macOS SIERRA 10.12.5 Finale Version veröffentlicht


  • Oh je, wie bekomme ich das gelöst???

     iMacPro1,1  Im PowerMac G5 Wakü ● GA Z77-UD3H ● i7 3770K @4,4Ghz ● G.SKILL 16 GB DDR3 2400
    Sapphire Radeon RX Vega 56 ● WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card ● Samsung 500GB SSD Evo 850
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m ● 2x4 GiByte DDR3 ● SSD 120 ● WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m ● 4 GiByte DDR3 ● SSD 240 ● WIFI+BT BCM94352HMB

  • Oh je, wie bekomme ich das gelöst???


    Schorse,


    hast du mal versucht die OsxAptioFixDrv mit der OsxAptioFix2Drv in clover auszutauschen?


    Gr.
    sv

    iMacPro1,1 macOS High Sierra 10.13.6 (17G65) •
    MSI Z170A-G45 Gaming (MS-7977) • 1151 QuadCore Intel Skylake Core i7-6700K @ 4.4 GHz (OC) Chipset Intel® Z170 Express - 32 GB (4x8 GB) Nvidia GeForce GTX 980 Ti (6 GB) Clover (akt.)



    ••• „Jeder Mensch hat seine eigene Story: Meine befindet sich direkt hinter meiner ramponierten Visage“ •••

  • Hatte keine Auswirkung, nun habe ich vom Clon die Daten zurückgespielt.

     iMacPro1,1  Im PowerMac G5 Wakü ● GA Z77-UD3H ● i7 3770K @4,4Ghz ● G.SKILL 16 GB DDR3 2400
    Sapphire Radeon RX Vega 56 ● WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card ● Samsung 500GB SSD Evo 850
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m ● 2x4 GiByte DDR3 ● SSD 120 ● WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m ● 4 GiByte DDR3 ● SSD 240 ● WIFI+BT BCM94352HMB

  • Hier noch eine positive Feststellung zu 10.12.5: TM-Backups zu Synology-Diskstation, die seit 10.12.4 quälend langsam waren (teilweise >10 Stunden) laufen jetzt wieder mit normaler Geschwindigkeit.

    Working horse: Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, TP-Link TL-WDN4800, Jonsbo UMX3, macOS 10.12.6, Clover


    Front room brain: Mac mini 2014, 4GB RAM, 256GB SSD, macOS 10.14.4


    Outdoor buddy: MacBook Air 2012 11", 4GB RAM, 128GB SSD, macOS 10.14.4

  • Für diejenigen unter euch die Clover vergessen upzudaten und dann im Ladebildschirm hängen bleiben... Ich konnte über die Remote Funktion auf den Hackintosh zugreifen und Clover erneut updaten. Bei mir scheint das erste Clover Update fehlgeschlagen zu sein.


    Hat aber dann wunderbar geklappt.

  • 10.12.4 mit nvidia 1050ti einwandfrei
    10 12.5 am monitor kein signal
    nvidia hat ihre treiber bereits zum download gestellt für 10.12.5 auch installiert und kein signal
    kann zum glück über remote desktop noch zugreifen
    hat jemand eine lösung ?


    Ich habe genau das selbe Problem wie du :/

  • Edit by derHackfan: Bitte keine Vollzitate verwenden.


    Über Remote Desktop Clover + Nvidia Treiber updaten und rebooten. :-)

    Edited once, last by derHackfan ().

  • Nun ja bin jetzt paar Tage weg schaue dann ob Update kommt und ob jemand Lösung hat
    Eventuell muss ich clover updaten wenn's daran liegt

  • Edit by derHackfan: Bitte keine Vollzitate verwenden.


    Siehe oben. Ich habe die Lösung gerade beschrieben ;)

    Edited 2 times, last by derHackfan ().

  • Edit by derHackfan: Bitte keine Vollzitate verwenden.


    Über Remote Desktop Clover + Nvidia Treiber updaten und rebooten. :-)[/quote]


    Und wenn man über RDP nicht an den Rechner ran kommt?
    Beim Booten mit -V erscheint folgende Meldung

  • [/quote]


    Siehe oben. Ich habe die Lösung gerade beschrieben ;)[/quote]


    das habe ich schon versucht clover ist auch neue version wie gesagt ich bin sowieso paar Tage nicht da und sonntag kann ich schauen ob update da ist
    ausserdem in einigen mac foren findet man aussagen das bei update 10.12.5 Apple der nvidia leben schwer machen will damit nicht jeder sich neue nvidia karte kauft und einbaut sondern nur Apple Produkte
    interessant ist auch das über Remote Desktop Nvidia korrekt läuft und alles erkannt wird NUR KEIN BILD da ist

  • Odyssee hinter mir 8) Update start. Reboot. Bildschirm dunkel. HD4600 aktiviert. Ladebalken bleibt bei ca. 60% stehen. Alle Karten raus. Ladebalken bleibt bei ca. 90% stehen. Efi in Win10 mount. DSDST deaktiviert. Läuft durch. Alles easy. DSDT aktiviert und alles auf's alte. Läuft. 1,5 Tg. + schwitzen :thumbsup:

    GA-Z97X-UD5H, i7 4790k, Ram Corsair 32 Gb 1600MHz, 2x SSD als Systemplatten, 1x Festplatte 10TB, Geforce GTX 980 Ti, Audio extern Soundblaster X7 Usb, macOS High Sierra u. a. zum bearbeiten von Audio & Video.


    MacBook Pro i7 16gb Ram u. a. zum auflegen.


  • Edit by derHackfan: Kannst du dich bitte beim zitieren auf das wesentliche beschränken, keine Vollzitate ...
    interessant ist auch das über Remote Desktop Nvidia korrekt läuft und alles erkannt wird NUR KEIN BILD da ist


    Wenn du per Remote drauf kommst würde ich mal ein paar Sachen mit deiner Grappa und dem Monitor probiere. Verschiedene Anschlüsse und generell mal ab- und wieder anschließen.


    Weil anscheinend läuft dein Hackintosh ja...

    Edited once, last by derHackfan ().

  • @Andre3000 Boot mal im Safe Modus mit -x als Bootarg...

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • @kuckkuck Das hatte ich bereits versucht. Er lädt den Apfel bis zum Schluss und schaltet dann den Black screen. Es kommt kein Signal am Bildschirm an.

  • Welche System-Definition hast du in Clover eingestellt?

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo

  • @Doctor Plagiat Da dürfte der Mac Pro 6.1 eingestellt sein.


    Danke & Grüße,
    André

  • Du kannst ja die Sys-Def probeweise auf iMac 14,2 einstellen und dann berichten ob du ein Bild bekommst.

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo

  • @Doctor Plagiat Habe nun den Key Product Family auf iMac und die Sys-Def auf iMac 14.2 gestellt. Leider bleibt der selbe Fehler bestehen. Mein Monitor schaltet sich bei 3/4 des Apfel Ladebalkens ab weil kein Signal mehr ankommt.


    Noch einen Tipp für mich? Am besten wäre es den Nvidia Web driver komplett von der Platte zu entfernen. Allerdings wüsste ich nicht wie ich aufs System kommen soll.
    LG,
    André

  • Den Wetreiber benötigst du doch aber für die 1050TI. Wenn du ohne Webtreiber starten willst geht das auch über Clover.
    Im Clover-Menü die Leertaste drücken und Vesa-Boot oder so ähnlich anhaken.

    MfG, docplag


    ..................................................................................................................................................................................................................................................................................
    ASRock Z390 Phantom Gaming ITX, i5-9600K, 32GB Corsair 3000, Sapphire RX570 Nitro 8GB | macOS 10.13.6

    GA-Z170M-D3H, i5-6600, 16 GB DDR4 RAM Corsair 2400, Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB | macOS 10.13.6 / 10.14.2 KDEneon, Ubuntu 18.04, Windows 10 Pro
    GA-X58A-UD3R, i7-960, 12 GB DDR3 RAM 1600, Asus GTX660 | OS X 10.11.6
    MacBook Pro Late 2011, optisches Laufwerk rausgeflogen, SSD eingebaut | OSX 10.9.5, macOS 10.13.2, Windows 7 Pro als VM
    E35M1-I Deluxe, AMD-CPU E350, EVGA-GTX210, 8 GB DDR3 RAM
    | XPEnology DSM 6.1.7
    Dell XPS 15-9560, i7-7700HQ, 16GB DDR4 RAM, HD630, GTX1050M
    | macOS 10.13.6, ElementaryOS 5 , Windows 10 ToGo