Hardware-Kompatibilität | Intel-Setup mit Thunderbolt 3/4 für rund 2'500€

  • Vielleicht hat er sich die Unterschiede schon zuvor angeschaut? Zum spielen ist halt ein PC besser als ein Mac, und auch Windows besser als macOS.

    Wenn man nicht unbedingt einen zweiten PC oder PS5/XBOX zum spielen möchte, dann ist ein PC mit RX 6000 auch besser als ein Mac. Und ein eigener PC zum spielen ist auch nicht günstig...

    Wenn er einen Mac haben möchte, hätte er das schon gesagt...

    Und wenn ich selbst jetzt kaufen würde, und noch nichts hätte, wäre es auch eher der hackintosh, vielleicht mit günstiger cpu vorerst...

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    Grafikkarte defekt? - hier finden sich Infos dazu: Grafikkarten reparieren durch backen?!


    curse_pic.png

  • and then..we are on hackintosh forum de :) :)


    ps joking!

  • Das es es hier um eine Zockerkiste geht ist mir entgangen. Im ersten Post steht dass Effizienz ganz wichtig ist und volle, stabile Funktionalität mit alle den schönen Apple Features.

    Aber wie auch immer, meine Meinung dazu hat er ja nun… :btt:

    Grüße, MacDream

  • Da habe ich wohl gerade einiges Verpasst, aber um es jetzt einfach kurz und simpel erneut zu erklären: Ich hatte zuerst vor mir einen Studio zu holen, aber da ich den Preis in Verbindung mit Performance gesetzt habe, hatte ich mir das ganze noch einmal überlegt. Klar die Effizienz ist bei Apple wirklich unfassbar gut, aber bei steht dann schon die Performance und einfach der Fakt, mal einen Rechner selber zu bauen auf dem ersten Platz - also ein (Ryzen-)Hackintosh. Da er aber möglichst nativ laufen soll, was ich auch oft betonte, wiesen mich oft mehrere Nutzer daraufhin, lieber einen Intel-Hackintosh zu bauen, da er mit Intel einfach nativer läuft. Ich habe aktuell einen iMac 27“ aus dem Jahre 2014 und möchte jetzt wieder auf aktuellere Hardware aufspringen, da der aktuelle einfach nicht mehr ausreicht - seinen Job macht er aber immer noch Klasse, Apple halt:top: Und ja, ich bin ganz sicher kein Profi im Thema Hackintosh, aber auch kein Anfänger mehr und ich weiß, welche Gefahren sich hinter dem Projekt und dem hohen Preis verbergen.

    Ich habe wirklich viele Nächte darüber geschlafen und viel überlegt und bin zu einem Entschluss gekommen… Hackintosh!


    //EDIT:

    Eine Zockerkiste soll es nicht unbedingt werden, ehr ein Alleskönner, aber die Spieleperformance soll schon mehr als nur gut sein, deswegen auch die RX 6000.


    Flynn_LG I have flashed my Titan Ridge 1.0 by myself with that object you posted ( I am not expert at all with this stuff and I was very lucky) :)

    before I have misured with a multimeter volt to be sure

    Thanks for your post about the Titan Ridge! Your pictures are quite interesting, because I didn’t think that you modified your flashing device to output 3,3V (you checked it with the multimeter but didn’t modified anything). Am I right or did you do it?


    kaneske  theCurseOfHackintosh Vom Löten habe ich schon Ahnung, ist natürlich alles relativ klein, aber wenn’s wirklich nur diese beiden Kabel sind, geht es locker klar.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Thanks for your post about the Titan Ridge! Your pictures are quite interesting, because I didn’t think that you modified your flashing device to output 3,3V (you checked it with the multimeter but didn’t modified anything). Am I right or did you do it?

    Yes there is a piece you can see in my photo I have mounted, then I have checked their voltage..it was 3.3....flashed without any problem and .. I am not able to build a bridge on the flasher chip as I see someone must do to achieve correct voltage

    I was lucky because if my multimeter had shown 5 v..I would have to stop my try because I wouldn't be able to solder that wire! :) :)

  • fabiosun I understand, but still a little bit weird! Very very Lucky for you! Maybe I also have that luck and didn’t have to solder it. If not, it’s not that big deal for me. I will see if the flashing device is ordered and arrived.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Nur um es ganz deutlich klar zu stellen. Da liegen 5V am Chip an, egal was ihr tut. 5V ohne Mod. Es ist so, egal welchen CH341 ihr nehmt es bleiben ohne Mod:


    5…FÜNF…FIVE Volt.


    Richtiges Messen liebe Freunde. Es sind grmpf 5V und das kann den Chip grillen. Der Mod ist leicht, schnell gemacht und sorgt für 3.3V an allen relevanten Stellen gegen einander und Masse.


    Glaubt mir das bitte ich hab davon mehrere gehabt und alle hatten diese 5V an den PINs.


    Schnell mal nicht gemacht und schwups ist die neue Karte im Eimer.


    Kann auch gut gehen, aber ohne Mod ist es Risiko.


    Read carefully:

    https://wej.k.vu/electronics/ch341a-mini-programmer-fix/

  • kaneske Okay verstanden:pinch: Ich hätte mir gut vorstellen können, dass der Hersteller des Tools was anders gemacht hat. Aber gut, dann werde ich die Mod vornehmen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Hey kaneske, kurze Frage nochmal zum Hackintosh. Bin nämlich gerade kurz davor alles zu bestellen. Angenommen ich habe einen BCM94360NG und das MSI Mag Z690 Tomahawk WIFI (was du ja besitzt?) und möchte beim Board die schon verbaute WIFI M.2 Karte mit dem NG austauschen. Kann ich die IO-Blende und alles drum herum abnehmen und die Karte auszutauschen? Bei manchen Boards habe ich gesehen, dass man das ohne Probleme abbekommt und auch wieder ran bekommt. Ist das bei dem Board auch so?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Das Austauschen bringt dir nix, die wird nicht erkannt.


    Hab ich schon durch. Demontieren und montieren geht fix. Ist aber CNVi an der CPU angebunden.

  • Key E M2 Adapter

  • Das Austauschen bringt dir nix, die wird nicht erkannt.


    Hab ich schon durch. Demontieren und montieren geht fix. Ist aber CNVi an der CPU angebunden.

    Stimmt... An sowas hatte ich garnicht gedacht. Bin von einer normalen ausgegangen.


    Key E M2 Adapter

    Das wäre die andere Möglichkeit die Karte einzubinden. Aber ich glaube, dass ich mir dann doch wohl lieber die Fenvi T919 bestelle, da das dann wesentlich unkomplizierter ist und ich nicht von zwei verschieden Verkäufern bestellen muss.

    Danke für eure schnellen Antworten (:

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Ich hab so ein Gespann zuhause rumliegen...Hab mich ja für die Fenvi entschieden weil ich mein Build ja schon komplett mit NVMEs bestückt hatte. Da alles dann rauszubauen wollte ich dann doch nicht. Wenn du aber noch nicht so weit bist wäre das eine Option. Wenn Interesse einfach eine Pm an mich. Ich schick dir gerne Freitag abend Bilder dazu.

  • Bob-Schmu da hast du Recht, aber ich bin vom Board an sich sehr überzeugt. Preis/Leistung, Kühlung, Verarbeitung, Anschlüsse, Design usw...


    In den nächsten Tagen werde ich (fast) alle Komponenten bestellen. Habe nochmal ein paar Nächte drüber geschlafen und mir das ganze noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Das ist jetzt der finale Warenkorb, woraus der Hackintosh bestehen wird: https://geizhals.de/?cat=WL-2644942 Sollte alles klappen, melde ich mit in ein paar Wochen mit einen neuen Thread zum Thema der Installation:top:

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Flynn_LG

    Added the Label In Arbeit
  • Hey nochmal,

    kaneske kurze Frage nochmal an dich, da Amazon mir eine 2.0 Titan Ridge geschickt hat und keine 1.0. Was genau spricht gegen eine rev 2.0 bzw. warum sollte ich lieber die rev 1.0 verwenden? Sonst schick ich sie nämlich zurück.

    Vielen Dank im Voraus :)

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Bei der 2.0 musst du halt die richtige FW nehmen. Solle und wird aber auch gehen.


    NVM50 CaseySJ wird es dann bei dir werden, es sei denn der Urheber hat was einzuwenden :-D  DSM2


    https://github.com/utopia-team/Thunderbolt


    Ganz nette Anleitung:

    https://github.com/ameyrupji/t…b/master/GC-TitanRidge.md


    Bei der Anleitung brauchst du aber nur den Flash Teil und ggf die Brücke, die aber auch nur wenn dein Board keinen Header hat, sonst schließ das so an wie gedacht, also das 5-Polige Kabel von der Titan Ridge 2.0 an das Mainboard. Das soll so und kann auch so.


    Die PCIe Spannungsversorgung brauchst du nur für PD, also Laden an den Ports, also meist kaum. Daher kann das auch unabgeschlossen bleiben.


    Das USB Kabel dient USB 2.0, kannst du anschließen, Portmapping aber nicht vergessen.

  • Bei der 2.0 musst du halt die richtige FW nehmen. Solle und wird aber auch gehen.

    Danke für die Aufklärung! Anscheinend hat der Urheber nichts einzuwenden, wodurch ich die rev 2.0 einfach behalten werde und es dann mit der FW auf GitHub versuchen werde;)

    Das Board hat einen Header. Bridge kann also auch weg gelassen werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flynn_LG.

  • Wenn das Board einen Header besitzt, sehe ich keinen Grund den Header nicht zu verbinden…