SAPPHIRE PULSE Radeon RX 560 4GB BIOS FLASH * Shaders 1024 anstatt 896 = 16 CU anstatt 14 * GPU Clock 1300 anstatt 1226 MHz * Memory Clock 1750 anstatt 1500 MHz * This Pretty Women is faster & stronger !!!

  • Hallo an alle 8)


    Heute ist Karfreitag und gleich Ostern, also der Osterhase Leo hat wieder ein Geschenk für Euch ;)


    Ich konnte vor kurzem sehr günstig eine Radeon RX560 Pulse erwerben.
    Die war günstig, weil es zum ersten ein Angebot war und zum zweiten, weil es sich herausstellte, das es eine abgespeckte asiatische "D" Version ist, was es nirgendwo auf der Verpackung zu sehen ist.
    Die muss man aber nicht unbedingt zurückschicken, weil man die ganz easy zu einer vollwertigen RX560 Pulse umwandeln kann :thumbup:


    Vorab:
    ich übernehme keine Haftung für deinen eventuellen Fehlversuch und somit die Zerstörung des BIOS Chips (weiter bc genannt) der Grafikkarte (weiter gk genannt), was eigentlich nicht geschehen darf.
    Mit der unten beschriebenen Vorgehensweise habe ich schon mehrere bc problemlos geflashed - alle gk funktionieren tadellos 8)


    Hiermit schildere ich meine Vorgehensweise beim flashen (Überschreiben) eines bc einer gk Sapphire Radeon RX560 4GB 11267-18-20G.
    Diese gk ist auch als RX560 D bekannt mit 14 CU und 1226 MHz Engine Core und wird für den asiatischen Markt hergestellt, das habe ich im Netz gelesen.
    Warum auch immer ist sie in Europa und auch in Deutschland erhältlich.


    1. Vorraussetzungen:


    a. das flashen (Überschreiben) wird unter OS Windows durchgeführt. Man kann, aber es ist wirklich nicht unbedingt nötig, das flashen von einem USB-Stick durch zu führen
    b. es wird ein bc einer gk Sapphire Radeon RX 560 4GB 11267-18-20G geflashed
    c. Tools GPU-Z und ATI Winflash (weiter awf genannt) werden benötigt - ich benutzte awf v.1.74
    d. Du hast keine Angst es durch zu führen
    e. Du hast keine Angst deine gk zu zerflashen und somit ca. 150,- € weg zu werfen - kann eigentlich nicht passieren ;)


    2. Vorgehensweise:


    a. mit GPU-Z oder awf unbedingt (!) das bios deiner gk sichern. Backup das bios unter den Namen z.B. "org" gleich zwei mal - sicher is sicher.
    b. lade das "bessere" bios HIER herunter, vergibt dem einen neuen Namen z.B. "new" und platziere es im awf Folder



    c. benenne awf Ordner in ati um und platziere den im Root Verzeichnis, also auf C:



    d. gehe auf START oder zur Cortana, schreibe in der Suchleiste cmd und öffne es als Administrator
    e. jetzt tippe cd c:\ati und drucke Enter
    f. jetzt tippe atiwinflash -i, um es zu erfahren und sicher zu sein, was für eine Portnummer hat deine gk - höchstwahrscheinlich 0
    g. jetzt tippe atiwinflash -p 0 new.rom und drucke Enter
    h. jetzt wird man aufgefordert das System neu zu starten, um das flashen des bc deiner gk zu vollenden
    i. Also, neustarten und sich freuen :D


    Nach dem flashen zeigt GPU-Z Tool andere Werte der gk:


    - Device Id: 67FF anstatt 67EF
    - GPU Clock: 1300 anstatt 1226 MHz
    - Memory Clock: 1750 anstatt 1500 MHz
    - Shaders: 1024 anstatt 896
    - Und LuxMark Benchmark zeigt 16 anstatt 14 CU



    Well, das ist meine Erfahrung mit dem flashen des bc einer Sapphire Radeon RX560 Pulse 4GB 11267-18-20G
    und ich hoffe damit jemandem ein Osterei geschenkt zu haben :whistling:


    Good night(day) und Schöne Feiertage

     iPhone 4_4s_5_6s_X_PowerMac7,2 G5 (Mid 2003)_iMac10,1 (27" Late 2009) out of order_MacPro5,1 (Mid 2012)


  • Cool cool....


    Hast du eventuell Vorher-Nachher-Benchmarks gemacht?


    Würde mich interessieren ob die tatsächlich Tod waren...


    Gruß

    x86-Desktop: Gigabyte Z170-HD3P, Intel Core i3-6100, Gigabyte Palit Geforce 960 GTX 2GB, 8GB DDR4, 256GB SSD NVME + 1TB SSHD
    -> High Sierra 10.13


    macbookPro Touch Bar 2017

  • Die RX 560 D ist ein rebranded RX 460 - bei der gibts das mit 896 nach 1024 Shaders (14 nach 16 CUs) auch.
    Wie immer bei sowas, speziell wenn nicht nur die Shader freigeschaltet werden sondern auch GPU und VRAM (im besonderen!) erhöht wird muss das nicht immer von Erfolg gekrönt sein. Gewisses Risiko, selbst it gleicher Karte bleibt, bei anderen 560 D Versionen , die von Haus aus etwas weniger hoch getaktet sind (etwas langsameres VRAM haben) kanns eng werden.
    PS: Man sieht die RAM Timings sind unterschiedlich bei dem Bild im ersten Posting. Auch steht beim VRAM Typ der 560D noch _60ns dahinter, was vermutlich ein etwas langsameres VRAM ist als bei der echten 560er. Wie gesagt kann gehen, kann aber auch Bidlstörungen (komische Pixel) oder Abstürze (bei Metal, OpneCL) versurachen.

    Edited once, last by mitchde ().

  • Cool cool....Hast du eventuell Vorher-Nachher-Benchmarks gemacht?
    Würde mich interessieren ob die tatsächlich Tod waren...


    ... danke, die waren TOD SICHER :!:
    Und die Werte Vorher-Nachher kann man sich HIER anschauen.
    Der redbelt z.B. hat die "normale" RX560 D, ich die "super-normale" ;) und die Benchmark Werte sind schon unterschiedlich.


    Ostergruß

     iPhone 4_4s_5_6s_X_PowerMac7,2 G5 (Mid 2003)_iMac10,1 (27" Late 2009) out of order_MacPro5,1 (Mid 2012)


  • Hinweis:
    Beim Flashen muss man darauf achten, dass das neue BIOS auch den verbauten VRAM unterstützt, sonst hat man wirklich einen Briefbeschwerer.
    Dafür Original und neues BIOS vergleichen, z.B. über Hash und Techpowerup. Nur wenn der VRAM auch unterstützt ist, sollte versucht werden zu flashen.

    CFL-Hack: i5 8500 - Asus ROG Maximus VIII Gene @ CFL-Mod-BIOS - 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz - Gigabyte Aorus RX 570 4GB + UHD630 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - macOS 10.14.3 - Windows 10 - Clover
    Original Apple: Macbook Pro Retina 13" Early 2015 (MF840D/A) - macOS 10.14.3

  • Hinweis:
    Beim Flashen muss man darauf achten, dass das neue BIOS auch den verbauten VRAM unterstützt, sonst hat man wirklich einen Briefbeschwerer.


    Es ist tatsächlich so :thumbup: Somit ist es äußerst wichtig, daß man z.B Micron nicht mit Samsung Grafikspeicher verwechselt, sonst :oops:


    Dafür Original und neues BIOS vergleichen, z.B. über Hash und Techpowerup. Nur wenn der VRAM auch unterstützt ist, sollte versucht werden zu flashen.


    ... genau, immer wieder sich die Mühe geben und schön gründlich die BIOS Data vergleichen, sonst :wallbash:;)

     iPhone 4_4s_5_6s_X_PowerMac7,2 G5 (Mid 2003)_iMac10,1 (27" Late 2009) out of order_MacPro5,1 (Mid 2012)


  • Etwa 10% Mehrleistung, die nimmt man doch gerne mit. Das Ganze geht übrigens auch, wenn man eine RX460 hat, in meinem Fall die Sapphire Nitro RX460 OC, da diese mit der RX560D identisch ist (14 CUs). Vorher sah das Ganze so aus:

    Und nach dem Flash dann so:

    Man muss ATI Winflash jedoch mit -f dazu überreden, ein nicht direkt auf die Karte passendes BIOS zu flashen.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.14.5, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.5, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.5


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15 Developer Beta), iPhone X 64GB (iOS 13 Developer Beta)

  • Ich hatte es mal versucht und hatte hin und wieder Bildprobleme in Form von Aussetzern. Warum, weiss ich nicht. Bin auf das original zurück. Von der RX560 rede ich.

    iMacPro1,1 : Gigabyte Z390 M Gaming | Intel i5-8600K 3,6GHz (4,7GHz oc)| Sapphire Radeon RX580 Nitro+ 8GB | 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 | NVMe Samsung EVO 960 - 250GB | WiFi PCI-E Adapter BCM943602CS | Clover aktuell

  • Also habe es so gemacht wie beschrieben und läuft super, hatte mir die RX 560 Pulse 4GB gekauft und leider war Sie nicht als D Version gekennzeichnet.
    Nach mehreren Tagen Testlauf gibt es keine Probleme mit der Karte.
    Im 3DMark Vantage sind es etwas über 900 Punkte mehr und Sie wird dort jetzt auch als RX 560 angezeigt und nicht wie vorher als RX 460.

    Edited 2 times, last by Zardog666 ().

  • Danke für die sehr gute Anleitung.

    Das flashen funktioniert Problemlos, allerdings wird die Karte dann über 50 Grad heiß!

    • iMac 17.1 (Late 2015) - Board: Asus Z170-Deluxe - Prozessor: i7-6700k - Speicher: DDR4-1600 32gb - Grafikkarte: Sapphire Pulse Radeon RX 560D - Clover aktuell - OSX-Mojave
  • Was für eine GPU imho peanuts sind... aalbani

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.15 Beta (19A471t)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G29g)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - AMD Radeon RX 5700XT - 10.15. (19A501i0)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Sehr interessant. Wie finde ich herraus das es eine China Karte ist


    an der Device Id: 67EF ? Meine hat auch 67EF! Ist das dann auch so eine ?

    MacPro
    GA-B85M-D3H i7 quad 3GHz 16GB Radeon RX560
    10.14.4
    Mac Mini 3,1 Zotac Mini itx 9300 WIFI Core 2 Duo 4GB Nvidia 9400m 10.12.6






    MacBook Pro 13,3 HP Elitebook 850 G3 Skylake i7 8GB Intel HD5600 10.14.4
    iMac 13,2 Gigabyte GA-B75M-D3H i5 3.4 GHz 12GB Intel HD4000 10.14.4