Von HFS+ wieder auf Apfs MacOS Mojave 10.14

  • Hallo Leute,

    benötige da mal Hilfe ! Meine Kiste läuft ohne Probleme . Wollte eben das Update durchführen .. jetzt kommt aber die Meldung, dass mein Volumen dafür nicht kompatibel ist, weil es ist in HFS+ formatiert. Kann das Update laden . Kommt aber immer die Meldung! Es ist ein Fehler unterlaufen .

    Wie komme ich jetzt wieder auf Apfs zurück?

    Vielleicht hat jemand einen Tipp.

  • das einfachste ist per carboncopycloner auf eine externe platte klonen, von der booten, die originale platte apfs-formatieren, zurückklonen.

    für das update von 14.0 auf 14.1 gibt es bei den verrückten ein script, mit dem das update auch auf hfs+ möglich war. vielleicht fällt denen ja demnächst was ein bzw. gibts auch für das script ein update.

    andere denkbare möglichkeit: das system auf eine apfs-platte klonen, dort das update durchführen, und wieder auf die hfs+platte zurückklonen. werd ich wahrscheinlich so machen.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Kann man nicht auch mit dem FDP ohne Datenverlust von HFS+ nach APFS konvertieren? Evtl. den unsolid.kext vorher rausnehmen.

  • Also komisch hab jetzt alles versucht wieder auf Apfs zu kommen , damit ich meine Kiste auf 10.14.2 updaten kann bisher ohne Erfolg .

    Hab mir mit ccc ein Klon auf einer externen Platte erstellt, dann von diesem Volumen gebootet und dann meine System Platte auf Apfs formatiert . Nit Ccc wieder zurück auf die Platte danach die efi noch ersetzt .

    Normalerweise müsste es ja jetzt laufen aber es wird nicht mal die Platte angezeigt so wie ich sie benannt habe . Im Terminal wird alles erkannt. Da ich auf ozmisis bin hab ich noch darboot per bcfg Befehl hinzugefügt aber tut sich nicht.


    Kann mir da jemand bitte helfen?


    Danke

  • Ich bin leider zulange aus dem Ozmosis-Rennen raus um hier unterstützen zu können.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • ist denn der apfsdriverloader*.efi (oder ein ozmosisäquivalent) auch mit in der efi (oder wo auch immer der unter ozmosis hingehört) gelandet?

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • grt ,

    der ist im Rom enthalten

  • grt das besagte script arbeitet bei mir auch auf alten imac10,1 und anderen Devices (Hackintosh)

    Zitat

    gibt es bei den verrückten ein script, mit dem das update auch auf hfs+ möglich

    es gibt auch schon ein Update Version 1.0.3 für das „Macos_Updater“ ist schon für neue Betas 10.14.3 vorgesehen was ja dann bald los geht. Bei Github zu finden von genkig84 oder so ähnlich heisst der gute Entwickler.

    PC-1 MB : MSI-Z97A-GA45; wie iMac14,2-CPU: i5-4570; Graf.: Intel-HD4600; Lan: Realtek RT8111/8165, RAM: 16GB DDR3 Corsair; Samsung SSD,

    PC-2 MB : MSI-P55-GD65; Proz: i5-650 (2x3,20 GHz); Graf .: nVidia 9500GT; Lan: GBit OnBoard Realtek RTL8111; RAM: 14GB DDR3 Corsair; Sandisk SSD

    PC-3 MB : MSI H110M-ECO; Proz: Skylake i3-6100 (2x3,7GHz); Graf.: Intel HD530; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; Ram: 8GB DDR4 Corsair; Toshiba SSD

    Hack-MacBook als iMac 10,2 Medion Akoya P8610 macOS: HS 10.13.6; Mojave 10.14.2-Final;10.14.3 Beta 1 WinOS: Win10 17763.186 (RS5) Win10 Insider 18298 (RS6)

  • Nun bei der Beta 10.14.3 Beta1 funktionierte das Script (die letzte Version von genkig84) einwandfrei. Man erspart sich viel Zeit

    bei der Installation auf mehren Geräten (die Option Backup sichern als install.pkg ist gold wert) und es geht schön schnell

    auch auf unterstützten Geräten wie iMac16 oder iMac18 usw.

    PC-1 MB : MSI-Z97A-GA45; wie iMac14,2-CPU: i5-4570; Graf.: Intel-HD4600; Lan: Realtek RT8111/8165, RAM: 16GB DDR3 Corsair; Samsung SSD,

    PC-2 MB : MSI-P55-GD65; Proz: i5-650 (2x3,20 GHz); Graf .: nVidia 9500GT; Lan: GBit OnBoard Realtek RTL8111; RAM: 14GB DDR3 Corsair; Sandisk SSD

    PC-3 MB : MSI H110M-ECO; Proz: Skylake i3-6100 (2x3,7GHz); Graf.: Intel HD530; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; Ram: 8GB DDR4 Corsair; Toshiba SSD

    Hack-MacBook als iMac 10,2 Medion Akoya P8610 macOS: HS 10.13.6; Mojave 10.14.2-Final;10.14.3 Beta 1 WinOS: Win10 17763.186 (RS5) Win10 Insider 18298 (RS6)

  • Wo finde ich das Script?

  • sollte das hier sein KLIKK

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • richtig nimm den Link von Freund grt !!!

    PC-1 MB : MSI-Z97A-GA45; wie iMac14,2-CPU: i5-4570; Graf.: Intel-HD4600; Lan: Realtek RT8111/8165, RAM: 16GB DDR3 Corsair; Samsung SSD,

    PC-2 MB : MSI-P55-GD65; Proz: i5-650 (2x3,20 GHz); Graf .: nVidia 9500GT; Lan: GBit OnBoard Realtek RTL8111; RAM: 14GB DDR3 Corsair; Sandisk SSD

    PC-3 MB : MSI H110M-ECO; Proz: Skylake i3-6100 (2x3,7GHz); Graf.: Intel HD530; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; Ram: 8GB DDR4 Corsair; Toshiba SSD

    Hack-MacBook als iMac 10,2 Medion Akoya P8610 macOS: HS 10.13.6; Mojave 10.14.2-Final;10.14.3 Beta 1 WinOS: Win10 17763.186 (RS5) Win10 Insider 18298 (RS6)

  • Das bedeutet wenn ich jetzt auf hfs+ bin, dann kann ich updaten ohne Probleme?

    Wie füge ich das Script ein . Das Script muss in die Efi?

  • das script hatte ich noch nicht, PinballBoy kannst du helfen bitte?


    EDIT: ich vermelde erfolg mit der oben angekündigten methode: system mit carboncopycloner auf eine apfs-platte geklont, eingebaut, update eingespielt, die ursprüngliche hfs-partiton neu (hfs+)formatiert, das upgedatete system zurückgeklont, eingebaut, fertig. bisher keine probleme festgestellt.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

    Einmal editiert, zuletzt von grt () aus folgendem Grund: nachtrag

  • Wäre aber mit dem Script einfacher gewesen. Das mit carboncopycloner dauert ja auch eine gewisse zeit! Bis man die komplette Platte geklont hat.

  • also ich behandele das Script folgendermassen:


    Ich habe es unter einem iMac 14,2 und iMac 18.1 in einer HFS+ UND auch unter einer APFS ausgeführt.Sowie auf einem Hackbook (siehe Signatur).


    Also ich bin aktuell auf 10.14.2 Mojave Final und will nun auf die 1. Beta mit Mojave 10.14.3 ausführen bzw. updaten von 10.14.2 Final zu 10.14.3 Beta1


    Ich habe den Ordner macOS_Updater-master in das Rootverzeichnis der aktuellen Partition wo 10.14.2 Mojave Final ist ein kopiert.

    Dann einfach doppelklicken auf die Datei: MacOS_Updater und das Terminal geht auf.

    dann die Fragen und beantworten und jeweils mit y oder n bestätigen.


    Und wie gesagt, wenn dann auf einer Zielpartition das Update fertig ist, wird man gefragt ob mein ein Backup (gemeint ist install.pkg welche dann auf dem Desktop abgelegt wird) machen will, dann Y auswählen !!

    PC-1 MB : MSI-Z97A-GA45; wie iMac14,2-CPU: i5-4570; Graf.: Intel-HD4600; Lan: Realtek RT8111/8165, RAM: 16GB DDR3 Corsair; Samsung SSD,

    PC-2 MB : MSI-P55-GD65; Proz: i5-650 (2x3,20 GHz); Graf .: nVidia 9500GT; Lan: GBit OnBoard Realtek RTL8111; RAM: 14GB DDR3 Corsair; Sandisk SSD

    PC-3 MB : MSI H110M-ECO; Proz: Skylake i3-6100 (2x3,7GHz); Graf.: Intel HD530; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; Ram: 8GB DDR4 Corsair; Toshiba SSD

    Hack-MacBook als iMac 10,2 Medion Akoya P8610 macOS: HS 10.13.6; Mojave 10.14.2-Final;10.14.3 Beta 1 WinOS: Win10 17763.186 (RS5) Win10 Insider 18298 (RS6)

  • PinballBoy ,

    Also einfach den MacOS_Updater-Master laden und dann doppelt klicken bis Terminal sich öffnet und die Fragen beantworten mit y o n . Und das das Update starten, wenn man auf hfs+ ist danach kann man noch ein Backup auf dem Desktop speichern hab ich das richtig verstanden?


    Du sagtest in das Root Verzeichnis ! Hast du da noch ein spezielles toll dafür verwendet?

    Sorry für die fragerei aber das Script ist Neuland für mich! Bisher immer mit carboncopycloner gearbeitet. Dauert aber immer ewig um auf hfs+ zu bleiben.


    Oben schreibst du das du es auf Apfs und hfs+ angewendet hast! Dachte das Script ist da um auf hfs+ zu bleiben oder kann es auch Apfs umwandeln in hfs+


    Bin jetzt auf Mojave 10.14.0 müsste dann ja auch klappen mit dem Update auf 14.2 mit dem Script, oder?

  • boarder80 nun stell dich nicht so an, bist schon ein routinierter User hier :-)


    nein du brauchst doch kein Tool um den ganzen Ordner mac_Update-master in das Haupt ( ist doch dann das sogenannte Wurzelverzeichnis !) zu kopieren.


    und es geht mir doch darum, wenn ich auch unter APFS dieses Script anwende, das ich dann das install.pkg sichere um es dann auf meinen anderen Hackis einfach auszuführen und auch dann auf den HFS+ Partitionen.


    umwandeln von hfs+ zu APFS und umgekehrt macht dieses Script NICHT, dafür ist es auch nicht gedacht.


    und ja du kannst jetzt von einem 10.14.1 direkt auf 10.14.3 Beta1 updaten.


    Ich habe auf meinen Hackis auf je einer SSD ein Mojave auf einer hfs+ Partition und zusätzlich als Test auch noch auf einer APFS Partition. Du verstehen, warum ich daher lieber und einfachhalber dieses geniale Script verwende ?!

    PC-1 MB : MSI-Z97A-GA45; wie iMac14,2-CPU: i5-4570; Graf.: Intel-HD4600; Lan: Realtek RT8111/8165, RAM: 16GB DDR3 Corsair; Samsung SSD,

    PC-2 MB : MSI-P55-GD65; Proz: i5-650 (2x3,20 GHz); Graf .: nVidia 9500GT; Lan: GBit OnBoard Realtek RTL8111; RAM: 14GB DDR3 Corsair; Sandisk SSD

    PC-3 MB : MSI H110M-ECO; Proz: Skylake i3-6100 (2x3,7GHz); Graf.: Intel HD530; Lan: GBit OnBoard Intel I290V; Ram: 8GB DDR4 Corsair; Toshiba SSD

    Hack-MacBook als iMac 10,2 Medion Akoya P8610 macOS: HS 10.13.6; Mojave 10.14.2-Final;10.14.3 Beta 1 WinOS: Win10 17763.186 (RS5) Win10 Insider 18298 (RS6)

    Einmal editiert, zuletzt von PinballBoy ()

  • Ok, danke für den kompetente Hilfe ! Bin bis jetzt noch auf 14.0 hfs+ formatiert , dann werde ich heute Abend mit dem Script versuchen auf 14.2 upzudaten.

    Kurzes Update !

    @pinball Boy, danke für den Tipp mit dem Script! Leider funktioniert es bei mir nicht. Hab es auf einer externen Platte versucht! Zuerst doppelt angetippt dann das Root Passwort eingegeben. Dann alle Schritte mit y bestätig. Bis es 10.14.2 pkg lädt . Kommt aber immer die Fehler Meldung, dass recovery nicht upgedatet werden kann.

    Lass es jetzt nochmal laufen.

    Einmal editiert, zuletzt von boarder80 ()

  • mir hat das ja keine ruhe gelassen.. :P

    ich hab also meine 14.1 sicherung nochmal auf eine ssd geschoben (hfs+) und das script auf den weg geschickt. mal abgesehen davon, dass es irgendwie eine für facetime und imessage wichtige datei gefressen hat (die ich aber aus der 14.1 sicherung rausfischen und an seinen platz verfrachten konnte) alles bestens

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr