Hackintosh Updates, WebDriver usw. Probleme...

  • Hallo Leute,

    ich versuche nun seit Tagen meinen ersten System zum Laufen zu bekommen. Manchmal hatte ich Probleme mit hänger und musste alles nochmals installiert werden, dann Probleme nach MultiBeast und und und...

    Nun habe ich es endlich einigermassen hinbekommen, dass es läuft.

    Leider heisst es nun bei mir ständig, dass die WebDriver Version nicht mit meiner übereinstimmt... ok. Ich habe folgendes versucht:

    1. Die Updates, die im App Store zur Verfügung stehen zu installieren. Nach dem Neustart tauchen dieselben Updates wieder auf... "Security Update 2019-001 10.13.6"

    Wieso kann ich somit keine Updates installieren? und wieso eig. Updates? Ich habe die High Sierra Version gestern von meinem Mac heruntergeladen.

    Unter My Mac steht, dass es die Version 10.13.6 (17G66) ist. Ich finde aber keinen WebDriver für diese Version. Ich habe nur ne 17G65 gefunden.

    2. Ok, ich habe dennoch versucht den WebDriver zu installieren mittels die Tools aus diesem Forum, "WebDriver Updater.app" und "WebDriver All Versions.app".

    Soweit so gut.. Ich konnte es installieren und das Zeichen wird oben rechts auch angezeigt jedoch ist es nicht kompatibel. Suche nach Updates heisst, dass es keine gibt -.-


    Hardware:

    Asus Maximus Formula VIII (3703 Bios)

    GTX 960

    I7 6700k


    Folgende Threads habe ich verwendet die fast oder ganz dieselbe Hardware hat wie ich.

    blackhacks-skylake-build-asus-maximus-viii-formula-i7-6700k.194603/

    guide-storks-myhero-sierra-installation-asus-rog-maximus-viii-hero-i7-6700k-gtx-980.250824/

    und natürlich den Standard Beitrag:

    unibeast-install-macos-high-sierra-on-any-supported-intel-based-pc.235474


    Bitte.. helft mir.. ich bin am verzweifeln... Überall sieht es so einfach aus nur bei mir will nix so wie es soll...

    MultiBeast Configuration - 2019-02-16 02:23:26 -----------------------------------------------------------------
    Quick Start > Clover UEFI Boot Mode
    Drivers > Audio > Realtek ALCxxx > ALC1150
    Drivers > Audio > Realtek ALCxxx > Optional HD 3000/HD 4000 HDMI Audio Drivers > Misc > FakeSMC

    Drivers > Misc > FakeSMC Plugins
    Drivers > Misc > FakeSMC HWMonitor Application
    Drivers > Network > Intel > IntelMausiEthernet v2.4.0 Drivers > USB > 3rd Party USB 3.0
    Drivers > USB > Remove XHCI USB Port Limit Bootloaders > Clover UEFI Boot Mode + Emulated NVRAM Customize > System Definitions > iMac > iMac 17,1 Customize > Graphics > NVIDIA Web Drivers Boot Flag

  • Ok, danke für den Link. Wusste nicht, dass hier dies nicht so gerne gesehen ist.

    Nichtsdestotrotz sind die Tools "WebDriver Updater.app" und "WebDriver All Versions.app" aus diesem Forum. Mittlerweile nach dem Neustart wurde die auch erkannt und der Nvidia Web Driver ist ausgewählt, jedoch ist alles immernoch nicht transparent und unter My Mac wird als Graphics 8 MB angezeigt was nicht sein kann.

  • Versuche mal eine neu installation ohne dies ***tools damit dein System Vanilla ist!

    Gruß
    Jan

  • Nun, nach so vielen Tagen des Probierens und ärgern bleibt mir wohl nicht mehr viel übrig ausser auch diese Methode zu probieren. Ich verstehe auch, dass es schwer für die Leute hier ist jemandem zu helfen der andere Tools benutzt. Und selbst wenn es wohl wahr ist, dass jeder infizierte Tools herstellen kann, kann nienand garantieren, dass es hier nicht genau so ist.

    Was macht die Tools hier sicherer als die von tony?

    Die sind wohl auch nicht umsonst so weit verbreitet. Überall habe ich nur guides von denen gefunden. Es ist kein Angriff gegen euch oder sonst wen. Es ist nur eine berechtigte Frage was die User hier vertrauenswürdiger macht

  • Unter anderem werden hier keine Tools verbreitet, die Kexte nach Belieben in /L/E und S/L/E installieren, welche bei Updates hinfällig werden können und du dann nicht weißt was wo zerschossen wurde. Hier wird dir zu einem weitestgehend Vanilla System geraten, welches mit Tomatentools unmöglich ist. Vanilla heißt, deine Systemplatte bleibt (im Idealfall) unberührt und alles spielt sich im Clover Ordner der EFI ab. grt kann dir dazu sicher deutlich mehr erzählen. Ich glaube nicht, dass es überwiegend um die Vertauenswürdigkeit der Entwickler geht, wobei du selbst angemerkt hattest wie groß die Verbreitung der Tomatentools ist, damit auch der verbundene „Schaden “ im Fall der Fälle wäre.

    MacBookPro9,2:

    ThinkPad T430 (i5 @ 2,6GHz, HD4000, 4GB 1600MHz RAM, 128GB SSD) @ 10.14

    iMac14,2:

    i5-3550, Gigabyte H77-D3H, 12GB 1333MHz RAM, HD7750 2GB, 120GB SSD &1 TB HDD @ 10.14

  • wie siegertyp schon sagt - es geht nicht um mögliche infektionen, sondern um transparenz und aktualität.

    es kann gut sein, dass du probleme hast, weil die entsprechenden tomatenwerkzeuge dir veraltete kexte/cloverversion installiert haben und/oder dateien in systemordner (SystemLibrary/Extensions oder /Library/Extensions) kopiert haben, wo sie eigentlich nix zu suchen haben.

    helfen ist in dem fall vor allem schwierig, weil die aktionen dieser tools kaum nachvollziehbar sind - deswegen raten wir davon ab, und geben auch keinen support für die weiternutzung von tomatensalat.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich am 20.3.2019, ab 19.00 Uhr

  • Oky. Danke für die Infos. Ich werde mal schauen wie ich es nun "richtig" machen muss.

    Lediglich noch.. soll ich Ozmosis versuchen oder ist dies für einen Anfänger zu viel des guten?

    Ich finde nämlich auch keine "vorgefärtigte" Version für mein Mainboard "Asus Formula VIII (Z170)" und wenn ich schon eine normale "einfache" Version von Hackintosh nicht zustande bringe...:/

  • Machen wie das Tomatentool man nicht ganz so schlecht, das MultiB Tool installiert schon seit einiger Zeit nicht mehr in System/Library/Extensions, sondern nur in Library/Extensions dieser Ordner ist von Updates ausgeschlossen, selbst nach einem Update würden die darin befindlichen Kexte noch funktionieren, was von Apple auch so gewollt ist.


    Sein Problem ist nur das er die 17G66 für ein MaBook Air gedownloadet hat für so was gibt es das Tool GetmacOS .zip




    Zu der MultiB. Installation:









  • rubenszy

    Das mit dem Multi-Blubb-Tool mag sein, trotzdem wird es hier nicht unterstützt.


    Shinigami

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum... :)


    Du solltest mal einen Blick in das EFI-Paket unter Install-Stick für diverse System-Varianten (High Sierra 10.13.6 und Mojave 10.14) werfen.

    Dort gibt es für dein System den Ordner "CLOVER-SKL", der nur noch etwas angepasst werden muss.

    Hier muss der "NvidiaWeb" noch angehakt werden.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0805 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    NUC7i5BNK 0096 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.3 | Clover 4895

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.3


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • 17G66 für ein MaBook Air??

    OMG.. sry darauf wäre ich jetzt nicht gekommen um zu überprüfen für welchen Mac diese Version gedacht war..

    Komisch aber denn ich habe die MacOS von meinem MacBook Pro (2015) heruntergeladen falls dies eine Rolle spielt..


    Und vielen Dank schon für die viele Antworten... ich kenne es aus anderen Foren anders.. nichtmal eine Antwort..

    Jedenfalls werde ich mich später nochmal dran machen.. ich brauch eine Pause nach so vielen Tagen voller Frustration.

    btw. die 17G66 bekomme ich irgendwie immer trotz zig male neuinstallation.

    Ich werd mir aber später genau durchlesen was ihr mir da so verlinkt habt.

  • Kay. Ich habe dein GetmacOS gestartet aber auf beiden Systemen (MacBook und Hackintosh) kommt "quit unexpectedly -> ignore ; Report"

  • Wie sieht das da bei dir aus.



    Terminal und dieses eingeben,


    Code
    1. sudo spctl --master-disable


    sollte es nicht so aussehen wie auf dem Bild.

  • ok, sah nicht so aus. Nach Eingabe des Befehls wurde dann so wie bei dir. Dennoch selbst nach dem manuellem herunterladen des Updates und installieren, ging es aufeinmal viel zu schnell. Fing ann und dann wollte er schon neustarten und das wars dann auch mit der Meldung dass es installiert wurde. Die GetmacOS lässt sich auch nach nem neustart nicht benutzen.

  • Nein war es noch nicht, im clover Bootmenü erscheint ein neuer Eintrag und von dem musst du starten, dann geht die Installation weiter.


    Hackintosh ist kein Mac der das für dich übernimmt, wenn dein config nicht stimmt.


    Am besten ist du fängst ganz vorn mal an mit dem Clover Ordner, ließ dir das https://www.hackintosh-forum.de/lexicon/ mal durch dafür ist es geschrieben wurden.

    Viele denken von einem, Mac zu einem Hack ist easy. :muha::muha:

    Selbst wenn du Erfahrung mit Mac hast, bringt dir das ganze bei einem Hack nicht wirklich was, im System ist es easy, nur bist du da hinkommst und es stabil läuft ist der Punkt.


    Die ganzen Videos die es gibt easy way to Hackintosh und blabla wie sie alle heißen, zeigen dir nur kurz was und nie Probleme.

  • Ah okey.. tschuldige.. Nun habe ich verstanden was Du eintest. Es wird grad installiert.

    Edit: Ok.. immernoch selbes Build.


    Ja, ich werde wohl nochmal von Vorne beginnen. Das Lexikon habe ich bereits gesehen und werd mal weiter lesen. Dennoch, kurz paar Dinge bevor ich anfange:


    1. was soll ich nun wegen meiner Build Version machen? Ich habe halt nur diese Version ausm App Store bekommen.


    2. Weisste ob es dieses Ozmosis auch für mein Mainboard gibt? Ich hab jedenfalls nichts in den Unterforen oder durch die Suche gefunden. Ausserdem denke ich, dass dies mehr Aufwand sein wird, oder?


    3. GetmacOS -> wieso geht dies bei mir immernoch nicht? Brauch ich das noch für später wegen dem Build?


    4. Edit wichtige Frage: Soll ich doch auf Mojave? Mein Grund auf H Sierra zu bleiben war, dass es keinen Nvidia WebDrive verfügbar ist und wenn dann kriegt man es auch nur ohne Hardware Acceleration drauf. Hast Du als Guru bessere Infos? :)


    Edit2: Naja selbst nach dem Versuch es über die Anleitung von hier zu machen komme ich nicht weiter. Nun sitze ich ständig im Apple Logo am Anfang fest...

    Selbst mit dem Ordner CLOVER-SKL bleibt es dann bei einigen Errors stehen

    2 Mal editiert, zuletzt von Shinigami ()

  • So.. ich war kurz vor dem Aufgeben bis es dann doch geklappt hat. Es passierten einige komische Dinge aber nun scheint es zu klappen mit ein paar Probleme.


    Zualler erst mal meine Fragen beantworten...


    1. Die Version war schon richtig nur ich war wohl zu blöd es zu installieren... Wusste nicht, dass es dann einen Neustart gibt und die Installation vom Update zusätzlich im Clover angezeigt wird. Nach der Installation hatte ich die notwendige Version für WebDriver.

    2. Zu Ozmosis habe ich immernoch nichts gefunden was mein Mainboard betrifft.

    3. GetmacOS macht auch nur das was was ich auch manuel machen kann und zwar mich zu der High Sierra führen im App store.

    4. Naja nichts neues gefunden ausser dass es eben noch keine Treiber von NVidia gibt weil Apple die nicht freischalten will und somit auch keine richtigen Treiber vorhanden.


    Nachdem nun endlich mal alles soweit gut funktioniert und ich doch erstaunt bin wie gut und flüssig alles läuft, habe ich doch einige kleinere und grössere Probleme.



    Größere / Nervige Probleme:

    1. Logitech G930 Headset (Sieht aber nach Logitech Problem aus. Haben auch Leute auf nem normalen MacOS und ich auch aufm richtigen)

    - Obschon es die Logitech Gaming Software auch für MacOS gibt, habe ich hier manchmal Probleme bei der Widergabe. Ich vermute, es liegt am USB Anschluss.

    - Problem: Wenn ich z.B. ein Youtube Video anschaue, geht alles. Sobald ich auf Pause mache und nichts mehr als Soundinput kommt, pipst es einmal und ist quasi wie im standby oder die Verbindung wird halt getrennt oder so. Sobald ich auf Play drücke piepst es nochmals und ne Sekunde später läuft alles wieder weiter bis zum nächsten Stop. Jemand eine Idee woran dies liegen kann?

    2. 144 Hz Monitor

    - Am Anfang habe ich alles richtig eingestellt. Der eine Asus Monitor der auch richtig mit der Bezeichnung erkannt wird, stellte ich auf 144 Hz. Den Unterschied merkte ich sofort und da war mir dann auch klar, dass es richtig geht.

    - Problem: Sobald ich meinen PC mal für eine gewisse Zeit nicht mehr benutze, geht er ja so wie kurz im Standby und schaltet sich quasi sofort wieder an und ist dann im LoginScreen. Danach ist alles wie verschwommen und steht, dass mein Kabel nicht richtig sei und ich einen Dual Link bräuchte. Wenn ich es auf 60 Hz wieder zurück setze geht alles wieder normal nur kann ich nicht mehr in den 144Hz rein weil der Fehler wieder auftaucht. Selbst nach einem Neustart des PCs geht es nicht. Erst wenn ich das Kabel ausstecke und es wieder anschliesse geht es. Irgendwelche Ideen?


    Kleinere Probleme:

    1. Bluetooth

    - Es erkennt Geräte aber es kann sich nicht verbinden etc. Für AirDrop wäre es schon cool wenn es gehen würde.

    2. WLan

    - Wird komplett nicht erkannt und eben für AirDrop wäre es auch gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Shinigami ()

  • Hallo zusammen,


    über den Link aus Beitrag #12 (Danke rubenszy) konnte ich das Update für 17G5019 laden (aktuell 17G66).

    Beim Versuch der Installation erscheint eine Warnung, dass die Software vom System nicht unterstützt wird.

    Nvidia Treiber habe ich noch nicht geladen.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man das Update trotzdem installieren kann?


    Vielen Dank und viele Grüße


    Edit:

    Eine Änderung des SMBios hat geholfen (von Mac Pro 4,1 auf 5,1).

    Nun konnte ich das Update wie oben beschrieben erfolgreich durchführen.

    Einmal editiert, zuletzt von gocard ()