iOS 17.1 iPad Werbung Temu

  • es ist echt eine Seuche, auf fast jeder Webseite taucht diese grauenhafte Temu Werbung auf, läßt sich auch nicht mit Verlauf und Cookies löschen, auch unter erweitert Webseiten Daten löschen, kommt beim nächsten Aufruf fast x-belibiger Webseiten, meist im Computerbereich, sofort wieder als erste eingeblendete Werbung Temu. Dabei habe ich diese weder angeklickt, noch gar etwas dort bestellt. Wenn diese nicht so extrem penetrant wäre, genauso, wie ich animierte Werbung nicht austehen kann.

    Wie kann ich diese Nervanzeige ausblenden? Danke für sachdienliche Hinweise!

    MSI Z690 Tomahawk, Intel i7-14700K, 64Gb Crucial Ballistic, 2x Western Digital Black SN750, RX 6600XT, 700W Netzteil Be Quiet, Asus 27" Monitor VX279, Dual-Boot Win 11 + Monterey.

  • hast du in den Einstellungen unter Safari schon mal den gesamten Kram löschen angeklickt, dort kann man auch den Zeitraum anklicken, welcher gelöscht werden sollte, vielleicht mal den gesamten Zeitraum auswählen. Ich hoffe das hiflt dir.

  • agrafx ,

    hast du nen pihole oder adguard home im netzwerk -zuhause?


    lg :)

  • Max alles schon gemacht, half leider nix

    apfel-baum pi-hole habe ich bisher noch nie versucht, wenn das so weitergeht, werde ich mir das noch überlegen. Oder Adguard, auch eine gute Idee, danke!

    MSI Z690 Tomahawk, Intel i7-14700K, 64Gb Crucial Ballistic, 2x Western Digital Black SN750, RX 6600XT, 700W Netzteil Be Quiet, Asus 27" Monitor VX279, Dual-Boot Win 11 + Monterey.

  • wenn du weißt von welcher ip die temuwerbung kommt, könntest du auch deren server (so es eine statische ip ist) via der hosts datei gezielt blocken


    lg :)

    --

    edit- für adguard home ggf. interessant - https://github.com/AdguardTeam/HostlistCompiler

    --

    das basiert wohl auf node.js -> https://nodejs.org/en/download

    ist übrigens auch im windows scoop repository und dort via scoop install nodejs ,installierbar -und danach wohl ein powershell programm, habe grade den weg über die node.js seite genommen, welches mir nun auch zusätzlich chocolatery installiert hat..

    -vielleicht auch in macports o.ä. enthalten

    --

    noch mehr edit, soeben via genanntem script die win hosts gewandelt, via winscp in ein dafür erstelltes verzeichnis auf den raspi kopiert, in adguard home, filterregel hinzufügen =der regel einen namen geben,den absoluten pfad angeben mitsamt der endung, hat geklappt, liste wurde so angenommen

  • die wollen dich als Kunden agrafx Da musst du was bestellen, vielleicht hört das dann auf 🤔


    Ich hab da schon oft gekauft und einen Account, aber penetrante Werbung noch nie erhalten.


    Nach der Anmeldung den Newsletter abbestellt und damit war’s auch erledigt.

    Grüße

    Arkturus

    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten - es gibt immer was zu tun"

  • Arkturus .... Das war jetzt sicher Ironie? Man kann doch niemanden ruhigen Gewissens dazu animieren dort was zu bestellen.

  • ja klar, die Ironie sollte Emoticion ausdrücken und zum nachdenken anregen.


    Ich habe Werkzeuge und Zubehör gekauft und bin damit sehr zufrieden. Aber es gibt auch Schrott, das will ich nicht bestreiten und auch keinen Glaubenskrieg anstiften.


    Bin der Meinung, das penetrante = personalisierte Werbung durchaus auch von dem Betroffenen selbst angestoßen werden kann bzw. oft auch wurde. Da hilft manchmal ein Blick tun die Browsereinstellungen oder ein Blick in die jüngste Vergangenheit. Was ist passiert? z.B. Horsti

    Grüße

    Arkturus

    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten - es gibt immer was zu tun"

  • die Lösung war, erst mal Adguard zu installieren und in Safari zu aktivieren! Jetzt ist Ruhe im Karton ;-). Danke an alle!

    MSI Z690 Tomahawk, Intel i7-14700K, 64Gb Crucial Ballistic, 2x Western Digital Black SN750, RX 6600XT, 700W Netzteil Be Quiet, Asus 27" Monitor VX279, Dual-Boot Win 11 + Monterey.

  • agrafx

    Changed the title of the thread from “iOS 17.1 iPad Werbungs Terror Temu” to “iOS 17.1 iPad Werbung Temu”.