Anbei mein EFI - ich habe die config.plist in config-test.plist umbenannt. Bitte renamen auf config.plist nach Anpassung.
    In der Plist sind ein paar Settings zu tätigen - dort wo "DEIN EIGENES" steht. Hier kannst dich an das CMER tutorial halten.

    Anmerkung: Es ist ein IMAC 1.1 Pro

    Viel Erfolg

    Files

    • EFI.zip

      (7.58 MB, downloaded 7 times, last: )

    PowerMac G5 ATX Umbau

    Klick

  • Hier <-klick to check

    PowerMac G5 ATX Umbau

    Klick

  • achso jetzt verstehe ich dich :-)


    Also Achilles31 danke für deine EFI aber auch diese hat nach Anpassung leider nicht funktioniert.

    cobanramo nach dem ich deine Settings verwendet habe konnte ich ein teil erfolg erzielen. :-) ich hab kein schwarzen Black Screen mehr dafür hängt er jetzt im Apple logo. Das lustige ist er läuft im Hintergrund weiter wenn ich auf die tasten drücke kommt ton und die Disk LED blinkt, jedoch das Apple logo lädt immer noch am balken langsam bis zum ende und bleibt stehen.


    ich hab mal in die verbose mode geladen und hab diese Fehler Meldung gefunden. Siehe Screenshot.


    Edited once, last by HCan ().

  • Im Hintergrund läuft die MacOS, kann aber den Connector nicht starten.

    Versuch es so..

    Nimm die Grafikkarten Einstellung unter Device Properties raus.


    Danach den ig-platform-id 0x3E980000 einstellen & inject Intel nicht vergessen, neustarten.

    (Wenn im Hackintool eingestellt muss dies hier wieder raus)


    Wenn du den Desktop erreicht hast kannst du dann unter Hackintool mit den passenden ID zu Hardwarebeschleunigten UHD630 einstellen. Falls du irgendwie auf den Desktop kommen solltest kannst du diesen Schritt natürlich überspringen.


    Du hättest sogar den Luxus auf dem Hackintool fix fertige Einstellungen einzuspielen.


    Gruss Coban

    MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / Clover aktuell | macOS Mojave 10.14 / Windows 10 Pro / Ubuntu 18.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • cobanramo


    ich bekomme ums verrecken kein bild zustande.... Er läuft im hintergrund weiter aber kein Bild.

    hmmm wenn ich mit meiner Nvidia boote und mich einlogge, kann ich trotzdem diesen hacktool für meine Intel graka verweden?

  • Ja, ist sogar noch einfacher.

    Kannst diesen schritt mit inject Intel usw. überspringen.

    Einfach Nvidia rein, booten, Hackintool starten..

    Im Hackintool..


    Danach den Aurus Master Vorlage einspielen.


    Unter Patch Kontrollieren das es auch die richtigen ID sind für Desktop




    Jetzt kannst auf Patch Erstellen drücken und diese Einstellung unter Ablage --> Exportieren..


    Danach den Config.plist öffnen und den eingetragenen 0x3E9B0007 zu 0x3E9B0008

    ändern. siehe Bild. (einfach den 7 zu 8 ändern)

    Jetzt Herunterfahren, Nvidia rausnehmen und Starten.


    Gruss Coban


    EDIT: Mit SMBIOS Imac 19,1 funktioniert das hervorragend, mehrfach getestet.

    MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / Clover aktuell | macOS Mojave 10.14 / Windows 10 Pro / Ubuntu 18.04 LTS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • cobanramo


    also erst mal vielen dank für deine Hilfe und Unterstützung.

    Es hat funktioniert, aber wie....:cursing:


    Ich hab alles so gemacht, wie du es mir gepostet hast, jedoch ging es nicht. Ich hab ca. 4 - 5 std. hin und her probiert. Anderen Monitor, Graka ausgebaut, Raidcontroller ausgebaut usw. Alle versuche haben fehlgeschlagen.:wallbash:

    Das einzige was ich noch nicht gemacht habe war das Bios neu zu bespielen. Ich hab ich einfach das Bios zurück auf Version F7 und dann wieder Update auf Version F8.

    Ich kann mir nicht erklären warum, wieso, weshalb, aber danach hat es funktioniert, gleich auf Anhieb.8| Mojave bootete als währe nichts gewesen wie bei meiner erst Installation.:gehtsnoch:


    Ich danke noch mals an alle die mich Hier unterstützt haben. :feuerwerk:


    Damit ist hier das Thema erledigt