Posts by DerJKM

    High Sierra - was anderes geht bei der Kombi GTX und Ryzen nicht ;)


    Und es ist bekannt, dass die Webtreiber-GTX auf Ryzens nochmal deutlich schlechter performen, als sie es sowieso schon tun (unter macOS, Windows-Werte kann man nicht zum Vergleich nehmen). Eine AMD-GPU sowie ein frisches OS, am Besten gleich Catalina (muss falls es eine Navi wird sowieso sein), sollte dein Problem lösen.

    Da wir in den Bereichen einer RX560 unterwegs waren bin ich davon ausgegangen, dass nicht plötzlich ne VII angeschafft wird ;)


    Und da es die Probleme durchaus gibt (gestern gabs erst wieder einen Thread in dem eine XFX Fatboy RX590 zickt) sollte man darauf hinweisen finde ich.


    Wobei die Referenzkarten bei mir sowieso immer etwas unter dem Radar laufen, sehe da eher AMD als Vendor, auch wenn sie natürlich unter dem Herstellernamen verkauft werden.

    Nutze eigentlich auch immer Safari. Warum? Weil er am Besten mit der Gestensteuerung mit einem Magic Trackpad kompatibel ist. Das bekommt der Firefox nicht so gut hin. Auf nicht-Apple-Systeme ist der FF aber die erste Wahl. Google und damit Chrome versuche ich zu meiden, habe nur Chromium installiert (dank Homebrew ist der fehlende Updater ja kein Problem) und nutze ihn auch nur zum Debuggen von Webviews auf Android.


    Den neuen Edge habe ich mir unter Windows angesehen. Prinzipiell finde ich es gut, dass der alte Edge weg ist, der war zwar um Welten besser als der IE, hatte aber immer noch viele Eigenheiten von diesem übernommen, gerade bei CSS.

    Ich hoffe nur, dass Firefox und Safari ihre Marktanteile behalten, damit keine Chromium-Monokultur entsteht. Denn dann wird irgendwann nicht mehr „für das Web“, sondern „für Chrome“ programmiert, und das hatten wir schonmal, mit dem IE6.

    Erwischt, auf dem Homescreen geht es laut Internet tatsächlich nicht. Hatte es zwar kürzlich im Laden auf einem 11 Pro Max probiert, aber wohl nur in Apps.

    Aber auch das hat einen Grund: Face ID geht nur im Portrait Mode.

    Und auch hier gilt: Das ist nicht mit einem Update genommen worden, sondern war nie ein Feature des iPhone XS Max / 11 Pro Max.

    Dafür sind die heutigen Geräte viel zu Komplex geworden. Und die Hersteller haben zu gute Möglichkeiten, sämtliche Modifikationen zu verhindern.

    Bestes Beispiel: Der offene Linux-Treiber „nouveau“ für Nvidia-GPUs.


    Ich will jetzt nicht die Qualitäten unserer Community infrage stellen - aber einen Grafiktreiber „from scratch“ zu schreiben (Treiber sind ja nur als Binary vorhanden, also kein Code da), und das ohne Dokumentation, ist doch nochmal ein ganz anderes Kaliber.

    Landscape gab es schon immer nur bei Plus / Max Modellen. Da wurde nichts rausgenommen. Ergibt auch erst bei großen Bildschirmen Sinn. Man kann sich jetzt drüber streiten, ob es beim XR / 11 sinnvoll wäre, aber diese Modelle hatten es nie, folglich wurde da nichts genommen.


    Das einzige, was für alle Modelle rausgenommen wurde, ist 3D-Touch, was aber durch Haptic Touch ersetzt wurde. Ältere Modelle haben somit durch ihren 3D-Touch Screen keine Vorteile mehr, da die Funktion jetzt auch auf Non-3D-Touch Screens genau gleich arbeitet.

    Gilt für alle Nvidiakarten, mit Ausnahme der Kepler-Generation (700er ohne 750 und 750Ti). Wobei ich die alten Dinger heute nicht mehr kaufen würde, der Support kann mit dem nächsten macOS auch schon wegfallen.


    Glaub mir, die läuft im Moment nicht. Alles wird von der CPU gerendert. Aber wenn du mit der Desktopdarstellung einer 1030 unter Catalina schon zufrieden bist, wird eine AMD Himmel auf Erden sein ;)

    Es ist ja nicht so, dass es jedes iPhone mit einer gewissen iOS-Version betrifft - sondern nur die Exemplare, die einen angeschlagenen Akku haben. Und mittlerweile ist es sehr transparent gelöst - wenn die Drossel greift (dazu muss sein Handy mindestens einmal plötzlich wegen zu schwachem Akku aus gegangen sein), kommt eine Mitteilung auf dem Lockscreen inkl. Erklärung und Link in die Einstellungen, wo man die Drossel wieder lösen kann. Kürzlich selbst auf einem iPhone SE erlebt. Da Ganze kommt wieder, wenn das Handy erneut aufgrund des Akkus abstürzt. Mit einem neuen Akku kann man die Drossel dann dauerhaft (bzw. bis auch dieser verbraucht ist) abschalten.

    Grundsätzlich finde ich die Funktion sehr sinnvoll - was bringt mir das schnellste Handy, wenn es abschmiert, sobald der Akku etwas belastet wird? Nur dass Apple das verheimlicht hat, und auch nicht gesagt hat, dass ein neuer Akku hilft, ging gar nicht.

    Soweit ich weiß haben XS und neuer ein verbessertes Powermanagement und brauchen diese Funktion nicht mehr. Somit hätten es dann alle Modelle zwischen 6 und X.

    Für die Karte gibt es keine Treiber für Mojave oder Catalina. Somit keine Chance die zum laufen zu bekommen. Dafür müsstest du High Sierra installieren.


    Ja die RX560 ist die kleinste kompatible AMD-Karte, die RX550 geht nicht. Wobei ich für Davinci etwas mehr Wumms nehmen würde.

    Alles unterhalb eines i3 war noch nie eine gute Idee für macOS, da fehlt immer mal wieder was im Vergleich zu den größeren Modellen, ist aber auch von Generation zu Generation verschieden. Hab es mal mit einem G3900 versucht, der hat zwar eine HD510, aber da war schon das reine Booten problematisch. Im Zweifel würde ich sowas auch nicht empfehlen, am Ende war ich es dann der gesagt hat „geht schon“.


    OSX-Einsteiger 20 > 15, oder hab ich was falsch verstanden? Mit „mindestens 15“ ist doch gemeint, X10 geht nicht, Rest geht (also X15 aufwärts)

    Eine SATA M.2... die ist nicht zufällig auf RAID statt AHCI eingestellt?


    Ansonsten, CPU-Seitig laufen auch die APUs, die Grafik geht hat nicht. Außerdem gibt es einige Berichte, nach denen es auf APU-Systemen (scheinbar häufig beim 2200G, oder der ist einfach am weitesten verbreitet) zu massiven Audioproblemen kommt.

    So sieht der Ordner aus, nix was mit Grafik zu tun hat:

    Außerdem, selbst wenn da was wäre, es ging mit der exakt gleichen Konfiguration nicht mit 10.15.3 final. Nach dem Update geht es. Sonst wurde nichts verändert. Habe die Installation nur, um genau das zu testen.

    Geht es denn bei dir wirklich nicht, oder schaust du nur in den Treiber und sagst, es dürfte nicht gehen? Die Properties aus der Plist kann man ja auch direkt in den Code schreiben, dann landen sie in der Binary (womit ich nicht sagen möchte dass man das machen sollte - aber scheinbar wurden die Treiber ja kräftig angefasst, und es wäre wieder ein Punkt mehr, der dafür sprechen würde, dass da sehr viel Spaghetticode am Werk ist).