INTEL Pentium / Celeron / ATOM Kernel für El Capitan 10.11.x

  • Ja mit dem i7 3770.


    Das sollte ja prinzipiell funktionieren.
    Ich wollte halt erst mal testen ob der Kernel überhaupt funktioniert.


    Des weiteren hatte ich es noch mal mit dem repairtool welches derHackfan in einem seiner AMD Anleitungen benutzt und bin mal nach einer AMD Anleitung vorgegangen.
    Hatte aber kein Glück ...


    Ob der Kernel ordnungsgemäß ins Desktop bootet oder nicht, das weiß ich nicht. Das könnt nur ihr herausfinden, da ich keine entsprechende Hardware besitze um dass mit absoluter Sicherheit zu sagen.


    [quote
    Muss man den System.kext eigentlich tauschen ?
    Bei den amd installationen wird soweit ich das verstanden habe immer nur der Kernel getauscht.
    [/quote]


    Das Austauschen der System.kext ist nicht zwingend erforderlich bei diesem Kernel (vermutlich)
    Der Grund weshalb ich die System.kext bei AMD immer mit hochlade ist, um zu verhindern das während des bootens, Symbolerror Loops entstehen. Also, die aus dem passenden Kernel gebaute system.kext, verhindert solche Error-Loops Meldungen, das ist alles und sonst nichts.

    GA 990 FXA-UD3 - AMD Phenom II X6 1100T - GTX 550 TI 3 GB - WIN 7 - and OS X 10.11.6
    P&B AMD APU 2500 RADEON HD 8250 - Windows 8.1 and OS X 10.11.6
    IMac12.1 4 GB RAM-500-GB-HDD-AMD Radeon HD 6750M, OS X 10.9.5 - OS X 10.11.6
    hat leider die letze Renovierung nicht ganz überlebt, Frontscheibe und Display sind defekt.
    :pics:

  • Kurz Off-Topic:
    Wäre es mit einem modifizierten Kernel auch möglich, alte Hackintoshs mit einer Core2Quad CPUs auf neuere Versionen (> als ElCapitan) upzudaten?

  • kommt drauf ann ob der kernel die sse4 anfragen auf sse 2 oder 3 anfragen änder kann früher wahr das mal möglich mit sse 3 auf sse 2 aber hier der kernel wird anscheinend nicht wirklich weiter entwikelt jedenfalls sehe ich hier keine votschritte vom endwickler

    Mit freundlichen grüssen KayKun


    Keinen Support per PN!!!