Erster Hackintosh (Z390 Phantom Gaming/i7 8700k/Radeon VII/Dan A4-SFX v4)

  • Guten Morgen liebe Gemeinde.

    Nachdem ich am vergangenen Wochenende, beim Stammtisch in Essen, einige von euch kennenlernen durfte, melde ich mich, hoffentlich im richtigen Sub-Forum, zu Wort. 😉


    Ich suche ein Gerät das auf Veranstaltungen und Events 4K-Content Layerbasiert Ausspielt (Resolume/ProVideoPlayer). Mal nen Video Rendern und ne Runde Cities Skylines sollten auch drin sein. Wunsch OS wären macOS 10.14 bzw. später evtl 10.15.

    Und ironischer Weise will ich das ganze im kleinen ITX Faktor tun um das Gerät gut unterwegs nutzen zu können. Das folgende Video hat dabei besonders meine Aufmerksamkeit erregt:



    Bei den Teilen ist mir WiFi/BT wichtig da ich AirDrop über alles liebe und nutze! Ich besitze bereits eine Apple BCM94360CD Karte in meinem MacPro die ich nutzen könnte.


    Teile die ich bisher ins Auge gefasst habe sind die folgenden, bin allerdings für Anregungen offen.


    Board:

    • ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
    • ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac27.08.19 Defekt
    • ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac ✅
    • Gigabyte Z390 I Aorus Pro
    • MSI MPG Z390I Gaming Edge AC

    CPU

    • Intel i7 8700K ✅
    • i9 9900k (langfristig)

    GPU

    • Besitze bereits eine RX580 8GB in meinem cMP 5,1 die ich zumindest am Anfang nutzen will.
    • Vega 64
    • Radeon VII ✅

    RAM

    • 32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 Dual Kit ✅

    Lüfter

    • Asatek 645LT AIO
    • Noctua NH-L12 Low-Profile
    • Noctua NH-L12S Low-Profile
    • Cryorig C7 CU
    • Alpenföhn Black Ridge ✅
    • Noctua NF-A9x14

    PSU

    • 600 Watt Corsair SF600 80+ Gold
    • 750 Watt Corsair SF750 80+ Platinum

    Case

    • GHOST S1 MkII
    • nouvolo steck
    • Dan A4 ✅
    • Dan C4
    • Geeek A50/A60

    WiFi / BT

    • BCM94360CS2 ✅
    • BCM94360CS2 12+6 Pin WIFI wireless card module to NGFF M.2 G9

    Speicher

    • 1TB Samsung 970 EVO NVMe SSD ✅
    • Crucial MX500 500GB SSD ✅


    So ich hoffe ich habe bisher nichts Grundlegendes vergessen und bin hier im richtigen Bereich. Bin auf eure Rückmeldungen und Anregungen gespannt.


    Gruß, EnerGiehl ⚡️

    Edited 17 times, last by EnerGiehl ().

  • Wäre es für meine WiFi/BT/AirDrop Realisierung eigentlich sinnvoller ein Z370 statt eines Z390 zu wählen?


    Der Unterschied sind ja eigentlich nur USB 3.1 gen 2 und Intel CNVi (was problematischer ist?!)?

  • EnerGiehl

    Changed the title of the thread from “Mein erster Hackintosh” to “Erster Hackintosh (ITX/i7 8700k/RX580)”.
  • Wie wichtig ist dir eigenlich Thunderbolt 3:?:

  • Eigentlich nicht sonderlich wichtig. Habe momentan auch eigentlich keine TB Hardware mehr 🤔

    • Helpful

    Grundsätzlich finde ich das Strix ganz nett für einen mITX Build.

    Alle 3 GPUs haben nativen support in macOS, je nachdem was du damit vorhast, sollte die 580 vielleicht schon ausreichen.

    Bei der Kühlung würde ich eher auf AIO setzen als auf den Noctua, ob 240/280 hängt von deinem gewählten Case ab und wäre nur für die CPU mehr als ausreichend.

    WLAN/Bluetooth müsstest du auf eine NGFF m2 Lösung setzen, also entweder sowas wie eine Dell DW 1560 oder aber 1830.

    Weitere Möglichkeit bezogen auf den NGFFm2 wäre eine Broadcom BCM94360CS2,

    das Problem wäre aber dann bei dem Strix Board, dass du die Abdeckung dann nicht mehr montieren kannst oder aber du müsstest einen Ausschnitt machen, wo die Karte dann "rausschaut".

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Statt dem ASUS Board würde ich lieber das ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac nehmen. Ist qualitativ das Beste mITX Board der Z390er Reihe

    iMac Pro 1,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 M Gaming | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 10.14.6 | Clover 4920

  • Quote from DSM2

    Bei der Kühlung würde ich eher auf AIO setzen als auf den Noctua, ob 240/280 hängt von deinem gewählten Case ab und wäre nur für die CPU mehr als ausreichend.

    AIO finde ich persönlich - trotz Bedenken - interessant! Käme dann aber vermutlich auch casebedingt maximal eine 240er in Frage. Tendiere momentan zum

    • nouvolo steck


    aber du müsstest einen Ausschnitt machen, wo die Karte dann "rausschaut".

    Das könnte ich durchaus verschmerzen 😁


    Statt dem ASUS Board würde ich lieber das ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac nehmen. Ist qualitativ das Beste mITX Board der Z390er Reihe

    Sind damit die anderen Punkte genauso erfüllbar? Sorry für die ganze fragerei, aber bin seit Win XP nicht mehr mit Komponenten vertraut 😓

    Edited once, last by EnerGiehl ().

  • Geiler Scheiss :) Temperatur Checks wuerden mich mal interessieren unter Last. Fuer mich ist schnelles und reliable Wifi on Boot wichtig. ich habe auch ne Zeit lang mit wifi usb adapter gearbeitet..bin aber inzwischen auf Fenvi T919...

  • Habe gerade einen ein Jahr alten geköpften Intel i7 8700k (inkl. Liquid Metal) für 290€ auf dem Schirm.


    Und evtl. Ein günstiges ROG Strix Z390-I welches ja auch bis 64GB RAM kann (Zukunftssicherung).


    Zu dem Board würde mich interessieren welche WiFi Karte man dort am besten rein schraubt. Die Dell DW1560 ist die einzige die passt oder? Die anderen würden dann einen Ausschnitt brauchen?! Der Umbau ist im ‚Tomatenforum‘ gut gezeigt, dar allerdings weder den link Posten noch das Bild klauen 🤔




    Meinungen dazu? 😊

  • EnerGiehl  

    Ich würde wie gesagt das ASRock Board nehmen. Eine Dell DW1830 sollte auch in den Slot eines ITX-Boards passen. Von geköpften CPUs würde ich lieber die Finger lassen, auch wenn es beim 8700K viel bringt. Du weißt ja nicht ob derjenige die CPU verkauft, weil er sie beim Köpfen zerstört hat. Garantie hast du auch nicht und Rücknahme wird im Privatverkauf auch oft ausgeschlossen.

    iMac Pro 1,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 M Gaming | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 10.14.6 | Clover 4920

  • Zumal das für einen ein Jahr alten 8700K erheblich zuviel ist!

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Ja das ist genau das was mich skeptisch macht, danke 🙏


    Das Asus Board verträgt halt mehr RAM das war die Intention

  • Dass du 64GB RAM verbauen willst, hast du oben nicht genannt. Ich wüsste auch nicht genau ob es in deinem Anwendungsszenario was taugen würde. Wenn du dir die Option offen halten möchtest, kannst du auch das ASUS nehmen.

    iMac Pro 1,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 M Gaming | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 10.14.6 | Clover 4920

  • Helo,


    hab die letzten Tage an meinen ersten Hackintosh gearbeitet ,

    und viel gelesen , und gestern über die UEFI Shell mein System auch schon

    repariert, weil ich einen Fehler gemacht habe. Ich hab ähnliches Sys wir Kazuya91


    aber die Arbeit geht noch weiter , imessage und facetime fixen , Sound check und anderes

    Ram hat auf anhieb funktioniert, alles erkannt, die Vorarbeit mit dem Clover Configurator ist

    einfach wichtig!


    So long

    ASUS Z370-F Gaming, i8700K, 32Gb Ram (4x8) Corsair Vengance LPX 3000mhz, C15, DDR4, Saphire Radeon Rx580 Nitro+

  • Das heißt ich bräuchte sowohl für das Asus wie auch für das ASRock zB die Dell DW 1560 oder 1830 wie diese Hier.


    Die Zeiten der günstigen Chinakarten ist wohl vorbei was 😓🥺

  • Wäre mir neu das die Dell Karten je aus China günstiger waren, war meiner Kenntnis nach nur bei den BCM94360CD und co der Fall.


    Greif doch sonst zu dieser Lösung, die ich dir ebenfalls vorgeschlagen hatte, wäre auch günstiger:


    https://www.ebay.de/itm/BCM943…be5b85:g:clQAAOSwI7lcld~Z


    https://www.ebay.de/itm/MacBoo…c2b9c4:g:IZMAAOSwxOFdJFZ4


    Nutze ich an meinem mITX Build übrigens nicht anders!

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Danke nochmal für eure Hilfe, Anregungen und die Geduld mit mir 🙏


    Denke ich werde mit dem ASRock gehen (suche nur noch nach nem Angebot) und dazu nen 8700k nehmen.


    Bin vor kurzem auf das Dan C4-SFX aufmerksam geworden. Es steht zwar noch in den Sternen ob und wann es auf den Markt kommt, allerdings ist mein Build eh längerfristig geplant und daher absolut im Zeitfenster.

  • DSM2  
    Diese Kombi mit der Adapterkarte die du vorgeschlagen hast... In Verbindung mit dem ASROCK-ITX Board würde man keinen M2 Slot für die SSDs opfern sondern die WIFI Karte ausbauen und an diesen Steckplatz verbauen richtig?

    iMac Pro 1,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 M Gaming | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 10.14.6 | Clover 4920

  • Genau, man baut die Original WLAN/Bluetooth Karte aus dem NGFF m.2 aus und ersetzt sie mit dem von mir verlinktem Adapter sowie der Original Broadcom BCM94360CS2.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G87)

    3647 - Intel Xeon 3175X - ASUS ROG Dominus Extreme - 192 GB RAM - 2x 960GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.15.0 (19A558d)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN