Ist mit einem Mini PC AMD Ryzen 7 5700U ein Hackintosh möglich ?

  • Hallo ich habe einen

    Mini PC AMD Ryzen 7 5700U

    (https://www.amazon.de/dp/B0C6Q…o2ov_dt_b_product_details)

    bekommen und wollte fragen ob damit ein Hackingtosh möglich ist und ob mir jemand bei der Efi Helfen könnte. Technische Daten sind auf den Bildern im Anhang.


    Bin für jede Hilfe echt Dankbar


    Funny

  • @Funnyland

    Er hat eine richtige Anleitung geschrieben für AMD https://chefkissinc.github.io/guide.

    Diese in Verbindung mit Dortania's OpenCore Install Guide wird das laufen.

    WSR:

    GR:

    Mac:

  • Danke dir für die Hilfe leider ist mein Problem ---- English absolut nicht mein ding

  • English absolut nicht mein ding

    2024 ist das wohl kein Problem mehr, sämtlich Browser bieten Plugins/Add-ons an, die ganze Seiten übersetzen können.

    Habe eben mal google ausprobiert, gar nicht mal so schlecht.

    Manche Wörter übersetzt er noch falsch aber im Großen und Ganzen brauchbar.

    WSR:

    GR:

    Mac:

  • interesting.....


    da könnte ja sogar aus meinem Lenovo Ideapad 5 mit Ryzen 7 4700U was werden......


    Dank NootedRed:

    Renoir-based (Ryzen 4000 series and newer, GCN 5.1, aka Vega20) AMD APUs are supported with NootedRed;


    Hätte nicht gedacht das integrierte AMD Grafik dadurch auch läuft:-)


    Einzig verwundert bin ich über die Zeile:


    We will start with option P. It dumps the current system's DSDT, which will be utilised in order to create these SSDTs and patches.


    Es macht also keinen unterschied auf welchem System ich die DSDT´s dumpe ? Macht doch eigentlich keinen Sinn und sollte doch auf dem Zielrechner ausgeführt werden unter Win z.B. ? Was passiert wenn ich das auf einem M2 mache ?


    Seltsam.

    MacBook Air M2 16GB/1TB/10C - UTM - Ubuntu22Arm/Win11Arm/OSX Lion/OS9

    Hackintosh Z490 I5-10400 32GB/4TB/RX6600 Intel AX210 Sonoma/Win11/Proxmox8

    Macintosh 128K

     Proxmox VM Sonoma 14.4.1 mit Full VDA Decoder H264/HVEC Metal 3 RX6600 IOMMU

  • @gene-x

    Den Teil mit der ssdts kannst du überspringen.

    Es reicht der Dortania's OpenCore Install Guide wichtig ist der kext.


    @Funnyland

    Schau mal hier, darauf kann man schon mal aufbauen.

    https://github.com/PepeTheAbus…-5700U?tab=readme-ov-file

    WSR:

    GR:

    Mac:

    Edited 3 times, last by Bob-Schmu ().

  • Bob-Schmu


    das war DDST also ACPI das ist schon wichtig.....


    Nur ein Neu erstellen einer Efi ist mit dem früher so luxuriösen Tool OCAT erstaunlich komplikado geworden.

    Da ist nicht einmal als Standard der Bootpicker aktiviert oder die Basis NVRAM Variablen drin das musste ich alles händisch im PLIST Editor erledigen, und erst mal drauf kommen.


    Und hat schon mal jemand versucht auf GitHub für den NootRX oder NootedRed.kext unter Actions wo es angeblich liegen soll einen Kext runterzu laden wie das angeblich gehen soll ?


    Nicht dran zu kommen keine Info BAD!

    Kein Release keine Anleitung fürs kompilieren NADA.

    Kein Kext Downloader kann NootRX oder NootedRed.kext downloaden der Link fürt halt zum Basis Code also auch die Anleitung an einer entscheidenden Stelle schlecht.


    Ich bin ja sonst für Intel manchmal in 10 Minuten fertig mit der EFI aber das ist irgendwie nicht so dolle.


    Lustig auch die sogenannte Doku: nicht mit whatevergreen nutzen, aber in der anderen Anleitung steht das anders.

    Oder 1GB VRAM läuft besser, aber wie erreichen ?

    So eine Doku habe ich noch nicht gesehen echt bescheiden.


    Na ja, habe ja genug Intel based Hackys und Originale muss ja nicht.

    Und ich hätte mir fast schon ne extra NVME Besorgt, passen ja 2 Rein in den Lenovo.


    Sehr geschickt versteckt im master branch gab es irgendwo irgendwann... hätte ich aber wahrscheinlich nicht gefunden nur durch Zufall in einem anderem Forum ein"build" tada:


    https://github.com/ChefKissInc…d/actions/runs/7765787829


    ???

    MacBook Air M2 16GB/1TB/10C - UTM - Ubuntu22Arm/Win11Arm/OSX Lion/OS9

    Hackintosh Z490 I5-10400 32GB/4TB/RX6600 Intel AX210 Sonoma/Win11/Proxmox8

    Macintosh 128K

     Proxmox VM Sonoma 14.4.1 mit Full VDA Decoder H264/HVEC Metal 3 RX6600 IOMMU

    Edited 2 times, last by gene-x ().

  • das war DDST also ACPI das ist schon wichtig.....

    Bei SSDTTime ist die einzige SSDT-PNLF.aml, die was mit AMD anfangen kann, der Rest ist Intel.

    Die ACPI Sektion im Dortania's OpenCore Install Guide reicht da locker.


    Und hat schon mal jemand versucht auf GitHub für den NootRX oder NootedRed.kext unter Actions wo es angeblich liegen soll einen Kext runterzu laden wie das angeblich gehen soll ?

    Ist doch alles da,


    oder du compilierst dir es selbst unter Xcode.

    WSR:

    GR:

    Mac:

  • Im Guide steht man solle alle möglichen einsetzen, habe halt noch keinen AMD Konfiguriert :-) Im Dortania Guide den ich sonst so nehme oder wenn ich die SSDT selbst kompiliert habe war das irgendwie klarer formuliert.


    hackintosh-forum.de/attachment/214476/


    Zu NootedRed:

    Unter dem Link den ich gefunden habe war auch ein build, aber die unzähligen commits im master branch hatten alle keinen build.....


    Wie ich den kompiliere mit Xcode kann ich auch nicht sagen, in den anderen GitHubs gibt es dazu meistens eine kurze Anleitung...


    Ist frimmelig aber er funktioniert nur mit den von mir auf Windows generierten SSDTTime ACPI und ACPI Patches Bob-Schmu übrigens ganz ohne"SSDT-PNLF.aml" nach:


    Also mal NVRAM Reset und siehe da....


    Reboot hat auch korrekt die Installer Partition gewählt jetzt...


    Installer da Aber in EN also nochmal DE in der Config rein und hups kurz hat er wieder die EFI auf der NVME genommen und ohne NVME Reset ging wieder nix aber jetzt installiert er und das ding geht schnell....


    So lange das durchläuft der Rest wird schon...

    MacBook Air M2 16GB/1TB/10C - UTM - Ubuntu22Arm/Win11Arm/OSX Lion/OS9

    Hackintosh Z490 I5-10400 32GB/4TB/RX6600 Intel AX210 Sonoma/Win11/Proxmox8

    Macintosh 128K

     Proxmox VM Sonoma 14.4.1 mit Full VDA Decoder H264/HVEC Metal 3 RX6600 IOMMU

    Edited 7 times, last by gene-x ().

  • Also habe den Installationstick ertellt und er Bootet auch davon bleibt aber nach einiger Zeit beim Apfel Logo und Ladebalken ( ohne Fortschritt ) stehen und das wars.


    Die EFI ohne den Kext Ordner habe ich mal mit angehängt.

    Der Kextordner ist zu groß um hier hoch zu laden daher ein Bild davon.

  • Funnyland


    Mache mal das Bootarg -v rein dann kannst du besser sehen wo er hängt, statt Ladebalken dann Texte / Terminal Anzeige beim Booten.


    Ohne hätte ich das nie rausgefunden wo er bei mir hängt, da auch in den abgespeicherten Log Dateien nicht das stand was ich wissen musste.

    MacBook Air M2 16GB/1TB/10C - UTM - Ubuntu22Arm/Win11Arm/OSX Lion/OS9

    Hackintosh Z490 I5-10400 32GB/4TB/RX6600 Intel AX210 Sonoma/Win11/Proxmox8

    Macintosh 128K

     Proxmox VM Sonoma 14.4.1 mit Full VDA Decoder H264/HVEC Metal 3 RX6600 IOMMU

  • Schreib das Argument -v einfach ans Ende der schon vorhandenen Einträge also mit einem Leerzeichen davor hinter revblock=media ;)

  • Den hatte ich mit den ganzen Voodoo Kexten Kernel Panic -> BSOD

    MacBook Air M2 16GB/1TB/10C - UTM - Ubuntu22Arm/Win11Arm/OSX Lion/OS9

    Hackintosh Z490 I5-10400 32GB/4TB/RX6600 Intel AX210 Sonoma/Win11/Proxmox8

    Macintosh 128K

     Proxmox VM Sonoma 14.4.1 mit Full VDA Decoder H264/HVEC Metal 3 RX6600 IOMMU

  • Den hatte ich mit den ganzen Voodoo Kexten Kernel Panic -> BSOD

    Habe nun alle Voodoo Kexte raus und Intel auch und in der Plist das jeweilige auf False gestellt bleibt aber alles beim alten

  • Hi,

    ich selber hatte auch einen Ryzentosh am laufen. Am sieben Tage später habe ich mich für einen echten MacMini entschieden.

    Warum?

    Ganz einfach:

    Viele Apps funktionieren nicht mit derAMD-CPU. Befehle sind speziell für Intel bzw. M-Chip ausgelegt.

    Beispiele:

    Discord, muss vor gebrauch "speziell" behandelt werden. --> Sound geht sonst nicht, Live-Übertragung geht nicht.

    Sparkle: Startet nicht

    Einige andere Apps haben ebenfalls Ausfallerscheinungen gezeigt.


    Auf meinem Intel-Laptop funktioniert alles tadellos.

    Schlussfolgerung ist also, Finger weg vom Ryzentosh ;)


    Aber gerannt ist der wie die Sau :D


    Gruß Keks

    AMD Ryzen7 1700, RX5700XT, Sonoma

    Dell Latitude E6440, i7, HD4600, Monterey

    GA-Z77-DS3H, i5 3570k, Monterey

    MacMini 2018, Sonoma

  • Danke Keks für deine Info also werde ich mich mit dem Rechner entweder noch gedulden müssen oder ganz drauf verzichten.

    Was nützt ein PC wenn er nur halb Funktioniert. Danke für deine Info