PowerMac G5 Umbau ATX

  • Habe mit einem Freund in den letzten drei Tagen sein G5 Gehäuse leergeräumt und seinen bisherigen PC,
    welcher schon mit OS X lief, in den G5 gebaut.
    Wie es innen aussieht, war ihm nicht so wichtig, sollte eher Quick & Dirty werden ^^
    In der Kurzen Zeit ist einiges passiert, heute lief er Testweise auch schon.


    Für PSU, die vorderen Anschlüsse und die Festplatten muss noch eine anständige Lösung her.
    Über Tipps und Anregungen würde ich mich sehr freuen!


    Die Hardware ist schon etwas in die Jahre gekommen, läuft aber noch gut.
    Mainboard: Asrock B75 Pro 3
    CPU: i7 2700K
    GPU: GTX 970 G1 Gaming


    Der Hackintosh wurde von ihm vor ein paar Monaten mit den Tools aus dem Tomatenforum mit macOS Sierra zum laufen gebracht.
    Für High Sierra werden wir nicht mehr darauf zurückgreifen, sondern wie hier im Forum üblich vorgehen ;)


    Originalsockel wurden mit JB-Weld reingeklebt.


    Hinten nur ein Kleiner Ausschnitt für die notwendigen Anschlüsse.





    Mac Pro 1.1 Case, i7 6700K, GA Z170M-D3H, 16GB RAM, RX 5700 XT

    Edited once, last by Arstidir ().

  • Bleibt das Gehäuse so leer oder bekommt es sein Topshelf mit entsprechendem Ausschnitt für das Board zurück? Plant Ihr Ausschnitt der für den IO Bereich vom Board gemacht wurde noch zu bearbeiten oder bleibt es ein offenes Loch? Was die PSU angeht würde ich das Netzteil in das originale G5 NT Gehäuse pflanzen das passt nämlich prima unten ins Gehäuse was normalerweise ohne weiteres geht wenn man die Platine aus dem Originalen NT Gehäuse ausbaut und ähnlich wie das Mainboard ins G5 NT Gehäuse baut :D


    Was das Frontpanel angeht habe ich mich am Original gehalten sprich ich nutze das was Apple da verbaut hat ist zwar nur ein USB Port aber mir reicht der wenn das nicht gewünscht ist gibt es in den weiten des Internet passende Lösungen um das "modern" zu ersetzen allerdings geht dabei der Charakter des Gehäuses flöten weil das quasi aufgesetzt wird.

  • Funktioniert die Power-LED? Bei meinem Umbau funktioniert sie leider noch nicht richtig... Der An/Aus-Schalter jedoch schon.

    Hackintosh:
    Intel i5 8600K - Gigabyte Z370 HD3P - EVGA Geforce GTX 1080 - Crucial Ballistix Elite 16GB DDR4 2666 - 2x Samsung 850 Evo 500GB - OS: 10.13.6 & Win10


    MacBook Pro 13" (Mid 2010) Original, optisches Laufwerk ersetzt durch 1TB HDD, 8GB Ram

  • Die LED und der Schalter teilen sich im original die Masse auf dem original Stecker sind PWR_BTN+ (Pin 13) und PWR_LED+ (Pin 14) die Masse für beide kommt entweder vom USB Header_GND oder FireWire_GND (Pin 5 & 6 im Original Stecker). Wenn Du das schon aus einander gerupft hast muss der GND der LED an den GND vom Schalter und beide zusammen auf den GND vom MOBO und die jeweiligen Pluspole eben entsprechend wenn nicht dann PIN 13 und Pin 14 brücken und an den Pluspol vom Mobo und Pin 5 oder 6 an den Minuspol sofern USB und FireWire nicht genutzt werden falls doch eben entsprechend mit den MOBO Headern verkabeln...

  • Hallo Griven,


    danke für die Antwort, zu 100% verstehe ich den letzten Satz jedoch nicht...
    Aktuell habe ich es so geschaltet, wie du auf dem Bild erkennen kannst:
    Erläuterung: PWB+ ist Powerbutton+, PWL+ PowerLED+
    PWL- und PWB- gehen ja am Pin in der Mitte zusammen raus, den hab ich an der Masse von einem Molex-Stecker.



    Ergebnis: Die LED leuchtet nur, wenn ich den Powerbutton drücke, sonst ist sie aus.
    Wenn ich PWL+ z.B. an dem HDD+ Pin anschließen habe ich das gleiche Ergebnis...

    Hackintosh:
    Intel i5 8600K - Gigabyte Z370 HD3P - EVGA Geforce GTX 1080 - Crucial Ballistix Elite 16GB DDR4 2666 - 2x Samsung 850 Evo 500GB - OS: 10.13.6 & Win10


    MacBook Pro 13" (Mid 2010) Original, optisches Laufwerk ersetzt durch 1TB HDD, 8GB Ram

  • @griven
    Das ist noch nicht entschieden. Aber wahrscheinlich kommt das Topshelf nicht mehr rein.
    Für die Anschlüsse hinten soll schon noch eine Lösung her. Das hat aber keine Eile.


    Ist das wirklich so zu empfehlen ein Netzteil umzubauen? Kann da nicht eine Menge schief gehen? ^^


    Für die Vorderseite werden wir die gleiche Methode wie bei meinen Mac Pro Umbau anwenden
    (siehe Signatur)
    USB-Port rausreißen und einen anderen dranmachen. Beim G5 nur einen.


    @Lokus
    Die LED funktioniert zwar, haben sie aber ausgesteckt, da sie die ganze Zeit leuchtet. Das Problem hatte ich auch bei meinem Mac Pro.


    Mac Pro 1.1 Case, i7 6700K, GA Z170M-D3H, 16GB RAM, RX 5700 XT

    Edited 2 times, last by Arstidir ().

  • @Lokus Einigermaßen Merkwürdig zumal es eigentlich funktionieren sollte/müsste wie gedacht wenn für den LED+ nur der PWR LED+ Pin auf dem Board genutzt wird und die beiden anderen auf den PWR BTN Header laufen. Ich kann das leider bei mir nicht nachvollziehen da ich meine Platine intakt gelassen habe und nach einiger Fummelei mit dem Kabelstumpf der noch am originalen Stecker vorhanden war ein Adapterkabel gekauft habe das vom G5 Frontpanel auf ATX adaptiert (leider waren die Kabel so kurz abgeschnitten das es unmöglich war die Verbindungen für den USB und Audio Header wieder zu flicken)...

  • vielleicht nach diesen Muster

    Images

    1.GA Z390 AORUS ULTRA i9 9900K 64GBDDR4 2X samsung 970 evo

    2.Z170X-SOC FORCE i7 7700K 16GBDDR4 m2 samsung 960 msi nv 1050 ti win10 sierra + High Sierra- Mojave BL clover
    3. GA-Z97X UD3H/i7 4790K 32GBDDR3, Ssd Samsung 500Gb 2X2TB HDD Gigab GTX 670 OC, 4GB win 10 Sierra - Mojave BL ozmosis
    4.GA-Z77X-UD3H i7 3770K16GBDDR3 Speicher Toschiba ssd256GB 2X2TB HDD ati 5770 1GB Mojave BL ozmosis
    5.Asus N73sv Dual Boot8GB Ram DDR 3,Ssd Samsung 256Gb +500GB Hdd High Sierra Mojave Win 10 BL Clover

  • @TakisGR
    Ja, genau so habe ich es ja verschaltet... und klappt leider nicht :(

    Hackintosh:
    Intel i5 8600K - Gigabyte Z370 HD3P - EVGA Geforce GTX 1080 - Crucial Ballistix Elite 16GB DDR4 2666 - 2x Samsung 850 Evo 500GB - OS: 10.13.6 & Win10


    MacBook Pro 13" (Mid 2010) Original, optisches Laufwerk ersetzt durch 1TB HDD, 8GB Ram

  • mal sehen wie es bei mir sein wird,
    ich bin aber mit meinen umbau noch nicht so weit für die Montage.

    1.GA Z390 AORUS ULTRA i9 9900K 64GBDDR4 2X samsung 970 evo

    2.Z170X-SOC FORCE i7 7700K 16GBDDR4 m2 samsung 960 msi nv 1050 ti win10 sierra + High Sierra- Mojave BL clover
    3. GA-Z97X UD3H/i7 4790K 32GBDDR3, Ssd Samsung 500Gb 2X2TB HDD Gigab GTX 670 OC, 4GB win 10 Sierra - Mojave BL ozmosis
    4.GA-Z77X-UD3H i7 3770K16GBDDR3 Speicher Toschiba ssd256GB 2X2TB HDD ati 5770 1GB Mojave BL ozmosis
    5.Asus N73sv Dual Boot8GB Ram DDR 3,Ssd Samsung 256Gb +500GB Hdd High Sierra Mojave Win 10 BL Clover

  • Ich habe noch mal nachgesehen es muss so sein das die Masse auf beide Pins geht also PWR_BTN und PWR_LED dann sollte sich die LED so verhalten wie gewünscht. Der Schalter schaltet Masse auf PWR_BTN+ sofern man das nur mit dem PWR_BTN Header verbindet geht die LED aus wenn man den Knopf loslässt weil der Stromkreis dann unterbrochen wird (ist halt nur ein Taster) Schließt man es an beide Header an bleibt die LED an bis der Rechner entweder ausgeschaltet wird (LED + wird abgeschaltet oder in den Sleep geht LED+ aus oder je nach Mainboard kann es auch pulsieren)....

  • Kleines Update


    Haben einen neuen CPU Kühler, welcher dem Luftstrom besser folgt und 2 weitere Lüfter eingebaut. Jetzt läuft das Ding sehr leise und Kühl 8)


  • @Lokus:
    Ich konnte das Problem mit der LED/Powerknopf bei mir folgendermaßen lösen: PWB+ und Masse vom Powerknopf gehen beim Mainboard auf die + und - Pins vom Powerbutton. LED + vom Powerknopf geht auf HDD+ auf dem Mainboard. Mit dieser Kombination leuchtet die LED nur an wenn sie auch soll, der Rechner also an ist. Hab ne Weile mit einem Multimeter rumgemessen bis ich die passenden Kombination bei mir gefunden hatte :)


    Anstelle von PWB- auf dem Mainboard hatte ich auch mal GND von einem USB Anschluss probiert, LED+ war dann am richtigen LED+ Pin am Mainboard gesteckt. Dann leuchtete die LED aber dauernd, da zwischen GND und LED+ immer 5V anlagen. Auf PWB+ und - auf meinem Mainboard liegt eine Spannung von 4V an, das erklärt dann auch wieso die LED leuchtete wenn man das dritte Kabel vom Knopf auf LED+ am Mainboard steckte.

  • @DerZipfel
    Juhu!!! Das war es! :danke:
    Nach Wochen funktioniert die LED nun endlich wie sie soll. Dein Verkabelungsschema war auf jeden Fall richtig, ich musste bei mir aber noch die PWB+ und - tauschen, weil ich den wohl falsch gelabelt hatte.

    Hackintosh:
    Intel i5 8600K - Gigabyte Z370 HD3P - EVGA Geforce GTX 1080 - Crucial Ballistix Elite 16GB DDR4 2666 - 2x Samsung 850 Evo 500GB - OS: 10.13.6 & Win10


    MacBook Pro 13" (Mid 2010) Original, optisches Laufwerk ersetzt durch 1TB HDD, 8GB Ram

  • Hey @Arstidir, wollte dich zu deinem Umbau Projekt des G5 etwas fragen. Mit welchem "JB Weld Kleber" hast du die Mainboard Halterungen fest machen können, welche Halterungen hast du dafür verwendet, wie lange dauert das Trocknen des Klebers und wie hast du passenden Postionen für die Halterungen markiert ? Wäre super lieb wenn du mir dabei helfen könntest, bin echt ein Fan von deinem Umbau.


    Mit freundlichen Grüßen
    Felix A. Beck

  • @Befilon


    Ich habe dafür diesen hier benutzt, hab den Kleber immer 24h trocknen lassen. Welche Positionen für die Halterungen meinst du? Das Mainboard? Das fand ich am schwierigsten. Habe dafür das Mainboard ins Gehäuse gelegt und dann durch die Bohrlöcher mit einem Stift die Markierungen gesetzt. Die kleinen Bolzen mit Innengewinde hatte ich vom Gehäuse mit einem Dremel und einer Trennscheibe abgeflext und dann mit dem Kleber an die richtigen Position geklebt. Dann direkt das Mainboard wieder draufgelegt und die Schrauben reingedreht, sodass die Bolzen sich an die richtige Position setzen. Das dann alles trocknen lassen, Mainboard rausnehmen und die Bolzen erneut mit etwas Kleber versehen, weil der JB Weld schon gut ist, aber auch nicht perfekt.

    Hackintosh:
    Intel i5 8600K - Gigabyte Z370 HD3P - EVGA Geforce GTX 1080 - Crucial Ballistix Elite 16GB DDR4 2666 - 2x Samsung 850 Evo 500GB - OS: 10.13.6 & Win10


    MacBook Pro 13" (Mid 2010) Original, optisches Laufwerk ersetzt durch 1TB HDD, 8GB Ram

  • Vielen Dank @Lokus, habe ein Z370 Mainboard, warum hast du Halterungen von dem Gehäuse selber genommen ? Wie belastbar ist der Kleber und ist dir schon mal das Mainboard abgekracht und musstest du dementsprechend dann etwas nach kleben ? Vielen Dank für deine Hilfe.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hab die alten Halterungen genommen, weil ich sie ja schon hatte. Der Kleber ist schon sehr belastbar, aber eine Schraube von einer Festplattenhalterung hat sich mal gelöst. Runtergekracht richtig ist aber noch nie was.

    Hackintosh:
    Intel i5 8600K - Gigabyte Z370 HD3P - EVGA Geforce GTX 1080 - Crucial Ballistix Elite 16GB DDR4 2666 - 2x Samsung 850 Evo 500GB - OS: 10.13.6 & Win10


    MacBook Pro 13" (Mid 2010) Original, optisches Laufwerk ersetzt durch 1TB HDD, 8GB Ram

  • @Befilon
    Ich habe bei meinem Build nen standard UHU Zweikomponentenkleber aus dem Baumarkt genommen, der reicht für ein Mainboard locker aus. Um aber sicher zu gehen das sich keine Schrauben lösen, habe ich das Mainboard am Boden des Gehäuse mit ein paar kleinen Holzkeilen abgestützt :) Das kannst du in meinem Thread zum Mac Pro 3,1 Mod (siehe Signatur) in Bild 10 sehen. Das Mainboard bekommt ferner durch den Einbau der Grafikkarte noch zusätzliche Stabilität, da diese ja mit dem Gehäuse verschraubt wird.